Neuer Spendenrekord für Kinderfahrt

Bereits seit 36 Jahren holt das Team der Kinderfahrt der CDU-Blatzheim, das aus der JU hervorgegangen ist, ausgediente Weihnachtsbäume in Blatzheim und Bergerhausen ab.

Das Rekordergebnis aus dem letzten Jahr konnte mit 879,82 nochmals übertroffen werden und somit wurde zum zweiten Mal die 800-Euro-Grenze überschritten. Das Sammelergebnis wird vollständig für die Blatzheimer Kinderfahrt am Sonntag, 16. September, zur Verfügung gestellt.

Mit zwei Treckern, gesteuert von Thomas Lewicki und Klaus Ripp, waren die alten „JU-Veteranen“ und junge Nachwuchskräfte vom Betreuerteam der Kinderfahrt jetzt wieder unterwegs und sammelten noch mehr Bäume als gewohnt. Direkt im Anschluss wurden die Bäume ins Müllfahrzeug gepresst, um sie der Kompostierung zuzuführen....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

36. Weihnachtsbaumsammlung für Kinderfahrt

Auch in diesem Jahr werden in Blatzheim und Bergerhausen wieder aausgediente Weihnachtsbäume abgeholt. Termin ist Samstag, 13. Januar.

Es wird pro Baum um eine Spende von zwei Euro gebeten. Der Erlös der 36. Weihnachtsbaumsammlung ist für die nächste Kinderfahrt am 16. September bestimmt.

Die Bäume sollten bis 9.00 Uhr gut sichtbar auf den Bürgersteig stehen und von Lametta befreit und bei Mehrfamilienhäusern mit einem Namensschild versehen sein.

zur Artikelansicht

Nach neuem Protest wurden Altkleidercontainer entfernt

„So kann es nicht weitergehen“ schrieb CDU-Fraktionsvorsitzender diese Woche an den Bürgermeister, als erneut rund um die Altkleidercontainer alles Vermüllt war. „Die illegalen Ablagerungen in den letzten Wochen und Monaten nehmen Umstand an, der nicht länger akzeptabel und tolerierbar ist. Es ist dringender Handlungsbedarf gegeben.“

Immer wieder hatten Unbekannt dort in den letzten Wochen und Monaten dort Müll entsorgt oder den Kleidercontainer ausgeräumt.

Zwischenzeitlich wurden die Container entfernt. Sollte sich der Zustand jetzt nicht verbessern, muss auch die Zufahrt mit Pollern versperrt werden....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Hoffnung auf schnelles Internet auch in Niederbolheim

Schon oft hat CDU-Fraktionsvorsitzender Klaus Ripp die schlechte Internetversorgung in Niederbolheim zum Thema gemacht. Nachdem auf Antrag der CDU mit Fördermitteln eine Untersuchung des Stadtgebietes erfolgte und ein konkreter Ausbauantrag gestellt wurde, kam jetzt die frohe Kunde aus Berlin.

Der 1. Beigeordnete Christian Canzler konnte in Berlin einen Förderbescheid in Höhe von 2,7 Millionen Euro im Empfang nehmen. In gleicher Höhe fördert auch das Land NRW den Breitbandausbau in Kerpen, so dass die Kosten zu 100% durch Land und Bund getragen werden....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Verzögerung beim Mehrfamilienhaus neben der Feuerwehr

Eigentlich sollte mit dem Bau des Mehrfamilienhauses an der Peters Mühle neben der Feuerwehr, das in der ersten Phase für die Unterbringung von Flüchtlingen vorgesehen ist, im Oktober begonnen werden. Doch der Baubeginn verzögert sich ins kommende Jahr. Zudem wird der Neubau direkt so realisiert, dass die Wohnungen im Rahmen des geförderten Wohnungsbaus vergeben werden könne, was zunächst erst für die zweite Phase vorgesehen war.

Die bisherige Planung sah vor, dass die Häuser an den drei Standorten in Sindorf, in Brüggen und in Blatzheim gemeinsam durch einen Generalunternehmer erstellt werden sollten. Zum Submissionstermin in dieser Woche ging aber kein Angebot auf die öffentliche Ausschreibung ein....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Trotz starker Verluste bleibt CDU in Blatzheim stärkste Kraft

Bei der Bundestagswahl musste die CDU sowohl bei den Erst- als auch bei den Zweistimmen herbe Verluste hinnehmen, liegt aber dennoch mit rund 20 Prozentpunkten vor der SPD

Bei den Erststimmen erzielte die CDU 48,99% und trug so mit dazu bei, dass Dr. Georg Kippels wieder direkt in den Bundestag gewählt wurde. Die SPD erzielte 26,81%.

Bei den Zweistimmen rutschte die CDU auf 37,24% ab – das bislang schlechteste Ergebnis in Blatzheim für die CDU. Die SPD holte 24,04%. Rein rechnerisch sind die Verluste von fast 14 Prozentpunkten bei der CDU die Gewinne bei FDP und AfD, die 12,73% und 10,91%....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Zum Weltkindertag ins Toverland

Die 37. Blatzheimer Kinderfahrt führte in diesem Jahr erneut zum Freizeitpark Toverland bei Venlo in Holland. Als Aktion zum Weltkindertag veranstaltet die Junge Union Blatzheim seit fast 40 Jahren am 3. Sonntag im September einen Ausflug für Kinder von 6 bis 14 Jahren.

Bei strahlendem Sonnenschein freuten sich 64 Kinder und Betreuer auf die vielen Attraktionen im Toverland und lange Wartezeiten gab es auch nicht. Rasant ging es auf der Holzachterbahn und der Motorradbahn zu, eher nass waren die spritzigen Fahrten auf der Wildwasserbahn. Beliebt waren auch das Kettenkarussell oder die große Schiffschaukel oder auch die vielen Hüpfburgen und Klettergeräte. So vergingen die fast sechs Stunden im Park viel zu schnell....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Wann bekommt Niederbolheim schnelles Internet?

Schon oft hat CDU-Fraktionsvorsitzender Klaus Ripp die schlechte Internetversorgung in Niederbolheim zum Thema gemacht. Zuletzt wurde im Februar berichtet, dass der Bund 50.000 Euro zur Verfügung gestellt hat, um zu untersuchen, wie die „schwarzen Löcher“ in der Stadt ohne schnelles Internet geschlossen werden können.

Ripp möchte nun im nächsten Stadtrat am 26. September von der Verwaltung wissen, ob der Untersuchungsauftrag schon gestellt ist und wann die Ergebnisse vorliegen, damit auch endlich konkrete Schritte zur Verbesserung der Situation unternommen werden können....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Trotz Regens über 120 Besucher beim Grill-und Polit-Treff

Zum zweiten Mal innerhalb von 24 Jahren konnte der traditionelle Grill- und Polit-Treff witterungsbedingt nicht auf dem Grillplatz stattfinden. Da Dauerregen angekündigt war, aber zum Glück bis zum Abend weitestgehend ausblieb, wurde die Veranstaltung kurzfristig auf das benachbarte ADRK-Gelände verlegt.

Trotz der schlechten Wetteraussichten kamen im Laufe des späten Nachmittags rund 120 Besucher, um sich bei gegrillten Rippchen, Würstchen und gekühlten Getränken über aktuelle politische Themen zu informieren oder nur gemütlich miteinander zu plaudern....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht
Seite 1 von 3123