/

Bilderbuchnachmittag in der Bücherei

Zum Bilderbuchnachmittag für Kindergartenkinder von 3 bis 6 Jahren lädt die Bücherei St. Kunibert in Blatzheim in ihren Räumlichkeiten am Pfarrer-Wolters-Platz wieder ein.

Am Dienstag, 27. Februar 2018, 16:15 Uhr, wird die Geschichte „Elmar“ von David McKee vorgelesen – wer dabei sein möchte, meldet sich bitte bei Stephanie Dickmann an unter Tel.: 02275-912041, Stephanie_Dickmann@hotmail.com.

Beim Bilderbuchnachmittag wird nicht nur vorgelesen. Man kann spannende Geschichten über die Bilder erzählen, eigene Geschichten erfinden, Bilder malen, zur Geschichte etwas basteln und vieles mehr....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Ehrungen bei der Feuerwehr

Beim Jahresempfang der Feuerwehr der Kolpingstadt Kerpen in Manheim-neu wurden auch Mitglieder des Löschzugs Blatzheim geehrt.

David Dohmen und Pascal Hark wurden für 25-jährige aktive Mitgliedschaft in der Feuerwehr mit dem silbernen Verdienstorden ausgezeichnet. Während Pascal Hark derzeit beruflich im Ausland ist, konnte David Dohmen Urkunde und Ehrennadel von Bürgermeister Dieter Spürck und Stadtbrandmeister Wolfgang Graß entgegennehmen.

Eine besondere Auszeichnung erhielt Oliver Greven. Für sein Engagement in der Feuerwehr besonders im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit erhielt er vom Kreisbrandmeister das Deutsche Feuerwehr-Ehrenkreuz in Bronze....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Niederlage im Lokalderby in der Nachspielzeit

Mit einem für Manheim verwandelten Foulelfmeter in der Nachspielzeit endete das Lokalderby gegen Manheim unglücklich 1.2. Der SV Blatzheim verlor damit auch sein zweites Spiel auf dem neuen Kunstrasenplatz in Manheim-neu.

Dabei begann das Derby aus Blatzheimer Sicht sehr erfolgversprechend, denn schon kurz nach dem Anpfiff ging Blatzheim mit 1:0 in Führung. Doch zunehmen kam auch Manheim ins Spiel und konnte Mitte der ersten Halbzeit ausgleichen.

Fortan war es ein mehr oder weniger ausgeglichenes Spiel mit einigen Chancen auf beiden Seiten, das eher ein Remis verdient gehabt hätte....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Jungen-AG im DOMIZIEL

Schon seit 2012 existiert im Kinder- und Jugendzentrum DOMIZIEL in Zusammenarbeit mit der Familienberatungsstelle der Caritas ein Arbeitskreis Jungenarbeit. Mittlerweile ist diese AG ein Bestandteil des Projektes „Vielfalt – Wir leben sie im DOMIZIEL“. Aktuell ist die Jungen-AG ausgebucht.

Im Jahresbericht 2017 der Caritas wird über diese Jungen-AG berichtet:

„Diese Jungengruppe erfreut sich großer Beliebtheit. Im Durchschnitt gehören der Gruppe rund zehn Jungen im Alter von 12 -16 Jahren, unter anderem auch geflüchtete Jungen, an. Die Treffen der Gruppe finden in der Regel alle acht Wochen statt. Die Teilnahme ist nach einer Probezeit für die Teilnehmer verpflichtend....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Niederlage beim ersten Heimspiel auf neuem Platz

Das erste Heimspiel für den SV Blatzheim auf dem neuen Kunstrasenplatz in Manheim-neu endete mit einer deutlichen Niederlage von 0:6 gegen den Tabellenzweiten aus Büsdorf.

Stark ersatzgeschwächt musste der 9. der Kreisliga B gegen den Favoriten antreten und hatte wenig Chancen. Büsdorf gelang gleich in der ersten Spielminute durch ein Freistoßtor die Führung und war über die gesamte Spielzeit dominierend, der SVB hatte einige wenige Chancen konnte aber nie zu seinem Spiel finden.

/

Mitsingkonzert im Gasthaus Kreutz

Am Freitag, 23.02.2018 findet im Gasthaus Kreutz ab 20.00 Uhr ein weiteres Mitsingkonzert statt. Der Eintritt ist frei.

Auf der Homepage www.mitsingkonzerte.de heißt es „Für alle, die gerne „heimlich unter der Dusche“ singen, bis hin zu den geübten Chorsängern –  Singen macht Spaß, noch mehr mit vielen anderen zusammen.

Wir singen mit Euch bekannte Lieder und Songs, die von Euch mit ausgesucht, von uns moderiert und mit Gitarren begleitet werden.  Von einfachen Melodien bis zu zweistimmigen Chören – jeder kann sich da einbringen!“...    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Blatzheim-Online erfreut sich weiter großer Beliebtheit

491.961 Seitenaufrufe und 99.722 Besucher sind die stolzen Zahlen für 2017. Dies zeigt, dass Blatzheim-Online weiterhin eine der beliebtesten lokalen Seiten im Internet ist.

Wöchentlich werden die Besucher mit aktuellen Nachrichten aus Blatzheim, Bergerhausen, Niederbolheim und Gehöften versorgt.

Seit gut einem Jahr hat blatzheim-online.de die alte Homepage kerpen-blatzheim.de abgelöst und nutzt die neuen Techniken des Internets. Die Seite kann auf allen Endgeräten angezeigt werden.

Gerne nimmt die Redaktion Anregungen und Kritik entgegen, um Schwachstellen zu verringern und evtl. weitere Verbesserungen und Erweiterungen vorzunehmen. Dazu gehören auch Vorschläge zu neuen Themen und Artikeln. Anregungen oder auch Berichte und Fotos gerne an redaktion@blatzheim-online.de....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Baumgräber jetzt auch in Blatzheim möglich

Auf dem Blatzheimer Friedhof kann jetzt auch eine neue Bestattungsform angeboten werden: pflegefreie Baumgräber für Urnen.

Baumgräber gibt es seit einigen Jahren auf den meisten Kerpener Friedhöfen. Baumgräber sind  pflegefreie Urnengräber mit einer Ruhefrist von 20 Jahren. Zum größten Teil sind die Bäume noch jung, doch werden in einigen Jahren die neuen Gräber unter großen Baumkronen liegen.

Auf einem freien Grabfeld wurden drei Bäume gepflanzt, so dass dort Platz für 36 Urnengräber geschaffen wurde....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Neuer Müll-Abladeplatz – Mehrere Ladungen Bauschutt verkippt

Nachdem vor Wochen im Wendehammer am Kreisel Bergerhausen mehrfach LKW-Ladungen Müll und Schutt abgekippt wurden, scheinen sich die Täter nun einen neuen Platz gesucht haben, um ihren Müll illegal zu entsorgen. 

Diesmal ist es die Einfahrt zu einer Wiese zwischen Dorsfeld und Manheim-neu. Auch wenn der Bauschutt im Außenbereich auf privater Fläche abgelagert wurde, ist für die Entsorgung die Kolpingstadt Kerpen zuständig, wie die Verwaltung mitteilt. 

Auch hier scheint es eine (dieselbe) zwielichtige Firma zu sein, die den Bauschutt, der bei offensichtlich einer Renovierung angefallen ist, illegal in die Landschaft verkippt. Diesmal sogar gleich mehrere Fuhren. ...    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Wege freischneiden

Teilweise wachsen mittlerweile Sträucher stark in Wirtschaftswege hinein, so dass landwirtschaftliche Fahrzeuge kaum noch vorbeikommen und auf den Randstreifen ausweichen müssen. Teilweise ist dies auch eine Behinderung für Radfahrer und Fußgänger.

CDU-Fraktionsvorsitzender Klaus Ripp hat die Verwaltung gebeten, zeitnah einen Rückschnitt durchzuführen.

/

60 Jahre Mitglied im SV Blatzheim

Auf eine stolze 60-jährige Mitgliedschaft im SV-Blatzheim kann Hans Heinen zurückblicken. Mit einer Urkunde und einem Präsent wurde er Anfang des Jahres geehrt.

Ebenso wurden Graham Bonney, Hans Karpowitz und Klaus Ripp für jeweils 15 Jahre im SVB ausgezeichnet.

/

Am Sonntag Lokalderby gegen Manheim

Am kommenden Sonntag, 25.02.2018, besteht für den SV Blatzheim die nächste Möglichkeit auf dem neuen Kunstrasenplatz in Manheim-neu zu punkten.

Um 15.00 Uhr steigt das Lokalderby gegen Manheim, bei dem Manheim offiziell Heimrecht hat.

Wer pünktlich zum Spiel kommen möchte, kein eigenes Auto hat, nicht zu Fuße gehen oder mit dem Fahrrad fahren möchte, kann auch den Bus nutzen. Um 14.39 Uhr fährt die Linie 979 ab Blatzheim Kapelle. Die Rückfahrt ist um 17.53 Uhr ab Manheim-ost.

/

Schlüsselbund gefunden

In Blatzheim wurde ein Schlüsselbund gefunden. Wer den Schlüssel vermisst oder Hinweise zum Besitzer geben kann, meldet sich bitte an die Redaktion redaktion@blatzheim-online.de.

/

Dreigestirn besuchte Kostümball

Nach dem Karnevalszug wurde in der Mehrzweckhalle noch lange weitergefeiert. Für die passende Musik sorgte die Band „Da Capo“ und „Bernds rollende Musikbox“.

Auch das Dreigestirn der Kolpingstadt Kerpen besuchte angeführt vom Tambourcorps Edelweiß Blatzheim den Kostümball und heizte das Publikum ein.

/

Karnevalszug 2018 – Bilder aus dem Oberdorf

Schnappschüsse vom Blatzheimer Karnevalszug aus dem Oberdorf von Rebecca Ripp.

/

Weiberfastnacht in der Grundschule

Auch die Kinder der Grundschule feierten Weiberfastnacht kräftig Karneval: Zunächst in den Klassen und dann wurde 11.11 Uhr in der Mehrzweckhalle gemeinsam mit der KG-Knollebuure der „Kinderfastelovend“ eröffnet.

Zum Bericht und den Fotos der Grundschule.

/

Karnevalszug 2018 – Unterwegs mit „Psssst …“

Schon seit vielen, vielen Jahren ist Britta Münch mit der Gruppe „Töchter und Söhne Blatzheim“ im Karnevalszug unterwegs. Diesmal hieß das Motto der Gruppe „Psssst …“ und liefert Fotos für Blatzheim-Online.

/

Närrischer Ausnahmezustand

Kölnische Rundschau und Kölner Stadtanzeiger schrieben heute in ihren Ausgaben vom „närrischen Ausnahmezustand“ beim Blatzheimer Karnevalszug und bei der Werbepost heißt es: „Auch in Blatzheim waren die Jecken außer Rand und Band.“

Die KG Knollebuure als Organisator des Karnevalszugs freute sich, dass die Teilnehmerzahl am Blatzheimer Zug ungebrochen hoch ist. Von rund 500 Teilnehmern berichtet die Presse. Glück hatten die Blatzheimer Jecken auch wieder mit dem Wetter. Zwar fehlte der Sonnenschein der letzten Jahre, aber alle waren froh, dass bis auf einen kleinen Schauer am Ende des Zugs alles trocken blieb....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Karnevalszug 2018 – Bilder an der Kommandeursburg

Seit Jahren hält Thomas Dickmann den Blatzheimer Karnevalszug für Blatzheim-Online an der Kommandeursburg fest. Hier die Schnappschüsse:

/

Karnevalsempfang der Knollebuure

Traditionell beginnt der Karnevalssonntag mit der „Kölschen Mess“ in St. Kunibert. Anschließend laden die Knollebuure in ihr Vereinslokal „Kreutz“ zum Karnevalsempfang ein.

Präsident Michael Lux konnte zahlreiche Gäste begrüßen, darunter auch Ortsvorsteher Albert Weingarten und den CDU-Fraktionsvorsitzenden Klaus Ripp sowie zahlreiche Vertreter der Vereine, die im Karnevalszug mitgehen.

/

Karnevalszug 2018 – Bilder aus dem Unterdorf

Traditionell halten Petra und Thomas Lewicki den Blatzheimer Karenvalszug im Unterdorf in vielen Schnappschüssen fest.

/

Karnevalszug 2018 – Mit den Minions vom DOMIZIEL unterwegs

Auch 2018 war das Kinder- und Jugendzentrum DOMIZIEL wieder im Karnevalszug mit dabei.

30 Kinder und Jugendliche waren als „Minions“ verkleidet und waren in ihren grell-gelben Kostümen kaum zu übersehen. Das Kamelle-Werfen hat nicht nur den Kindern Spaß gemacht.

Traditionell treffen sich alle zur Einstimmung bereits um 12.00 Uhr im Juze und stimmen sich mit einem gemeinsamen Frühstück auf den Karnevalszug ein.

Fotos aus dem Juze und aus dem Zug von Gerd Meyer und Klaus Ripp.

/

Karnevalszug vor 20 Jahren

Vor 20 Jahren – 1998 – hat die KG-Knollebuure die Organisation des Karnevalszugs übernommen. Eine Gruppe der Ferienspiele war als „Freche Früchtchen“ mit dabei. Weitere Fotos von vor 20 Jahren liegen der Redaktion nicht vor. Denn 1998 war für die meisten eine Digitalkamera noch nicht bezahlbar.

Für eine maximale Auflösung von 640×480 bezahlte man bei Toshiba 400 Euro, zwei Megapixel kosteten bei Canon 16.000 Euro. Daher ist es verständlich, dass 1998 die Bilder noch mit der „normalen“ analogen Kamera gemacht wurden. Man legte einen Film ein, den man zum Entwickeln abgeben musste und ein paar Tage später holte man die fertigen Bilder ab....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Jugenddreigestirn bei der Caritas

Das monatliche Senioren-Café der Caritas stand diesmal ganz im Zeichen des Karnevals. Nach leckeren Berlinern konnte Diakon Harald Siebelist in Vertretung von Gertrud Nikolin wieder viele Gäste begrüßen.

Das Team der Caritas hatte wieder einiges vorbereitet: Büttenreden und Sketchen sorgten für Heiterkeit und mit seinem Akkordeon brachte Andreas Pfrogner die Senioren zum Singen und Schunkeln.

Ein weiterer Höhepunkt war der Besuch des Jugenddreigestirns aus Sindorf. Neben Prinz Niclas und Jungfrau Michelle hatte der Blatzheimer Yannik Havemann als Bauer ein „Heimspiel“. Mit ihren Tänzen und Wortbeiträgen sorgte das junge Trifolium mit ihrem Gefolge für viel Freude bei den Teilnehmern....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Kinderfastelovend in der Mehrzweckhalle

Weiberfastnacht konnten Kinder und Eltern wieder gemeinsam in der Mehrzweckhalle feiern. Die KG-Knollebuure hatte zum 4. Mal zum Kinderfastelovend eingeladen und sorgte mit einem abwechslungsreichen Programm für eine volle Halle.

So zog die Zauberin „Nataly“ nicht die Kinder in ihren Bann und auch das Stadtdreigestirn der Kolpingstadt Kerpen sowie das Jugenddreigestirn aus Sindorf begeisterten Alt und Jung.

Natürlich durften auch die Tanzgruppen der Knollebuure beim Kinderfastelovend nicht fehlen. Karnevalskaraoke und eine große Tombola rundeten das Programm ab....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Tosender Applaus für Kostümsitzung der Knollebuure

Auch die 32. Kostümsitzung der KG Knollebuure war wieder ein über sechsstündiger Reigen voller Höhepunkte des rheinischen Karnevals. Zum 33. Mal sorgte Hans-Peter Schneppenheim als Sitzungspräsident dafür, dass auch die Redner der späten Stunde noch ein aufmerksames Publikum hatten und die Stimmung auf dem Siedepunkt war, als die Musikgruppen die Mehrzweckhalle zum Kochen brachten.

Den Anfang machten stimmungsvoll die 1. Kerpener Hunnenhorde und die Kinder- und Jugendtanzgruppen der Knollebuure. „Putzfrau Achnes Kasulke“ sorgte dann gleich für die ersten Lachsalven. Eine Bombenstimmung herrschte beim Auftritt von „Et Fussich Julche“, die es auch verstand, den Elferrat auf die Bühne zu bringen und ihre Haarpracht dem Sitzungspräsidenten zu verpassen....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

3.505 Einwohner zum Jahreswechsel

Wie berichtet hat Blatzheim mit Bergerhausen, Niederbolheim und Gehöfte (Geilrath, Dorsfeld, Klarahof, Gut Seelrath, Clemenshöfe, Gut Giffelsberg, Gut Onnau, Katharinenhof) zum 30.09.2017 die Einwohnerzahl von 3.500 zu überschreiten.

Auch zum Jahresende lebten noch 3.505 Personen im Ort, etwas weniger als Ende September (3.527) und 28 mehr als zum 31.12.2016 (3.477).

Von den 3.505 Personen waren 1.764 männlich und 1.741 weiblich, also nahezu ausgeglichen zwischen den Geschlechtern.

Insgesamt ist die Einwohnerzahl in der Kolpingstadt Kerpen mit 67.653 im Vergleich zu 67.659 am 31.12.2016 nahezu konstant geblieben. Mit 18.098 Einwohnern ist Sindorf der größte Stadtteil....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Beschwerden über Pflegezustand

Immer mehr Besucher bemängeln den Pflegezustand des Friedhofs. Besonders werden die teilweise stark vermoosten Wege genannt.

CDU-Fraktionsvorsitzender Klaus Ripp hat die Verwaltung nochmals gebeten, die notwendigen Pflegemaßnahmen zu Beginn des Frühjahrs, wenn es die Witterung zulässt, durchzuführen.

/

Neffelschiffer vor 55 Jahren gegründet

Der Karneval in Blatzheim ist heute eng mit der KG Knollebuure verbunden, die 1982 gegründet wurde und durch ihre Karnevalssitzungen und ihre Tanzgruppe im gesamten Rheinland und darüber hinaus bekannt ist.

In Blatzheim gab es aber auch eine zweite Karnevalsgesellschaft. Die KG-Neffelschiffer, die 1963 gegründet wurde und somit in diesem Jahr ihr närrisches 55-jähriges Bestehen feiern könnte, aber 2011 mangels Nachwuchs aufgelöst wurde.

Wie häufig bei einem Karnevalsverein begann alles an der Theke: Am Neujahrstag 1963 trafen sich einige Herren in der Gaststätte von Peter Baum (heute „Zum alten Brauhaus“) und hatten die Idee, einen Karnevalsverein zu gründen. Da man noch am Karnevalszug teilnehmen wollte, wurde die Idee schon am 22.01.1963 in die Tat umgesetzt und 16 Herren gründeten die „KG Ove-Dörp“, da die Gaststätte im „Ove-Dörp“ (Oberdorf) lag....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Karneval im DOMIZIEL – Es kann losgehen

Auch in diesem Jahr beteiligt sich das Kinder- und Jugendzentrum DOMIZIEL wieder am Karnevalszug der KG Knollebuure. Unter dem Motto „Minions“ nehmen 30 Kinder und Jugendliche am Karnevalszug teil. Die Bagage-Wagen sind fast schon fertig und die Gummibärchen stehen bereit. Wenn Karnevalssonntag auch noch das alte Dieselross aus dem Jahr 1956 mit seinen 15 Pferdestärken startklar ist und hoffentlich auch die Sonne lacht, kann es losgehen.

Treffen für die angemeldeten Teilnehmer ist dann am Karnevalssonntag um 12 Uhr im Jugendzentrum. Dort kräftigen wir uns zunächst beim gemeinsamen Frühstück. Gegen 13.00 Uhr geht es dann zum Treffpunkt der Karnevalsgruppen in Bergerhausen. Die Gruppe ist bereits ausgebucht. Es können leider keine weiteren Teilnehmer mehr angenommen werden....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Noch Karten für Mädchensitzung am Montag

Für die Mädchensitzung der KFD-Blatzheim (Frauengemeinschaft) am Montag (29.01.2018) gibt es noch Karten an der Tageskarte (10 Euro). Beginn ist um 15.30 Uhr im Kunibertus-Haus.

/

Fahrradtasche gefunden

Diese Fahrradtasche wurde heute am Domkaulerweg/Bugenhagenweg in Blatzheim gefunden. Wer sie vermisst, kann sich an redaktion@blatzheim-online.de melden.

/

Bilderbuchnachmittag in der Bücherei

Zum Bilderbuchnachmittag für Kindergartenkinder von 3 bis 6 Jahren lädt die Bücherei St. Kunibert in Blatzheim in ihren Räumlichkeiten am Pfarrer-Wolters-Platz wieder ein.

Am Dienstag, 30. Januar 2018, 16:15 Uhr, wird die Geschichte „Mama, da steht ein Bär vor der Tür“ vorgelesen – wer dabei sein möchte, meldet sich bitte bei Andrea Ecker an unter Tel.: 02275-7418, andrea@eckerzuhaus.de.

Beim Bilderbuchnachmittag wird nicht nur vorgelesen. Man kann spannende Geschichten über die Bilder erzählen, eigene Geschichten erfinden, Bilder malen, zur Geschichte etwas basteln und vieles mehr....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

4. Blatzheimer Garagentrödel am 22. April

Am Sonntag, 22. April 2018, findet von 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr der 4. Garagentrödel in Blatzheim statt.

Nach den Erfolgen der ersten drei Garagentrödel hat Ortsvorsteher Albert Weingarten mit dem Organisationsteam nun die Fortsetzung in Angriff genommen. Am Dienstag, 20.03.18, gibt es um 19.30 Uhr im Gasthaus Kreutz eine Infoveranstaltung.

Interessenten können sich auch bei Konstanze Busch, konstanze-busch@netcologne.de , 02275/3322601 melden.

/

DOMIZIEL nimmt an Kindergesundheitswoche teil

Das Kinder- und Jugendzentrum DOMIZIEL nimmt in diesem Jahr erstmals an den Kindergesundheitswochen teil und bietet in Kooperation mit der Familienberatungsstelle Kerpen einen Elternabend zum Thema „Medienkonsum im Jugendalter“ an.   

In Form von Kurzvorträgen werden verschiedene Themenbereiche wie Smartphonenutzung,  

Cybermobbing und Mediensucht sowie das Erwerben von Kompetenz im Umgang mit Medien (Medienprophylaxe/ Medienkompetenz) vorgestellt.  

Im anschließenden Dialog können Fragen beantwortet und gegebenenfalls weitere Themen eingebracht werden. Der Elternabend findet am Mittwoch, 6. Juni, um 19.30 Uhr im DOMIZIEL statt. ...    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Donnerstag, 01.02.18, ist Anmeldetermin für die Ferienspiele

Am Donnerstag, 01.02.2018, ist Anmeldetermin für die Ferienspiele in den Sommerferien 2018. Zwischen 8.30 und 18.30 Uhr können Anmeldungen persönlich im Rathausfoyer getätigt werden. Dies empfiehlt sich aufgrund der generell starken Nachfrage.

In Blatzheim finden die Ferienspiele wieder in der 4. und 5 Ferienwoche vom 6. August bis zum 17. August für Kinder von 8 bis 12 Jahren rund um die Grundschule statt.

Weitere Infos bei Klaus Ripp (klaus.ripp@t-online.de).

/

Lebendiger Adventskalender 2018

Auch 2018 werden in Blatzheim und Bergerhausen wieder 24 Fenster einen großen Adventskalender bilden. Zum 24. Mal organisieren die Blatzheimer Bücherei und der Förderverein „Buchstützen Blatzheim“ den „lebendigen Adventskalender“. Jeden Abend im Advent wird um 18.00 Uhr an einem Haus ein Fenster geöffnet. Es wird gemeinsam gesungen, evtl. ein Gedicht vorgetragen und dazu gibt es ein warmes Getränk oder ein paar süße Naschereien.

Hier die Übersicht über die freien Termine, die hier direkt gebucht werden können:...    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Wilder Müll nimmt kein Ende

Am Wochenende 7./8. Januar wurden erneut zwei LKW-Ladungen Müll am Wendehammer in Bergerhausen illegal abgekippt. Fast einen Tag war der Bauhof am Montag damit beschäftigt den Müll ordnungsgemäß zu entsorgen. Wer hier Hinweise geben kann meldet sich bitte an die Stadt oder an redaktion@blatzheim-online.de.

Aber auch entlang in Richtung Giffelsberg an der K54 wurden Altreifen und volle Müllsäcke in die Büsche geworfen.

Die Entsorgung des wilden Mülls belastet auch zunehmend die Müllgebühren der Stadt....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Pfarrgemeinde stiftet neue Rucksäcke für Jugendfeuerwehr

Jährlich stellt die Pfarrgemeinde St. Kunibert einen insgesamt 4-stelligen Betrag für die Förderung der Kinder- und Jugendarbeit in der Pfarrgemeinde Blatzheim zur Verfügung.

Nachdem bereits die Ferienspiele, der Förderverein der Bücherei und der Förderverein der Grundschule im vergangenen Jahr mit Spenden für ihre Maßnahmen bedacht wurden, konnte der Ortsausschuss der Pfarrgemeinde St. Kunibert nun neue Rucksäcke für die Jugendfeuerwehr zur Verfügung stellen.

Beim ersten Übungsabend im neuen Jahr übergaben Vorsitzender Klaus Ripp und die Stellvertreter Sylvia Mehring und Markus Arnd offiziell die 14 Sportrucksäcke an den Blatzheimer Feuerwehrnachwuchs, der von Jugendfeuerwehrwart David Dohmen und Stellvertreter Fabian Kante geleitet wird....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Neuer Spendenrekord für Kinderfahrt

Bereits seit 36 Jahren holt das Team der Kinderfahrt der CDU-Blatzheim, das aus der JU hervorgegangen ist, ausgediente Weihnachtsbäume in Blatzheim und Bergerhausen ab.

Das Rekordergebnis aus dem letzten Jahr konnte mit 879,82 nochmals übertroffen werden und somit wurde zum zweiten Mal die 800-Euro-Grenze überschritten. Das Sammelergebnis wird vollständig für die Blatzheimer Kinderfahrt am Sonntag, 16. September, zur Verfügung gestellt.

Mit zwei Treckern, gesteuert von Thomas Lewicki und Klaus Ripp, waren die alten „JU-Veteranen“ und junge Nachwuchskräfte vom Betreuerteam der Kinderfahrt jetzt wieder unterwegs und sammelten noch mehr Bäume als gewohnt. Direkt im Anschluss wurden die Bäume ins Müllfahrzeug gepresst, um sie der Kompostierung zuzuführen....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Wer vermisst Schirm oder Jacke?

Beim Brezelschießen der Schützen wurden etliche Schirme und Jacken in der Schützenhalle vergessen. Gerne können die Besitzer ihre Sachen abholen. Kontakt kann über die Redaktion hergestellt werden: redaktion@blatzheim-online.de.

/

Wir für Kinkole – Nous pour Kinkole

Auf Initiative von Pascal Fwansoni, der mit seiner Familie schon viele Jahre in Blatzheim lebt, hat sich zu Beginn des Jahres ein neuer Verein gegründet.

„Wir für Kinkole“ möchte zum einen die Schülerinnen und Schüler der Grundschule „Saints Fabien – Gertrude“ in Kinkole, in der Peripherie von Kinshasa Hauptstadt der Demokratischen Republik Kongo, unterstützen. Dafür sollen individuelle Bildungspatenschaften für einzelne bedürftige Kinder dieser Schule vermittelt werden.

/

36. Weihnachtsbaumsammlung für Kinderfahrt

Auch in diesem Jahr werden in Blatzheim und Bergerhausen wieder aausgediente Weihnachtsbäume abgeholt. Termin ist Samstag, 13. Januar.

Es wird pro Baum um eine Spende von zwei Euro gebeten. Der Erlös der 36. Weihnachtsbaumsammlung ist für die nächste Kinderfahrt am 16. September bestimmt.

Die Bäume sollten bis 9.00 Uhr gut sichtbar auf den Bürgersteig stehen und von Lametta befreit und bei Mehrfamilienhäusern mit einem Namensschild versehen sein.

/

4.839,65 Euro bei Sternsinger Aktion

Die Sternsinger waren an diesem Wochenende wieder in Blatzheim, Bergerhausen, Niederbolheim und Gehöfte unterwegs. Nach einer kurzen Aussendungsfeier in der Kirche zogen 46 Mädchen und Jungen als Heilige Drei Könige gekleidet von Tür zu Tür, um den Segen Gottes in die Häuser zu bringen und für Not leidende Kinder zu sammeln.

Mit Kreide schrieben sie den Segensspruch „20 * C + M + B * 18“ (Christus Mansionem Benedicat“) an die Türen. „Gemeinsam gegen Kinderarbeit“ heißt das Leitwort der Aktion Dreikönigssingen 2018....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Kleinere Sturmschäden auch in Blatzheim

Keine größeren Schäden scheint der Sturm Anfang der Woche in Blatzheim hinterlassen zu haben.

An der alten Grundschule waren wie bei jedem starken Sturm wieder einige Dachziegel verweht. Weitere größere Schäden sind nicht bekannt.

/

Willi Stollenwerk neuer Ritter vom KC Schwarz-Gold Kerpen

Willi Stollenwerk ist der 43. Ritter des Karnevalsclubs Schwarz-Gold Kerpen. In einem festlichen Rahmen wurde er im Rathaus für seine Verdienste um die Kolpingstadt Kerpen ausgezeichnet und vom Präsidenten Hans-Toni Ravenstein geehrt.

“Der Ordensträger soll eine Persönlichkeit sein, die sich um unsere Heimatstadt Kerpen in besonderer Weise verdient gemacht hat,” heißt es auf der Homepage des KC Schwarz-Gold, was sich nicht nur um Verdienste im Brauchtum Karneval bezieht.

Die Ritterin des Vorjahres Hildegard Diekhans würdigte das Wirken von Willi Stollenwerk für die Stadt Kerpen und seinen Heimatort Bergerhausen/Blatzheim....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Krippen konnten besucht werden

Die Krippen der kath. Kirchen in der Stadt Kerpen konnten heute zwischen 14.00 Uhr und 17.00 Uhr wieder besucht werden. In dieser Zeit hatten heute die Kirchen zusätzlich geöffnet. An diesem so genannten „Krippentag“, der bereits zum 16. Mal im gesamten Rhein-Erft-Kreis stattfand, beteiligte sich auch die kath. Kirche in Blatzheim.

/

25. Dreikönigsturnier der TV “Tigers” Blatzheim

25-jähriges Jubiläum feierte der TV Blatzheim heute mit seinem Dreikönigsturnier der Basketballer – den „Tigers“.

Seit nunmehr 25 Jahren gehört das Dreikönigsturnier der Basketballer am Jahresanfang zum festen Programmpunkt des Turnvereins. Erneut waren knapp 50 junge und jung geblieben Teilnehmer der Einladung von Josef Weingarten gefolgt. Seit 25 Jahren sind Julia und Josef Weingarten die „Seele“ dieses Turniers und Josef Weingarten spielt noch immer aktiv mit. Zwei weitere „Oldies“ und langjährige Spieler der 1. Herren-Mannschaft sind von Beginn an mit dabei: Mauritio Frau und Günter Gans, der auch viele Jahre im Vorstand als Basketballwart aktiv war. Auch Ehrenvorsitzender Willi Wehre ließ sich ein Besuch des Turniers nicht nehmen....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Verbindungsweg kaum noch nutzbar

Der Verbindungsweg zwischen Kunibertusstraße und „In der Au“, der sehr stark von Fußgängern und Radfahrern genutzt wird, ist mittlerweile sehr stark verschlammt und kaum noch begehbar.

Dies liegt auch daran, dass der Poller, nicht mehr eingesetzt werden kann, um das Befahren zu verhindern und somit zunehmend Paketdienste und auch andere den Weg nutzen und zusätzlich beschädigen.

CDU-Fraktionsvorsitzender Klaus Ripp hat die Verwaltung gebeten, den Poller wieder einzusetzen und den Weg mit geeignetem Material instand zu setzen. Der Parkplatz sollte bei dieser Gelegenheit gleich mit ausgebessert werden. Dies kann aufgrund der hohen Auslastung der Firma jedoch noch etwas dauern, wie die Verwaltung mitteilt....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten