Spende für neuen DRK-Gerätewagen

Bei Großschadensereignissen müssen oft viele Menschen versorgt werden. Daher will die DRK-Bereitschaft Blatzheim jetzt einen „Gerätewagen Betreuung“ in Betrieb nehmen. Doch ohne Sponsoren ist das nicht möglich. So freute sich die DRK-Bereitschaft, dass Stefanie Ruland und Torsten Lercher von der Kreissparkasse Kerpen mit einem großen Scheck zur Blutspende ins Kunibertus-Haus kamen, um das Vorhaben mit 2.000 Euro zu unterstützen.

„Bei Evakuierungen, Unfällen, langen Staus auf Autobahnen oder bei großen Bränden sind oft eine große Anzahl von betroffenen Personen oder Einsatzkräfte zu betreuen oder zu versorgen“ sagte DRK-Bereitschaftsleiter Daniel Jansen. „Bis es aber soweit ist, muss der von uns gekaufte gebrauchte Transporters für etwa 10.000 Euro umgebaut bzw. das benötigte Material angeschafft werden.“

...    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Nach Karneval erstaunlich viele Blutspender

Damit hatte Alexe Janes, Blutspendebeauftragte des DRK-Blatzheim, nicht gerechnet: 87 Spender und davon sechs Erstspender. „Diese Zahlen sind kurz nach Karneval wirklich erstaunlich“, freute sich Janes über den Andrang, der zeitweise so groß war, dass sich Schlangen vor dem Arztzimmer bildeten. „Ich hoffe, dass beschert uns für den nächsten Termin keinen Abbruch.“ Der nächst Blutspendetermin ist Donnerstag, der 1. Juni.

zur Artikelansicht

Langjährige Blutspender geehrt

Erneut galt es bei der Blutspende in Blatzheim zwei treue, langjährige Blutspender zu ehren: Reiner Dreyer für die 125. Blutspende und Michael Jansen für die 100. Blutspende. Der Vorsitzende des DRK-Stadtverbandes Lothar Krafzig hob bei der Ehrung nochmals die Bedeutung der Blutspenden hervor. Gemeinsam mit Petra Klostermann (Referentin für Öffentlichkeitsarbeit des DRK-Blutspendedienstes West), Ortsvorsteher Albert Weingarten und Blatzheims Blutspendebeauftragte überreichte er Urkunde, Ehrennadel und einen voll gepackten Frühstückskorb.

...    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht