Phantastische Reise zu den Völkern der Welt!

Die „Reise zu den Völkern der Welt“ bei den Ferienspielen Blatzheim hat bei den 65 Kindern und 19 Betreuern wieder für pure Begeisterung gesorgt. Die Freude über das mehr als gelungene Programm war allen im Gesicht zu erkennen. „Das lässt sich ja überhaupt nicht mehr steigern“, war eine der vielen Reaktionen der Eltern am Ende der zweiwöchigen Ferienspiele.

Nach den vielen Erlebnissen der ersten Woche (s. Bericht vom 11.08.19) war auch die zweite Woche mit Höhepunkten am laufenden Band gespickt....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Dank an Schützen und Feuerwehr

Auch in diesem Jahr unterstützen Feuerwehr und Schützen wieder die Ferienspiele.

Heute durften die Kinder in der Schützenhalle mit dem Lasergewehr ihre Treffsicherheit unter Beweis stellen. Bei der Rallye letzte Woche konnten sie mit dem Wasserschlauch versuchen, die Fenster eines Hauses zu öffnen. Beide Aktionen haben den Kindern viel Spaß gemacht.

Ein großes Dankeschön an die Helferinnen und Helfer der Schützen und Feuerwehr (Blatzheim und Horrem).

zur Artikelansicht

Überraschende AXA-Eis-Spende bei den Ferienspielen

Die Überraschung war Christian Oehmcke von der AXA-Geschäftsstelle in Blatzheim gelungen. Mit dem Eis-Wagen kam er zur Grundschule und spendierte Kindern und Betreuern bei den Ferienspielen ein großes Eis. Und nach dem Motto „Eis geht immer“ freuten sich alle über die süße Erfrischung, auch wenn die Sonne zu diesem Zeitpunkt mal nicht schien.

Mit dabei waren auch Ortsvorsteher Albert Weingarten und Jana Schneppenheim.

Ortsvorsteher Albert Weingarten unterstützte ebenfalls wieder mit einer großzügigen Spende die Ferienspiele....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Trommelzauber und von Affen gelaust!

Das war für die 65 Kinder und 19 Betreuer eine erlebnisreiche erste Ferienspielewoche.

Bei bestem Ferienspiele-Wetter startete die „Reise zu den Völkern der Welt“ am Montag mit der bekannten Ferienspiele-Rallye. Kistenklettern und eine „Löschaktion“ bei der Feuerwehr (Danke an die Feuerwehr Horrem!) waren nur eine von sechs tollen Stationen. Auch am Dienstag gab es wieder eine Rallye. Dabei konnten die Kinder sogar selbst einen alten Trecker fahren.

Am Mittwoch führte der erste große Ausflug zum Affen- und Vogelpark nach Eckenhagen. Besonders die Berberaffen waren gut gelaunt und sprangen immer wieder auf die Schultern der Kinder und Betreuer und prüften, ob Läuse vorhanden waren. Manchmal zwickte es dabei auch ein wenig und mancher Affe zog auch schon mal an den Haaren....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Erste Vorbereitungen für Ferienspiele haben begonnen

Bei tropischen Temperaturen wurden wieder rund 100 Ferienspiele-T-Shirts gedruckt, die dann von den Kindern ausgemalt werden können.

Schon seit 24 Jahren drucken Julia und Josef Weingarten die T-Shirts für die Blatzheimer Ferienspiele. Unterstützt werden sie jeweils von fleißigen Helferinnen und Helfern des Ferienspiele-Teams.

Nach kurzen Startschwierigkeiten lief die „Produktion“ auch in diesem Jahr gewohnt reibungslos und in knapp zwei Stunden waren die T-Shirts fertig. Und so ganz nebenbei erfuhren manche Betreuer dabei noch, wo Dorsfeld liegt....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

MRC03-Kerpen spendet wieder für Ferienspiele

Das Mofarennen am ersten Septemberwochenende bei Gut Giffelsberger gehört mittlerweile seit über 15 Jahren zur Tradition und ist ein „Muss“ nicht nur für Mofa- und Rennsportfreunde. Ebenso gehört es schon seit vielen Jahren zur guten Tradition, mit dem Erlös des Rennens die Ferienmaßnahmen der Pfarrgemeinde St. Kunibert Blatzheim zu unterstützen.

Aufgestockt wurde der Erlös in diesem Jahr auch wieder durch eine Spende der Firma „Originalsoftware“ aus Kerpen vertreten durch Yvonne Basantny. So kamen insgesamt 700 Euro zusammen. Frank Nowak und Ingo Lauterbach vom Orga-Team übergaben den großen Scheck jetzt an den Leiter der Ferienspiele Klaus Ripp und Ortsvorsteher Albert Weingarten....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Noch freie Plätze bei den Ferienspielen

Nach dem Anmeldungsstart Anfang Februar gibt es für die Ferienspiele in Blatzheim, die in der 4. und 5 Woche der Sommerferien (5. bis 16. August 2019) stattfinden noch drei freie Plätze.

Die Ferienspiele sind in erster Linie für Kinder aus dem Stadtteil Blatzheim im Alter von 8 bis 12 Jahren. Sofern die Plätze reichen, können auch Kinder ab 7 bis 13 Jahren teilnehmen.

Anmeldungen und weitere Infos bei klaus.ripp@t-online.de.

zur Artikelansicht

Donnerstag, 07.02.19, ist Anmeldetermin für die Ferienspiele

Am Donnerstag, 07.02.2018, ist Anmeldetermin für die Ferienspiele in den Sommerferien 2019. Zwischen 8.30 und 18.30 Uhr können Anmeldungen persönlich im Rathausfoyer getätigt werden. Dies empfiehlt sich aufgrund der generell starken Nachfrage.

In Blatzheim finden die Ferienspiele wieder in der 4. und 5 Ferienwoche vom 5. August bis zum 16. August für Kinder von 8 bis 12 Jahren rund um die Grundschule statt.

Weitere Infos bei Klaus Ripp (klaus.ripp@t-online.de).

zur Artikelansicht

Überbleibsel bei den Ferienspielen

Wie das bei den Ferienspielen so üblich ist, haben es nicht alle Jacken und Hosen geschafft, den Weg nach Hause zu finden. Hier die Reste der diesjährigen Ferienspiele. Wer Angaben zum Besitzer machen kann, bitte diesen direkt informieren oder Mail an klaus.ripp@t-online.de. Die Sachen können in der Bücherei zu den Öffnungszeiten (dienstags: 18.00 – 19.30 Uhr, freitags: 16.00 – 18.00 Uhr, sonntags: 10.00 – 11.30 Uhr) abgeholt werden.

zur Artikelansicht

Spaß ohne Ende im Ferienspiele-Zirkus

„Manege frei! Wir machen Zirkus!“ hieß es in diesem Jahr bei den Blatzheimer Ferienspielen. 64 Kinder und 19 Betreuerinnen und Betreuer hatten zwei Wochen lang rund um Grundschule, OGS, Turnhalle und Jugendzentrum jede Menge Spaß und erlebten viele Abenteuer, Ausflüge und weitere Aktionen.

Beim Thema Zirkus durfte natürlich ein Zirkus-Workshop mit „Herrn Jeminé“ nicht fehlen. Gemeinsam mit dem Betreuerteam brachte er den Kindern einige Kunststücke bei, die abends nach dem gemeinsamen Grillen auch den Eltern und Geschwistern in einer kleinen Show gezeigt wurden....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht