/

„Razzia“ auch in Blatzheim

„Razzien im Rathaus und bei der CDU“ titelten in dieser Woche die Medien. Bei der CDU handelte es sich dabei um die Geschäftsräume des CDU-Stadtverbands Kerpen in Blatzheim. Teilweise wurde in den Berichten auch konkret genannt oder man konnte es daraus schließen, dass es sich um das Privathaus des Vorsitzenden Klaus Ripp handelte

„Leider wurde in den Medien nicht erwähnt, dass ich Zeuge im Verfahren bin und nicht etwa Beschuldigter, wie man leicht annehmen könnte, wenn man die Berichterstattung in den Medien verfolgt“, so Klaus Ripp. Er hat sich daher in einem offenen Brief an die Staatsanwaltschaft gewandt und seine Verwunderung darüber zum Ausdruck gebracht, dass eine Staatsanwaltschaft undifferenziert die durchsuchten Objekte angibt....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Farbschmierereien rund um die Grundschule

Am Wochenende haben offensichtlich bislang noch Unbekannte etliche Farbschmierereien an der Grundschule hinterlassen. Betroffen sind nicht nur Wände und Fenster der Grundschule, sondern auch Wände und Fenster der OGS sowie Wände der Turnhalle. Der Sachschaden ist erheblich.

Ortsvorsteher Albert Weingarten und CDU-Fraktionsvorsitzender Klaus Ripp haben die Verwaltung gebeten, zügig die Schäden zu beheben und Anzeige zu erstatten.

Wer Hinweise zu den Beschädigungen und zu den Tätern geben kann, meldet sich bitte bei der Stadtverwaltung, bei der Polizei oder auch an redaktion@blatzheim-online.de....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Spielgeräte sollen erneuert werden

Die Kletterkombinationen sowohl auf dem Spielplatz der Grundschule als auch auf dem Spielplatz der Jakob-Dohmen-Straße sind in die Jahre gekommen und marode. Daher hat die Koalition aus CDU, FDP, BBK/Piraten und Bürgermeister mit dem Doppelhaushalt 2019/2020 Mittel für die Erneuerung der Spielgeräte bereitgestellt.

2019 stehen 16.000 Euro für eine neue Kletterkombi incl. Rutsche auf dem Spielplatz der Jakob-Dohmen-Straße und 23.000 Euro für eine neue Kletteranlage auf dem Schulhof. Hier muss auch die Umrandung des Sandkastens erneuert werden. 2020 sollen dann die Drehpilze incl. Fallschutz erneuert werden....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Stromtrasse soll ausgebaut werden

Wie die Verwaltung im Ausschuss für Stadtplanung und Verkehr mitteilte, plant die Firma Amprion den Ausbau der Hochspanungsleitung bei Blatzheim.

Das Projekt ist erforderlich, um die Überlastungen in der Region Aachen – Rheinland zu beheben. Die 380-kv-Leitung zwischen Bergerhausen und Oberzier soll daher um zwei weitere Stromkreise erweitert werden.

Ausschussvorsitzender Klaus Ripp hat die Verwaltung gebeten, schon in den Vorplanungen darauf hinzuwirken, dass hierzu die bestehende Trasse erweitert wird und keine zusätzliche Trasse gebaut wird, um das Landschaftsbild nicht weiter zu stören....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Viele Ostereier und Schoko-Hasen geschossen

Das traditionelle Ostereierschießen der Blatzheimer Schützenbruderschaft lockte auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Besucher.

Über 300 Ostereier und 50 große Schokoladen-Osterhasen wurden ausgeschossen. Natürlich wird bei diesem alten Brauch weder auf die Ostereier noch auf die Osterhasen geschossen. Die Teilnehmer setzen mit einem kleinen Geldbetrag auf Listen. Pro Liste werden dann durch erfahrene Schützen die Gewinne ausgeschossen. Man kann aber auch selbst auf die Zielscheibe schießen....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Palmstockbasteln im DOMIZIEL

Auch in diesem Jahr führten die Kommunionkinder mit ihren Katechetinnen im DOMIZIEL gemeinsam mit Kindern aus dem Kinder- und Jugendzentrum wieder das Palmstockbasteln durch.

Eifrig wurden Stäbe mit Buchs bestückt, die im Anschluss mit allerlei Dekomaterialien verziert wurden. So entstanden viele Palmstöcke, die mit ihrer bunten Pracht am Palmsonntag die Karwoche eingeläutet haben. Allerdings sind die Palmstöcke in diesem Jahr etwas schlanker, da auf Grund des Buchsbaumzünslers nur wenig Buchsbaum zur Verfügung stand....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Ende April beginnt Brückensanierung

Nachdem im letzten Jahr die Neffelbachbrücke am Teschenhof in Bergerhausen umfangreich saniert wurde, steht jetzt die Sanierung der Brücke an der Sophienhöhe in Niederbolheim bevor.

Nach Mitteilung der Verwaltung sollen die Arbeiten Ende April 2019 beginnen. Die Bauzeit beträgt etwa drei Monate. Um die Unannehmlichkeiten so kurz wie möglich zu halten, werden die Arbeiten unter einer Vollsperrung der Brücke ausgeführt. Die Umleitung über die B 477, Dorfstraße und Kelzer Busch wird ausgeschildert....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Coffee-Stop und Fastenessen – 200 Euro für Misereor

Ortsausschuss und Bücherei beteiligten sich auch in diesem Jahr an den Misereor-Fastenaktionen.

So wurde wie im letzten Jahr wieder ein Coffee-Stop angeboten. In der Bücherei konnte man gemütlich eine Tasse Kaffee oder Tee trinken und sich über das Misereor-Projekt informieren.

Am vergangenen Sonntag wurde dann im Kunibertus-Haus ein Fastenessen angeboten, an dem rund 50 Personen teilnahmen. Reis mit verschiedenen Saucen oder als Nachspeise gab es zur Auswahl.

„Wir können nun 200 Euro also 39 vom Coffee-Stop und 161 vom Fastenessen an Misereor überweisen“, freute sich Diakon Harald Siebelist über die gelungenen Aktionen....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Bilderbuchnachmittag der Bücherei am 30. April

(TSK) Zum Bilderbuchnachmittag für Kindergartenkinder von 3 bis 6 Jahren lädt die Bücherei St. Kunibert in Blatzheim in ihren Räumlichkeiten am Pfarrer-Wolters-Platz wieder ein.

Am 30. April 2019 um 16:15 Uhr wird die Geschichte „Swimmy“ von Leo Lionni vorgelesen – wer dabei sein möchte, meldet sich bitte bei Daniela Lerschmacher an unter Tel.: 0177-8540789 oder Email: daniela@lerschmacher.de

Im Anschluss wird wie gewohnt mit den Kindern zum Thema gespielt oder gebastelt.

/

MRC03-Kerpen spendet wieder für Ferienspiele

Das Mofarennen am ersten Septemberwochenende bei Gut Giffelsberger gehört mittlerweile seit über 15 Jahren zur Tradition und ist ein „Muss“ nicht nur für Mofa- und Rennsportfreunde. Ebenso gehört es schon seit vielen Jahren zur guten Tradition, mit dem Erlös des Rennens die Ferienmaßnahmen der Pfarrgemeinde St. Kunibert Blatzheim zu unterstützen.

Aufgestockt wurde der Erlös in diesem Jahr auch wieder durch eine Spende der Firma „Originalsoftware“ aus Kerpen vertreten durch Yvonne Basantny. So kamen insgesamt 700 Euro zusammen. Frank Nowak und Ingo Lauterbach vom Orga-Team übergaben den großen Scheck jetzt an den Leiter der Ferienspiele Klaus Ripp und Ortsvorsteher Albert Weingarten....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Traditionelles Ostereierschießen

Zum traditionellen Ostereierschießen lädt die Schützenbruderschaft ein. Am Freitag, dem 12. April findet das Schießen ab 17.00 Uhr in die Schützenhalle (In der Au) statt.

Die Gäste können mit einem kleinen Geldbetrag auf Listen setzen. Pro Liste werden dann durch erfahrene Schützen die Gewinne (Ostereier oder Schokoladenhasen) ausgeschossen. Man kann aber auch selbst auf die Zielscheibe schießen.

Erstmals können sich auch Kinder mit einem Lasergewehr am Ostereierschießen beteiligen.

/

Kein Wochenende ohne Müll in der Landschaft

Aktuell scheint es kein Wochenende zu geben, an dem Umweltfrevler illegal ihren Müll in der Landschaft entsorgen.

Diesmal wieder am Wirtschaftsweg zwischen Niederbolheim und Giffelsberg und am Kreisel Neue Pforte.

/

Zu schnell bergab

Ist es nur eine Frage der Zeit, bis ein Unfall passiert? Denn sowohl Autofahrer als auch Radfahrer fahren von Giffelsberg kommend zu schnell bergab nach Niederbolheim und achten nicht auf den vorfahrtsberechtigten Verkehr aus der Straße „Kelzer Busch“, wie Anlieger berichten.

CDU-Fraktionsvorsitzender Klaus Ripp hat die Verwaltung gebeten, sich die Situation anzusehen und evtl. durch Markierungen zu verbessern.

/

Coffee-Stop und Fastenessen in Blatzheim

Auch in Blatzheim wird in diesem Jahr am Freitag, 05.04.2019, von 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr auf dem Pfarrer-Wolters-Platz und in der Bücherei wieder ein Coffee Stop angeboten.

Am folgenden Sonntag, 07.04.2019 lädt der Ortsausschuss nach der Sonntagsmesse, die um 11.00 Uhr beginnt, zum Fastenessen ins Kunibertus-Haus ein.

Unter dem Motto „Guter Kaffee. Gutes tun.“ bzw. „Kochen. Genießen. Gutes tun.“ ruft der Ortsausschuss von St. Kunibert zur Teilnahme an den beiden MISEREOR-Aktionen auf.

Beim Coffee-Stop wird fair gehandelter Kaffee gegen eine freiwillige Spende ausgeschenkt und beim Fastenessen werden Reisgerichte gegen eine freiwillige Spende angeboten....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Bußgang der Männer

Traditionell findet zwei Wochen vor Ostern der „Bußgang der Männer“ der kath. Pfarrgemeinden Blatzheim, Buir und Manheim statt. In diesem Jahr also am Samstag, 06.04.2019.

Die Abschlussmesse findet in diesem Jahr in St. Kunibert Blatzheim um 22.00 Uhr statt.

Treffpunkt ist um 21.00 Uhr am Pfarrer Wolters Platz. Die Teilnehmer aus Blatzheim gehen den Teilnehmern aus Buir entgegen und gemeinsam nach Blatzheim zurück.

/

Tierische Begegnung

Im Park und am Weiher der Burg Bergerhausen gibt es im Frühling viel zu entdecken.

(Fotos: Thomas Lewicki, Claudia Riffeler-Lörcks)

/

„E Pöttche för et Jüppche“ – Mundart-Lesung mit Leni Jöpen

Eine besondere Lesung bietet der Förderverein der Bücherei „Buchstützen Blatzheim“ am Freitag, 17. Mai 2019, an: Um 19.30 Uhr liest Leni Jöpen aus Sindorf in der Blatzheimer Bücherei Gedichte und Geschichten auf Kölsch.

Leni Jöpen war 39 Jahre Lehrerin an der Ulrichschule in Sindorf. Schon 1964 begann sie Mundartgedichte und -geschichten zu schreiben, die sie teilweise mit ihren Schülerinnen und Schülern aufführte.

In einem Sindorfer Kaufhaus fand Leni Jöpen eines Tages einen roten Nachttopf. „Ich habe mich geniert, diesen Topf zu kaufen“, sagte Leni Jöpen. Dann schrieb sie ihr erstes Jüppchen-Gedicht „E Pöttche för et Jüppche“, das auch der ersten CD ihren Namen gibt, die vor Kurzem erschienen ist. „Sindörper Platt darf net ussterve. Do et ävver schwer ze lese is, hamme met Leni en CD jemaat“, sagt Bert Wallraf, Vorsitzender des Heimatvereins „Sindorf gestern und heute e.V.“. Und sicher versteht man das „Sindörper Platt“ auch in „Blozem“....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Guter Start nach der Winterpause

Auch wenn der SV-Blatzheim heute gegen Rot-Weiß Berrendorf noch kurz vor Schluss nach einer 3:1-Führung noch den 3:3-Ausgleich hinnehmen musste, ist Blatzheim nach der Winterpause gut in den Spielbetrieb gestartet.

Vor zwei Wochen gab es einen 3:1 Heimsieg gegen Rheidt und am letzten Sonntag einen2:0 Sieg in Etzweiler.

Mit 23. Punkten belegt die 1. Herrenmannschaft den 10. Tabellenplatz.

Blatzheims Zweite schickte die Elf aus Liblar mit 7:1 nach Hause und kletterte damit auf den 13. Tabellenplatz mit 15 Punkten....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Einwohnerzahl weiter steigend

Im Jahr 2018 ist die Bevölkerungszahl weiter gestiegen. Zum 31.12.2018 lebten in Blatzheim mit Bergerhausen, Niederbolheim und Gehöfte (Geilrath, Dorsfeld, Klarahof, Gut Seelrath, Clemenshöfe, Gut Giffelsberg, Gut Onnau, Katharinenhof) 3.535 Personen; 30 mehr als Ende 2017.

Von den 3.535 Personen waren 1.794 männlich und 1.741 weiblich, also nahezu ausgeglichen zwischen den Geschlechtern.

Insgesamt ist die Einwohnerzahl in der Kolpingstadt Kerpen von 67.656 auf 68.141 gestiegen. Mit 18.234 Einwohnern ist Sindorf der größte Stadtteil. In Manheim-neu leben schon 1.143 Einwohner und in Manheim-alt noch 187....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Nach Kerpen vier Kilometer Umweg

Wer mit dem Auto von Manheim-alt in Richtung Kerpen unterwegs ist, wird am Kreisel Neue-Pforte in Richtung Düren auf die B264 geleitet, anstatt auf die B477 in Richtung Dorsfeld. Dies ist ein Umweg von fast vier Kilometern. Diese Beschilderung stammt noch von der Zeit, bevor die Verbindungsstraße zwischen Dorsfeld und Bergerhausen gebaut wurde und sollte nun geändert werden.

Auch einen Umweg sollen nach der Beschilderung Radfahrer in Kauf nehmen, wenn sie vom Forsthaus Bergerbusch nach Blatzheim möchten. Sie werden über Bergerhausen geleitet, anstatt die 1,5 Kilometer kürzere direkte Verbindung über den Giffelsberger Weg zu wählen....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Osterferien-Aktionstage im DOMIZIEL

(GM) „Ich, Du, Wir – Gemeinsam – Einzigartig!“ lautet das diesjährige Motto der Osterferienaktionstage im Kinder- und Jugendzentrum DOMIZIEL.

In der 1. Osterferienwoche (15.04. – 18.04.2019) stehen für Kinder ab dem 2. Schuljahr bis 14 Jahre Spiel-, Bastelaktionen und zwei Ausflüge auf dem Programm.

In der 2. Osterferienwoche ist das Kinder- und Jugendzentrum von 15.00 – 18.00 Uhr für Kinder ab dem 1. Schuljahr bis 12 Jahre geöffnet. Jugendlichen stehen die Öffnungszeiten von 15.00 – 20.30 Uhr zur Verfügung. Weitere Infos im Juze oder unter 02275 – 91 37 40....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Eberhard hat Park der Burg Bergerhausen stark getroffen

(FraPeDo) Mit starken Windböen ist Sturm “Eberhard” am Sonntag, 11. März 2019, über Blatzheim hinweggezogen und hat zahlreiche Schäden an Gebäuden und in der Natur hinterlassen. Besonders betroffen war der Schlosspark, wo zwischen Bergerhausen und Blatzheim mehrere wertvolle alte Bäume entwurzelt wurden, was schon insoweit ungewöhnlich ist, als die Bäume zur Zeit unbelaubt sind und somit den starken Winden nur wenig Angriffsfläche bieten. Mitarbeiter der Eigentümerfamilie sind seit Tagen mit den Aufräumarbeiten beschäftigt....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Grundstücksvergabe alter Sportplatz

Wie bereits auf Blatzheim-Online berichtet, wurden mittlerweile der Flächennutzungsplan für die Bebauung des Sportplatzes und der angrenzenden Flächen und die Offenlage des Bebauungsplans beschlossen. Der Satzungsbeschluss soll im Juni erfolgen.

Dann kann auch die Vermarktung der Grundstücke erfolgen.

Wer Interesse an einem Grundstück hat und sich noch nicht bei der Stadt Kerpen gemeldet hat, kann auch den beigefügten Fragebogen ausfüllen und an die dort angegeben Adresse bei der Stadtverwaltung senden....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Neue Pforte für Radfahrer geöffnet

Die meisten Einbahnstraßen dürfen in Blatzheim schon seit Jahren mit Fahrrädern entgegen der Einbahnrichtung befahren werden, so wie die Stockemsgasse oder die Straße „Peters Mühle“. Nun wurde dafür auch die „Neue Pforte“ für Fahrräder geöffnet.

Weiterhin gesperrt bleibt die Haagstraße auf Grund der unübersichtlichen Situation im Kurvenbereich in der Nähe der Kommandeursburg.

/

60 Jahre bei der Feuerwehr – Ehrungen und Beförderungen

Beim Jahresempfang der Feuerwehr der Kolpingstadt Kerpen in Horrem wurden auch zahlreiche Mitglieder des Löschzugs Blatzheim geehrt und befördert.

Seit 60 Jahren ist Oberfeuerwehrmann Josef Brandt Mitglied der Feuerwehr. Auf stolze 40 Jahre kann Unterbrandmeister Bernd Berger zurückblicken und Unterbrandmeister Pascal Hark ist seit 25 Jahren dabei. Bürgermeister Dieter Spürck und Stadtbrandmeister Wolfgang Grass lobten das Engagement und die langjährige Treue zur Feuerwehr.

Befördert wurden David Dohmen zum Brandoberinspektor und Daniel Esser zum Oberbrandmeister....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Fahrradfreundliche Pfarrgemeinde

Nun besteht auch an der kath. Kirche in Blatzheim die Möglichkeit, sein Fahrrad sicher abzuschließen.

„Immer mehr Besucher kommen mit dem Fahrrad zur Messe, zur Bücherei oder zu Veranstaltungen im Kunibertus-Haus. Doch leider fehlt es an geeigneten Möglichkeiten, das Fahrrad sicher abzustellen und abzuschließen“ so Klaus Ripp, Vorsitzender des Ortsausschusses der Pfarrgemeinde St. Kunibert im Juni letzten Jahres. Der Ortsausschuss hatte daher dem Kirchenvorstand vorgeschlagen, an der Kirche moderne Fahrrad-Abstellanlagen zu errichten....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Da staunte sogar der Bücherwurm

Da staunte sogar der Bücherwurm. Und noch mehr staunten Kinder und Erwachsene als Zauberer Bagatelli in seinem gleichnamigen Programm seine Zaubertricks vorführte, die sich alle rund um das Thema Bücher drehten.

Im Rahmen der bundesweiten „Nacht der Bibliotheken“ hatte der Förderverein der Bücherei „Buchstützen Blatzheim“ unterstützt von der Kreissparkasse Köln Klein und Groß zur Zaubervorstellung in die Bücherei eingeladen.

Dieter Schroeder alias Zauberer Bagatelli aus Wachtberg verstand es immer wieder, die Kinder in seine Show mit einzubeziehen. Nicht nur die Kleinen, sondern auch die Großen waren begeistert vom Programm und die einstündige Vorführung war viel zu schnell vorbei....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Wieder neuer Wilder Müll

Offensichtlich halten derzeit einige schon Frühjahrsputz, aber anstatt den eigenen Müll ordnungsgemäß zu entsorgen oder den Sperrmüll kostenlos beim Wertstoffhof der Kolpingstadt Kerpen abzugeben, wurden erneut große Mengen Müll einfach in die Landschaft gekippt.

Betroffen sind diesmal der Kelzer Busch in Niederbolheim und die Kläranlage am Wirtschaftsweg zwischen Bergerhausen und den Clemenshöfen.

Man kann nur hoffen, dass die Verursacher – wie vor einigen Wochen bei Seelrath – von aufmerksamen Zeugen gesehen und dann von der Polizei erwischt werden....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Neues Leseformat – Burger und Artmeier begeisterten

Schon vor zwei Jahren zog Autor Wolfgang Burger die Besucher der Blatzheimer Bücherei mit seiner humorvollen Lesung in seinen Bann. Diesmal stand der aktuelle Band 15 seiner Reihe mit dem Heidelberger Kripochef Alexander Gerlach “Wen der Tod betrügt” im Vordergrund.

Im Rahmen der bundesweiten „Nacht der Bibliotheken“ hatte der Förderverein der Bücherei „Buchstützen Blatzheim“ unterstützt von der Kreissparkasse Köln und dem Gasthaus Kreutz zur Krimilesung mit Wolfgang Burger eingeladen. Diesmal war die Nachfrage sogar so groß, dass die Bücherei zu klein war und die Veranstaltung im Kunibertus-Haus stattfand....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Blatzheimer Majestäten beim Bezirksschützenball

Der Bezirksschützenball ist immer der Auftakt des Schützenjahres der Schützen im Bezirksverband der Kolpingstadt Kerpen. Hierzu gehört auch der Schießwettbewerb um die Würde der Bezirksmajestäten.

Auch die Blatzheimer Majestäten waren mit zahlreichen Schützen und Brudermeister Albert Weingarten an der Spitze angetreten und haben mitgeschossen. Letztlich fehlt aber das Quäntchen Glück zum Erringen des Titels.

Besonders knapp war es bei Schülerprinz Gian-Luca Hieb, der Zweiter wurde und bei Prinzessin Ronja Noch, die Dritte wurde....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Eberhard fällte auch in Blatzheim einige Bäume

Neben einigen Dachziegeln sorget Sturmtief „Eberhard“ auch für einige entwurzelte Bäume. So erwischte es einen stattlichen Baum im Park der Birg Bergehausen oder an der B477 bei Niederbolheim.

/

Grundlegende Sanierung in den Sommerferien

Schnell hat die Erftland als Eigentümer der alten Grundschule auf die Nachricht des erneuten Sturmschadens reagiert.

Nach aktuellen Plänen soll eine grundlegende Sanierung in den Sommerferien erfolgen.

In der Vergangenheit wurden bei jedem größeren Sturm Dachziegel vom Dach gerissen. Betroffen ist immer die gleiche Stelle am Eingang zum Schulhof vom Parkplatz aus.

/

Ab jetzt auch Tonies in der Bücherei

(TSK) Ab kommenden Freitag, 15. März 2019, erweitert die kath. öffentliche Bücherei ihr Hör-Angebot. Für junge Hörer bietet die Bücherei das moderne Audiosystem „Toniebox“ und „Tonies“ mit zwei Boxen und diversen Figuren zur Ausleihe an.

Der praktische Würfel, weich gepolstert und ohne Ecken und Kanten, enthält einen Lautsprecher und ist auch von jüngeren Kindern leicht zu bedienen. Auf dem Würfel platziert man eine beliebige Tonie-Figur, auf der ein Hörbuch gespeichert ist, und schon kann das Vergnügen losgehen. Eine clevere Alternative zur Hör-CD, die für Kleinkinderhände häufig nicht geeignet ist....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Dach der alten Grundschule erneut beschädigt

Wie schon zu erwarten war, hat der heutige Sturm wieder Schäden an der alten Grundschule hinterlassen. Erneut ist die „übliche“ Seite betroffen, aber mehr als beim letzten Sturm Ende Dezember. Die Feuerwehr Blatzheim war vor Ort und hat den Zugang vom Parkplatz aus abgesperrt.

Der Vorsitzende des Trägervereins des Kinder- und Jugendzentrums hat bereits die Erftland als Eigentümer der alten Grundschule über den Schaden informiert und nicht nur um eine zügige Reparatur gebeten, sondern auch nochmals auf die grundsätzliche Gefahr hingewiesen. „Hier muss eine grundlegende Dachsanierung erfolgen“, so Ripp. „Glücklicherweise waren die letzten Stürme immer außerhalb der Zeiten des Kindergartens, aber auch schon beim letzten Sturm war im DOMIZIEL noch Betrieb, als die Ziegel herunterfielen.“...    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Auftrag für Rohbau neben der Feuerwehr vergeben

Wie die Stadtverwaltung im letzten Bauausschuss bekannt gab, wurde der Auftrag für den Rohbau des Mehrfamilienhauses neben der Feuerwehr vergeben. Der Baubeginn wird wohl in einigen Wochen erfolgen.

Im Rahmen des geförderten Wohnungsbaus werden hier sechs Zweizimmerwohnungen (62 qm) entstehen. Der Bau hatte sich mehrfach verzögert.

Ursprünglich sollte das Haus in der 1. Phase nur für die Unterbringung von Flüchtlingen zur dienen. Da sich jedoch die Situation entspannt hatte, wurde Ende 2017 der Beschluss gefasst, das Haus direkt im sozial geförderten Wohnungsbau zu bauen und allgemein für Personen mit Wohnberechtigungsschein zur Verfügung zu stellen....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Frühschichten und Kreuzwegandachten in der Fastenzeit

In der Fastenzeit ist jeweils samstags um 7.30 Uhr Frühschicht in der Pfarrkirche St. Kunibert. Anschließend ist gemeinsames Frühstück im Kunibertus-Haus. Zu diesem Frühstück sollte jeder etwas mitbringen.

Die Kreuzwegandachten finden während der Fastenzeit jeweils freitags um 18.00 Uhr in St. Kunibert statt. Während der Kreuzwegandachten wird im meditativen Gebet der Leidensweg Jesu Christi vergegenwärtigt.

/

Weg vom PC – raus in die Natur!

Die Kolpingjugend der Kolpingsfamilie Kerpen lädt herzlich zum Geocaching für Familien ein.

Termin ist Sonntag, 31.03.2019, um 14.00 Uhr am Kunibertus-Haus in Blatzheim. Zum Abschluss gibt es Kaffee und Kuchen. Interessierte melden sich bitte bis spätestens Sonntag, 24.03.2019, per E-Mail unter: monika_friedrichs@t-online.de oder Agnes.junglas@web.de an. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt!

/

Es kann angegrillt werden

An diesem Wochenende beginnt in Blatzheim offiziell die Grillsaison 2019. Das Dixi-Klo ist aufgestellt, so dass die Infrastruktur für eine zünftige Grill-Party auf dem urigen Grillplatz vorhanden ist.

Die ersten Termine für März und April sind bereits terminiert.

Bei schönem Wetter und freiem Termin kann die Grillhütte auch spontan buchen. Wer im Voraus planen möchte, kann den Grillplatz über die Homepage www.grillplatz.kerpen-blatzheim.de reservieren.

Natürlich geht es auch konventionell per Mail an grillplatz.blatzheim@gmail.com oder per Telefon 02275/6045 bzw. 01577 1577 477 direkt beim Hüttenwart Klaus Ripp...    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Neuer Anlauf für schnelles Internet

Immer wieder hat die CDU in den letzten Jahren auf die schlechte Internetversorgung in abgelegenen Stadtteilen wie Niederbolheim aufmerksam gemacht und die Verwaltung gebeten, Förderanträge zu stellen. Ende 2017 kam dann die frohe Kunde, dass Bund und Land 5,47 Millionen Euro zum Ausbau des Breitbandnetzes in der Kolpingstadt zur Verfügung stellen.

Doch 2018 folgte die ernüchternde Mitteilung, dass keine Firma den Ausbau übernehmen will. Auf die entsprechende Ausschreibung gingen keine Angebote ein....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Noch Hoffnung auf Kindergartenplätze

Wie die Stadtverwaltung jetzt an die CDU-Fraktion schreibt, sind noch keine Absagen für einen Kindergartenplatz erfolgt. Somit besteht weiterhin die Möglichkeit, dass Kinder, die bis heute noch keine Zusage haben, noch berücksichtigt werden können.

Wie berichtet, hatten Ortsvorsteher Albert Weingarten und CDU-Fraktionsvorsitzender Klaus Ripp sich an die Stadt gewandt, nachdem etliche Eltern noch keinen Platz bekommen haben.

Im Antwortschreiben der Stadt heißt es: „Der zeitliche Ablauf des Vergabeverfahrens für die Betreuungsplätze im Kita-Jahr 2019/2020 gestal­tet sich wie folgt:...    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Letzter Versuch der KFD, einen Vorstand zu finden

Am kommenden Montag, 11. März 2019, ist um 15.00 Uhr Wahlversammlung der kfd-Mitglieder im Kunibertus-Haus.

Nachdem im August kein neuer Vorstand gewählt werden konnte, schreibt die Satzung vor, dass nach 6 Monaten erneut zur Wahlversammlung eingeladen werden muss. Fünf Vorstandsmitglieder müssen neu gewählt werden: (Vorsitzende, stellvertretende Vorsitzende, Schriftführerin und eine Beisitzerin).

Sollten auch am 11.03. keine Kandidatinnen für den Vorstand kandidieren, muss drei Wochen später erneut eine außerordentliche Mitgliederversammlung einberufen werden, auf der die Auflösung der kfd beschlossen wird. An dieser Versammlung müssen mind. 2/3 der Mitglieder (59 von 88) für die Auflösung stimmen. Eine schriftliche Stimmabgabe (per Briefpost) ist nicht möglich....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Sonntag wieder Gemeindefrühstück

Auch in 2019 findet in Blatzheim wieder regelmäßig das Gemeindefrühstück der Pfarrgemeinde St. Kunibert für Jung und Alt statt. Die kirchlichen Gruppen und Vereine laden alle Gemeindemitglieder einmal im Monat außerhalb der Ferien zu einem Frühstücks-Brunch ins Kunibertus-Haus ein.

Am kommenden Sonntag, 10. März, übernimmt der Männer-Gesprächskreis von St. Kunibert die Bewirtung. Nach der Messe, ab ca. 10.15 Uhr warten viele leckere Sachen am Frühstücks-Buffet. Für einen freiwilligen Kostenbeitrag steht ein Sparschwein zur Verfügung....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Petrus stand den Knollebuuren bei

Petrus hatte die Gebete der Blatzheimer Jecken in der „Kölschen Mess“ offensichtlich wieder mal erhört und so schloss er pünktlich zur Vorbereitung gegen 13.00 Uhr die Regenschleusen, damit sich die zahlreichen Zugteilnehmer auf den langen Weg von der Wasserburg bis zur Mehrzweckhalle machen konnten.

Und das zieht sich. Immer wiederstockte der, damit die Jecken im Zug die tausenden Jecken am Rand begrüßen konnten.

Rundschau und Stadtanzeiger schreiben: „Fast 300 Jecken im Zug und noch viel mehr Narren am Straßenrand feierten mit den Knollebuure „Fastelovend wie anno dazumal“. Neben den gängigen Kamelle gab’s Orangen vom Apfelsinenprinz und Rostbratwürstchen vom Grillsportverein. Am schönsten aber waren die vielen phantasievollen Kostüme der privaten Freundeskreise wie der Jecken Clique, den Wievern vom Oberberg oder dem Skatclub 23 Blind. Die Knollebuure glänzten in mittelalterlichen Nostalgie-Trachten“....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Karnevalszug 2019 – Unterwegs im Zug

Schon seit vielen Jahren ist Britta Münch mit der Gruppe „Töchter und Söhne Blatzheim“ im Karnevalszug unterwegs und liefert Fotos für Blatzheim-Online.

Als Fahrer vom DOMIZIEL ist Klaus Ripp mit der Kamera dabei und Karl Schneppenheim beobachtet aus dem großen Löschfahrzeug der Feuerwehr das Ende des Zugs.

/

Karnevalszug 2019 – Bilder an der Kommandeursburg

Seit Jahren hält Thomas Dickmann den Blatzheimer Karnevalszug für Blatzheim-Online an der Kommandeursburg fest. Hier die Schnappschüsse.

/

Karnevalsempfang und Kinderfastelovend der Knollebuure

Traditionell beginnt der Karnevalssonntag mit der „Kölschen Mess“ in St. Kunibert. Anschließend laden die Knollebuure in ihr Vereinslokal „Kreutz“ zum Karnevalsempfang ein. Vorsitzender Hans-Peter Schneppenheim und Präsident Michael Lux konnten zahlreiche Gäste begrüßen, darunter auch Ortsvorsteher Albert Weingarten und den CDU-Fraktionsvorsitzenden Klaus Ripp sowie zahlreiche Vertreter der Vereine, die im Karnevalszug mitgehen.

Bereist an Weiberfastnacht hatten die Knollebuure die heiße Phase des Karnevals eingeläutet und feierten gemeinsam mit Kindern und Eltern in der Mehrzweckhalle feiern. Die KG-Knollebuure hatte zum 5. Mal zum Kinderfastelovend eingeladen und sorgte mit einem abwechslungsreichen Programm für eine volle Halle....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Karnevalszug 2019 – Bilder vom Unterdorf und Giffelsberger Weg

Traditionell halten Petra und Thomas Lewicki den Blatzheimer Karnevalszug im Unterdorf und am Giffelsberger Weg in vielen Schnappschüssen fest.

/

Karneval im DOMIZIEL

Auch 2019 war das Kinder- und Jugendzentrum DOMIZIEL wieder im Karneval aktiv.

Höhepunkt war der Karnevalssonntag. 30 Kinder und Jugendliche waren in diesem Jahr wieder dabei und hatten Spaß am Kamelle-Werfen.

Traditionell treffen sich alle bereits um 12.00 Uhr im Juze und stimmen sich mit einem gemeinsamen Frühstück auf den Karnevalszug ein.

Fotos aus dem Juze und aus dem Zug von Juze-Leiter Gerd Meyer.

/

Gottesdienst und Festmahl zum Weltgebetstag

(TZ) 25 Teilnehmer konnte die kfd St. Kunibert und die ev. Frauenhilfe Blatzheim zum Gottesdienst am Weltgebetstags, diesmal nicht in der Kirche, sondern im Saal des Kunibertus-Hauses, begrüßen.

Der Saal war bereits als Festmahl-Raum hergerichtet. „Es ist noch Platz – komm, du bist eingeladen“ – unter diesem Thema haben Frauen aus Slowenien die Gottesdiensttexte und die schönen Lieder erarbeitet. Das Gastmahl aus dem Lukasevangelium, stand im Zentrum der Feier. Alle, die der Gutsherr zu seinem Mahl eingeladen hatte, kamen nicht, weil sie „Wichtigeres“ zu tun hatten (heiraten, Ochsen kaufen, Land besichtigen…). Und die Diener des Gutsherrn wurden an die Ränder der Gesellschaft geschickt, um diese zum Gastmahl zu laden: Bettler, Taugenichtse, Habenichtse, Obdachlose, Asylbewerber, Diebe…....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Heimatblätter berichten über Matthias-Bruderschaft

Seit über 40 Jahren pilgern Blatzheimer zu Fuß zum Grab des hl. Apostels Matthias nach Trier. Vor über 35 Jahren wurde 1983 die Matthias-Bruderschaft in Blatzheim gegründet.

Anlass genug, dass die Vorsitzende des Heimatvereins und Stadtarchivarin Susanne Harke-Schmidt und der ehemalige Bergerhausener Gerd Roß über die Blatzheimer Bruderschaft in den Kerpener Heimatblättern berichten. Beide sind aktive Teilnehmer der Pilgerung nach Trier.

Im Bericht erfährt man nicht nur einiges über die Geschichte der Bruderschaft, sondern auch über die Erlebnisse an den vier Tagen von Christi Himmelfahrt bis zum darauf folgenden Sonntag, an denen die Teilnehmer den Weg von Blatzheim zur Matthias-Basilika in Trier zu Fuß zurücklegen....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten