Akteure und Beiträge für die Pfarrsitzung gesucht!

Bald beginnt mit dem 11.11. wieder die Karnevalszeit. Auch beim Ortsausschuss von St. Kunibert und beim Spielerinnenkreis denkt man schon wieder an Karneval, denn zum 2. Mal soll die ehemalige „Frauensitzung“ als Pfarrsitzung durchgeführt werden. Termin ist Sonntag, 09.02.2020 im Kunibertus-Haus.

Wer zum Gelingen der Sitzung beitragen möchte, meldet sich beim Ortsausschuss. Weitere Infos im beigefügten Schreiben.

Schreiben zu Pfarrsitzung

zur Artikelansicht

„Offener Frauenkreis“ in St. Kunibert

Der Ortsausschusses der Pfarrgemeinde St. Kunibert hat einen „Offenen Frauenkreis gegründet. Ein erstes Treffen, um über künftige Angebote zu sprechen, findet am Montag, 01.07.2019 um 20.00 Uhr im Kunibertus-Haus statt.

„Wir suchen Frauen jeden Alters, die uns dabei unterstützen, gezielt Angebote für Frauen ins Leben zu rufen oder fortzusetzen. Gerne nehmen wir Vorschläge für neue Aktivitäten an, brauchen aber auch Hilfe bei der Umsetzung neuer und bisheriger Angebote“, heißt es in der Ankündigung....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Letzter Versuch der KFD, einen Vorstand zu finden

Am kommenden Montag, 11. März 2019, ist um 15.00 Uhr Wahlversammlung der kfd-Mitglieder im Kunibertus-Haus.

Nachdem im August kein neuer Vorstand gewählt werden konnte, schreibt die Satzung vor, dass nach 6 Monaten erneut zur Wahlversammlung eingeladen werden muss. Fünf Vorstandsmitglieder müssen neu gewählt werden: (Vorsitzende, stellvertretende Vorsitzende, Schriftführerin und eine Beisitzerin).

Sollten auch am 11.03. keine Kandidatinnen für den Vorstand kandidieren, muss drei Wochen später erneut eine außerordentliche Mitgliederversammlung einberufen werden, auf der die Auflösung der kfd beschlossen wird. An dieser Versammlung müssen mind. 2/3 der Mitglieder (59 von 88) für die Auflösung stimmen. Eine schriftliche Stimmabgabe (per Briefpost) ist nicht möglich....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Gottesdienst und Festmahl zum Weltgebetstag

(TZ) 25 Teilnehmer konnte die kfd St. Kunibert und die ev. Frauenhilfe Blatzheim zum Gottesdienst am Weltgebetstags, diesmal nicht in der Kirche, sondern im Saal des Kunibertus-Hauses, begrüßen.

Der Saal war bereits als Festmahl-Raum hergerichtet. „Es ist noch Platz – komm, du bist eingeladen“ – unter diesem Thema haben Frauen aus Slowenien die Gottesdiensttexte und die schönen Lieder erarbeitet. Das Gastmahl aus dem Lukasevangelium, stand im Zentrum der Feier. Alle, die der Gutsherr zu seinem Mahl eingeladen hatte, kamen nicht, weil sie „Wichtigeres“ zu tun hatten (heiraten, Ochsen kaufen, Land besichtigen…). Und die Diener des Gutsherrn wurden an die Ränder der Gesellschaft geschickt, um diese zum Gastmahl zu laden: Bettler, Taugenichtse, Habenichtse, Obdachlose, Asylbewerber, Diebe…....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Pfarrsitzung der KFD begeisterte Publikum

Die Premiere der Pfarrsitzung ist mehr als gelungen. Die ehemalige „Frauensitzung“ der KFD wurde in diesem Jahr erstmals auch für Männer zugelassen und zur Pfarrsitzung erklärt. Daher holte Sitzungspräsidentin Trudel Zimmer erstmals alle erschienenen Männer auf die Bühne, um zu sehen, wer sich denn zur Premiere der Pfarrsitzung getraut hatte.

Trudel Zimmer führte bravourös durch ein Programm voller Höhepunkte. Insbesondere der Spielkreis der KFD verstand es immer wieder, in neuen Rollen das Publikum von den Stühlen zu holen, sei es beim Tanz, bei Büttenreden oder  Sketchen, bei der Yoga-Übung oder bei der Modenschau. Gruselig wurde es manchem Ehemann, als die „lustigen Witwen“ berichteten, wie sie ihre besseren Hälften um die Ecke gebracht hatten....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Aus Frauensitzung wird Pfarrsitzung – Noch gibt es Karten

Jahrzehntelang gab es montags vor Karneval die legendäre karnevalistische „Frauensitzung“ der KFD. In diesem Jahr wird diese Sitzung erstmals zur Pfarrsitzung erweitert und als Gäste sind nicht nur Frauen, sondern auch Männer zugelassen.

Auch der Termin hat sich verändert:  Die Pfarrsitzung unter Regie der KFD startet am Sonntag, 17.02.19 um 15.11 Uhr.

Es gibt noch Eintrittskarten bei Uschi Weingarten (02275/6359, uschiweingarten@gmx.de).

zur Artikelansicht

KFD vor Auflösung? – Neuer Vorstand gesucht!

Zur traditionellen Adventsfeier und Jahreshauptversammlung der kfd kamen 45 von 91 Mitgliedern ins Kunibertus-Haus.

Nach einer adventlichen Meditation ging es um die Zukunft der „Blatzheimer Frauengemeinschaft“.

Bei der turnusgenmäßen Neuwahl im Herbst konnte kein neuer Vorstand gefunden werden. Nun steht die kfd vor der Herausforderung, im zweiten Wahlversuch am 11. März 2019, einen neuen Vorstand zu wählen. Aus dem bisherigen Vorstand, dessen Amtszeit im August endete, kandidiert nur noch ein Mitglied. Ein weiteres kfd-Mitglied hat seine Bereitschaft zur Vorstandskandidatur erklärt....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Traditionelle Spendenübergabe der Frauengemeinschaft

„Es ist schon Tradition, dass wir am Anfang eines Jahres Besuch der Katholischen Frauengemeinschaft St. Kunibert aus Blatzheim bekommen“, sagte Gerda Steffens von CuraCon Rhein-Erft. „Auch dieses Jahr haben wir uns wieder über eine großzügige Spende freuen dürfen.“

Die KFD-Vorsitzende Trudel Zimmer und weitere Vertreterinnen der KFD übergaben in der Geschäftsstelle der CuraCon in Bergheim die Spende an die Geschäftsführer Albert Dreyling und Dr. Stefan Schröder.

Bereits seit einigen Jahren fördert die kath. Frauengemeinschaft u.a. mit der Kollekte der monatlichen Frauenmesse die Arbeit von CuraCon, die im Rhein-Erft-Kreis für Menschen mit geistiger Behinderung Ambulant Betreutes Wohnen und vielfältige Freizeitmöglichkeiten anbietet. Ebenfalls bietet sie Themennachmittage für Menschen mit Demenz und deren Angehörige an....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Ehrung für langjähriges ehrenamtliches Engagement

Beim Seniorentag des Seniorenbeirats der Kolpingstadt Kerpen wurde u.a. Katharina Dohmen für ihr langjähriges ehrenamtliches Engagement geehrt.

Bürgermeister Dieter Spürck und der Vorsitzende des Behindertenbeirats würdigten die jahrelange Arbeit von Katharina Dohmen in der Frauengemeinschaft oder bei der Caritas.

„Immer da, wo Hilfe erforderlich war, war Frau Dohmen zur Stelle“, so Dieter Spürck. „Bei den Karnevalssitzungen der KFD und Caritas sorgte sie zudem für Stimmung mit ihren Auftritten und Büttenreden und ihre leckeren Kuchen wurden immer gerne genommen.“...    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht