/

Krimilesung und Werkstattgespräch mit Wolfgang Burger

Die Lesung ist ausverkauft!

Im Rahmen der bundesweiten „Nacht der Bibliotheken“ erwartet die Besucher in Blatzheim eine humorvolle, spannende Krimilesung mit Werkstattgespräch.

Auf Einladung des Fördervereins „Buchstützen Blatzheim“ stellt der bekannte Krimiautor Wolfgang Burger am Freitag, 15. März, um 20.00 Uhr in der Bücherei seinen neuesten Kriminalroman „Wen der Tod betrügt“ vor.

Die Alexander-Gerlach-Romane von Wolfgang Burger waren bereits zweimal für den Friedrich-Glauser-Preis nominiert und standen mehrfach auf der SPIEGEL-Bestsellerliste. Sein neuestes Werk stellt er nun in Blatzheim vor. Die kurzweilige, spannende Lesung schließt auch ein Werkstattgespräch ein, bei dem er dem Publikum alle „brennenden“ Fragen gerne beantwortet....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Dankesurkunde für ehrenamtliches Engagement

Schon seit Sommer 2017 gehört Mahmood Balo zum Team der engagierten Helferinnen und Helfer im Kinder- und Jugendzentrum DOMIZIEL. Seit dem letzten Jahr arbeitet er auch aktiv im Projekt „Vielfalt wir leben sie“ mit.

Aber nicht nur im DOMIZIEL ist der gebürtige Iraker Mahmood Balo, der über den Patenkreis Manheim zum Juze kam und beruflich eine Ausbildung zum Kinderpfleger macht, aktiv. Auch in Sindorf wirkt er am „Platz der Integration“ mit und hatte hier zuletzt den Mosaik-Künstler Michael Müller bei der Erstellung einer Mosaik-Sitzgruppe unterstützt....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Da staunt sogar der Bücherwurm

Im Rahmen der bundesweiten „Nacht der Bibliotheken“ können sich Kinder (und auch Erwachsene) in Blatzheim auf eine ganz besondere Veranstaltung rund um Bücher freuen.

Auf Einladung des Fördervereins „Buchstützen Blatzheim“ zeigt Zauberer Bagatelli ein ganz spezielles Zauberprogramm rund um Bücher am Freitag, 15. März, um 18.30 Uhr in der Blatzheimer Bücherei.

„Da staunt sogar der Bücherwurm“ – Ein Zauberprogramm rund um Bücher. Hier dreht sich alles um Buchstaben, Bücher und Geschichten. Zauberer Bagatelli fesselt Jung und Alt mit magischen Hörspielen, gespielten Geschichten und Zauberkunststücken, die alle mit dem Lesen zu tun haben....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Senioren feierten Karneval bei der Caritas

Das monatliche Senioren-Café der Caritas stand diesmal ganz im Zeichen des Karnevals. Nach leckeren Berlinern konnten Diakon Harald Siebelist und Gertrud Nikolin wieder viele Gäste begrüßen.

Das Team der Caritas hatte wieder einiges vorbereitet: Büttenreden und Sketche sorgten für Heiterkeit und mit seinem Akkordeon brachte Andreas Pfrogner die Senioren zum Singen und Schunkeln.

Weitere Höhepunkte waren der Besuch des Jugenddreigestirns aus Sindorf und den „Minis“ der KG-Knollebuure-Tanzgruppen....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Einladung zum Weltgebetstag 2019

Kommt, alles ist bereit – Herzliche Einladung zum Weltgebetstag 2019

Der 1. Freitag im März ist seit über 90 Jahren „Weltgebetstag“.

In diesem Jahr fällt er auf den Tag nach Weiberfastnacht. Vielleicht haben gerade an diesem Freitag viele berufstätige Frauen (auch Männer sind eingeladen) arbeitsfrei und können der Einladung „Kommt, alles ist bereit“ folgen. 2019 steht Slowenien im Mittelpunkt des Gottesdienstes und des anschließenden geselligen Beisammenseins.

Die kfd St. Kunibert und die Frauengruppe der Evangelischen Gemeinde laden alle ganz herzlich ein. Schon der Gottesdienst steht im Zeichen des Festmahles und darum feiern wir ihn nicht in der Kirche, sondern im Kunibertus-Haus, wo wir unseren Festsaal hergerichtet haben. Beginn ist um 17.00 Uhr....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Flächennutzungsplan zur Bebauung des Sportplatzes beschlossen

Im Ausschuss für Stadtplanung und Verkehr wurde nun der Flächennutzungsplan (FNP) zur Bebauung des Sportplatzes mit breiter Mehrheit beschlossen. Nur die Grünen stimmten gegen den Beschluss.

Der FNP ist die Grundlage des Bebauungsplans, dessen Satzungsbeschluss in der nächsten Sitzung im April erfolgen soll. Damit steht dann einer Bebauung nichts mehr im Wege.

Ausschussvorsitzender Klaus Ripp hat die Verwaltung nochmals gebeten, nun auch zeitnah mit der Vermarktung der Grundstücke zu beginnen....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Winter im Januar 2019 rund um Blatzheim

Der Schnee in der vergangenen Woche war wieder eine ideale Kulisse für tolle Schnappschüsse zum Thema „Winter rund um Blatzheim“.

Die ersten Fotos sind bei der Redaktion eingegangen. Wer noch Fotos hat, kann diese auch gerne senden an redaktion@blatzheim-online.de.

/

Vieles über die rheinische Sprache erfahren

Es wurde sehr eng in der Bücherei, denn viele Besucher nutzten die Gelegenheit und folgten der Einladung der „Buchstützen Blatzheim“, um die Herkunft der Wörter zu erfahren, die sie heute teilweise noch in der Umgangssprache nutzen.

Bei seiner Buchvorstellung „Wo kommt dat her?“ machte Autor und Sprachforscher Peter Honnen vom Landschaftsverband Rheinland keine klassische Lesung, was bei einem Wörterbuch der rheinischen Sprache auch schwierig wäre, sondern er erklärte anhand vieler Begriffe die Herkunft der Wörter und streifte dabei die Geschichte des Rheinlands. Ein wissenschaftlicher, aber zugleich auch mehr als unterhaltsamer Abend, denn immer wieder hörte man im Publikum: „Dat kenne ich och noch.“...    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Zu schnell unterwegs

Erneut wurde im Ausschuss für Stadtplanung und Verkehr über zu schnelles Fahren auf der Kunibertusstraße und auf der Dürener Straße im Bereich Bergerhausen und am Friedhof diskutiert. Die SPD hatte diesmal dazu den Antrag gestellt

Bereits im letzten Jahr hatte die CDU beantragt, dass die Geschwindigkeit gemessen wird und sich die Kinderunfallkommission mit dem Thema beschäftigt. Dies hat der Ausschuss nun nochmals bekräftigt.

Mit einer Geschwindigkeitsmessung soll zunächst nachgewiesen werden, wie hoch die aktuelle Verkehrsbelastung in den Straßen ist und mit welcher Geschwindigkeit gefahren wird. Dies soll dann als Grundlage dienen, evtl. Maßnahmen zu ergreifen....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Katecheten laden zum Gemeindefrühstück ein

Auch in 2019 findet in Blatzheim wieder regelmäßig das Gemeindefrühstück der Pfarrgemeinde St. Kunibert für Jung und Alt statt. Die kirchlichen Gruppen und Vereine laden alle Gemeindemitglieder einmal im Monat außerhalb der Ferien zu einem Frühstücks-Brunch ins Kunibertus-Haus ein.

Am Sonntag, 10. Februar, übernehmen die Katechetinnen und Katecheten die Bewirtung. Nach der Messe, ab ca. 10.15 Uhr warten viele leckere Sachen am Frühstücks-Buffet. Für einen freiwilligen Kostenbeitrag steht ein Sparschwein zur Verfügung....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Ampel wieder repariert

Die Fußgängerampel in Bergerhausen wurde Ende Januar repariert, so dass wieder sicher die Straße an der Bushaltestelle gequert werden kann. Da in diesem Bereich Anlieger immer wieder von überhöhter Geschwindigkeit sprechen, ist die Ampel nach Auffassung der CDU mehr als wichtig. Sie hatte daher bei Stadt und Kreis ständig nachgehakt, um die Ampel zu reparieren, die Mitte Oktober 2018 ausgefallen war.

Zunächst wollte der Kreis die Ampelanlage ersatzlos entfernen, hat aber dann nach Rücksprache mit der Stadt als zuständige Straßenbehörde die Reparatur beauftragt und zwischenzeitlich ab Dezember eine Ersatzanlage aufgestellt....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Zahlreiche Beförderungen bei der Feuerwehr

Zahlreiche Beförderungen konnten Löschzugführer Dirk Durst und Stadtbrandmeister Wolfgang Grass bei der Jahreshauptversammlung der Blatzheimer Feuerwehr vornehmen.

So wurden Valerie Berger zur Feuerwehrfrau, Alexander Pingen, Dominik Drehmel und Max Schütz zum Feuerwehrmann, Niklas Ernst und Christian Eulen zum Oberfeuerwehrmann, Dominik Lux zum Hauptfeuerwehrmann sowie Fabian Kante zum Unterbrandmeister und Annika Pehnert zur Unterbrandmeisterin befördert.

Wolfgang Grass bedankte sich bei den Kameradinnen und -Kameraden für das besondere Engagement und die geleistete ehrenamtliche Arbeit, die immer wieder geleistet wird....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Donnerstag, 07.02.19, ist Anmeldetermin für die Ferienspiele

Am Donnerstag, 07.02.2018, ist Anmeldetermin für die Ferienspiele in den Sommerferien 2019. Zwischen 8.30 und 18.30 Uhr können Anmeldungen persönlich im Rathausfoyer getätigt werden. Dies empfiehlt sich aufgrund der generell starken Nachfrage.

In Blatzheim finden die Ferienspiele wieder in der 4. und 5 Ferienwoche vom 5. August bis zum 16. August für Kinder von 8 bis 12 Jahren rund um die Grundschule statt.

Weitere Infos bei Klaus Ripp (klaus.ripp@t-online.de).

/

Neue Kamera für Rasselbande

Nun kann der Kindergarten Rasselbande die vielen Aktionen mit den Kindern wieder mit Fotos dokumentieren. Da die alte Kamera nicht mehr richtig funktionierte, stellte der Ortsausschuss der Pfarrgemeinde St. Kunibert die finanziellen Mittel zur Verfügung, um eine neue Digitalkamera anzuschaffen.

Der stellv. Vorsitzende Markus Arnd übergab die Kamera jetzt im Kindergarten an die Leiterin Alexandra Lauterbach.

/

Aus Frauensitzung wird Pfarrsitzung – Noch gibt es Karten

Jahrzehntelang gab es montags vor Karneval die legendäre karnevalistische „Frauensitzung“ der KFD. In diesem Jahr wird diese Sitzung erstmals zur Pfarrsitzung erweitert und als Gäste sind nicht nur Frauen, sondern auch Männer zugelassen.

Auch der Termin hat sich verändert:  Die Pfarrsitzung unter Regie der KFD startet am Sonntag, 17.02.19 um 15.11 Uhr.

Es gibt noch Eintrittskarten bei Uschi Weingarten (02275/6359, uschiweingarten@gmx.de).

/

Neujahrsempfang mit Rückblick und Ehrungen

Fast 100 Gäste waren der Einladung des Ortsausschusses der Pfarrgemeinde St. Kunibert gefolgt und kamen zum Neujahrsempfang ins Kunibertus-Haus; neben Vertretern der kirchlichen Vereine und Verbände auch zahlreiche ehrenamtliche Helferinnen und Helfer.

„Die Zahl der Gäste zeigt, dass St. Kunibert eine aktive Pfarrgemeinde ist, in der viel für Jung und Alt geboten wird“, sagte der Vorsitzende des Ortsausschusses Klaus Ripp zu Beginn der Veranstaltung und dankte für das Engagement und die Arbeit, die rund um St. Kunibert geleistet wird....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Vorbereitungen auf Karneval

Im Kinder- und Jugendzentrum laufen bereits die Vorbereitungen auf Karneval.

Traditionell geht das DOMIZIEL am Blatzheimer Karnevalszug mit: In diesem Jahr unter dem Motto: „Findet Nemo!“ Die passenden Kostüme werden derzeit unter Anleitung von Mitarbeiterin Angelika Winkel selbst hergestellt. Kinder, die am Zug mitgehen möchten, melden sich im Juze.

Nach einigen Jahren Pause beteiligt sich das Kinder- und Jugendzentrum auch wieder an der Karnevalssitzung der KFD, die in diesem Jahr erstmals als Pfarrsitzung durchgeführt wird. Tanzpädagoge Torsten Leuchtenberg hat mit einer Kindergruppe die proben für den Auftritt schon begonnen....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Halbjahresprogramm der Bilderbuch-Nachmittage

Sehr beliebt ist der monatliche Bilderbuch-Nachmittag in der Bücherei für von 3 bis 6 Jahren. Jeweils am letzten Dienstag im Monat außerhalb der Ferien wird in der Bücherei vorgelesen und im Anschluss passend zum ausgewählten Buch gespielt oder gebastelt.

Anmeldungen und weitere Infos gibt es bei Daniela Lerschmacher unter Tel.: 0177-8540789 oder Email: daniela@lerschmacher.de.

Das Halbjahresprogramm liegt in der Bücherei aus oder kann hier heruntergeladen werden.

Bilderbuchnachmittage 1. Halbjahr 2019 als PDF-Dokument...    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Viele Kümmerer im DOMIZIEL – Vorstand wiedergewählt

Als kleines Dankeschön treffen sich zu Beginn des Jahres immer alle, die sich um das Kinder- und Jugendzentrum DOMIZIEL kümmern, zum gemeinsamen Essen. Und die Zahl der aktiven Helferinnen und Helfer steigt Jahr für Jahr und hat mittlerweile die stolze Zahl von 35 erreicht.

Neben Juze-Leiter Gerd Meyer und Angelika Winkel, die 2018 ihr 20-jähriges Dienstjubiläum feierte, ist Elke Werthmann neu im Team der Hauptamtlichen. Ihre Stelle wird vom Land NRW über das Projekt „Vielfalt wir leben sie“ finanziert. Ergänzt wird das Mitarbeiterteam von etlichen Honorarkräften, die unterschiedliche AGs wie die Theater-AG, die Lese-AG, die Karnevals-AG oder die Koch-AG leiten oder in weiteren Projekten wie die Lernförderung eingesetzt werden. Viele jugendliche Helferinnen und Helfer aus dem Besucherkreis unterstützen ebenso die Arbeit im DOMIZIEL....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Neue Bücherkisten – Zusätzliche Öffnungszeiten

Über neue Kinderbücher speziell für Grundschulkinder im Wert von 1.820 Euro freut sich die Bücherei. Zu den Themen „Antolin Erstlesebücher“, „Aufklärung“, „Deutschland“, „Erfindungen“, „Wasser“ und „Wetter“ gibt es nun fünf volle Bücherkisten, die nun in Kooperation mit der Grundschule genutzt werden können.

Die Bücher wurden zu 90% vom Land NRW finanziert. Anfang Januar sind fünf Bücherkisten voller Bücher geliefert worden.

Aber nicht nur neue Bücher hat die Bücherei, sondern auch erweiterte Öffnungszeiten: Freitags – außerhalb der Ferien – ist die Bücherei nun schon ab 15.00 Uhr geöffnet. Eltern der Musikschule und andere Besucher können dann die Bücherei als Treffpunkt und Erzähl-Café nutzen....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Bilderbuchnachmittag der Bücherei

Zum Bilderbuchnachmittag für Kindergartenkinder von 3 bis 6 Jahren lädt die Bücherei St. Kunibert in Blatzheim in ihren Räumlichkeiten am Pfarrer-Wolters-Platz wieder ein.

Am 29. Januar 2019 um 16:15 Uhr wird die Geschichte „Die spinnen, die Großen“ vorgelesen – wer dabei sein möchte, meldet sich bitte bei Daniela Lerschmacher an unter Tel.: 0177-8540789 oder Email: daniela@lerschmacher.de

Im Anschluss wird wie gewohnt mit den Kindern zum Thema gespielt oder gebastelt.

/

Traditionelles Dreikönigsturnier des Turnvereins

Auch in diesem Jahr fand wieder das traditionelle Dreikönigsturnier der TVB-Basketballer in der Turnhalle im Schulzentrum Kerpen-Sindorf statt.

Viele Mitglieder, Ehemalige, Freunde und Verwandte waren gekommen, um gemeinsam einen schönen Sonntagnachmittag zu verbringen, ein lockeres Turnier mit insgesamt 9 Teams zu spielen und natürlich um den Freiwurf-König und die -Königin zu krönen.

„Glücklicherweise gab es weder in der Vorrunde noch im Finale Verletzte oder andere Ausfälle zu beklagen, so dass wir vollzählig in die Rückrunde starten können“, so Elena Weingarten. „Ein besonderer Dank ging in diesem Jahr an unseren Coach Ralph für seine langjährige Unterstützung als Trainer und Supporter des Vereins, bevor wir ihn erstmal in den wohlverdienten “Coach-Ruhestand” verabschiedeten – man sieht sich aber immer zwei Mal. Wir danken Euch allen für die rege Teilnahme und freuen uns auf ein korbreiches Jahr 2019.“...    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Förderung der sozialen Kompetenz und „Ich-Stärke“

Anfang Februar 2019 wird die St. Elisabeth-Grundschule in Kooperation mit dem Kinder- und Jugendzentrum DOMIZIEL eine kostenfreie AG zum Thema „Soziale Kompetenz und Ich-Stärke“ für die Schülerinnen und Schüler der 4. Schulklassen anbieten.

Im Rahmen der AG wird den Kindern spielerisch die Möglichkeit geboten, die eigene Identität zu fördern bzw. zu finden, um ein selbstbestimmtes Miteinander in der Gemeinschaft aktiv mitzugestalten.

Zur Vorbereitung findet am Donnerstag, 17.01.19, um 19.30 Uhr in der Grundschule ein Elternabend statt....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Sturmschaden wird kurzfristig repariert

Kurz vor dem Jahreswechsel hatte der Sturm wieder – wie fast bei jedem stärkeren Sturm – einige Ziegel vom Dach der alten Grundschule gerissen.

Wie die Erftland als Eigentümer der alten Grundschule jetzt auf Nachfrage mitteilte, ist ein Dachdecker beauftragt, so dass kurzfristig mit der Reparatur zu rechnen ist.

Anschließend kann dann auch Die Sperrung des Zugangs vom Parkplatz aus aufgehoben werden.

/

4.946,77 Euro bei Sternsinger-Aktion

Erneut konnten die Sternsingerinnen und Sternsinger das Vorjahresergebnis steigern. Am Ende des Tages betrug das stolze Ergebnis 4.986,77 Euro.

Nach einer kurzen Aussendungsfeier in der Kirche zogen 44 Mädchen und Jungen als Heilige Drei Könige gekleidet in 12 Gruppen von Tür zu Tür, um den Segen Gottes in die Häuser zu bringen und für Not leidende Kinder zu sammeln.

Mit Kreide schrieben sie den Segensspruch „20 * C + M + B * 19“ (Christus Mansionem Benedicat“) an die Türen. „Wir gehören zusammen – In Peru und weltweit“ heißt das Leitwort der Aktion Dreikönigssingen 2019....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Buskosten für Kinderfahrt gesichert

Bereits seit 37 Jahren holt das Team der Kinderfahrt der CDU-Blatzheim, das aus der JU hervorgegangen ist, ausgediente Weihnachtsbäume in Blatzheim und Bergerhausen ab.

Auch in diesem Jahr gab es mit fast 800 Euro ein hervorragendes Spendenergebnis. „Damit sind schon mal die Buskosten für die Kinderfahrt gesichert“ so Klaus Ripp. Das Sammelergebnis wird wie immer vollständig für die Blatzheimer Kinderfahrt am dritten Sonntag im September zur Verfügung gestellt.

Mit zwei Treckern, gesteuert von Thomas Lewicki und Klaus Ripp, waren die alten „JU-Veteranen“ und junge Nachwuchskräfte vom Betreuerteam der Kinderfahrt wieder unterwegs und sammelten die ausgedienten Weihnachtsbäume. Direkt im Anschluss wurden die Bäume ins Müllfahrzeug gepresst, um sie der Kompostierung zuzuführen....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

„Wo kommt dat her?“ – Autorenlesung mit Peter Honnen

Peter Honnen, Autor zahlreicher Bücher über die rheinische Sprache, erklärt wissenschaftlich und humorvoll zugleich am Donnerstag, 31.01.2019, um 19.30 Uhr, in der Blatzheimer Bücherei (Dürener Str. 275) die Ursprünge rheinischer Begriffe.

Wo kommen Wörter wie z.B. frackich, kühmen oder Killefitt her? In seinem neuesten Buch „Wo kommt da her?“ kann man vieles über diese und ähnliche Begriffe erfahren. Das Werk umfasst rund 3000 Wörter der Umgangssprache an Rhein und Ruhr.

Auf der Homepage des LVR heißt es: „Die Umgangssprache an Rhein und Ruhr ist geradezu ein Tummelplatz ungewöhnlicher Wörter wie Pips, knöttern, bott, stickum, Knies, uselig, Söller, Klaaf, Dörpel, Ambach, plästern, spinksen, Ullig, Schinoos oder Orzen. Was aber nur die wenigsten wissen: Dies sind keineswegs sprachliche Kuriositäten, über die man schmunzeln kann, sondern lebendige Sprachzeugnisse der bewegten Vergangenheit des Rheinlands als römische Kolonie, fränkisches Siedlungsgebiet oder jüdische Migrationsregion im Mittelalter.“...    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Bunte Drachen über Gut Giffelsberg

Schon seit etlichen Jahren findet bei Gut Giffelsberg ein Neujahrs-Drachenfliegen statt. Einige Fesseldrachenflieger aus der Region lassen ihre bunten Drachen steigen und sorgen damit für erstaunte Blicke der Spaziergänger oder Radfahrer.

Doch das ungemütliche Wetter an Neujahr ließ die Spaziergänger zu Hause. Aber zumindest blies ein heftiger Wind, der die Drachen nach oben steigen ließ.

/

Busse ließen Rollstuhlfahrerin stehen

In den letzten Monaten ist es auch in Blatzheim zu Ausfällen von Busfahrten gekommen, dies betraf sowohl die Linie 976 nach Buir und Frechen als auch die Schulbuslinie 933.

Seit dem 01.01.2019 betreibt die REVG die Hälfte aller Fahrten selbst und setzt dazu neue Busse aus. Die übrigen Fahrten wurden neu ausgeschrieben und werden von der BVR übernommen. Daher sollte man davon ausgehen, dass die Busse auch barrierefrei sind. Dies ist offensichtlich nicht der Fall, denn am Freitag musste eine Rollstuhlfahrerin zwei Stunden warten, ehe der dritte Bus kam, der barrierefrei war....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Bambi am Neffelbach

Aufmerksame Spaziergänger können immer häufiger auch am Neffelbach Rehe beobachten.

Vor allem die groß angelegten Artenschutzmaßnahmen von RWE rund um Blatzheim locken immer wieder Tiere an. Das Reh wurde hier am Neffelbach beim Katharinenhof gesehen.

(Foto: Reiner Ripp)

/

Bunter Rheinischer Abend zum Jubiläum

„90 Jahre +5“ verkündete Vorsitzender Robert Pöppinghaus zu Beginn des „Bunten Rheinischen Abends“ und begründete warum der SV-Blatzheim rein rechnerisch das Jubiläum 5 Tage zu spät feierte. Denn im Jubiläumsjahr 2018 stand der Umzug nach Manheim-neu an, so dass erst jetzt die Zeit war, dass 90-jährige Jubiläum gebührend zu feiern. Und dafür bot die Blatzheimer Kommandeursburg den passenden Rahmen.

Unter den zahlreichen Gästen waren auch der stellv. Landrat Bernhard Ripp, Ortsvorsteher Albert Weingarten, Kreissportbund-Vorsitzender Harald Dudzus, der Vorsitzende des Kreisfußballverbandes Walter Ley, CDU-Fraktionsvorsitzender Klaus Ripp sowie die Regionalleiterin der Kreissparkasse Nathalie Lechenich, die den Verein mit einer großzügigen Spende unterstützte....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

KFD vor Auflösung? – Neuer Vorstand gesucht!

Zur traditionellen Adventsfeier und Jahreshauptversammlung der kfd kamen 45 von 91 Mitgliedern ins Kunibertus-Haus.

Nach einer adventlichen Meditation ging es um die Zukunft der „Blatzheimer Frauengemeinschaft“.

Bei der turnusgenmäßen Neuwahl im Herbst konnte kein neuer Vorstand gefunden werden. Nun steht die kfd vor der Herausforderung, im zweiten Wahlversuch am 11. März 2019, einen neuen Vorstand zu wählen. Aus dem bisherigen Vorstand, dessen Amtszeit im August endete, kandidiert nur noch ein Mitglied. Ein weiteres kfd-Mitglied hat seine Bereitschaft zur Vorstandskandidatur erklärt....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

37. Weihnachtsbaumsammlung für Kinderfahrt

Auch in diesem Jahr werden in Blatzheim und Bergerhausen wieder ausgediente Weihnachtsbäume abgeholt. Termin ist Samstag, 12. Januar.

Es wird pro Baum um eine Spende von zwei Euro gebeten. Der Erlös der 37. Weihnachtsbaumsammlung ist für die nächste Kinderfahrt am 15. September bestimmt.

Die Bäume sollten bis 9.00 Uhr gut sichtbar auf den Bürgersteig stehen und von Lametta befreit und bei Mehrfamilienhäusern mit einem Namensschild versehen sein.

/

Blatzheim-Online wünscht ein frohes Neues Jahr

Die Radaktion von Blatzheim-Online wünscht allen Besuchern dieser Seite ein frohes Neues Jahr, egal ob nah oder fern von Blatzheim.

Gesundheit, Glück, Erfolg und Zufriedenheit sollen 2019 ständige Begleiter sein. „Die glücklichsten Tage des vergangenen Jahres mögen die schlechtesten des künftigen sein.“

Blatzheim-Online wird auch 2019 über das aktuelle Geschehen rund um Blatzheim berichten und nimmt gerne Berichte, Fotos, Termine, Anregungen und Kritik entgegen.

/

Beim Brezelschießen Lasergewehr übergeben

Beim traditionellen Brezelschießen freuten sich die Schützen nicht nur über zahlreiche Besucher, sondern besonders über ein neues Lasergewehr, das die Pfarrgemeinde St. Kunibert gespendet hat.

Der Vorsitzende des Ortsausschusses Klaus Ripp und sein Stellvertreter Markus Arnd überreichten das neue Gewehr an Schießmeister Marcel Küpper, Protektor Bernhard Ripp und Brudermeister Albert Weingarten.

„Wie unterstützen seitens der Pfarrgemeinde St. Kunibert seit einigen Jahren die Kinder- und Jugendarbeit in Blatzheim“, sagte Klaus Ripp. „6.000 Euro stehen jährlich im Fördertopf zur Verfügung. So konnten wir in diesem Jahr bereits die Grundschule, die Kindergärten, das Jugendzentrum und einige Vereine unterstützen. Wir freuen uns, dass wir nun auch die Nachwuchsarbeit der Schützen unterstützen können.“...    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Offene Mitgliederversammlung im DOMIZIEL

Zu einem Info-Abend über die Angebote und Arbeit im Kinder- und Jugendzentrum DOMIZIEL lädt der Trägerverein DOMIZIEL e.V. herzlich ein.

Der Info-Abend findet im Rahmen der Mitgliederversammlung des Trägervereins am Montag, 14. Januar um 18.00 Uhr im Jugendzentrum in der alten Grundschule (Elisabethstr. 25) statt.

Auf der Tagesordnung stehen u.a. Berichte über die Arbeit und Projekte im Kinder- und Jugendzentrum sowie über deren Finanzierung. Zudem steht die Neuwahl des Vorstands an.

Eltern von Besuchern und andere an der Kinder- und Jugendarbeit Interessierte sind herzlich willkommen, um sich über den Trägerverein und über die Angebote im DOMIZIEL zu informieren....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Die Sternsinger kommen

Am Samstag, 5. Januar 2019, tragen die Sternsinger der Matthias-Bruderschaft wieder den Segen in die Haushalte unserer Gemeinde und sammeln Spenden für Kinder in Not. Auf Wunsch bringen sie einen Kreideschriftzug oder einen Aufkleber mit der Aufschrift 20*C+M+B+19 an der Haustür an. Die drei Buchstaben stehen für den lateinischen Satz „Christus Mansionem Benedicat“ – „Christus segne dieses Haus“.

Das diesjährige Motto lautet: „Wir gehören zusammen – in Peru und auf der ganzen Welt“....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Krippen können besucht werden

Am Sonntag, 06.01.2019 ist wieder „Krippentag“.

Am so genannten „Krippentag“ haben die meisten kath. und ev. Kirchen im Rhein-Erft-Kreis zwischen 14.00 Uhr und 17.00 Uhr zusätzlich geöffnet, damit sich die Besucher die Krippen ansehen können.

Der Krippentag findet bereits zum 17. Mal statt. In Blatzheim beteiligt sich auch die die kath. Kirche St. Kunibert.

Zum Plakat mit den teilnehmenden Kirchen in Kerpen

/

Buchungen für den Adventskalender 2019 schon möglich

Mit der Verlosung von Buch- und Kinogutscheinen wurde der 23. Blatzheimer Lebendige Adventskalender am Heiligen Abend beendet.

Traditionell steht am letzten Adventsfenster der Besuch der Krippe in der Kirche an. Auch dort wurden einige Lieder gesungen und Texte vorgetragen. Dann verfolgten die zahlreichen kleinen und großen Besucher auf dem Pfarrer-Wolters-Platz die Verlosung der Buch- und Kino-Gutscheine und der weiteren Preise. Einen Sonderpreis wurde unter all denjenigen verlost, die ein Adventsfenster gestaltet haben. In diesem Jahr ging ein Gutscheinbuch an die Schützen....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Blatzheim-Online wünscht einen guten Rutsch

Die Radaktion von Blatzheim-Online wünscht allen Besuchern dieser Seite einen guten Rutsch und ein frohes Neues Jahr, egal ob nah oder fern von Blatzheim.

Gesundheit, Glück, Erfolg und Zufriedenheit sollen 2019 ständige Begleiter sein. „Die glücklichsten Tage des vergangenen Jahres mögen die schlechtesten des künftigen sein.“

Blatzheim-Online wird auch 2019 über das aktuelle Geschehen rund um Blatzheim berichten und nimmt gerne Berichte, Fotos, Termine, Anregungen und Kritik entgegen.

/

Weihnachtsgrüße der CDU

Mit ihrem 3. Rundschreiben in diesem Jahr wünscht die CDU-Blatzheim ein frohes Weihnachtsfest und informiert u.a. über aktuelle politische Themen im Ort.

CDU-Rundschreiben als PDF-Dokument

/

Neujahrs-Drachenfliegen bei Gut Giffelsberg

An Neujahr lockt in diesem Jahr wieder ein Spaziergang oder eine Radtour in Richtung Gut Giffelsberg, denn am 01.01.2019 findet zwischen 12.00 Uhr und 15.00 Uhr bei Gut Giffelsberg ein weiteres Neujahrs-Drachenfliegen statt. Es kommen einige Fesseldrachenflieger und lassen bei Gut Giffelsberg Drachen steigen.

„Schon in der Vergangenheit fanden zufällig vorbeikommende Spaziergänger und Radfahrer die Aktion schön und wir würden uns freuen, wenn noch mehr Zuschauer vorbei kämen“, sagten Gaby und Knut Gehnke. „Das Event ist natürlich wetterabhängig, ohne Wind oder mit viel Regen/Schnee fällt es leider aus.“...    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Bruce Kapusta begeisterte nicht nur mit der Trompete

Auf seiner Weihnachts-Tournee machte Startrompeter Bruce Kapusta auf Einladung des SV-Blatzheim auch Station im Kunibertus-Haus und begeisterte mit seiner Show das Publikum.

Begleitet Bruce Kapusta von Chizuko Takahashi mit der Violine sowie Annemie Lorenz, die mit vielen kölschen Geschichten, die sie im Dialekt vortrug, zum Lachen und Nachdenken anregte.

Die Aachener Nachrichten schrieben über die Weihnachts-Tournee: „Das stimmungsvolle Konzerterlebnis war dann perfekt, als die Trompete mit feierlichem Klang, zwischendurch auch mit Gesang, Lieder wie ‚Der kleine Trommler‘, ‚Gloria in excelsis Deo‘, ‚Still, still‘ (auf Kölsch ‚Hösch, hösch‘) oder den Solo-Klassiker Schuberts ‚Ave Maria‘ spielte. Begleitend unterstützte Chizuko Takahashi auf der Violine mit viel Routine und Einfühlungsvermögen. Ein Medley schönster Weihnachtslieder wie ‚Christrose‘, ‚Es ist ein Ros entsprungen‘ und ‚Maria durch den Dornwald ging‘ war Gänsehautfeeling pur, mit ganz viel Emotionen.“...    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

26. Dreikönigsturnier des TV-Blatzheim

Der TV-Blatzheim lädt wieder alle aktiven TV Tigers, Eltern und Freunde zum Dreikönigs-Basketball-Turnier ein.

Am Sonntag, 6. Januar 2019, startet in der neuen Halle am Schulzentrum Horrem-Sindorf (gegenüber der Erftlagune) das 26. Dreikönigsturnier.

Es geht – wie immer – nicht nur darum einen Sieger zu finden, sondern um gemeinsames Kennenlernen aller Basketball-Interessierten.

Weitere Infos zum Turnier in der beigefügten Einladung.

Einlkadung zum Dreikönigsturnier als PDF-Dokument

/

Weihnachtspakete gepackt und verteilt

Der Blatzheimer Männerkreis unter Leitung von Diakon Harald Siebelist hat auch in diesem Jahr wieder fleißig Weihnachtspakete gepackt.

Zusammen mit den Paketen der Kölnischen Rundschau konnte so 20 Familien und Einzelpersonen in der Pfarrgemeinde eine besondere Freude bereitet und geholfen werden.

Vielen Dank nicht nur dem fleißigen Männerkreis, sondern auch den vielen Spendern.

/

Frohe Weihnachten

Mit einem Bild der Kapelle Oberdorf wünscht die Redaktion von Blatzheim-Online allen Besucherinnen und Besuchern dieser Homepage ein frohes Weihnachtsfest.

/

Juze digital auf neuestem Stand

Digital ist das Kinder- und Jugendzentrum DOMIZIEL nun auf dem neuesten Stand. Die PC-Hardware wurde erneuert, die Räume neu verkabelt und in allen Räumen und auch im Außenbereich steht für die Besucherinnen und Besucher W-LAN zur Verfügung.

Die Gesamtkosten des Projektes wurden zu 90% durch das Land NRW gefördert. 10 % hat der Trägerverein DOMIZIEL e.V. selbst aufgebracht.

Anfang Oktober hatte sich der Verein mit dem Projekt „Digitale Modernisierung des Kinder- und Jugendzentrums DOMIZIEL“ um Fördermittel des Landes NRW beworben und kurzfristig eine Zusage bekommen....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Feuerwehr sicherte Dachziegel

Der Sturm am Freitagabend wehte wieder – wie fast bei jedem stärkeren Sturm – einige Ziegel vom Dach der alten Grundschule.

Da sich noch etliche Kinder und Jugendliche im Jugendzentrum DOMIZIEL befanden, hatte der Leiter der Einrichtung vorsichtshalber die die Feuerwehr informiert, die mit der hauptamtlichen Wache ausrückte. Mit der Hebebühne wurden die losen Ziegel gesichert. Aber die Gefahr, dass weitere Ziegel herabfallen besteht weiterhin, denn im gesamten Bereich sind weitere Ziegel lose und verrutscht. Die Feuerwehr hat daher den betroffenen Bereich auf dem Schulhof und auf dem Parkplatz abgesperrt....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

SV-Blatzheim feiert 90-jähriges Jubiläum

1928 wurde der „Spielverein Blatzheim“ (SV-Blatzheim) gegründet. Anlass genug, am 05.01.2019 das 90-jährige Jubiläum gebührend zu feiern.

Ab 18.00 Uhr gibt es auf der Kommandeursburg in Blatzheim einen bunten „Rheinischen Abend“ gespickt mit karnevalistischen Auftritten.

Anschließend legt der DJ zum Tanz auf. Der Eintritt für Mitglieder ist frei. Nicht-Mitglieder zahlen 5 Euro.

/

Wege wurden saniert

Viele asphaltierte Weg, die in erster Linie der Landwirtschaft, aber auch der Naherholung von Radfahrern und Fußgängern dienen, sind in keinem guten Zustand.

Nachdem im letzten Jahr ein Teilbereich zwischen Niederbolheim und Giffelsberg saniert wurde, folgte dort ein weiterer Abschnitt. Auch zwischen Forsthaus Bergerbusch und den Clemenshöfen wurde eine neue Asphaltschicht aufgetragen.

In der Begründung der Verwaltung hieß es: „Der Weg weist umfangreiche Schlaglöcher und eine starke Ausmagerung der bituminösen Oberfläche auf. Es handelt sich hierbei um einen Wirtschaftsweg mit dem Charakter einer Gemeindeverbindungsstraße, der nicht nur zur Erschließung der landwirtschaftlichen Flächen, sondern auch dem Individualverkehr zwischen Bergerhausen und der Anbindung der anliegenden Höfe dient.  Weiterhin ist er Teil des überregionalen Radverkehrsnetzes NRW.“ Um die Sanierungsmaßnahmen durchzuführen, hatte die Koalition aus CDU, FDP und BBK/Piraten Mittel im Haushalt bereitgestellt....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten