/

Verkehrsdetektive gesucht!

Kinder, Jugendliche und natürlich auch Eltern können sich als Verkehrsdetektive betätigen. Hierzu bietet das Kinder- und Jugendzentrum DOMIZIEL am Dienstag, 27.11.2018 um 15.30 eine Erkundungsradtour an.

Wo gibt es in Blatzheim, Bergerhausen und Niederbolheim auf dem Schulweg oder in der Freizeit gefährliche Stellen für Kinder im Straßenverkehr. Gemeinsam mit dem Kinder- und Jugendzentrum DOMIZIEL kann man sich jetzt auf die Suche begeben und Hinweise melden, die dann in der Unfallkommission der Kolpingstadt Kerpen besprochen werden....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Martinszug der Grundschule

Der traditionelle Martinszug der Grundschule war auch in diesem Jahr wieder bestens besucht und viele Weckmänner wurden anschließend ausgegeben. Begleitet wurde St. Martin hoch zu Ross wie immer von vom Tambourcorps Edelweiß und der Feuerwehr.

Für die Kinder der Grundschule begann der Tag schon mit einem Wortgottesdienst in der Kirche und weiteren Aktionen. Hierzu ein Bericht auf der Homepage der Grundschule.

(Foto: Gruschule Blatzheim).

/

Nachtwanderung der Jugendfeuerwehr

(TG) Ende Oktober fand, als eines der jährlichen Highlights in der Jugendarbeit, die Nachtwanderung der Jugendfeuerwehr der Kolpingstadt Kerpen statt. Ausgerichtet wurde diese durch die Jugendfeuerwehr Blatzheim.

Für die insgesamt 89 Kinder und Jugendlichen, verteilt auf elf Gruppen und in Begleitung von zahlreichen Betreuern und Jugendwarten, galt es bei Einbruch der Dunkelheit eine vorgeplante Strecke mit diversen feuerwehrtechnischen Aufgaben zu meistern. So mussten verschiedene Gerätschaften ertastet werden, eine Skulptur aus Armaturen gebaut und diverse Ausrüstungsgegenstände ihrer Funktion zugeordnet werden....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Sonntag ist Kirchenvorstandswahl

Am kommenden Sonntag, 18.11.2ß18, wird in der Pfarrgemeinde St. Kunibert wie im gesamten Erzbistum der Kirchenvorstand neu gewählt. Der Vorstand besteht in Blatzheim aus acht gewählten Mitgliedern. Hinzu kommt Pfarrer Ludger Möers als Vorsitzender. Die Amtszeit beträgt sechs Jahre. Alle drei Jahre wird die Hälfte des Vorstands neu gewählt.

Das Wahllokal ist am 18.11.2018 von 9.00 Uhr bis 11.30 Uhr im Kunibertus-Haus geöffnet. Wahlberechtigt sind alle Katholiken der Pfarrgemeinde, die am Wahltag 18 Jahre alt und seit einem Jahr im Ort der Pfarrgemeinde wohnen. Bis Dienstag vor der Wahl kann im Pfarrbüro Briefwahl beantragt werden....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Offenlage der Pläne zur Bebauung des Sportplatzes

Nachdem der Stadtrat Ende September die Offenlage des Offenlage des Bebauungsplans „Lechenicher Weg“ und die Offenlage des zugehörigen Flächennutzungsplans beschlossen hat, erfolgt nun die im Planverfahren vorgeschriebene zweite Bürgerbeteiligung. Bis zum 14.12.2018 kann jeder, der sich betroffen fühlt, Anregungen und Bedenken zu den Plänen zur Bebauung des Sportplatzes und der Fläche zwischen Giffelsberger Weg und „Im Bungert“ vorbringen. Der Bebauungsplan

Der Bebauungsplan sieht sowohl die Bebauung des Sportplatzes als auch einer Fläche zwischen Giffelsberger Weg und „Im Bungert“ vor. Insgesamt sollen dort etwa 40 Baugrundstücke für Einfamilien- oder Doppelhäuser entstehen....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Gemeinsam unterwegs

Auch in diesem Jahr hat die Matthias-Bruderschaft wieder eine Jugendwallfahrt durchgeführt. Insgesamt haben sich Ende September 13 Personen auf den Weg nach Trier zum Grab des hl. Matthias gemacht.

Von der Jugendwallfahrt berichtet Petra Klein: „Die 13 sollte sich als Glückszahl für uns herausstellen. Bei zunächst bedecktem Wetter startete unsere Wallfahrt der Matthias-Bruderschaft Blatzheim. Unser Weg führte uns nach Schloss Weilerbach bei Bollendorf in der Südeifel. Von hier aus ging es durch die Teufelsschlucht bis zur Jugendherberge nach Bollendorf. Das Wetter hatte sich mittlerweile zum Besseren gewendet und sollte das gesamte Wochenende so bleiben – Glückskinder eben....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Eine nicht alltägliche Kirchenführung

Wann kann man schon mal hinter die Kulissen von St. Kunibert blicken und die geheimen Orte der Kirche erkunden? Dies war nun bei einer Kirchenführung möglich, die der Ortsausschuss von St. Kunibert angeboten hatte und viele Interessierte nutzten das ungewöhnliche Angebot.

Kirchenkenner Alexander Bittner zeigte nicht nur das „normale“ Innere der Kirche, sondern führte auch durch die Sakristei und die Orgelbühne.

In der Sakristei waren alte Ausstattungsstücke zu sehen, etwa alte Fahnen, Paramente, Messbücher, Kerzenleuchter oder einen Weihwasserkessel aus dem Jahr 1600....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

CDU drängt auf kurzfristige Reparatur der Ampel

„Eigentlich hat die CDU erwartet, dass nach den Herbstferien, die Ampel wieder in Betrieb ist“, schreibt CDU-Fraktionsvorsitzender Klaus Ripp an die Stadt und weist darauf hin, dass die Fußgängerampel in Bergerhausen schon seit drei Wochen außer Betrieb ist.

Offensichtlich gibt es beim Kreis als Baulastträger der Dürener Straße Überlegungen, die Ampel komplett zu entfernen, da dort die Notwendigkeit nicht gesehen wird. Dem widerspricht aber die CDU.

Gerade im Bereich von Bergerhausen wird zu schnell gefahren und auch das Verkehrsaufkommen ist weiterhin hoch, so dass die CDU weiterhin den Bedarf der Ampel sieht und nun drängt, dass die Ampel kurzfristig repariert wird....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Wer übernimmt das letzte Fenster? – Letztes Fenster ist vergeben.

Welche Familie, Gruppe oder Verein möchte das Adventsfenster am Montag, 10 Dezember, übernehmen? Alle anderen Fenster für den 24. „Lebendigen Adventskalender“ sind bereits vergeben.

Bitte melden bei Klaus Ripp (klaus.ripp@t-online.de).

Neuer Sachstand, 06.11.2018: Alle Fenster sind vergeben.

/

Land fördert digitale Modernisierung im Juze

Erfolgreich hat sich das Kinder- und Jugendzentrum DOMIZIEL um Fördermittel des Landes NRW beworben, um die digitale Ausrüstung zu modernisieren.

Im Projektantrag „Digitale Modernisierung des Kinder- und Jugendzentrums DOMIZIEL“ heißt es u.a.: „Mit der digitalen Modernisierung soll die veraltete und unvollständige digitale Ausrüstung erneuert und ergänzt werden, um den Besucherinnen und Besuchern eine digitale Teilhabe zu ermöglichen, die den heutigen Anforderungen und Bedürfnissen entspricht. Hierzu gehören u.a. leistungsfähige PCs/Notebooks und W-LAN-Hotspots in allen Räumen und im Außenbereich der Einrichtung....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Sonntag nächstes Gemeindefrühstück

Auch in 2018 findet in Blatzheim wieder regelmäßig das Gemeindefrühstück der Pfarrgemeinde St. Kunibert für Jung und Alt statt. Die kirchlichen Gruppen und Vereine laden alle Gemeindemitglieder einmal im Monat außerhalb der Ferien zu einem Frühstücks-Brunch ins Kunibertus-Haus ein.

Am Sonntag, 11. November, übernimmt die Matthias-Bruderschaft die Bewirtung. Nach der Messe, ab ca. 10.15 Uhr warten viele leckere Sachen am Frühstücks-Buffet. Für einen freiwilligen Kostenbeitrag steht ein Sparschwein zur Verfügung....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Brücke jetzt wieder barrierefrei

Die Fußgängerbrücke über den Neffelbach in Verlängerung der Löhrsgasse ist nun wieder komplett barrierefrei.

Nach der Sanierung der Brücke Ende September erfolgten in dieser Woche die Restarbeiten und der Übergang zur Brücke kann jetzt auch wieder ohne Beschwerden von Rollstuhlfahrern genutzt werden.

„Das Tiefbauamt der Kolpingstadt Kerpen hat hier wieder gute Arbeit geleistet“, so CDU-Fraktionsvorsitzender Klaus Ripp, der die Maßnahme beantragt hatte.

/

Buchstützen planen neue Aktionen

Gerade hat Käpt’n Book den Bücherei-Hafen in Blatzheim verlassen, da planen die Buchstützen schon wieder die nächsten lesefördernden Aktionen.

Am Donnerstag, dem 31. Januar 2019, können sich die „Liebhaber“ der rheinischen Sprache freuen. Peter Honnen, Autor zahlreicher Bücher über die rheinische Sprache, erklärt wissenschaftlich und humorvoll zugleich die Ursprünge rheinischer Begriffe. Wo kommen Wörter wie z.B. frackich, kühmen oder Killefitt her? All dies ist Inhalt seines neuen Buches „Wo kommt dat her?“, das in diesem Jahr erschienen ist....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

IGBCE-Ortsgruppe bei Demo

Auch die Blatzheimer Ortsgruppe der IGBCE hat am vergangenen Mittwoch an der Großdemonstration in Bergheim und Elsdorf teil. Daneben waren auch noch einige Blatzheimer außerhalb der Gewerkschaft dabei, um so für den Erhalt von Arbeitsplätzen und gegen einen übereilten Ausstieg aus der Braunkohle mit unkalkulierbaren Folgen für die Energiesicherheit und den Wirtschafstandort zu demonstrieren. Unter den Teilnehmern auch die beiden Blatzheimer CDU-Ratsvertreter Albert Weingarten und Klaus Ripp....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Pöppinghaus und Wenner renovierten Juze-Raum

Schon seit einem Jahr gibt es im Kinder- und Jugendzentrum DOMIZIEL eine kostenfreie Lernförderung. Das Projekt wird gefördert von der „Marga und Walter Boll Stiftung“ in Kooperation mit der Jugendseelsorge des Erzbistums Köln.

Nachdem die Lernförderung zunächst in der Küche begann, konnte jetzt offiziell der „Lernförderraum“ übergeben werden. Die Firma „Pöppinghaus und Wenner“ hatte hier „Hand angelegt“ und den Raum renoviert und komplett gestrichen.

Ortsvorsteher Albert Weingarten und der Vorsitzende des Trägervereins Klaus Ripp lobten das Engagement der Firma: „Hier ist nun eine angenehme Atmosphäre entstanden und damit auch die Voraussetzung, dass Lernen auch Spaß machen kann. Ohne das Engagement der Firma ‚Pöppinghaus und Wenner‘ wäre das nicht möglich gewesen. Dafür möchte ich mich herzlich bedanken. Der Dank gilt aber auch nochmals der ‚Marga und Walter Boll Stiftung‘, ohne deren Unterstützung das gesamte Projekt nicht möglich wäre“....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Immer gut drauf! – Und was, wenn nicht?

(GM) „Immer gut drauf! – Und was, wenn nicht?“ lautete das diesjährige Motto der Kinderbibeltage im Kinder- und Jugendzentrum DOMIZIEL.

Im Rahmen von Gesprächsrunden hatten die Kinder die Möglichkeit, über ihre Empfindungen und Gefühle zu sprechen und diese zu benennen. Um den Kindern den Zugang zum Thema zu erleichtern, wurden dazu Gefühlskarten und Bildkarten mit Alltagssituationen eingesetzt und besprochen. Die Gefühlskarten sind Bestandteil eines von der Katholischen Jugendagentur (KJA) Köln zusammengestellten Trauerkoffers....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Weihnachtskonzert mit Bruce Kapusta

Seit fast 25 Jahren begeistert der Startrompeter, Sänger und Entertainer sein Publikum. Ob im Karneval als der „Clown mit seiner Trompete“ oder mit seiner weihnachtlichen Konzertreihe – mit viel Gefühl spielt er sich in die Herzen der Zuhörer.

Am Sonntag, 16. Dezember 2018, ist Bruce Kapusta auf Einladung des SV-Blatzheim um 19.00 Uhr Gast im Kunibertus-Haus.

Karten gibt es im Vorverkauf im Gasthaus Kreutz, in der Lynchburg oder bei der Forma „Pöppinghaus und Wenner“.

/

Wer vermisst einen Hahn?

Am Ortseingang von Bergerhausen wurde ein Hahn eingefangen. Wer einen Hahn vermisst meldet sich bitte an Redaktion@Blatzheim-online.de.

/

Gespenster basteln beim Bilderbuchnachmittag

Zum nächsten Bilderbuchnachmittag für Kindergartenkinder von 3 bis 6 Jahren lädt die Bücherei St. Kunibert am Pfarrer-Wolters-Platz wieder ein.

Am Dienstag, 30.Oktober 2018, um 16:15 Uhr wird die Geschichte „Das Gespenst im Nachthemd“ vorgelesen. Wer dabei sein möchte, meldet sich bitte bei Daniela Lerschmacher an unter Tel.: 0177-8540789 oder Email: daniela@lerschmacher.de.

Dazu basteln die Kinder kleine Gespenster, die wie immer mit nach Hause genommen werden dürfen.

/

Krimilesung in der KÖB in Blatzheim

(TSK) War es wieder der Gärtner? Oder vielleicht doch der Butler?

Wer auch bei der 12. Krimilesung wieder dem Geheimnis auf die Spur kommen möchte, sollte sich am Freitag, dem 16. November 2018 um 20:30 Uhr wieder in der katholischen öffentlichen Bücherei in Blatzheim einfinden. Team-Mitarbeiter der Bücherei tragen fesselnde und originelle Krimi-Kurzgeschichten vor und auch beim Krimi-Preisrätsel winkt wieder ein gruseliger Preis.

Wem dann die Spannung noch nicht auf den Magen geschlagen hat, kann sich am Homemade-Dip-Buffet mit Brot und Wein die Nerven massieren....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Kiesgrube wird weiter vergrößert

Im genehmigten Umfang wird die Kiesgrube Nowotnik von Niederbolheim aus in Richtung Giffelsberg weiter vergrößert.

In diesem Zusammenhang werden auch Wirtschaftswege, die durch den erweiterten Teil der Kiesgrube verlaufen, ausgekiest und eingezogen. Darüber wurde im Juni durch Veröffentlichung in der Presse informiert.

Jetzt wurden die Wege offiziell eingezogen. Darauf weist die Kolpingstadt Kerpen in einer amtlichen Mitteilung hin. Gegen die Einziehung kann Klage erhoben werden.

Die amtliche Mitteilung als PDF-Dokument...    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Ortsgruppe der IGBCE ruft zur Demo-Teilnahme auf

Auch die Blatzheimer Ortsgruppe der IGBCE nimmt an der Großdemonstration am kommenden Mittwoch, dem 24. Oktober, teil.

Vorsitzender Hans Kuschma: „Wir freuen uns auch auf Unterstützung seitens der Bevölkerung. Wir stellen Mitfahrgelegenheiten zur Verfügung. Um 7.30 Uhr fährt ein Bus ab Blatzheim Kirche ab. Wer mitfahren möchte kann sich gerne bei mir melden (Tel. 02275/8811) oder auch bei Josef Steinke.“

Die beiden Blatzheimer CDU-Ratsvertreter Albert Weingarten und Klaus Ripp haben ebenfalls ihre Teilnahme zugesagt....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Über 100 Teilnehmer bei Käpt’n Book

Auch in der zweiten Woche des „Rheinischen Lesefestes Käpt’n Book“ gab es in Blatzheim Autorenlesungen für Kinder.

Nachdem letzte Woche Rüdiger Bertram die 4. Klassen der Grundschule besuchte (s. Bericht), kam jetzt Charlotte Habersack für die Kinder der OGS in die Grundschule und zog mit den Abenteuern von „Pippa Pepperkorn“ die Kinder in ihren Bann.

Die „Maxis“ der Kindergärten „Rasselbande“ und „In der alten Schule“ besuchten die Bücherei, wo die Autorin Isabel Pin ihr neues Buch „Schnipp, schnapp, Haare ab?“ vorstellte und dabei die Kinder immer wieder zum Mitmachen anregte; etwa beim Aufsetzen von Perücken, was die Kinder besonders lustig fanden. Beim zweiten Buch „Wenn ich ein Löwe wäre“ konnten die Kinder im Buch die Laute der Tiere nachmachen und zum Beispiel als Löwe brüllen....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Lebendiger Adventskalender – Noch zwei freie Fenster

Wenn in den Supermärkten Spekulatius, Dominosteine und andere süße Sachen schon auf die Advents- und Weihnachtszeit hinweisen, wird es auch Zeit, an den Blatzheimer Lebendigen Adventskalender zu denken.

Auch in diesem Jahr werden in Blatzheim und Bergerhausen wieder 24 Fenster einen großen Adventskalender bilden. Zum 24. Mal organisieren die Blatzheimer Bücherei und der Förderverein „Buchstützen Blatzheim“ den „lebendigen Adventskalender“. Jeden Abend im Advent wird um 18.00 Uhr an einem Haus ein Fenster geöffnet. Es wird gemeinsam gesungen, evtl. ein Gedicht vorgetragen und dazu gibt es ein warmes Getränk oder ein paar süße Naschereien....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Oktoberfest lockte wieder viele Besucher

Bereits zum fünften Mal veranstaltete die Schützenbruderschaft ihr “Blatzheimer Oktoberfest” in der Schützenhalle und feierten damit ein kleines Jubiläum.

Bei bunt gemischter Musik, Brezeln und einem kühlen Festbier vom Fass kamen wieder zahlreiche Gäste, um in der Schützenhalle kräftig zu feiern. Einige waren sich die Teilnehmer, dass diese “Tradition” auch im nächsten Jahr fortgesetzt werden muss.

/

Führung durch St. Kunibert

Der Ortsausschuss von St. Kunibert lädt zur Kirchenführung ein.

Am Sonntag, 28. Oktober 2018, informiert Alexander Bittner um 10.30 Uhr über die wichtigsten Daten zur Geschichte der Pfarrkirche von Blatzheim und erläutert die Inneneinrichtung.

Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

/

Vorschlagsliste zur Kirchenvorstandswahl

Am Sonntag, 18.11.2ß18, wird in der Pfarrgemeinde St. Kunibert wie im gesamten Erzbistum der Kirchenvorstand neu gewählt. Der Vorstand besteht in Blatzheim aus acht gewählten Mitgliedern. Hinzu kommt Pfarrer Ludger Möers als Vorsitzender. Die Amtszeit beträgt sechs Jahre. Alle drei Jahre wird die Hälfte des Vorstands neu gewählt.

Das Wahllokal ist am 18.11.2018 von 9.00 Uhr bis 11.30 Uhr im Kunibertus-Haus geöffnet. Wahlberechtigt sind alle Katholiken der Pfarrgemeinde, die am Wahltag 18 Jahre alt und seit einem Jahr im Ort der Pfarrgemeinde wohnen. Bis Dienstag vor der Wahl kann im Pfarrbüro Briefwahl beantragt werden....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Ampel in Bergerhausen defekt

Seit Mitte der Woche ist die Fußgängerampel an der Bushaltestelle in Bergehausen defekt.

Da unklar ist, ob die Anlage kurzfristig repariert werden kann, hat die Stadtverwaltung angeregt, dass eine Ersatzanlage installiert wird, sofern eine Reparatur aufgrund fehlender Ersatzteile o.ä. länger dauert.

Dieser Forderung hat sich auch die CDU angeschlossen. Der stellv. Landrat Bernhard Ripp hat sich ebenfalls an die Kreisverwaltung gewandt: „Es handelt sich um eine Anlage, die u.a. der Schulwegsicherung dient. Daher sollte sie in irgendeiner Form direkt nach den Herbstferien wieder funktionieren.“...    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Zum Erntedank die Kirche geschmückt

Zur Erntedankmesse war die Pfarrkirche St. Kunibert wieder mit vielen Blumen und Feldfrüchten geschmückt.

/

SPD will weiter Kartbahn in Blatzheim

Nicht locker lässt die SPD in ihrem Bestreben, die Kartbahn von Manheim nach Blatzheim in die Kiesgrube Nowotnik zu verlegen. Jetzt führt die SPD einen Ortstermin auf der Kartbahn vor und möchte dort mit einem Elektro-Kart zeigen, wie leise eine solche Bahn ist.

Die CDU hält eine erneute Diskussion gerade zum jetzigen Zeitpunkt für völlig überflüssig und kontraproduktiv.

„Gerade nach dem Urteil von Münster zum Tagebau steht für mich weiter nicht fest, ob die Kartbahn wirklich wegkommt. Daher ist es fatal, jetzt einen anderen Standort mit allen Tricks durchzusetzen und den Leuten Sand in die Augen zu streuen, mit E-Karts wäre alles wunderbar“, so CDU-Fraktionsvorsitzender Klaus Ripp.  „Wenn eine Bahn erst mal da ist, wird sie auch für andere Karts genutzt. Dies lässt sich nicht verhindern, auch wenn sie unter dem Deckmantel von E-Karts gebaut würde. Wir haben einen sehr guten Ratsbeschluss, der besagt, dass die Bahn am Standort bleiben soll und in Kerpen kein geeigneter Alternativstandort vorhanden ist“...    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Schützen beim Empfang im Rathaus

Beim jährlichen Empfang der Schützen im Kerpener Rathaus mit Bürgermeister Dieter Spürck und Vertretern der Politik waren auch die Blatzheimer Majestäten vertreten.

Gemeinsam mit Brudermeister Albert Weingarten nahmen Schützenkönig Hero Buse, Prinzessin Ronja Noch, Schülerprinz Gian-Luca Hieb und Dorfkönig Peter Rühl die Glückwünsche des Bürgermeisters entgegen.

/

Verkehrsschild wird immer wieder umgefahren

Immer wieder ignorieren offensichtlich LKW das Durchfahrtsverbot an der Ecke Kunibertusstraße/“An den Fichten“ und fahren am Grillplatz vorbei in Richtung B477 und merken dann zu spät, dass es über die Brücke zu eng ist.

Zum Wiederholten Male wurde jetzt wieder das Verkehrszeichen an der Brücke umgefahren.

CDU-Fraktionsvorsitzender Klaus Ripp hat die Verwaltung gebeten, das Schild wieder aufzurichten und den Hinweis zu Beginn der Straße zu verdeutlichen.

/

Käpt’n Book in Blatzheim gestartet

Ein besonderes Erlebnis hatten in dieser Woche die Kinder der beiden vierten Klassen der Grundschule. Im Rahmen des „Rheinischen Lesefestes Käpt‘n Book“ besuchte der bekannte Kinderbuchautor Rüdiger Bertram die Schule und stellte sein Buch „Gegen uns könnt ihr nicht anstinken“ vor. Dabei verstand er es, durch seinen humorvollen Stil alle Zuhörer in seinen Bann zu ziehen. Auch nahm sich Bertram genügend Zeit, die vielen Fragen der Kinder zu beantworten.

Auf der Homepage der Schule heißt es: „Die Kinder bekamen einen Einblick in den turbulenten Alltag der 10-jährigen Zora, die es mit ihrem vorlauten Stinktier Dieter nicht immer so einfach hat. Besonders unbeliebt machte sich Dieter, als er die hochnäsigen Mädels aus Zoras Klasse mal so richtig vollstinken konnte. Wie das wohl riechen mag, durfte sich jeder in seiner Fantasie selbst ausmalen. Herr Bertram schaffte es auf einzigartige Weise, Groß und Klein von seiner Geschichte zu begeistern.“...    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Vorplatz der Leichenhalle neu gepflastert

Neu gepflastert wurde in dieser Woche der Vorplatz der Leichenhalle auf dem Friedhof. „Kein Vergleich zu vorher“, so ein Friedhofsbesucher. „Eine ebene, saubere Fläche, bei der man keine Angst haben muss zu stolpern. Das ist eine gelungene Sanierung“

In den letzten Jahren war der Zustand immer schlechter geworden und Löcher müssen immer wieder verfüllt werden.

Im Haushalt für 2018 wurden daher Mittel in Höhe von 14.000 Euro zur Verfügung gestellt.

/

Martinszug – Bons für Weckmänner

(TSK) Auch im Jahr 2018 können wieder Bons für leckere Weckmänner erworben werden.

Die Weckmannbons sind ab dem 29.10.2018 ausschließlich im Sekretariat der Grundschule (montags, mittwochs und donnerstags, 8.00 bis 13.00 Uhr) und in der Bücherei (zu den normalen Öffnungszeiten, dienstags, 18.00-19.30 Uhr, freitags, 16.00 – 18.00 Uhr und sonntags 10.00 – 11.30 Uhr) erhältlich.

Der Erlös wird in diesem Jahr bereits zum 26. Mal dem Friedensdorf International in Oberhausen übergeben.

Am Mittwoch, den 07.11.2018 findet um 10.00 Uhr die St. Martins-Messe in der Pfarrkirche St. Kunibert statt und um 18.00 Uhr beginnt der Martinszug der Grundschulkinder. Die Weckmannausgabe erfolgt ab ca. 18.30 Uhr gegen Bonvorlage an der Mehrzweckhalle....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Verkehrschaos rund um Blatzheim

Der Ansturm zur Demo im Hambacher Forst hatte auch erhebliche Auswirkungen auf den Verkehr rund um Blatzheim und führte teilweise zum kompletten Verkehrschaos. Um für mögliche Unfälle und Notlagen gewappnet zu sein, mussten einmal mehr die ehrenamtlichen Frauen und Männer der Feuerwehr bereitstehen. So war auch die der Löschzug Blatzheim im Einsatz und hatte eine Wache am Gerätehaus eingerichtet, um im Notfall schnell einzugreifen.

Die Bundesstraße zwischen Dorsfeld und Katharinenhof war auf beiden Seiten komplett zugeparkt, ebenso die angrenzenden Feldwege. Die Autofahrer nahmen dabei wenig Rücksicht auf die restliche Fahrbahnbreite. Ein Durchkommen für LKW war selbst auf der Bundesstraße nur schwer möglich....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Aufmerksame Zeugen – Täter gefasst

Durch aufmerksame Zeugen ist es diesmal gelungen, die Täter zu fassen, die mal wieder die Kleidercontainer plündern wollten.

Im Polizeibericht heißt es: „Nach Hinweis eines Zeugen versuchten drei Männer am Samstag (29. September) um 21:45 Uhr, aus einem an der Dürener Straße in Blatzheim abgestellten Altkleidercontainer Kleidungsstücke zu entwenden. Nach Eintreffen der Polizei gelang einem der Männer die Flucht, zwei weitere Personen (33/41) nahmen die Beamten fest.“

/

Vorplatz der Leichenhalle wird erneuert

In den letzten Jahren war der Zustand des Vorplatzes der Leichenhalle immer schlechter geworden. Löcher mussten immer wieder verfüllt werden.

Im Haushalt für 2018 stehen daher Mittel in Höhe von 14.000 Euro zur Verfügung, um den Platz neu zu pflastern. Die Arbeiten haben in dieser Woche begonnen.

/

Brücke saniert – Restarbeiten folgen noch

Die Fußgängerbrücke über den Neffelbach in Verlängerung der Löhrsgasse wurde in der letzten Woche saniert. Das Geländer wurde gestrichen und die Oberfläche neu versiegelt.

Der Übergang zur Brücke muss noch beigearbeitet werden, wie die Verwaltung auf Nachfrage von CDU-Fraktionsvorsitzenden Klaus Ripp mitgeteilt hat, denn wegen der Kante und kleineren Löchern, können Rollstuhlfahrer die Brücke weiter nicht nutzen.

/

Offenlage mit breiter Mehrheit beschlossen

Nach dem Ausschuss für Stadtplanung und Verkehr hat in dieser Woche auch der Stadtrat die Offenlage des Bebauungsplans „Lechenicher Weg“ mit breiter Mehrheit beschlossen. Nur Grüne und Linke stimmten gegen den Bebauungsplan.

Der Plan sieht sowohl die Bebauung des Sportplatzes als auch einer Fläche zwischen Giffelsberger Weg und „Im Bungert“ vor. Insgesamt sollen dort etwa 40 Baugrundstücke für Einfamilien- oder Doppelhäuser entstehen.

Die Höhe der künftigen Häuser und Gestaltungsvorschriften werden in den textlichen Festsetzungen festgeschrieben. Entlang der Kunibertusstraße kann zwei-geschossig gebaut werden, ansonsten klassisch „anderthalb-geschossig“, was durch Angabe von Trauf- und Firsthöhe festgeschrieben ist. Die vorgesehen Bautypen sind ebenfalls den Beschreibungen zu entnehmen....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

SV-Blatzheim gewinnt verdient mit 4:3

Den 2. Saisonsieg landete Blatzheims „Erste“ heute mit einem mühsam erkämpften, aber verdienten 4:3 Sieg gegen Frechen. Mit 7 Punkten rangiert Blatzheim nun auf dem 8. Tabellenplatz der Kreisliga B. Die 4:2 Schlappe vom letzten Sonntag in Berrendorf mit drei Eigentoren konnte damit überwunden werden.

Die erste Halbzeit wurde von beiden Teams äußerst hektisch gestaltet und keine Mannschaft zeigte eine gute Form. Nach der frühen Führung der Frechener konnte Lino Göddenhenrich ausgleichen und Tim Zierfuß die kurzzeitige Führung erzielen. Nach dem Ausgleich war es wieder Tim Zierfuß, dem mit einem verwandelten Elfmeter die 3:2 Pausenführung gelang....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Grillsaison noch nicht zu Ende

Auch wenn die Tage kürzer werden, ist die Grillsaison noch nicht zu Ende. Daher steht auch im Oktober der urige Blatzheimer Grillplatz für Grillfreunde zur Verfügung und kann gemietet werden.

Bislang war der Grillplatz in diesem Jahr durchschnittlich jede Woche während der Grillsaison vermietet und das Rekordergebnis mit 29 Vermietungen im letzten Jahr konnte an diesem Samstag eingestellt werden. Nun sollte auch erstmals die Marke von 30 Vermietungen geknackt werden.

Weitere Infos zum Grillplatz mit Online-Buchung unter www.grillplatz.kerpen-blatzheim.de....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Sandkasten erneuert

Der Sandkasten auf dem Spielplatz in Bergerhausen hat eine neue Umrandung bekommen.

Die alte Umrandung war im Laufe der Jahre marode geworden und an einer Seite schon zersplittert, so dass sich kleine Kinder beim Spielen verletzen könnten.

CDU-Fraktionsvorsitzender Klaus Ripp hatte daher die Verwaltung gebeten, die Umrandung zu erneuern.

/

Am Samstag startet das 5. Blatzheimer Oktoberfest

Am kommenden Samstag, 06. Oktober, findet in der Schützenhalle das 5. Blatzheimer Oktoberfest statt. Beginn ist um 19.30 Uhr.

Bei bunt gemischter Musik, Brezeln und einem kühlen Festbier vom Fass hoffen die Schützen wieder auf zahlreiche Gäste, um in der Schützenhalle kräftig mit DJ Symen van Monat zu feiern.

/

Großeinsatz der Feuerwehr

Am Samstag hat es in einer Scheune an der Dürener Straße gebrannt. „Durch die sofort eingeleiteten Löschmaßnahmen der Feuerwehr konnte ein Übergreifen der Flammen auf Nachbargebäude verhindert werden“, heißt es auf der Homepage der Feuerwehr.

„Unter der Einsatzleitung des B-Dienstes der Feuerwehr Kerpen waren insgesamt 45 Einsatzkräfte aus den Einheiten Blatzheim, Buir, Manheim, Kerpen sowie der hauptamtlichen Wache vor Ort im Einsatz.“

Während der Löscharbeiten war die Dürener Straße komplett gesperrt....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Kinderbibeltage im DOMIZIEL

„Immer gut drauf! – Und was, wenn nicht?“  lautet in der 1. Herbstferienwoche (15.10. – 19.10.2018) das Motto der Kinderbibeltage im Kinder- und Jugendzentrum DOMIZIEL.

Montag bis Freitag von 14.00 – 18.00 Uhr stehen Spiel-, Bastelaktionen, besinnliche Gespräche zum Thema und zwei Ausflüge auf dem Programm.

Teilnehmen können Kinder ab dem 2. Schuljahr bis 14 Jahre. Eine Anmeldung ist nur für die gesamte Woche möglich. Weitere Infos unter 02275/913740 oder direkt im DOMIZIEL.

/

Bilderbuchnachmittage der Bücherei – Halbjahresprogramm

Die Termine und das Programm der Bilderbuchnachmittage im 2. Halbjahr 2018 stehen fest.

Für Kindergartenkinder von 3 bis 6 Jahren lädt die Bücherei St. Kunibert in Blatzheim in ihren Räumlichkeiten am Pfarrer-Wolters-Platz wieder ein. Jeweils am letzten Dienstag im Monat wird um 16.15 Uhr vorgelesen und passend zum Buch etwas gebastelt oder gespielt.

/

Bilderbuchnachmittag der Bücherei in Blatzheim

Zum Bilderbuchnachmittag für Kindergartenkinder von 3 bis 6 Jahren lädt die Bücherei St. Kunibert in Blatzheim in ihren Räumlichkeiten am Pfarrer-Wolters-Platz wieder ein.

Am 25. September 2018 um 16:15 Uhr wird die Geschichte „Die kleine Raupe Nimmersatt“ vorgelesen – wer dabei sein möchte, meldet sich bitte bei Daniela Lerschmacher an unter Tel.: 0177-8540789 oder Email: daniela@lerschmacher.de

Dazu basteln die Kinder eine Raupe und schmausen sich wie die Raupe Nimmersatt durch etliche Leckereien....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Stoppelfeldensemble begeisterte mit Wunschpunsch

Nach dem Theatererfolg mit der Kriminalkomödie „Ladykillers“ vor zwei Jahren begeisterte das „Stoppelfeldensemble“ des Vereins “Bildung und Kultur im Hof” nun mit Michael Endes „satanarchäolügenialkohöllischer Wunschpunsch“.

Dieses wie eine Fabel wirkende Werk hat an Aktualität nichts verloren, wenn man sich vergegenwärtigt, was der Mensch den Menschen antut. Es beschreibt ein wahrhaft apokalyptisches Szenario, wenn die beiden Schurken der Geschichte Beelzebub Irrwitzer (Petra Klein) und seine Tante Tyrannia Vamperl (Julia Weingarten) am Sylvesterabend wirklich zum Zuge kommen und einen Punsch brauen, der die ganze Welt in Schutt und Asche legen kann. Dies fordert zumindest Maledictus Made (Sabine Giesenkirchen). Werden die beiden Tiere Maurizio di Mauro (Christa Gesmann) und Jakob Krakel (Anna Klein) die Bösewichte aufhalten?...    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

15. Entenrennen des SV-Blatzheim

Beim 15. Entenrennen des SV-Blatzheim gingen wieder rund 2.000 Enten an den Start. In mehreren Vor- und Zwischenläufen konnten sich die gelben Plastikenten für den Endlauf qualifizieren und Geld- und Sachpreise für ihre Besitzer erringen.

Der Zieleinlauf war an der Neffelbachbrücke an der Bergstraße. Auf dem benachbarten Pfarrer-August-Kugelmeier-Platz war für das leibliche Wohl bestens gesorgt. Für Kurzweil sorgen Kettcars für Kinder, eine Torwand und weitere Spiele.