Ehrung für langjähriges ehrenamtliches Engagement

Beim Seniorentag des Seniorenbeirats der Kolpingstadt Kerpen wurde u.a. Katharina Dohmen für ihr langjähriges ehrenamtliches Engagement geehrt.

Bürgermeister Dieter Spürck und der Vorsitzende des Behindertenbeirats würdigten die jahrelange Arbeit von Katharina Dohmen in der Frauengemeinschaft oder bei der Caritas.

„Immer da, wo Hilfe erforderlich war, war Frau Dohmen zur Stelle“, so Dieter Spürck. „Bei den Karnevalssitzungen der KFD und Caritas sorgte sie zudem für Stimmung mit ihren Auftritten und Büttenreden und ihre leckeren Kuchen wurden immer gerne genommen.“...    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Ausflug der KFD zur Glockengießerei

Vom diesjährigen Jahresausflug der kath. Frauengemeinschaft berichtet die Vorsitzende Trudel Zimmer:

„60 Frauen erlebten einen schönen und erlebnisreichen Ausflug. Um 8.15 Uhr ging es mit dem Bus in Blatzheim los. 1. Station war die Glockengießerei in Brockscheid. In einer interessanten und kurzweiligen Führung wurde uns die Entstehung einer Glocke erklärt und in der Anlage des Werkes konnten wir einen Teil der langwierigen Arbeiten anschauen. Im Souvenirladen der Gießerei erstand manche von uns ein kleines Glöckchen....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Ausflug der Frauengemeinschaft zur Glockengießerei

Der diesjährige Ausflug der Frauengemeinschaft führt am Dienstag, 11. Juli, in die Glockengießerei nach Brockscheid in der Vulkaneifel. Nach der Mittagspause am Schalkenmehrener Maar führt die Fahrt am Nachmittag nach Bad Münstereifel. Gegen 19.00 Uhr geht es dann wieder zurück nach Blatzheim.

Weitere Informationen und Anmeldung bei Marlies Schlang, Tel. 02275/7164, marliesschlang@web.de.

Informationsblatt zum KFD-Jahresausflug 2017

zur Artikelansicht

Mit der KFD den Flughafen besichtigt

Einen weiteren interessanten Ausflug unternahm jetzt die Blatzheimer Frauengemeinsacht (KFD). Ziel war diesmal der Flughafen Köln-Bonn. Die 20 Frauen und drei Männer erlebten eine sehr informative Führung, die einen großen Teil des Flughafengeländes abdeckte. Zur Stärkung endete der Ausflug in einem Kölner Brauhaus.

zur Artikelansicht