/

Neue Ausgabe von „mittenDRIN“

Die neue Ausgabe des Pfarrbriefs „mittenDRIN“ ist jetzt für die Monate Dezember bis Februar erschienen. Die gemeinsame Ausgabe für den Seelsorgebereich Kerpen-Süd-West wird in alle Haushalte verteilt. Der Titel lautet: „Der richtige Ton“. 

Hier die Ausgabe als PDF-Dokument

/

Bilderbuchnachmittag in der Bücherei

Zum Bilderbuchnachmittag für Kindergartenkinder von 3 bis 6 Jahren lädt die Bücherei St. Kunibert in Blatzheim in ihren Räumlichkeiten am Pfarrer-Wolters-Platz wieder ein.

Am Dienstag, 19. Dezember 2017, 16:15 Uhr, wird die Geschichte „Rudi rettet Weihnachten“ vorgelesen – wer dabei sein möchte, meldet sich bitte bei Andrea Ecker an unter Tel.: 02275-7418, andrea@ecker-zuhaus.de.

Beim Bilderbuchnachmittag wird nicht nur vorgelesen. Man kann spannende Geschichten über die Bilder erzählen, eigene Geschichten erfinden, Bilder malen, zur Geschichte etwas basteln und vieles mehr....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Neuer Fahrplan – Einige Änderungen

Zum aktuellen Fahrplanwechsel am 10. Dezember 2017 hat Ratsmitglied Klaus Ripp wieder den „Blatzheimer Fahrplan“ herausgegeben, der alle Busverbindungen von Blatzheim nach Buir, Düren, Kerpen und Horrem bzw. Frechen und zusätzlich die Zeiten der S-Bahn ab Buir enthält.

Im Vergleich zum alten Fahrplan gibt es einige Änderungen bei der Buslinie 976 und der S-Bahn, die samstags in Buir nicht mehr im 30-Minuten-Takt, sondern überwiegend im 20-/40-Minuten-Takt fährt.

Nach wie vor gibt es werktags zwischen 09.00 Uhr und 14.00 Uhr keine Vertaktung der Buslinie 976 in Buir auf die S-Bahn. Die Wartezeit in Buir beträgt 25 Minuten. In dieser Zeit fährt man somit besser über Horrem nach Köln. Dagegen sind aber alle Rückfahrten und alle Fahrten am Samstag gut vertaktet mit einer Übergangszeit von etwa 5 Minuten. Auch die Vertaktung der Buslinie 976 mit der Buslinie 276 nach Düren an der Haltestelle Kapelle ist gut....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

„Christmas for Cowboys“ in der ev. Kirche

Am Freitag, 8.12.2017 ist ab 19:30 Uhr in der Johann-Bugenhagen-Kirche in Blatzheim ein Konzert der „Trailriders“ mit Uwe van Egdom und Ulf Below zu hören: „Christmas for Cowboys“ lautet der Titel. Der Eintritt ist frei.

„The Trailriders“ spielen seit 15 Jahren zusammen eine Auswahl aus American Folk, folknahen Kompositionen und Country Musik. Die musikalische Besetzung besteht aus Uwe van Egdom mit Klassikgitarre, 6-saitiger Westerngitarre und gelegentliche Ukulele, Solo- und 2. Stimme. Ulf Below spielt hauptsächlich 12-saitige Westerngitarre, 6saitige Westerngitarre, Dobro und Mundharmonika, Solo- und 2. Stimme. Der zweistimmige Gesang und die Kombinationen aus 12-saitiger Gitarre und anderen Instrumenten macht das spezielle Klangbild der Trailriders aus....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Die ersten Fenster wurden geöffnet

Blatzheims „Lebendiger Adventskalender“ ist gestartet. Traditionell wurde das erste Fenster am 1. Dezember in der Bücherei geöffnet, es folgten am Samstag die Kapelle im Oberdorf und Sonntag das Rote Kreuz.

An jedem Fenster wurde gesungen und in der Bücherei gab es noch zwei adventliche Geschichten zu hören. Natürlich fehlte an keinem Fenster der Glühwein und Kinderpunsch sowie einige Knabbereien.

Bis zum 24. Dezember gibt es jeden Abend ein weiteres Fenster und die Gastgeben freuen sich auf viele kleine und große Gäste, damit die vorbereiteten Sachen auch ihre Abnehmer finden. Zudem erhält jeder Teilnehmer an jedem Fenster ein Los und kann so am letzten Fenster Buch oder Kinogutscheine gewinnen....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Wilder Müll in Bergerhausen

Leider entwickelt sich auch der Wendehammer am Kreisel in Bergerhausen immer mehr zum illegalen Müll-Abladeplatz. Aktuell wurde dort am Altkleidercontainer eine ganze LKW-Ladung Müll abgekippt.

„Nach wie vor halte ich die Altkleidercontainer an dieser Stelle wg. der fehlenden sozialen Kontrolle außerhalb der geschlossenen Ortschaft für falsch. Es bestätigt sich auch hier, dass dort wo einmal Müll liegt, weiterer Müll hinzukommt“, schreibt CDU-Fraktionsvorsitzender Klaus Ripp an Bürgermeister Dieter Spürck und bittet um Rücknahme der Genehmigung für die Aufstellung der Container an diesem Standort....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Weiterte Herbstbilder rund um Blatzheim

In dieser Woche wurden weitere Bilder zum Thema „Herbst rund um Blatzheim“ zugesandt.

Vielen Dank an Bernd Drehn, Renate Jung, Peter Pingen, Helmut Schumacher und Hartmut Weyer.

Die ersten Bilder zu den Themen „Blatzheim im Advent“ und „Blatzheim im Winter –  passend zu den ersten Schneeflocken von heute – sind bereits eingegangen. Weitere werden in den nächsten Wochen bis Weihnachten noch gerne per Mail an redaktion@blatzheim-online.de entgegengenommen.

(Sollte jemand hier ein Herbst-Foto vermissen, bitte per Mail an redaktion@blatzheim-online.de  melden. Möglicherweise ist eine Mail nicht angekommen oder evtl. übersehen worden. Gerne können auch noch Fotos nachgereicht werden, um das Herbstalbum zu ergänzen.)...    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Herbst rund um Blatzheim

13 Leserinnen und Leser von Blatzheim-Online sind dem Aufruf gefolgt und haben tolle herbstliche Fotos zugesandt. So ist der Herbst bei Sonnenschein, Nebel oder in einer Collage zu erleben.

Vielen Dank an Sabine Demir, B. Drehn, Jason und Thomas Lewicki, Alexander Möller, Dorothea Müller, Britta Münch, Tanja Scheurmann-Kettner, Peter Pingen, Andreas Schneider, Helmut Schumacher, Rosemarie Steinke und Katharina Weiß.

Am Freitag beginnt der Advent und vielleicht fällt bald der erste Schnee oder der Raureif spiegelt sich in der Sonne. Daher geht es weiter mit „Blatzheim im Advent“ und „Blatzheim im Winter“....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Jeden Abend wird ein Fenster geöffnet

Ab Freitag, 1. Dezember ist es wieder so weit: Zum 22. Mal findet „Blatzheims Lebendiger Adventskalender“ statt und jeden Abend wird um 18.00 Uhr bei einer Familie, einem Verein oder einer Einrichtung ein Adventsfenster geöffnet und gemeinsam etwas gesungen und geplaudert.

Das 1, Fenster wird am Freitag, 1. Dezember, um 18.00 Uhr in der Bücherei geöffnet.

Wer eine Tasse mitbringt, kann sich auch auf einen leckeren Glühwein oder Kinderpunsch freuen und wahrscheinlich auch auf ein paar süße Knabbereien, um sich so auf die kommende Weihnachtszeit einzustimmen....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Buchstützen mit neuem Vorstand

Auf der Mitgliederversammlung des Fördervereins der Bücherei „Buchstützen Blatzheim e.V.“ stand nach drei Jahren satzungsgemäß die Neuwahl des Vorstands auf der Tagesordnung.

Klaus Ripp wurde einstimmig als Vorsitzender wiedergewählt, ebenso Kristina Oberemm als Schriftführerin und Sabine Festag als Beisitzerin. Neu im Vorstand sind Stefan Merz als stellv. Vorsitzender und Thorsten Dohmen als Kassierer. Beide wurden ebenfalls einstimmig gewählt.

Neben der Unterstützung der Bücherei sehen die Buchstützen ihre Hauptaufgabe in der Leseförderung bzw. allgemein in der Förderung der Medienkompetenz, bei der auch zunehmend digitale Medien eine Rolle spielen. Diesen Schwerpunkt hatte auch das Projekt „Lesen? -Krass!“, das 2016 und 2017 mit insgesamt 55 Kindern und Jugendlichen gemeinsam mit dem Kinder- und Jugendzentrum DOMIZIEL und dem „Verein für Bildung und Kultur im Hof“ durchgeführt wurde....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Naturprojekte mit dem BUND im DOMIZIEL

(GM) Unter Anleitung von Frau Maaz und Frau Schnütgen-Weber von der Ortsgruppe Kerpen des BUND (Bund für Umwelt und Naturschutz) konnten in diesem Jahr weitere Naturprojekte im DOMIZIEL verwirklicht werden.

Am vergangenen Wochenende wurde unter dem Motto „Wildbienen suchen ein Zuhause“ in Kooperation mit dem Patenkreis Manheim und Flüchtlingen ein weiteres Wildbienenhaus gebaut. Ein Wildbienenhaus steht bereits seit 1 Jahr auf einer Obstwiese bei Niederbolheim.

Für das neu gestaltete Bienenhaus hat sich ein weiterer Interessent mit einer großen Wiese gefunden. Im Rahmen einer Natur-AG haben Kinder und Jugendliche in den vergangenen Monaten die benötigten Nisthilfen aus Kiwistöckchen geschnitten und gebunden....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

2. Platz für Franz Urban beim Stadtradeln

Der ehemalige Triathlet Franz Urban aus Blatzheim war auch in diesem Jahr einer der erfolgreichsten Fahrer bei der Aktion Stadtradeln, an der insgesamt 230 Fahrradfahrer aus dem gesamten Stadtgebiet im September teilnahmen. Mit 1.636 gefahrenen Kilometern in drei Wochen belegt er den 2. Platz und verpasste nur knapp seine Titelverteidigung aus dem letzten Jahr. Siegerin wurde diesmal Margot Holzportz mit 1.722 gefahrenen Kilometern.

Leider war Franz Urban wenige Tage vor der Siegerehrung mit dem Fahrrad gestürzt und konnte die Urkunde nicht persönlich von Bürgermeister Dieter Spürck im Rathaus in Empfang nehmen....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Gartenbauverein mit bewährtem Jahresprogramm

Auch 2018 bietet der Gartenbauverein wieder einige Verkaufsaktionen für Dünger und Erden am „Alten Spritzenhaus“ An der Ecke Bergstraße/Fichtenpfad an: im Frühjahr am 27.03.18 und 14.04.18 sowie im Herbst am 22.09.18. Zusätzlich findet am 03.03.18 die Ausgabe der Saatkartoffeln statt.

Traditionell startet der Gartenbauverein an Christi Himmelfahrt (Vatertag) 10.05.2018 um 12.00 Uhr sein Frühlingsfest.

Die Jahreshauptversammlung des Gartenbauvereins beginnt am 26.01.2018 um 19.00 Uhr im Gasthaus Kreutz....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Knollebuure-Sitzung – Höhepunkte am laufenden Band

Da waren sich die Besucher einig: „Eine solche Sitzung und Stimmung kann man nicht mehr toppen.“ Im voll besetzten Festzelt auf dem Gelände der Firma Stollenwerk am Vogelruther Weg erlebten wieder über 1.800 Gäste eine Karnevalssitzung der Superlative. Die Begeisterung beim Publikum kannte kaum Grenzen, frenetischer Applaus und immer wieder der Ruf nach Zugabe.

Sitzungspräsident und Literat Hans-Peter Schneppenheim hatte es auch in der 35. Sitzung wieder verstanden von 14.45 Uhr bis 22.00 Uhr die richtige Mischung aus Rede, Tanz und Musik zusammenzustellen und bei Reden gab es für die Künstler auch nach fortgeschrittener Stunde noch die notwendige Aufmerksamkeit....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Herbst in Blatzheim – Wer hat noch Fotos?

Die Tage im Herbst bieten ideale Fotomotive, egal ob bei Sonnenschein oder an trüben, nebeligen Tagen. Schon einige Besucher von Blatzheim-Online sind dem Aufruf gefolgt und haben Bilder an die Redaktion gesendet.

Wer noch Bilder aus Blatzheim, Bergerhausen, Niederbolheim und Gehöfte mit herbstlichen Motiven hat, kann diese noch bis Ende der Woche mailen an  redaktion@blatzheim-online.de.

/

Bilderbuchnachmittag in der Bücherei

Zum Bilderbuchnachmittag für Kindergartenkinder von 3 bis 6 Jahren lädt die Bücherei St. Kunibert in Blatzheim in ihren Räumlichkeiten am Pfarrer-Wolters-Platz wieder ein.

Am Dienstag, 28. November 2017, 16:15 Uhr, wird die Geschichte „Die kleine Spinne Widerlich“ vorgelesen – wer dabei sein möchte, meldet sich bitte bei Stefanie Dickmann an unter Tel.: 02275-912041 stephanie_dickmann@hotmail.de.

Beim Bilderbuchnachmittag wird nicht nur vorgelesen. Man kann spannende Geschichten über die Bilder erzählen, eigene Geschichten erfinden, Bilder malen, zur Geschichte etwas basteln und vieles mehr....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Vorbereitungstreffen der Sternsinger

Am 1. Advent, 03.12.2017, findet gegen 10.15 Uhr nach der Sonntagsmesse das 1. Sternsingertreffen im Kunibertus-Haus statt. Die nächste Sternsingeraktion steht unter dem Motto: „Gemeinsam gegen Kinderarbeit in Indien und weltweit“

Traditionell wird die Sternsingeraktion in Blatzheim von der Matthias-Bruderschaft organisiert und findet im kommenden Jahr am Samstag/Sonntag, 6. und 7. Januar 2018, statt.

Alle die, die mitmachen und mithelfen möchten, sind zu diesem Treffen recht herzlich eingeladen. Bei diesem 1. Treffen gibt es Informationen über das Projekt, verschiedene Aktionen und die Möglichkeit, sich anzumelden....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Kinderbuchautorin Barbara Zoschke in der Grundschule

Zum Namensfest der hl. Elisabeth von Thüringen, der Schutzpatronin der Blatzheimer Grundschule, hatte sich das Lehrerkollegium ein besonders Geschenk für die Kinder ausgedacht. Nach dem gemeinsamen Gottesdienst in der Kirche besuchte die Kinderbuchautorin Barbara Zoschke die Grundschule.

In der Mehrzweckhalle kamen alle Kinder in den Genuss einiger Geschichten, die Barbara Zoschke geschrieben hat. Dabei stand das Buch „Supercat“ im Vordergrund. Natürlich bestand auch ausreichend Zeit, die Autorin mit Fragen zu löchern....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Kreisel nun barrierefrei

Bereits bei der Fertigstellung des neuen Kreisels in Bergerhausen vor vier Jahren wunderten sich viele über die schrägen Borsteine an der Querungshilfe und fragten: „Dies soll barrierefrei sein?“.

CDU-Fraktionsvorsitzender Klaus Ripp schrieb am 05.09.2013 an die damalige Bürgermeisterin: „Beim Bau der neuen Kreisel rund um Manheim-neu in Bergerhausen und an der K17 wurden bei der Gestaltung der Querungshilfen andere Standrads verwendet als bisher. Bislang wurden Querungshilfen immer niveaugleich ausgebaut, so dass Personen mit Rollatoren oder Rollstühlen ohne Probleme die Querungshilfe nutzen konnten. Nun wurde bei den Querungshilfen ein schräger Bordstein verwendet.  … Rollstuhlfahrer berichten mir, dass dies für sie eine große Erschwernis ist. Auch für Radfahrer ist diese Form der Querungshilfe sehr unfreundlich.“...    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Theater-AG im DOMIZIEL wieder gestartet

Am vergangenen Donnerstag begann die Theater-AG 2017/2018 des Kinder- und Jugendzentrums DOMIZIEL mit einem Kennenlerntreffen der künftigen jungen Schauspielerinnen und Schauspieler. Beim ersten Termin konnten allerdings noch nicht alle angemeldeten Kinder teilnehmen. Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl für eine Theateraufführung, können leider keinen weiteren Anmeldungen mehr angenommen werden.

Theaterpädagogin Christa Gesmann setzt auch in diesem Jahr wieder auf die tatkräftige Unterstützung von jugendlichen Helfer/innen und Ehrenamtler/innen....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Gedenkfeier zum Volkstrauertag

Auch in diesem Jahr versammelten sich am Volkstrauertag nach der Sonntagsmesse wieder viele Messbesucher und zahlreiche Vertreter der Vereine am Ehrenmal auf dem Pfarrer-Wolters-Platz, um der Opfer von Krieg und Gewalt zu gedenken. Unter den Teilnehmern waren auch der stellv. Landrat Bernhard Ripp und CDU-Fraktionsvorsitzender Klaus Ripp.

In ihren Beiträgen gingen Pfarrvikar Pitzen, Ortsvorsteher Albert Weingarten sowie Uschi Weingarten und Konstanze Busch auf die Opfer der Weltkriege und die Opfer der Kriege und Terroranschläge unserer Tage ein....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Info-Abend im Kinder- und Jugendzentrum DOMIZIEL

Zu einem Info-Abend über die Angebote und Arbeit im Kinder- und Jugendzentrum DOMIZIEL lädt der Trägerverein herzlich ein. 

Der Info-Abend findet im Rahmen der Mitgliederversammlung des Trägervereins am Dienstag, 21. November um 20.00 Uhr im Jugendzentrum in der alten Grundschule (Elisabethstr. 25) statt.  

Auf der Tagesordnung stehen u.a. Berichte über die Arbeit im Kinder- und Jugendzentrum sowie über die Finanzierung der Einrichtung. 

Eltern von Besuchern und andere an der Kinder- und Jugendarbeit Interessierte sind herzlich willkommen, um sich über den Trägerverein und über die Angebote im DOMIZIEL zu informieren.  ...    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Neuer Billardtisch im DOMIZIEL

(GM) Nachdem der alte Billardtisch nach vielen Jahren täglicher Nutzung kaum noch bespielbar war, stand seit längerem ein neuer Billardtisch auf der Wunschliste von Kindern, Jugendlichen und Mitarbeitern des Kinder- und Jugendzentrum DOMIZIELs.

Dieser Wunsch ist jetzt dank der großzügigen Unterstützung durch die Freya-Steinkühler-Stiftung in Erfüllung gegangen. Ein robuster Billardtisch mit stabiler Abdeckplatte haben sich Leiter Gerd Meyer und sein Team für das Jugendzentrum ausgesucht.

So kann der Billardtisch bei Ferienaktionen auch mal schnell abgedeckt und zum großen Esstisch umfunktioniert werden, damit alle Kinder und Jugendlichen Platz finden. Im Offenen Spielereich ist der Billardtisch den ganzen Öffnungstag über Dreh- und Angelpunkte für ankommende Kinder und Jugendliche. Während zwei Kontrahenten gegeneinander spielen, werden rund um den Tisch lockere Gespräche geführt und Kinder und Jugendliche erzählen dabei häufig von schönen, manchmal auch von weniger schönen Erlebnissen. Das bietet den Mitarbeitern die Möglichkeit im weiteren Verlauf und nach Bedarf intensiver auf einzelne Kinder und Jugendliche einzugehen und gegebenenfalls Hilfs- bzw. Lösungsmöglichkeiten anzubieten. Außerdem können an dem professionellen Tisch wieder Turniere ausgetragen werden, die bei den Besuchern des Jugendzentrums sehr beliebt sind....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Ortsausschuss gewählt – Geringe Wahlbeteiligung

Nur 63 Pfarrangehörige von St. Kunibert nutzten heute die Gelegenheit, einen neuen Ortsausschuss und Pfarrgemeinderat zu wählen. Turnusgemäß wurden die Gremien der katholischen Kirche nach vier Jahren neu gewählt.

Schon immer war die Wahlbeteiligung ziemlich niedrig, aber ein so geringes Interesse gab es noch nie. Dies mag auch dadurch begründet sein, dass fast nirgendwo auf die Wahl hingewiesen wurde und wenige Kandidaten bereit waren, sich zur Wahl zu stellen.

In den Ortsausschuss wurden gewählt: Marcus Arnd, Dirk Durst, Andrea Ecker, Monika Friedrichs, Sylvia Mehring, Klaus Ripp, Marlies Schlang und Uschi Weingarten....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Bauer im Jugenddreigestirn

Neben Prinz Niclas I. und Jungfrau Michelle ist der Blatzheimer Yannik Havemann der Bauer im 23. Jugenddreigestirn des FSK Sindorf (Verein der Freunde und Förderer des Sindorfer Kinderzuges). Als Begleiter im letzten Jugenddreigestirn konnte er bereits erste Erfahrungen sammeln.

Aber auch sonst ist der Karneval für Yannik nicht unbekannt, wie Jürgen Mein, Präsident des Festkomitees der Kolpingstadt Kerpen, bei der Proklamation erwähnte. Er ist Mitglied bei der Blatzheimer KG-Knollebuure und spielt Theater in der Theater-AG des Kinder- und Jugendzentrums DOMIZIELs....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Buchstützen informieren über Leseförderung und Bücherei

Wer sich für die Förderung der Lesekompetenz besonders von Kindern und Jugendlichen interessiert, sollte am Donnerstag, 23.11.2017, um 19.30 Uhr ins Kunibertus-Haus zur öffentlichen Mitgliederversammlung der „Buchstützen Blatzheim“ kommen.

Der Förderverein der Blatzheimer Bücherei berichtet über die durchgeführten Aktionen und plant die Fördermaßnahmen für 2018. Turnusgemäß wählt der Verein auch einen neuen Vorstand. In diesem Jahr standen besonders Autorenlesungen und das Projekt „Lesen? – Krass!“ im Vordergrund....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Herbst in Blatzheim – Bilder gesucht

Die Tage im Herbst bieten ideale Fotomotive, egal ob bei Sonnenschein oder an trüben, nebeligen Tagen.

Daher bittet die Redaktion bis Ende November (30.11.2017) um aktuelle Fotos aus Blatzheim, Bergerhausen, Niederbolheim und Gehöfte mit herbstlichen Motiven. Die Fotos sollen dann hier auf der Homepage veröffentlicht werden.

Die Fotos bitte in digitaler Form an redaktion@blatzheim-online.de.

/

Grundschule kann sich über neue Spielgeräte freuen

Die Kinder der Grundschule können sich über einen neuen Hangel- und Balancierpfad freuen. Rechtzeitig zum Schulbeginn nach den Herbstferien hat es der Bauhof geschafft, die neuen Geräte aufzustellen.

Schon vor über einem Jahr mussten die alten Geräte abgebaut werden, da sie Auf Grund des Alters bzw. diverser Schäden nicht mehr sicher waren und auch eine Reparatur nicht mehr wirtschaftlich war.

Für die neuen Spielgeräte hatte der Stadtrat im Haushalt 2017 9.800 Euro bereitgestellt.

/

Pfarrgemeinderat und Ortsausschuss werden neu gewählt

Am kommenden Wochenende wählen die Katholiken im Erzbistum Köln ihre Pfarrgemeinderäte und Ortsausschüsse neu. Der beiden Gremien tragen vor Ort pastorale Mitverantwortung. Die Wahlperiode dauert 4 Jahre.

Der Pfarrgemeinderat wird für den Seelsorgebereich Kerpen-Süd-West mit den Pfarrgemeinden Blatzheim, Buir, Brüggen Kerpen, Manheim, und Türnich gewählt. Der Ortsausschuss wird für jede Pfarrgemeinde gewählt.

In St. Kunibert Blatzheim ist das Wahllokal am Sonntag, 12.11.2017, im Kunibertus-Haus von 8.45 Uhr bis 11.30 Uhr geöffnet. Briefwahl kann noch im Pfarrbüro beantragt werden....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Kinderbibeltage – „Kopf oder Bauch – Geht beides auch?“

(GM) In den Herbstferien fanden im Kinder- und Jugendzentrum DOMIZIEL die Kinderbibeltage 2017 unter dem Motto „Kopf oder Bauch – Geht beides auch?“ statt.

40 Kinder und 5 jugendliche Helfer im Alter von 8 bis 18 Jahren nahmen an der Aktionswoche teil. Durch gemeinsame Aktionen und Gesprächskreise konnten die Kinder Halt, sichere Bindung und Grenzen innerhalb der Feriengruppe erfahren.

Auftauchende Gefühle und Befindlichkeiten wie Spaß, Freude, gelegentliche Langeweile, Traurigkeit, auch Wut bei empfundener Ungerechtigkeit in Spiel- und Gesprächssituationen waren erwünscht. Ziel der Gruppengespräche war es dann, den Teilnehmern die Möglichkeit zu bieten, sich darüber auszutauschen und sie gegebenenfalls an Lösungsmöglichkeiten zu beteiligen. Die Teilnehmer konnten erleben, dass das bewusste Wahrnehmen einer Situation und eine wertschätzende Sprache häufig eine positive Gruppenatmosphäre bewirken können....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Neue Messzeiten in St. Kunibert

Zum 1. Advent (Sonntag, 3. Dezember 2017) gibt es im Seelsorgebereich Kerpen Süd-West, zu dem neben Blatzheim auch Buir, Manheim, Kerpen, Mödrath, Türnich und Brüggen gehören, eine neue Gottesdienstordnung. Insbesondere ändern sich die Zeiten der Sonntagsmessen.

In St. Kunibert Blatzheim beginnt künftig (ab. 3. Dezember) die Sonntagsmesse nicht mehr um 9.15 Uhr, sondern um 9.30 Uhr.

Die Änderungen in den anderen Pfarrgemeinden können Sie auf der Homepage des Seelsorgebereiches nachlesen.

/

„Dein Licht leuchte uns“

Unter dem Titel „Dein Licht leuchte uns“ findet am kommenden Sonntag, 12.11.2017, um 18.00 Uhr wieder ein ökumenisches Taizé-Gebet statt: bei Musik und Kerzenschein, bei Meditation und Gesang Besinnung und Gemeinschaft erleben.

/

Gemeindefrühstück für Jung und Alt

Einmal monatlich außerhalb der Ferien laden die kirchlichen Vereine und Verbände zum Gemeindefrühstück ins Kunibertus-Haus. Meist am 2. Sonntag steht ab 10.00 Uhr ein leckeres Buffet gegen eine freiwillige Spende zur Verfügung. Jung und Alt, alleine oder mit Familie sind herzlich willkommen.

Nächster Termin ist Sonntag, 12. November 2017. Dann übernehmen die Katechetinnen der Kommunionkinder Team die Bewirtung der Gäste.

Die weiteren Frühstückstermine findet man auf www.blatzheim-online.de unter Termine....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Abgelaufene Lebensmittel am Straßenrand

Immer dreister werden manche Zeitgenossen, wenn es um illegale Müllentsorgung geht. So landeten jetzt zahlreiche abgelaufene Lebensmittel, überwiegend Fleischpakete, im Gebüsch entlang des Heerwegs, der ehemaligen B477 zwischen Kapelle und Katharinenhof.

Auf einer Strecke von rund 100 Metern liegen immer wieder Paket in den Büschen oder am Straßenrand. So wird der Eindruck erweckt, dass hier jemand die Sachen aus dem fahrenden Auto geworfen hat.

Die Stadtverwaltung wurde nun um Entsorgung gebeten. Wer Hinweise zum Verursacher geben kann, meldet sich bitte bei der Redaktion (redaktion@blatzheim-online.de ) oder bei der Stadtverwaltung unter 02237/580)....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Positive Grillsaison, aber Entsetzen über aktuelle Zerstörung

Mit dem offiziellen Ende der Sommerzeit und der Umstellung der Uhren ging auch die offizielle Grillsaison auf dem Blatzheim Grillplatz zu Ende.

Und genau am letzten Wochenende haben Unbekannte die Grillhütte massiv beschädigt, Bretter herausgeschlagen und Tische umgeworfen. Zudem wurde die mobile Toilette umgeworfen. Was die Täter im Inneren der Hütte wollten, bleibt aber ungewiss, denn nach bisheriger Erkenntnis wurde nichts aus der Grillhütte gestohlen.

„Die Tat muss zwischen Freitagabend und Sonntagmittag passiert sein“, so Klaus Ripp, der den Grillplatz ehrenamtlich betreut. „Am Freitag um 18.00 Uhr war noch alles ok und Sonntagnachmittag wurde ich über die Schäden informiert. Es ist mehr als ärgerlich, dass eine solche blinde Zerstörungswut einiger weniger, die künftige Nutzung des Grillplatzes in Frage stellt.“...    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

VDK feierte 70-jähriges Jubiläum

Am Wochenende feierte der Ortsverband Blatzheim-Manheim des Sozialverbands VdK in der Gaststätte Kreuz sein 70-jähriges Bestehen.

Vorsitzender Dietmar Gnauck konnte unter den Gästen auch zahlreiche Vertreter aus der Politik begrüßen, so u.a. Bürgermeister Dieter Spürck, den stellv. Landrat Bernhard Ripp, die Manheimer Ortsvorsteherin Lonie Lambertz und den ehemaligen Blatzheimer Ortsvorsteher Klaus Ripp. Besonders dankte Gnauck der Natalie Lechenich, Regionaldirektorin der Kreissparkasse Köln, für die großzügige finanzielle Unterstützung zum Jubiläum....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Erfolgreiches erstes Mitsingkonzert

Erstmals fand auch in Blatzheim in der Gaststätte Kreuz ein Mitsingkonzert statt.

Zahlreiche Gäste nutzten die Gelegenheit, bekannte Schlager und Pop-Songs laut oder leise mitzusingen. Dabei war es egal, ob die Stimme geübt war oder eher noch etwas geübt werden sollte. Zumindest konnte man zum Singen die Stimme angemessen ölen. So hat das erste Mitsingkonzert viel Spaß gemacht.

/

Schützen beim Empfang im Rathaus

Beim jährlichen Empfang der Schützen im Kerpener Rathaus mit Bürgermeister Dieter Spürck und Vertretern der Politik waren auch die Blatzheimer Majestäten vertreten. Gemeinsam mit Brudermeister Albert Weingarten nahmen Schützenkönigin Diana Noch, Schülerprinzessin Ronja Noch und Dorfkönigin Ute Klose die Glückwünsche des Bürgermeisters entgegen.

/

Bürgerbeteiligung zum Bebauungsplan

Wie berichtet hat der Stadtrat einen Bebauungsplan zur Bebauung des Sportplatzes und die Änderung des Flächennutzungsplans beschlossen.

Zu beiden Verfahren findet in der Zeit vom 30.10.17 bis zum 30.11.17 die vorgeschriebene frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit (Unterrichtung und Erörterung) statt.

Während dieser Zeit können Anregungen vorgebracht werden, über die der Rat der Kolpingstadt Kerpen entscheidet. Anregungen können auch in dem o.g. Zeitraum per Email an folgende Adresse geschickt werden: bauleitplanung@stadt-kerpen.de....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Jugend-Pilgerung der Matthias-Bruderschaft

Zum vierten Mal in Folge machte sich die Matthias-Bruderschaft vom 29. September bis zum 1. Oktober mit Kindern und Jugendlichen auf den Weg nach Trier.  

„Unser Weg führte uns von Manderscheid über Kloster Himmerod bis nach Auw an der Kyll. Da das Kloster in Trier verwaist war, endete unsere Wallfahrt ausnahmsweise bereits hier“, sagte Petra Klein von der Matthias-Bruderschaft. „Wir hatten eine tolle Zeit zusammen.“ 

/

Ein mörderisch vergnüglicher Abend

Seit 11 Jahren gibt es mittlerweile schon den Krimabend der Bücherei, bei dem an einem Freitagabend im Herbst die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter „mörderische“ Kurzgeschichten und Gedichte vortragen.

In gruseliger Atmosphäre bei Kerzenschein hatten Kristina Oberemm, Ute Pantenburg, Stephan Merz und Lothar Neufeind wieder die richtige Mischung aus spannender, humorvoller Unterhaltung mit vielen Toten ausgesucht.

Schon die erste Kurzgeschichte hatte es in sich: „Das Schweigen der Handys“ berichtete von Anton, der sich bei Veranstaltungen von Handys, hustenden Gästen oder ähnlichem gestört fühlte und daher sich und die anderen Gäste auf die eine oder andere Art vom „Störenfried“ für immer befreite. Anschließend schauten alle Gäste des krimiabends nochmals nach, ob ihr Handy auch wirklich ausgeschaltet war....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Mitsingkonzert im Gasthaus Kreutz

Am Freitag, 27.10.2017 findet um im Gasthaus Kreutz ab 20.00 Uhr ein Mitsingkonzert statt. Der Eintritt ist frei.  

Auf der Homepage www.mitsingkonzerte.de heißt es „Für alle, die gerne „heimlich unter der Dusche“ singen, bis hin zu den geübten Chorsängern –  Singen macht Spaß, noch mehr mit vielen anderen zusammen. 

Wir singen mit Euch bekannte Lieder und Songs, die von Euch mit ausgesucht, von uns moderiert und mit Gitarren begleitet werden.  Von einfachen Melodien bis zu zweistimmigen Chören – jeder kann sich da einbringen!“ ...    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Illegale Mülldeponie bei Geilrath

„Offensichtlich entwickelt sich die ehemalige Zufahrt zum Klarahof bei Geilrath zur wilden Mülldeponie“, schreibt CDU-Fraktionsvorsitzender Klaus Ripp in einem Antrag an die Stadtverwaltung.

Erneut wurde dort im großen Stil Müll entsorgt. Dies sind immer wieder Mengen, die nicht mehr in den Kofferraum eines PKW passen. Hier wird scheinbar mit Anhänger, Transporter oder Klein-LKW gewerblicher Müll abgeladen.

Angesichts der Entsorgungskosten bitte Ripp um Prüfung, ob und welche Maßnahmen ergriffen werden können, um die Verursacher zu ermitteln, evtl. mit temporärer Video-Überwachung. Vor einigen Jahren wurde auch im Vogelrutherfeld im Sindorf im großen Stil Müll abgeladen werden. Durch verstärkte Überwachung konnte dort der Täter ermittelt werden....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Ungepflegte Wege auf dem Friedhof

Die Wege auf dem Friedhof machen weiterhin einen ungepflegten Eindruck. Teilweise sind die Wege vermoost oder Gras lässt die Wege zulassen.

CDU-Fraktionsvorsitzender Klaus Ripp hat daher die Verwaltung nochmals gebeten, Pflegemaßnahmen durchzuführen.

/

Multitalent Thomas J Hauck begeisterte Kindergartenkinder

Nachdem in der letzten Woche Autor und Illustrator Jens Rassmus zu Besuch in der OGS war, begeisterte nun Multitalent Thomas J. Hauck die Kinder der beiden Blatzheimer Kindergärten in der Bücherei.

Unterstützt vom Kulturamt der Kolpingstadt Kerpen nahm der Förderverein „Buchstützen Blatzheim“ somit wieder mit zwei Autorenlesungen am „Rheinischen Lesefest – Käpt’n Book“ teil.

Thomas J. Hauck las aus seinem Buch „Das Gummibärchen und der Braunbär“. Dabei merkte man direkt, dass Hauck nicht nur Kinderbuchautor ist, sondern ein wahres Multitalent, der erfolgreich als Schriftsteller, Bühnenautor, Filmemacher, Schauspieler und bildender Künstler unterwegs ist. „Seine Lesungen sind schauspielerische Highlights“ schreibt die Presse....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Schüler warten auf neues Spielgerät

Schon vor über einem Jahr mussten bis auf die Spielgerätekombination im Sandkasten und der neuen Seilnetz-Pyramide, die der Förderverein gestiftet hat, alle Spielgeräte auf dem Schulhof der Grundschule in Blatzheim abgebaut werden, da sie altersbedingt oder durch andere Schäden nicht mehr sicher waren und eine Unfallgefahr bestand.

Für den Haushalt 2017 wurden 9.800 Euro bereitgestellt, um einen Hangel- und Balancierpfad anzuschaffen. CDU-Fraktionsvorsitzender Klaus Ripp hat nun nachgefragt, wann die Aufstellung des neuen Gerätes erfolgt....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Lebendiger Adventskalender – ausgebucht

Wenn in den Supermärkten Spekulatius, Dominosteine und andere süße Sachen schon auf die Advents- und Weihnachtszeit hinweisen, wird es auch Zeit, an den Blatzheimer Lebendigen Adventskalender zu denken.

Auch in diesem Jahr werden in Blatzheim und Bergerhausen wieder 24 Fenster einen großen Adventskalender bilden. Zum 23. Mal organisieren die Blatzheimer Bücherei und der Förderverein „Buchstützen Blatzheim“ den „lebendigen Adventskalender“. Jeden Abend im Advent wird um 18.00 Uhr an einem Haus ein Fenster geöffnet. Es wird gemeinsam gesungen, evtl. ein Gedicht vorgetragen und dazu gibt es ein warmes Getränk oder ein paar süße Naschereien....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Kinder legen ein Hochbeet an

Am Donnerstag 12. Oktober, 16.00 Uhr, wird im Kinder- und Jugendzentrum DOMIZIEL in Kooperation mit dem BUND ein Hochbeet gebaut.  

Unter dem Titel „Gemüse sucht ein Zuhause“ wollen die Kinder künftig auch Gemüse pflanzen und in der Koch-AG dann auch zubereiten. Weiterer Termin ist Donnerstag, 19. Oktober. Weiter Infos im DOMIZIEL oder unter  02275/913740. 

/

Neue Lernförderung im DOMIZIEL

Im Kinder- und Jugendzentrum DOMIZIEL gibt es nun eine neue, kostenfreie Lernförderung. Das Projekt wird gefördert von der „Marga und Walter Boll Stiftung“ in Kooperation mit der Jugendseelsorge des Erzbistums Köln.

Kinder und Jugendliche (ab Grundschule) können unangemeldet (alleine oder auch mit Ihren Eltern) in die Sprechstunden (donnerstags 16.00 Uhr – 17.00 Uhr, freitags 17.00 – 18.00 Uhr) ins Juze kommen.

Geboten werden u.a : Schnelle Hilfe bei Problemen mit den Hausaufgaben, Tipps zur Vorbereitung von Tests und Klassenarbeiten....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Fußgängerampel funktioniert nicht

Schon seit einiger Zeit ist die Fußgängerampel in Bergerhausen defekt. CDU-Fraktionsvorsitzender Klaus Ripp hat die Verwaltung gebeten, nochmals mit dem Kreis als zuständigen Baulastträger Kontakt aufzunehmen, damit hier eine schnelle Instandsetzung erfolgt. Denn gerade für Schulkinder, die hier täglich zur Bushaltestelle müssen, ist die Ampel wichtig.