Die Schlagzeilen aus Blatzheim und Umgebung

/

Erfolgreiche Ausbildung zur Kinderschutzfachkraft (IseF)

„Wir freuen uns als Träger des Kinder- und Jugendzentrums DOMIZIEL, dass wir Fachkräfte haben, die sich zum Wohl der Kinder und Jugendlichen stets weiter fortbilden“, so Vorsitzender Klaus Ripp. „Wir gratulieren Gerd Meyer zu seiner mit „sehr gut“ bestandenen Ausbildung zur Kinderschutzfachkraft (Isef)“.

Eine „Insoweit erfahrene Fachkraft (IseF)“ ist in Deutschland die gesetzlich gem. § 8a und § 8b SGB VIII festgelegte Bezeichnung für die beratende Person zur Einschätzung des Gefährdungsrisikos bei einer vermuteten Kindeswohlgefährdung.…    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Klarheit für OGS- und KiTa-Beiträge gefordert

CDU-Fraktionsvorsitzender Klaus Ripp hat den Bürgermeister nochmals gebeten, Eltern über die OGS- und KiTa-Beiträge in der Coronazeit zu informieren.

In den letzten Monaten konnten bekanntermaßen Kinder gar nicht oder nur im reduzierten Umfang die OGS oder die Kindergärten besuchen. Unverständnis herrscht daher bei den Eltern, warum die Beiträge weitergezahlt werden sollen.

Die Kolpingstadt Kerpen ist hier wie die anderen Kommunen an die Vorgaben der Landesregierung gebunden. Mittlerweile hat der Landtag in dieser Woche beschlossen, Beiträge zu reduzieren. Ripp möchte nun vom Bürgermeister wissen, wie das in Kerpen umgesetzt wird.…    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Erinnerung an Geschwindigkeitsmessungen

Klagen über zu schnelles Fahren gibt es u.a. häufig im Bereich der Dürener Straße oder der Kunibertusstraße.

Ortsvorsteher Klaus Ripp hat nun in einer Mail an die Verwaltung nochmals an die zugesagten Geschwindigkeitsmessungen erinnert. Da in der Dürener Straße in unregelmäßigen Abständen durch die Polizei „geblitzt“ wird, sieht er den Vorrang in der städtischen Messung im Bereich der Kunibertusstraße. Dort wird nach Meinung vieler Anwohner besonders im Bereich der Querung des Neffelbachradwegs „gerast“.…    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Stadtrat will Maßnahmen gegen Fluglärm

Einstimmig wurde jetzt im Stadtrat der CDU-Antrag beschlossen, auf verschiedenen Ebenen weiter gegen unzumutbaren Lärm durch den Fliegerhorst Nörvenich vorzugehen.

Im Stadtrat hatte zunächst Anwohnerin Eva-Maria Lüpschen von Gut Onnau in der Einwohnerfragestunde auf den schon heute vorhandenen Lärm hingewiesen und eine Erhöhung als inakzeptabel bezeichnet. Diese Meinung teilt sie mit vielen anderen Bürgerinnen und Bürgern, die dies in einer Unterschriftenaktion bekundet haben.

CDU-Fraktionsvorsitzender Klaus Ripp machte deutlich, dass bereits seit Wochen Gespräch insbesondere mit dem Geschwader in Nörvenich laufen, um den Lärm in zumutbaren Grenzen zu halten. Diese konstruktiven Gespräche mit dem Kommodore, dem Bürgermeister und den beteiligten Ortsvorstehern sollen fortgesetzt werden. Zusätzlich soll versucht werden, die standortfremden Flugbewegungen wie z.B. die Hubschrauberstaffel der Bundespolizei zu verlegen. Auch soll der Bürgermeister Kontakt mit dem Bundesministerium für Verteidigung aufnehmen, um die Verlegung der Tornados vom Büchel nach Nörvenich während der dortigen Umbauphase zu verhindern oder zumindest zu reduzieren.…    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Kanalerneuerung abgeschlossen

Die Erneuerung des Kanals in der Kunibertusstraße und „Im Bungert“ ist abgeschlossen. Hier war zur Erschließung des Neubaugebietes am Sportplatz eine Vergrößerung des Durchmessers erforderlich.

Die Straße „Im Bungert“ hat wieder eine komplett neue Asphaltschicht bekommen, die sicher einige Jahre halten wird, bevor eine komplette Sanierung erforderlich ist. In der Kunibertusstraße wurde die Oberfläche nur notdürftig geschlossen, da hier eine komplette Sanierung in etwa zwei Jahren mit dem Endausbau der Straßen im neuen Baugebiet erfolgen wird.…    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Wer vermisst seine Couch-Garnitur?

Möglicherweise wollte jemand eine zusätzliche Rastmöglichkeit für die vielen Spaziergänger am Weg in Richtung Niederbolheim schaffen und hat seine Couch-Garnitur in der Nähe des Grillplatzes abgestellt. Besser wäre es aber gewesen, den normalen kostenlosen Sperrmüll zu nutzen, anstatt so die Stadt mit der Entsorgung zu beauftragen.

Vielleicht kennt jemand diese Couch-Garnitur und kann Hinweise auf den Besitzer geben, damit er sie wieder abholen oder die Kosten der Entsorgung tragen kann. Hinweise bitte an redaktion@blatzheim-online.de.…    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

VR-Mobil und Picknicktische für Rasselbande

(MS) Auch wenn aufgrund der Coronapandemie an einen geregelten und “normalen” Kindergartenbesuch noch nicht zu denken ist, stellen sich sowohl die Erzieherinnen und Betreuer aber auch die Kinder täglich den Herausforderungen.

Um in Zukunft und mit Blick auf den Sommer auch ein Frühstück in der Sonne, das Picknick am Nachmittag draußen durchführen zu können, hat der Förderverein drei kindergerechte Picknicktische angeschafft. Die Tische wurden bereits durch die Kinder eingeweiht und auch bei kühlen Temperaturen wären die ersten am liebsten direkt draußen geblieben, damit der eigene Platz gesichert ist.…    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Ackerflächen sind keine Freilaufflächen für Hunde

Im Frühjahr werden auf den landwirtschaftlichen Flächen Mais, Rüben und andere Nahrungsmittel, aber auch Blühstreifen gesät. Leider sieht man immer wieder, dass freilaufende Hunde, die frischen Sämerei ausscharren oder ihre Haufen auf den Feldern hinterlassen.

Weitere Probleme sind parkende Fahrzeuge, die Wirtschaftswege und Zufahrten zu den Felden blockieren oder Fußgänger, die quer über die Äcker gehen oder mit Hunden durch Fledermausleitstrukturen. Was oft in Gedankenlosigkeit und ohne böse Absicht passiert, führt aber zu erheblichen Problemen bei der Landwirtschaft und generell im Naturschutz…    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Keine Woche ohne Müll

Auch in dieser Woche musste Ortsvorsteher Klaus Ripp wieder mehrere Stellen mit wildem Müll an den Bauhof melden, damit der Müll entsorgt wird.

Am Buirer Weg lag hinter dem kleinen Erdwall ein altes Sofa und an der B264 wurden gleich mehrere Müllsäcke abgeladen.

/

Corona-Schnelltests auch in Blatzheim?

Mittlerweile gibt es bereits in den größeren Stadtteilen der Kolpingstadt Kerpen Möglichkeiten, kostenlos einen Corona-Schnelltest zu machen. Diese Angebote sollen weiter ausgebaut werden, um auch so die Ausbreitung der Pandemie zu stoppen und künftig negativ getesteten evtl. mehr Freiheiten beim Einkaufen oder Restaurantbesuchen zu eröffnen.

In einem Bericht stellte die Verwaltung im letzten Hauptausschuss die aktuellen Überlegungen dar. So sollen Testmöglichkeiten in allen Stadtteilen geschaffen werden.…    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Feuerwehr stellte Maibaum auf

Bereits zum 2. Mal musste der „Tanz in den Mai“ der Feuerwehr mit dem gemeinsamen Aufstellen des Maibaums coronabedingt ausfallen.

Um aber an die Tradition zu erinnern, stellte ein Team der Feuerwehr dennoch einen Maibaum auf. „Es ist schön, dass die Feuerwehr nicht nur unermüdlich – trotz Corona – ihren Dienst tut, sondern auch noch Traditionen aufrecht erhält“, sagte Ortsvorsteher Klaus Ripp.

„Vielleicht erzeugt der Maibaum bei dem ein oder anderen Besucher und Spaziergänger ein kleines Lächeln und etwas Ablenkung zum aktuellen Alltag. Vielleicht finden sich ja einige Blatzheimerinnen und Blatzheimer, die ein Familienbild vor dem Maibaum machen“, so die Feuerwehr. Gerne können Fotos an redaktion@blatzheim-online.de gesendet werden.…    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Hohe Beteiligung bei Umfrage

Die neue Möglichkeit, über Blatzheim-Online an Umfragen teilzunehmen, wird stärker angenommen als erwartet. Besonders die Diskussion um einen Lebensmittelmarkt, der im Einzelhandelskonzept der Stadt Kerpen von den Gutachtern vorgeschlagen wird, sorgt für lebhafte Diskussion.

Nach einer Woche (Stand Sonntag, 02.05.21, 20.00 Uhr) haben rund 250 Besucherinnen und Besucher von Blatzheim-Online an der Umfrage teilgenommen, ob ein Lebensmittelmarkt für Blatzheim sinnvoll wäre. Dabei ergibt sich aktuell eine deutliche Mehrheit, die sich für einen Lebensmittelmarkt ausspricht.…    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Planungen für Kindergarten gehen weiter

Nach dem Ratsbeschluss, kurzfristig über einen Mietcontainer und mittelfristig über einen Neubau weitere Kindergartenplätze in Blatzheim zu schaffen, sind jetzt weitere Planungsschritte angelaufen.

In der letzten Woche gab es einen Ortstermin mit allen beteiligten Ämtern, der Kirchengemeinde als Grundstückseigentümer und Ortsvorsteher Klaus Ripp, um am Kindergarten Rasselbande den Standort für den Mietcontainer festzulegen. Im Mai soll nun die Ausschreibung der Zwischenlösung erfolgen. Ebenso gab es einen ersten Ortstermin, um einen Standort für einen Neubau zu finden.…    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Verwaltung findet keine Lösung gegen Gestank

Trotz aller Bemühungen, die sich mittlerweile schon zwei Jahre hinziehen, schein die Verwaltung die Probleme mit dem Kanal an der Kunibertusstraße (west) nicht in den Griff zu bekommen. Offensichtlich stinkt es immer dann, wenn das Abwasser aus Niederbolheim in den Kanal in Höhe des Grillplatzes in den gepumpt werden.

Obwohl im letzten Jahr dort Sanierungsarbeiten durchgeführt wurden, hat sich die Problematik nicht gebessert, so die direkten Anlieger.

Ortsvorsteher Klaus Ripp hat nun im Bauausschuss eine neue Anfrage gestellt und hofft, dass endlich eine Lösung gefunden wird.…    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Keine Messe in St. Kunibert

Da der aktuelle Corona-Inzidenzwert in der Kolpingstadt Kerpen aktuell über 200 liegt, fallen alle Messen in der Pfarrgemeinde St. Kunibert und im Seelsorgebereich Kerpen-Süd-West (Kerpen, Mödrath, Türnich, Buir) bis einschließlich 7. Mai aus. Dies hat der Pfarrgemeinderat gemeinsam mit dem Pastoralteam entschieden. Geplante Taufen finden weiterhin statt.

/

Gehwegschäden behoben

An etlichen Stellen sind Platten auf Gehwegen lose und gebrochen. Leider reichen die Haushaltsmittel nicht, um alle Gehwege zu sanieren, sondern nur dort, wo gravierende Schäden oder eine Unfallgefahr besteht.

In einem sehr schlechten Zustand war auch ein Abschnitt an der Dürener Straße, der jetzt dankenswerterweise durch das Tiefbauamt saniert wurde.

/

Supermarkt in Blatzheim – wünschenswert oder überflüssig?

Im Ausschuss für Stadtplanung und Verkehr wurde in dieser Woche der Entwurf des Einzelhandelskonzepts vorgestellt. „Mit dem Einzelhandelskonzept sollen aufbauend auf einer umfassenden Aktualisierung der Datenlage zur Einzelhandelssituation konkrete Empfehlungen zum Umgang mit laufenden Planvorhaben und zur künftigen Einzelhandelsentwicklung im Stadtgebiet erarbeitet werden“, heißt es im Vorwort des Konzeptes.

Zu Blatzheim wird im Konzept ausgeführt: „„In den westlich gelegenen Stadtteilen Bergerhausen bzw. Blatzheim sind bis auf einige kleinteilige Angebote entlang der Dürener Straße (u.a. Bäckerei Schneider, Metzgerei Bongard, Kiosk) keine relevanten Angebotsstrukturen vorzufinden. Insgesamt umfasst das lokale Einzelhandelsangebot sieben Betriebe mit einer Gesamtverkaufsfläche von weniger als 200 m². Allenfalls im Bereich der St. Kunibert-Kirche ist eine gewisse Verdichtung auszumachen, die allerdings vor allem von Dienstleistungen (Schreibwaren/ Kiosk, Zahnarzt, Sparkasse, Bücherei, Reisebüro, Gasthaus) geprägt ist.“…    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Bebauungsplan – Anregungen noch bis zum 30. April

Ortsvorsteher Klaus Ripp weist darauf hin, dass noch bis zum 30. April 2021 Anregungen und Einwendungen zum Bebauungsplan Haagstraße gemacht werden können.

Ansprechpartner bei der Stadtverwaltung Kerpen ist Herr Stephan Peters (stephan.peters@stadt-kerpen.de, Tel. 02237/58429).

Alle Eingaben muss die Stadtverwaltung abwägen und über das Ergebnis wird dann in öffentlichen Sitzung beraten und entschieden.

B-Plan-Haagstrasse Öffentliche Bekanntmachung

B-Plan-Haagstrasse Planübersicht

B-Plan-Haagstrasse Begründung…    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Beförderungen bei der Freiwilligen Feuerwehr Blatzheim

Leider können aufgrund der Corona-Bedingungen auch bei der Feuerwehr weiterhin keine Versammlungen stattfinden. Daher wurden im kleinen Rahmen im Freien die Beförderungen ausgesprochen.

„Damit die Kameradinnen und Kameraden nicht noch länger auf Ihre Beförderungen warten müssen, haben wir am heutigen Sonntag vor dem Feuerwehrhaus eine kurze Corona-konforme Beförderung zusammen mit dem stellvertretenden Leiter der Feuerwehr Kerpen, Stadtbrandinspektor Manfred Reuter, durchgeführt. Der obligatorische kameradschaftliche Teil im Anschluss musste natürlich leider ausfallen. Aber ich denke aufgeschoben ist nicht aufgehoben und die Gelegenheit zum gemeinsamen Anstoßen wird sicher nachgeholt“, sagte Löschzugführer Daniel Eßer.…    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Positive Resonanz auf Blatzheimer Polit-Gespräch – online

Bürgerbeteiligung wird in Blatzheim durch den CDU-Ortsverband bereits seit Jahrzehnten intensiv betrieben. Über alle wichtigen Themen (Bebauungspläne, Straßensanierungen, Spielplatzplanungen usw.) wird regelmäßig berichtet und zur Meinungsäußerung aufgefordert. Drei- bis viermal jährlich – und nicht nur bei Wahlen – erscheint das Blatzheimer Poli-Info (das „gelbe Blättchen“), das in alle Haushalte verteilt wird. Zu besonderen Themen wird vor Ort zum „Polit-Treff“ eingeladen.…    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Über Blatzheim-Online an Entscheidungen teilnehmen

Auf Blatzheim-Online kann man ab sofort an Umfragen teilnehmen und so Anregungen und Bedenken bei Entscheidungen noch besser vorbringen. Wie ist Ihre Meinung zu bestimmten Themen? Haben Sie Vorschläge, Ideen? Äußern Sie Anregungen, Kritik oder Bedenken!

Anders als in den sozialen Medien, in denen Vorschläge oft unsachlich diskutiert werden, kann hier jeder (auch anonym) eine Meinung abgeben. Die Eingaben werden nicht veröffentlicht. Es erfolgt aber eine Zusammenfassung der Meinungsumfrage nach Ablauf der Umfrage unter Nennung einzelner Argumente, allerdings ohne den Namen zu nennen.…    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

2. Auflage der Blatzheimer Fotogeschichten

Im letzten Jahr fand im Kinder- und Jugendzentrum DOMIZIEL das Projekt „Blatzheimer (Foto-)Geschichten – digital und analog“ statt.

Das Projektergebnis ist als interaktive Karte auf Blatzheim-Online zu sehen. Zusätzlich liegt es jetzt als gedruckte Fassung vor. Es ist ein 52-seitiges Heft voller Geschichten und Geschichte, selbst erzählt oder selbst erfunden.

Nachdem kurz nach Veröffentlichung schon alle gedruckten Exemplare vergriffen waren, gibt es jetzt einen Nachdruck. Die Exemplare liegen in der Bücherei aus oder sind bei Klaus Ripp erhältlich.…    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Soll die Straße „An den Fichten“ gesperrt werden?

Die Straße „An den Fichten“ zum Hunde- und Grillplatz wird stark von Spaziergängern und Radfahren genutzt. Aber auch viele Autofahrer nutzen die Straße als Abkürzung in Richtung Niederbolheim oder zu den Bundesstraße B264/B477.

Dies ist nicht immer ungefährlich. Denn im Kurvenbereich kommt es immer wieder zu gefährlichen Begegnungen, wenn Radfahrer und Autofahrer sich mit unangepassten Geschwindigkeiten begegnen. So liegen auch der Kinderunfallkommission der Stadt Kerpen Forderungen nach einer Sperrung der Straße als Durchgangsstraße vor. Glücklicherweise liegt der letzte bekannt Unfall mehr als 10 Jahre zurück.…    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Brücke am Katharinenhof muss erneuert werden

Die Neffelbachbrücke an der ehemaligen Zufahrt zum Kieswerk Nowotnik in der Nähe des Katahrionenhofs ist marode und muss erneuert werden.

Dies teilte die Verwaltung jetzt im Bauausschuss auf Anfrage von Ortsvorsteher Klaus Ripp mit. Wahrscheinlich erfolgt der Neubau im Herbst. Ob die Brücke auch schon vorab gesperrt werden muss, steht noch nicht fest.

/

Im Sommer soll Breitband-Ausbau beginnen

In einer Videokonferenz informierten die Stadtverwaltung Kerpen, die Stadtwerke Kerpen, Netcologne und Westnetz über den geplanten Breitbandausbau in der Kolpingstadt.

Bereits seit 2017 laufen die Planungen, um die Gebiete ohne schnelles Internet mit Fördermitteln des Bundes und des Landes auszubauen. Davon sind auch Niederbolheim, Dorsfeld, Geilrath und die Gehöfte betroffen, aber auch die Schulen und weitere Gebiete wie z.B. Weiler Brüggen.

Aktuell laufen die Ausschreibungen für die Verlegung der Glasfaserleitungen. Ab Juni/Juli sollen die Arbeiten beginnen, die in vier Lose eingeteilt werden. Niederbolheim ist im Los 4 auf Priorität 1, so dass auch dort früh begonnen werden soll. Die Gehöfte sind in anderen Losen, in denen auch die Schulen liegen und sind damit geringer priorisiert. Einen konkreten Zeitplan will Westnetz zu Beginn der Bauarbeiten vorlegen, wie Ortsvorsteher Klaus Ripp auf Nachfrage erfuhr.…    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Ärger um Kanalerneuerung

Für Ärger sorgte bei Ortsvorsteher Klaus Ripp eine Vorlage der Verwaltung im Bauausschuss zur bereits durchgeführten Kanalerneuerung in der Kunibertusstraße und in der Straße „Im Bungert“.

„Der Bau- und Feuerschutzausschuss beschließt die Kanalisationsanlage Im Bungert und in der Kunibertusstraße entsprechend der beigefügten Planunterlage zu erneuern. … Beide Maßnahmen sind beitragspflichtig nach § 8 KAG.“

„Es ist schon äußerst merkwürdig, einen Beschluss zur Kanalerneuerung vorzulegen, wenn die Erneuerung bereits abgeschlossen ist“, so Ripp. „Bislang wurde in allen Gesprächen mitgeteilt, dass die Erneuerung des Kanals für die Erschließung des Neubaugebietes erforderlich ist und der neue Kanal nicht beitragspflichtig ist. Es ist mehr als unredlich jetzt im Nachhinein zu behaupten, der Kanal wäre marode gewesen und daher muss der Anteil zur Oberflächenentwässerung abgerechnet werden. Die Beweismittel wurden quasi vernichtet und die Anlieger können dies vor Ort nicht mehr überprüfen.“…    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Protest gegen mehr Fluglärm

Der Protest gegen die für Mitte 2022 angekündigte Verlagerung von 25 Tornados nach Nörvenich nimmt weiter zu. Für etwa vier Jahre sollen die Tornados vom Flughafen Büchel in der Eifel von Nörvenich aus starten und landen, da in Büchel umfangreiche Sanierungsmaßnahmen stattfinden.

Diese Woche berichtete die Presse von einer Unterschriftenaktion gegen die Verlegung, die u.a. vom betroffenen Gut Onnau durchgeführt wurde. Auch in Leserbriefen wehrt man sich gegen zusätzliche Lärmbelastungen. „Wir haben genug Fluglärm hier, und es gibt genug Gebiete in Deutschland, die nicht so dicht besiedelt sind“, heißt es zum Beispiel.…    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Alte Türen und ein Ölfass

Diesmal sind es alte Türen und ein Ölfass, die in der Umgebung von Blatzheim illegal abgeladen wurden und nun von der Stadt entsorgt werden müssen.

Das Ölfass liegt an der B477 zwischen Kreisel Katharinenhof und Niederbolheim.

In der Schutzhütte am Buirer Fließ sollten sich eigentlich Fußgänger und Radfahrer auf einer Sitzbank bei Regen Schutz suchen. Doch hier wurden bereits im letzten Jahr Seitenwände und Bänke gestohlen. Jetzt hat jemand dort die alten Türen abgestellt.

/

Radweg soll 2022 saniert werden

Schon mehrfach hat Ortsvorsteher Klaus Ripp in den letzten Jahren auf den schlechten Zustand des Radwegs an der L276 zwischen Blatzheim und Buir aufmerksam gemacht. Auch wenn einzelne Stücke ausgebessert wurde, ist der gesamte Zustand weiter schlecht.

Nun kamen erfreuliche Nachrichten aus der Landespolitik. Nach einer Mitteilung des Landtagsabgeordneten Gregor Golland soll jetzt 2022 eine Sanierung erfolgen. In diesem Jahr sollen die Radwege entlang der Landstraßen zwischen Sindorf und Horrem sowie zwischen Horrem und Türnich erneuert werden, der Zustand noch katastrophaler ist.…    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Blatzheimer Polit-Gespräch online

Bürgerinnen und Bürger einbeziehen in die politischen Entscheidungen. Anregungen und Vorschläge diskutieren. Was läuft gut, was könnte, was muss verbessert werden?

Das sollen Inhalte des Blatzheimer Polit-Gesprächs sein, das am Montag, 19.04.2021 um 20.00 Uhr online stattfindet.

Die Mitglieder des Blatzheimer CDU-Vorstands und Ortsvorsteher Klaus Ripp stehen zur Diskussion zur Verfügung und informieren über die aktuellen Planungen und Entwickl6ungen für Blatzheim.

Das Polit-Gespräch findet per ZOOM statt. Zoom-Meeting beitreten:…    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Puppenhaus abzugeben

Wer Interesse an einem sehr gut erhaltenen Puppenhaus hat, kann sich unter 02275/7377 melden.

/

Ortsschild gestohlen

Offensichtlich wurde das Ortseingangsschild an der Kunibertusstraße in Richtung Grillplatz gestohlen.

Ortsvorsteher Klaus Ripp hat die Verwaltung gebeten, für Ersatz zu sorgen. Bereits vor einigen Jahren gab es einen Diebstahl von Ortschildern.

Wer hier etwas gesehen hat, kann sich gerne an redaktion@blatzheim-online.de melden.

/

Osterferien-Aktionswochen im DOMIZIEL

Unter Einhaltung der Coronabeschränkungen haben 20 Kinder und Teenies zwei Wochen lang am Osterferienprogramm im Kinder- und Jugendzentrum DOMIZIEL teilgenommen.

Sofern das Wetter es zuließ, sind vielseitige Außenaktivitäten durchgeführt worden. Dazu zählten Spiele auf dem großzügigen Außengelände der Einrichtung aber auch Radtouren in der Blatzheimer Umgebung sowie ein Besuch des vor einigen Jahren in Kooperation mit dem DOMIZIEL und dem BUND (Bund für Umwelt und Naturschutz, Ortsgruppe Kerpen) gestalteten und aufgestellten Wildbienenhotels.…    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Immer dreister

An Dreistigkeit ist das schon nicht mehr zu überbieten. In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde mitten auf der Kunibertusstraße Müll entsorgt.

/

„Einfach glücklich und gesund bleiben“

Österlich dekoriert präsentiert sich aktuell der Kindergarten „Rasselbande“. „Ich wünsche mir, dass derjenige, der das liest, einfach glücklich und gesund bleibt“, kann man am Gartenzaun lesen.

„Wir haben uns gedacht, dass wir vielleicht mit unserem kleinen Ostergruß auf unserem Spielplatz den Familien und Spaziergängern ein Lächeln ins Gesicht zaubern können“, heiß es von der Rasselbande. „Nicht – so wie der Hase – den Kopf in den Sand stecken,  sondern das Beste aus der Situation machen und die Feiertage so gut es geht gemeinsam mit den Lieben verbringen.“…    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Lions pflanzten Pflaumenbäume

Auch der Lions-Club Kerpen beteiligt sich an der vom Lions-Distrikt Rheinland initiierten Baumpflanzaktion. So wollen die Kerpener Lions jedes Jahr mindestens einen Obstbaum im Stadtgebiet pflanzen.

Start war nun in Bergerhausen. Bruno Joachim, Hubert Erkes und der Club-Präsident Jakob Tillenburg griffen unter Anleitung des sachkundigen Lionsmitglieds Dr. Carl-Josef Weiers zu Spaten und Hacke. Zwei stattliche Pflaumenbäume wurden dort auf der Obstwiese am Ortsausgang zusätzlich gepflanzt. Dr. Weiers nimmt die Bäume auch in seine Obhut und sorgt für ausreichende Bewässerung beim Anwachsen.…    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Blatzheim-Online wünscht frohe Ostern

Die Redaktion von Blatzheim-Online wünscht allen Besuchern dieser Seite nah und fern von Blatzheim ein frohes Osterfest.

/

Ostergrüße der CDU

Wie in jedem Jahr verteilt die CDU-Blatzheim auch diesmal wieder ein Osterrundschreiben mit Ostergrüßen und aktuellen Informationen zur Kommunalpolitik.

Am 19. April lädt die CDU zu einem weiteren „Blatzheimer Polit-Gespräch – Online“ ein. Um 20.00 Uhr können sich interessierte Bürgerinnen und Bürger online über ZOOM zuschalten, zuhören, diskutieren oder Fragen stellen.

Das Rundschreiben als PDF-Dokument

/

Bücherei weiter offen – auch Ostersonntag

Auch nach den neuen Corona-Regeln bleibt die Bücherei offen.

Das gute Hygienekonzept gilt weiter: Zutritt nur mit FFP2-Maske und jeweils im Kinder- und Erwachsenenbereich nur eine Familie/Person. Daher kann es evtl. zu kurzen Wartezeiten kommen, die aber in der bisherigen Praxis nicht lange sind.

Natürlich besteht auch weiterhin die Möglichkeit, die Medien im Online-Katalog (www.eopac.net/blatzheim) auszusuchen und zu bestellen, um sie während der Öffnungszeiten kontaktlos abzuholen.

Die Öffnungszeiten sind: Dienstag 18.00-19.30 Uhr, Freitag 16.00-18.00 Uhr und Sonntag 10.00-11.30 Uhr.…    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Gottesdienste zu Ostern

Auch in diesem Jahr finden keine „normalen“ Ostergottesdienste in St. Kunibert statt.

Die Gottesdienste in St. Kunibert sind: Gründonnerstag 19.30 Uhr, Karfreitag 15.00 Uhr, Ostersonntag 06.00 Uhr und 9.30 Uhr, Ostermontag 09.30 Uhr.

Es steht nur eine sehr beschränkte Anzahl von Plätzen zur Verfügung. Eine Reservierung ist nicht möglich. Die Hygiene-Maßnahmen werden weiter verstärkt. Neben den bisherigen Abstandsregeln und der Pflicht zum Tragen einer FFP-2-Maske werden noch die Sitzplätze notiert.…    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten