/

Das „RAP-Huhn“ – Spaß für Groß und Klein

Die bekannte Stimme des Burgfräuleins Bö aus Ritter Rost war nach 2016 zum zweiten Mal auf Einladung der „Buchstützen Blatzheim“ und der KÖB-St. Kunibert im Kunibertus-Haus. Diesmal erzählte Patricia Prawit die Geschichte aus dem Bilderbuch „Das RAP-Huhn“.

Bei Patricia Prait wird allerdings nicht einfach vorgelesen. Die jüngeren und älteren Zuhörer konnten sich über eine musikalische Lese-Show erfreuen, bei der gelesen, getanzt, gesungen und natürlich gerappt wurde.  Patricia Prawit verstand es auch, die Kinder mit in ihre Show einzubinden....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Noch freie Plätze für das „RAP-Huhn“

Am kommenden Samstag, 19. September 2020, kommt das RAP-HUHN nach Blatzheim. Um 15.00 Uhr stellt Patricia Prawit im Kunibertus-Haus das 2017 erschienene Bilderbuch „Das Rap-HUHN“ mit Texten und Grafiken von Jörg Hilbert und Songs von Felix Janosa vor. Bekannt sind die beiden vor allem durch die Kinderbuch-Reihe „Ritter Rost“.

Die neue Lesung von Patricia Prawit ist für Kinder und Erwachsene von 5 bis 99.

„Das RAP-HUHN“ ist eine humorvolle Geschichte über Tiere auf dem Bauernhof, das Leben in der Stadt und auf dem Land und über Freundschaft. Auf dieser Lesung wird aber nicht nur gelesen, sondern auch gegackert, gekräht und natürlich gerappt....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Klaus Ripp erzielt 68,35 %

Mit 68,35 % der Stimmen ist Klaus Ripp Gewinner der Stadtratswahl in Blatzheim. Rechnet man den Stimmbezirk 8.3 (Bergerhausen) sind es für die CDU insgesamt in Blatzheim, Bergerhausen, Niederbolheim und Gehöfte 67,23 %.

Die CDU stellt daher mit Klaus Ripp den Ortsvorsteher.

Für den Kreis holte Bernhard Ripp insgesamt 64,09%.

Die genauen Zahlen folgen noch.

/

Ursula Poznanski liest in der Burg Bergerhausen

Im Rahmen des „Rheinische Lesefestes Käpt’n Book“ liest die Erfolgsautorin Ursula Poznanski am Dienstag, 29. September 2020, um 19.30 Uhr in der Burg Bergerhausen.

Nach Erebos und Erebos 2 erzählt Bestseller-Autorin Ursula Poznanski nun von einer Wirklichkeit, in der das Klimasystem bereits gekippt ist, und für die meisten Menschen nur die Flucht ins Virtuelle bleibt. Ein Thriller der Extraklasse aus dem Bereich der Climate Fiction über eine Welt, die dem Klimawandel erlegen ist (ab 14 Jahre)....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Scheck zum Jubiläum

In diesem Jahr wird der Turnverein Blatzheim 100 Jahre alt. Auch wenn die offiziellen Veranstaltungen zum 100-jährigen Jubiläum wegen Corona alle ins kommende Jahr verschoben wurden, kam Bürgermeister Dieter Spürck zur Turnhalle, um zu gratulieren.

Im Gespräch mit dem Vorsitzenden Josef Weingarten, Geschäftsführerin Maria Dahmen, Kassierer Reiner Ripp und Schriftführer Klaus Ripp informierte sich Spürck über den aktuellen Übungs- und Spielbetrieb unter den durch Corona bedingten Einschränkungen....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Noch nicht gewählt? Jede Stimme ist wichtig!

Heute werden Stadtrat, Kreistag, Bürgermeister und Landrat neu gewählt. Bis 18.00 Uhr hat das Wahlklokal in der Blatzheimer Grundschule geöffnet.

Jeder hier wohnende EU-Bürger ab 16 Jahren hat somit vier Stimmen und kann so mitbestimmen, wer in den nächsten fünf Jahren die Politik in Blatzheim, Bergerhausen, Niederbolheim und Gehöfte und darüber hinaus in der Kolpingstadt Kerpen und im Rhein-Erft-Kreis bestimmt.

Die Ausstattung von Kindergärten, Schulen, Jugendzentren und Spielplätzen sind nur einige Beispiele, die vor Ort entschieden werden. Ebenso die Entwicklung von Baugebieten oder der Ausbau von Straßen und Radwegen oder die Verbesserungen von Busverbindungen oder den Erhalt der Umwelt....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Kinder verhinderten Waldbrand

Wie die Feuerwehr berichtet, verhinderten Kinder durch die Alarmierung der Feuerwehr einen Waldbrand in Blatzheim:

„Am gestrigen Nachmittag meldeten aufmerksame Kinder eine Rauchentwicklung in einem Waldstück im Bereich zwischen der Kunibertusstraße und der Kommandeursburg in Kerpen-Blatzheim.

Die drei Kinder zeigten ein außergewöhnliches Engagement, in dem sie zuerst einen detaillierten Notruf an die Leitstelle des Rhein-Erft-Kreises absetzten und anschließend das Eintreffen der ersten Einsatzkräfte der Feuerwehr abwarteten und diese zur Brandstelle führten....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Stadtrat stellt Geld für neue U3-Gruppe zur Verfügung.

Wie berichtet soll kurzfristig in der „KiTa in der alten Schule“ eine weitere U3-Gruppe eingerichtet werden. Für die Ausstattung der Gruppe hat der Stadtrat jetzt 10.500 Euro zur Verfügung gestellt.

Ortsvorsteher Albert Weingarten und CDU-Fraktionsvorsitzender Klaus Ripp hoffen, dass die Umsetzung jetzt zügig erfolgt, damit der dringende Bedarf an Kindergartenplätzen in Blatzheim gedeckt werden kann.

/

Bücherei jetzt auch wieder dienstags geöffnet

Ab sofort hat die Blatzheimer Bücherei auch wieder dienstags geöffnet.

Demnach gelten nun wieder die „normalen“ Öffnungszeiten: dienstags von 18.00 Uhr bis 19.30 Uhr, freitags von 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr und sonntags von 10.00 Uhr bis 11.30 Uhr.

Weiterhin gelten die Corona-Schutzmaßnahmen: Zutritt mit Gesichtsmaske und jeweils im Kinder- und Erwachsenenbereich nur eine Familie/Person. Daher kann es evtl. zu kurzen Wartezeiten kommen, die aber in der bisherigen Praxis nicht lange sind.

/

60 Jahre Mitglied der Feuerwehr

Durch Corona konnten und können in diesem Jahr viele Veranstaltungen und Jubiläen nicht offiziell gefeiert werden. So auch die 60-jährige Mitgliedschaft von Sigismund Weitzig im Löschzug der Blatzheimer Feuerwehr.

Im kleinen Kreis wurde aber mit Abstand genau auf den Tag gratuliert. Die offizielle Ehrung wird dann bei der nächsten Jahresversammlung durchgeführt.

1990 wurde Oberbrandmeister Weitzig altersbedingt aus dem aktiven Dients verabschiedet. 25 Jahre war es bis dahin stellvertretender Löschzugführer und in dieser Zeit gemeinsam mit Löschzugführer Josef Stollenwerk Mitbegründer der Jugendfeuerwehr. Für die Verdienste um die Jugendfeuerwehr erhielt er 1980 die Floriansmedaille der Jugendfeuerwehr in Bronze....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Noch freie Termine auf dem Grillplatz

Nachdem der Grillplatz nach den Corona-Lockerungen in den letzten Wochen an jedem Wochenende ausgebucht war, hat der Blatzheimer Grillplatz jetzt noch freie Termine im September.

Wer also spontan eine Grillparty machen oder evtl. sogar eine Zeltübernachtung mit Kindern machen möchte, kann sich (auch kurzfristig) bei Klaus Ripp (klaus.ripp@t-online.de) melden oder direkt auf www.grillplatz.kerpen-blatzheim.de buchen. Auf der Homepage des Grillplatzes gibt es auch weitere Infos zum Grillplatz.

/

Stadt vermarktet Grundstücke für Mehrfamilienhäuser

Die Kolpingstadt Kerpen veräußert im Rahmen eines Bieterverfahrens im Gebiet des Bebauungsplanes BL 270 „Am Lechenicher Weg“ entlang der Kunibertusstraße zwei Baugrundstücke (jeweils ca. 890 qm groß) zur Errichtung von zwei Mehrfamilienhäusern für den öffentlich geförderten Wohnungsbau.

Weitere Informationen kann man auf der Homepage der Stadt finden oder in den beigefügten Unterlagen.

Ausschreibungsunterlagen

/

Straße muss wieder ungehindert befahrbar sein

Nachdem die Arbeiten zum Rückbau des Sportplatzes nahezu abgeschlossen sind, sollte auch der Bauzaun versetzt werden, damit der Buschweg und die Kunibertusstraße ungehindert befahrbar sind. Ansonsten kommen dorr Fahrzeuge nicht aneinander vorbei, was dazu führt, dass auf der Kunibertusstraße auf den Gehweg ausgewichen wird.

CDU-Fraktionsvorsitzender Klaus Ripp hat daher die Verwaltung nochmals gebeten, den Bauzaun kurzfroist0g zu versetzen.

/

Neuer Bolzplatz schon erkennbar

Nun haben auch die Bauarbeiten für den neuen Bolzplatz begonnen. Die Umrisse sind bereits erkennbar. Aktuell wird die Drainage für den Platz verlegt.

Neben dem Bolzplatz entsteht auch eine Sprunggrube für den Schulsport. Ebenso ein Parcours mit Fitness-Geräten.

Wann der neue Platz bespielbar ist, hängt entscheidend von der Witterung ab. Solange ist aber der alte Bolzplatz noch nutzbar.

/

Kreissportbund gratuliert zum Jubiläum

In diesem Jahr wird der Turnverein Blatzheim 100 Jahre alt. Viele Veranstaltungen waren zum 100-jährigen Jubiläum geplant, jedoch mussten alle wegen Corona abgesagt und ins kommende Jahr verschoben werden.

Der Kreissportbund ließ es sich aber nicht nehmen, dem TVB zu gratulieren. Vorsitzender Harald Dudzus und sein Stellvertreter Uwe Paffenholz überreichten dem Vorsitzenden Josef Weingarten und dem Ehrenvorsitzenden Willi Wehren die Jubiläumsurkunde des Landessportbunds. Für die Unterstützung des Vereins gab es auch jeweils einen Scheck über 100 Euro des Landes- und des Kreissportbunds....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Dornenzweige zurückschneiden

Im Schulgässchen ragen an einigen Stellen dornige Zweige in den Weg hinein. CDU-Fraktionsvorsitzender Klaus Ripp hat den Bauhof gebeten, einen Rückschnitt durchzuführen.

/

Zusätzliche Busfahrt nach Horrem um 6.32 Uhr

Ab sofort wird an Schultagen eine zusätzliche Busfahrt ab Blatzheim Kapelle eingesetzt: Um 6.32 Uhr fährt ein zusätzlicher Bus nach Horrem. Diese Busgahrt hatte bislang Lagenich um 6.44 Uhr als Startpunkt.

Diese Fahrt schafft u.a. bessere Umsteigemöglichkeiten in Horrem zur Berufsschule nach Bergheim und entlastet die Fahrt der Linie 976 um 6.42 ab Blatzheim Kapelle, die bestehen bleibt.

Der Vorsitzende des Ausschusses für Stadtplanung und Verkehr Klaus Ripp freut sich über diese nutzerfreundliche Regelung, denn so wird Schülern, die zum Berufskolleg nach Bergheim müssen, eine Nutzung des ÖPNV ermöglicht. „Mein Dank gilt der REVG und dem zuständigen Mitarbeiter in der Stadtverwaltung“, so Ripp....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Sechs Zwei-Zimmer-Wohnungen bald bezugsreif

Bis auf die Außenarbeiten ist das neue Sechs-Familienhaus an der Peters-Mühle neben der Feuerwehr fertig. Im Rahmen eines Pressetermins stellte Bürgermeister Dieter Spürck den Neubau den Vertretern der Politik vor.

Im Rahmen des geförderten Wohnungsbaus sind dort sechs 60-qm große Zwei-Zimmer-Wohnungen entstanden. Zusätzlich stehen auch noch Wasch- und Lagerräume zur Verfügung. Der Neubau in Massivbauweise weist eine gesamte Nutzfläche von rund 620 m² auf. Die beiden Erdgeschoss-Wohnungen sind barrierefrei. Es besteht die Möglichkeit, einen Aufzug nachzurüsten, so dass auch die übrigen Wohnungen barrierefrei zu erreichen sind....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Das RAP-HUHN kommt nach Blatzheim

Am Samstag, 19. September 2020, kommt das RAP-HUHN nach Blatzheim. Um 15.00 Uhr stellt Patricia Prawit im Kunibertus-Haus das 2017 erschienene Bilderbuch „Das Rap-HUHN“ mit Texten und Grafiken von Jörg Hilbert und Songs von Felix Janosa vor. Bekannt sind die beiden vor allem durch die Kinderbuch-Reihe „Ritter Rost“.

Die neue Lesung von Patricia Prawit ist für Kinder und Erwachsene von 5 bis 99.

„Das RAP-HUHN“ ist eine humorvolle Geschichte über Tiere auf dem Bauernhof, das Leben in der Stadt und auf dem Land und über Freundschaft. Auf dieser Lesung wird aber nicht nur gelesen, sondern auch gegackert, gekräht und natürlich gerappt....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Weitere Absagen durch Corona

Weitere Vereinsfeste, die für den Herbst geplant waren, müssen nun wegen Corona abgesagt werden.

Nach dem 100-jährigen Jubiläum des Turnvereins, das eigentlich an diesem Wochenende gefeiert werden sollte, trifft es nun auch das Tambourcorps Edelweiß Blatzheim, das am ersten Oktoberwochenende 95-jähriges Jubiläum feiern wollte. Ob dieses Fest im kommenden Jahr wiederholt wird, ist noch ungewiss.

Abgesagt wurde auch schon das Oktoberfest der Schützen am 10.10.2020.

Abgesagt wurde auch bereits die karnevalistische Pfarrsitzung der Pfarrgemeinde St. Kunibert, die am 31.01.2021 stattfinden sollte....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Video-Clip zur Wahl

Mit einem Video-Clip auf youtube wirbt Klaus Ripp für die kommende Kommunalwahl am 13. September 2020.

/

Neue U3-Gruppe kann kurzfristig eingerichtet werden

Eine gute Nachricht hatte die Verwaltung diese Woche im Jugendhilfeausschuss: In der „KiTa in der alten Schule“ wird eine zweite U3-Gruppe eingerichtet. Bei einer Begehung mit der Fachaufsicht vom Landschaftsverband Rheinland gab es grünes Licht für eine weitere U3-Gruppe in den Pavillons.

„Falls der Träger jugend@lazarus.gGmbH kurzfristig das notwendige Personal findet, könnte die Gruppe schon im Oktober starten“, erfuhr CDU-Fraktionsvorsitzender Klaus Ripp auf Nachfrage im Ausschuss. Ripp und Ortsvorsteher Albert Weingarten drängen schon seit Monaten auf weitere Plätze in Blatzheim. Mit dieser U3-Gruppe sollten die akuten Platzprobleme behoben sein....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Das „etwas andere“ Entenrennen

„Not macht erfinderisch“, heißt es im Volksmund. Seit fast 20 Jahren führt der SV-Blatzheim das Entenrennen auf dem Neffelbach durch und auf dem Pfarrer-August-Kugelmeierplatz können die Entenbesitzer die Rennen bei Speis und Trank verfolgen.

Dies sollte auch am 15. September so sein, aber in der gewohnten Form ist das wegen Corona nicht möglich.

Der SV schreibt nun: „Um ein bisschen Normalität im örtlichen Vereinsleben aufrecht zu erhalten, werden wir unser Entenrennen an einem Wochenende im Oktober ohne “Publikum” durchführen! Wir werden aber die Rennverläufe mit einer Kamera dokumentieren, zeitnah als YouTube-Video hochladen und auf unserer Webseite www.sv-blatzheim.de zum Anschauen bereitstellen.“...    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Juze kann zwei neue Kettcars anschaffen

Fast täglich sind die Kettcars beim Kinder- und Jugendzentrum DOMIZIEL in Betrieb. Entsprechend ist auch die Abnutzung. Oft müssen Reifen gewechselt werden, aber mittlerweile ist auch das Gestänge bei den ältesten Kettcars betroffen, so dass mal wieder Ersatz beschafft werden muss.

Der Ortsausschuss der Pfarrgemeinde St. Kunibert hat der beschlossen, zwei neue Kettcars zu finanzieren. „Es ist schön, dass die Pfarrgemeinde St. Kunibert die Kinder- und Jugendarbeit immer wieder finanziell unterstützt“, so Vorsitzender Klaus Ripp. „Die Kettcars werden nicht nur im Juze, sondern auch bei den Ferienspielen oder bei Pfarrfesten und anderen Veranstaltungen eingesetzt. Die Anschaffung ist also eine gute Investition.“...    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Tanzprojekt probt wieder!

Das im Rahmen von „Chance Tanz – Kultur macht stark“ und vom Bundesministerium für Bildung und Forschung finanzierte Tanzprojekt „Du bist anders als ich und ich bin anders als du!“ wird nun nach der Corona bedingten Zwangspause fortgeführt.

Am letzten Tag vor der Corona-Schließung im März präsentierten die Teilnehmer in einer Werkschau vor Eltern, Kindern und Jugendlichen die verschiedene Tanzelemente.

Nun bereiten sich die Teilnehmenden auf die im November stattfindende Abschlussaufführung im Kunibertus-Haus vor....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Thementag „Identität stiften“ im DOMIZIEL

Das Kinder- und Jugendzentrum DOMIZIEL veranstaltet am Montag, 28. September 2020, im Rahmen des vom Land NRW geförderten Integrationsprojektes „Vielfalt – Wir leben sie!“ einen Themen- und Workshoptag unter dem Motto „Identität stiften“. Der Thementag richtet sich an Fachkräfte aus Vielfalt-Projekten und pädagogischen Kinder- und Jugendeinrichtungen.

Der Thementag „Identität stiften“ ist einer von 3 weiteren Themenschwerpunkten (‚Mädchen stärken‘ ‚Raum geben‘ und ‚Mitbestimmung leben‘) Diese sind Mittelpunkt der inhaltlichen Ausrichtung der Profil-, Mentee- und Basisprojekte von „Vielfalt – Wir leben sie 2020!“....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Der erste Bienenfutter-Automat in Blatzheim

(CG) Der heftige Wind verwehte beinahe alle wahren Stars der Eröffnung des ersten Bienenfutterautomaten: Bienen und sonstige Insekten waren kaum zu sehen. Sonst war die Stimmung fröhlich bei der Inbetriebnahme des leuchtend gelben ausgedienten Kaugummiautomaten mit den knallbunten Blumen darauf. Er hängt am Gartenzaun der Familie Willems in Blatzheim. Dort verläuft die neue Veloroute der Stadt Kerpen. Mignon Willems ist auch die Initiatoren des Projektes. Sie ist Hobbyimkerin und las von der Idee des Dortmunder Handwerksmeisters Sebastian Everding. 20 Standorte für die umfunktionierten Kaugummiautomaten gibt es mittlerweile bundesweit und in Blatzheim ist der erste Standort im Rhein-Erft-Kreis....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Countdoun zur Kommunalwahl

Am 13. September werden Stadtrat, Kreistag, Bürgermeister und Landrat neu gewählt. Jeder hier wohnende EU-Bürger ab 16 Jahren hat somit vier Stimmen und kann so mitbestimmen, wer in den nächsten fünf Jahren die Politik in Blatzheim, Bergerhausen, Niederbolheim und Gehöfte und darüber hinaus in der Kolpingstadt Kerpen und im Rhein-Erft-Kreis bestimmt.

Die Ausstattung von Kindergärten, Schulen, Jugendzentren und Spielplätzen sind nur einige Beispiele, die vor Ort entschieden werden. Ebenso die Entwicklung von Baugebieten oder der Ausbau von Straßen und Radwegen oder die Verbesserungen von Busverbindungen oder den Erhalt der Umwelt....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Jetzt kann wieder gespielt werden

Am Donnerstag kam die freudige Nachricht: „Das neue Klettergerüst in der Jakob-Dohmen-Straße ist soeben freigegeben worden. Unser Sohn hat es eingeweiht.“

Nachdem bereits vor zwei Wochen das neue Spielgerät aufgestellt wurde, folgte jetzt noch die neue Einfassung. Ebenso wurde der Sand erneuert.

Ende Mai hatten Kinder und Eltern und der Vorsitzende des Kinder- und Jugendzentrums DOMIZIEL Klaus Ripp mit der zuständigen Mitarbeiterin des Bauhofes der Kolpingstadt Kerpen eine neue Kletterkombination als Ersatz für das marode alte Spielgerät ausgesucht....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Treppe saniert und freigeschnitten

Die Nutzer der Treppe zwischen Neffelbach und Rosenpfad freuen sich. In dieser Woche erfolgten ein Grünschnitte und abgesackte Stufen wurden saniert.

Den zuständigen Mitarbeitern in der Verwaltung ein Dankeschön für die schnelle Ausführung nach einem Hinweis des CDU-Fraktionsvorsitzenden Klaus Ripp.

/

Mittwoch Pokalspiel des SVB

Nach zwei gewonnenen Auswärtsspielen bei Kirch-Kleintroisdorf (Kreisliga D) mit 2:0 und bei RW Berrendorf mit 3:0 steht die 1. Mannschaft des SV-Blatzheim jetzt in der 3. Pokalrunden.

Am kommenden Mittwoch, 26.08.2020, ist um 20.00 Uhr Landesligist Blau-Weiß Königsdorf der nächste Gegner auf heimischen Platz in Manheim-neu.

/

Spatenstich für Baugebiet – Rückbau Sportplatz

Gemeinsam mit Ortsvorsteher Albert Weingarten, dem stellv. Landrat Bernhard Ripp, dem Vorsitzenden des Ausschusses für Stadtplanung und Verkehr Klaus Ripp nahm Bürgermeister Dieter Spürck den offiziellen Spatenstich für das Neubaugebiet „Lechenicher Weg“ vor.

Rund um den alten Sportplatz entstehen 31 Einfamilienhäuser sowie an der Kunibertusstraße zwei Mehrfamilienhäuser im geförderten Wohnungsbau.

Zunächst erfolgen der Rückbau des Sportplatzes und der Neubau eines Bolzplatzes. Mitte nächsten Jahres sollen – so die aktuelle Planung – die Grundstücke baureif sein....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Messe an der Kapelle Oberdorf

Auch in diesem Jahr organisierte der Kapellenverein wieder eine Messe an der Kapelle im Oberdorf. Pfarrer Zobel feierte dort die Sonntagsmesse.

Seit dem 130-jährigen Jubiläum der Kapelle im Jahr 2009 findet die Messe in jedem Jahr im August um Maria-Himmelfahrt statt.

/

Ärger über Baustellenverkehr

Die begonnene Erschließung des neuen Baugebietes hat bereits für ersten Ärger gesorgt. Denn die schweren 3-Achs-LKW quälen sich durch viel zu enge Bergstraße. Auch auf dem Buschweg und an der Kunibertusstraße wird es oft sehr eng und Gehwege werden überfahren. Hier befürchten Schäden an Fahrbahn und Gehweg.

CDU-Fraktionsvorsitzender Klaus Ripp hat bereits Kontakt mit dem Tiefbauamt aufgenommen, damit hier kurzfristig eine Verbesserung erzielt wird.

/

Wilder Müll

Auch in der kommenden Woche müssen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Bauhofes

In Blatzheim liegt ein Stuhl am Fichtenpfad und Matratzen wurden auf dem Weg hinter dem Buschweg entsorgt.

/

Nach 20 Wochen geht „Walken mit Viktoria“ zu Ende

„Walken mit Viktoria“, hieß eine neue Serie, die der Turnverein seit Ende März auf Grund von Corona angeboten hat. „Leider ist in der aktuellen Situation auf nicht absehbare Zeit ein organisiertes Sporttreiben nicht möglich.  Aber Bewegung an der frischen Luft ist noch erlaubt, gesund und stärkt das Immunsystem. Daher möchte der Turnverein Euch alle herzlich zu einem (virtuellen) „Walken mit Viktoria“ einladen“, schrieb damals Josef Weingarten. Und so gab es Tag für Tag eine neue Wanderung, die hier auf Blatzheim-Online veröffentlicht wurde. Vielen Dank!...    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Kinderturnen startet mit Einschränkungen

Der Turnverein bietet ab sofort wieder Kinderturnen an, aber wegen Corona im eingeschränkten Format.

Beim TVB heißt es: „Bewegung und Sport sind sehr wichtig, damit Kinder sich entwickeln können – aber in der momentanen Situation können wir unser gewohntes Angebot mit teilweise über 30 Kindern in der Turnhalle nicht durchführen, weil wir keine neuen Kontakte provozieren wollen.  Die Stunden von Petra Klein können daher leider erst mal bis 31.10. nicht stattfinden.

Für die Kindergartenkinder aus den beiden Blatzheimer Kitas möchten wir aber für jede der 6 Gruppen eine Stunde Sport mit Eltern (oder Großeltern) anbieten und für das 1. Schuljahr der Grundschule eine Sportstunde ohne Eltern. Da diese Kinder in ihren Gruppen auch ohne Abstand spielen, haben wir so kein zusätzliches Risiko.“...    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Treppe wird instandgesetzt

Aktuell sind einige Stufen auf der Treppe vom Neffelbach zum Rosenpfad abgesackt. Nach der Schadensmeldung durch den CDU-Fraktionsvorsitzenden Klaus Ripp hat das Tiefbauamt dankenswerterweis bereits die Sanierung beauftragt.

Auch ein Rückschnitt der Sträucher soll wieder gemacht werden.

/

Neue Rutsche kann bestellt werden

Schon vor fast einem Jahr musste die Rutsche am „Spielpunkt Buirer Weg“ aus Sicherheitsgründen abgebaut werden und kann auch nicht mehr repariert werden. Diese Spielfläche ist die einzige nördlich der Dürener Straße und liegt auch direkt am Radweg. Daher war es immer das Bestreben der Blatzheimer CDU, die Rutsche wieder zu erneuern.

Nach Rücksprache mit dem Bauhof ist das Klettergerüst noch in einem relativ guten Zustand, so dass sich die Investition in eine neue Rutsche auch lohnt.

Ortsvorsteher Albert Weingarten  und sein Vorgänger Klaus Ripp, der auch nach der Wahl wieder Ortsvorsteher werden möchte, stellen die finanziellen Mittel zum Kauf und Aufbau der Rutsche aus dem Topf „Unser Dorf hat Zukunft“ zur Verfügung....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

„Radeln mit Viktoria“

Statt „Walken mit Viktoria“ heißt es ab sofort „Radeln mit Viktoria“. Vom 17.08.2020 bis zum 06.09.2020 nimmt die Kolpingstadt Kerpen wieder am „Stadtradeln“ teil. Innerhalb dieser drei Wochen gilt es, so viele Kilometer wie möglich mit dem Fahrrad zurückzulegen.

In diesem Jahr stellt auch der Turnverein wieder ein Team.

„Weil es gemeinsam aber noch mehr Spaß macht, bieten wir auch Fahrradtouren an“, schreibt Vorsitzender Josef Weingarten. So bietet der TVB in den drei Wochen zu unterschiedlichen Zeiten Touren verschiedener Länge an....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Viel Applaus für Künstler und Kunstwerke

Mit großem Erfolg und der öffentlichen Vorstellung der Kunstwerke vor rund 100 Zuschauern ist das Projekt „Holz-Gestalten – Figuren und Formen für unser Dorf“ zu Ende gegangen.

Eine Woche lang hatten 17 Nachwuchskünstler im Alter von 7 bis 13 Jahren im Kinder- und Jugendzentrum DOMIZIEL ihre menschlichen Figuren auf Papier entworfen, auf Holz übertragen, gesägt, geleimt, gedübelt, gebohrt und geschraubt. Und schließlich Farben gemischt und den Figuren bunte Kleidung angepasst. In drei Gruppen wurden so je zwei Figuren mit einem Hund erstellt. Unterstützt wurden die Kinder und Jugendlichen von der Kölner Bildhauerin Beate Steven und vom Projektteam mit Petra Klein, Julia und Josef Weingarten, Seher Yagmur sowie Klaus Ripp....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Bücherei jetzt auch freitags ohne Anmeldung

Ab sofort hat die Bücherei in Blatzheim auch freitags wieder ohne Anmeldung geöffnet. Nach den positiven Erfahrungen sonntags, soll dies auch freitags probiert werden.

Weiterhin gilt, dass in der Bücherei nur zwei Personen/Familien gleichzeitig anwesend sein dürfen, einmal im Romanbereich und einmal im Kinderbereich. Weiterhin gilt auch eine Maskenpflicht. Wie die Erfahrung an Sonntagen zeigt, sind die Wartezeiten relativ gering.

Sollte es freitags zu längeren Wartezeiten kommen, wird wieder auf das Anmeldesystem umgestellt. Dienstags bleibt weiterhin geschlossen....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

„Schräge Typen“ aus Holz – Einladung zur Präsentation

Stolz können die 17 Teilnehmer im Alter von 7 bis 13 Jahren sein, die in dieser Woche am Kunstprojekt „Holz-Gestalten – Figuren und Formen für unser Dorf“ im Kinder- und Jugendzentrum DOMIZIEL teilgenommen haben, denn das Ergebnis ihrer intensiven Arbeit ist mehr als sehenswert.

Der Allgemeinheit wird das Ergebnis am Montag, 10.08.2020, um 18.00 Uhr auf der Grünfläche an der Ecke Haagstraße/Dürener Straße vorgestellt. Natürlich hoffen die Kinder auf zahlreiche Teilnehmer (bei gebührendem Corona-Abstand) und viel Applaus....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Überbleibsel bei den Ferienspielen

Wie das bei den Ferienspielen so üblich ist, haben es nicht alle Jacken und Hosen geschafft, den Weg nach Hause zu finden. Hier die Reste der diesjährigen Ferienspiele. Wer Angaben zum Besitzer machen kann, bitte diesen direkt informieren oder Mail an klaus.ripp@t-online.de. Die Sachen können in der Bücherei zu den aktuellen Öffnungszeiten (freitags: 16.00 – 18.00 Uhr, sonntags: 10.00 – 11.30 Uhr) abgeholt werden.

/

Angebote für Kinder und Jugendliche bei den Schützen

Die Blatzheimer Schützenbruderschaft bietet auch für Kinder und Jugendliche eine Vielzahl von Freizeitaktivitäten.

Wie schon in den Vorjahren konnten sich in diesem Jahr wieder die Teilnehmer der Ferienspiele davon überzeugen. Die Kinder in der Schützenhalle „In der Au“ mit der vereinseigenen Laserschießanlage ihr Können beim Schießsport unter Beweis stellen. Aber nicht nur das Schießen steht auf dem Programm. Die Kinder können z.B. Kicker oder Dart spielen, auf dem Vorplatz bei schönem Wetter mit dem Fußball kicken oder sich einfach die Zeit gemeinsam vertreiben....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Förderverein für „KiTa in der alten Schule“ gegründet

Der „Kindergarten in der alten Schule“ hat jetzt einen eigenen Förderverein. Bereits im November wurde der „Förderverein der KiTa in der alten Schule e.V.“ gegründet. Nun sind auch alle Formalitäten erledigt und der Verein kann die Arbeit aufnehmen.

Vor allem können nun weitere Mitglieder dem Verein beitreten. Einfach nur das beigefügte Beitrittsformular ausfüllen und an den Verein senden.

Zweck des Vereins ist es, die KiTa materiell und ideell über den Etatrahmen hinaus zu unterstützen. „Zu unseren zukünftigen Projekten gehört die Unterstützung des Elternrates bei der Umsetzung des alljährlichen Sommerfestes der KiTa mit dem JUZE, sowie eine Wiederbelebung des beliebten Trödels“, so die Vorsitzende Christiane Verde da Silva, die im Vorstand von Kassiererin Mandy Blesing und Schriftführerin Maren Ripp unterstützt wird....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

CDU lädt zu Polit-Treffs ein und stellt Kandidaten vor

Schon seit Jahrzehnten lädt die Blatzheimer CDU nach den Sommerferien zum beliebten „Grill- und Polit-Treff“ auf den Grillplatz sein. Rund 200 Teilnehmer kommen jährlich, um bei gegrillten Rippchen und Würstchen sowie bei gekühlten Getränken über aktuelle politische Themen zu diskutieren oder nur gemeinsam miteinander zu plaudern.

Leider lassen die aktuellen Corona-Regeln eine solche Veranstaltung aktuell nicht zu. Daher bietet die CDU verschiedene kleinere Treffen an, bei denen sich die Kandidaten der Kommunalwahl vorstellen: Klaus Ripp für den Stadtrat, Bernhard Ripp für den Kreistag, Dieter Spürck als Bürgermeister und Frank Rock als Landrat....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Ferienspiele – Dank an Sponsoren und Unterstützer

„Ohne die vielen Unterstützer wären Ferienspiele dieser Art unter den Corona-Bedingungen kaum möglich“, sagte Leiter Klaus Ripp. „Angefangen von zusätzlichen Gesichtsmasken, zusätzlichen Bussen bis hin zu zusätzlichen Essensangeboten und unzähligen Formularen. Der Aufwandwesentlich höher als sonst. Aber Dank zahlreicher Unterstützer ist es gelungen, den Kindern zwei Wochen lang unbeschwerte Freude zu machen.“

So unterstützte die Volksbank Rhein-Erft-Köln mit eigenen Ferienspiele-Gesichtsmasken....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Ferienspiele – ein Stück Normalität geschenkt

„Herzliches und riesengroßes Dankeschön für die letzten zwei Wochen an das Ferienspiele-Team. Unsere Kinder haben – Dank Ihnen allen – ein Stück Normalität geschenkt bekommen und das ist in Corona-Zeiten gar nicht so einfach!“

Ein schöneres Kompliment der Eltern kann es für das Betreuer-Team kaum geben, außer die lachenden und strahlenden Gesichter der Kinder selbst – trotz Maske – und manche Träne beim Abschied.

Auch Corona konnte „30 Jahre Spiele Spaß und Abenteuer“ nicht bremsen. 66 Kinder und 18 Betreuerinnen und Betreuer hatten Spaß an den vielen Aktionen und Ausflügen. Und die Corona-Regeln wurden dabei (fast) immer eingehalten. Ohne zu murren wurde der Gesichtsschutz getragen und Abstand gehalten, wo es nötig war....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Vorfreude auf neue Kletterkombination

Ende Mai hatten Kinder und Eltern und der Vorsitzende des Kinder- und Jugendzentrums DOMIZIEL Klaus Ripp mit der zuständigen Mitarbeiterin des Bauhofes der Kolpingstadt Kerpen eine neue Kletterkombination als Ersatz für das marode alte Spielgerät ausgesucht.

Zur Freude der Kinder ging die Beauftragung durch die Verwaltung sehr schnell und in dieser Woche wurde die neue Kletterkombi aufgestellt.

Allerdings muss auch noch die Umrandung des Sandkastens erneuert werden. So müssen sich die Kinder noch rund zwei Wochen gedulden, bis sie ihre Kletterkünste ausprobieren können. Aber bekanntlich ist die Vorfreude am schönsten....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten