Gedenkfeier zum Volkstrauertag

Auch in diesem Jahr versammelten sich am Volkstrauertag nach der Sonntagsmesse wieder viele Messbesucher und zahlreiche Vertreter der Vereine am Ehrenmal auf dem Pfarrer-Wolters-Platz, um der Opfer von Krieg und Gewalt zu gedenken. Unter den Teilnehmern waren auch der stellv. Landrat Bernhard Ripp und CDU-Fraktionsvorsitzender Klaus Ripp.

In ihren Beiträgen gingen Pfarrvikar Pitzen, Ortsvorsteher Albert Weingarten sowie Uschi Weingarten und Konstanze Busch auf die Opfer der Weltkriege und die Opfer der Kriege und Terroranschläge unserer Tage ein....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Schützen beim Empfang im Rathaus

Beim jährlichen Empfang der Schützen im Kerpener Rathaus mit Bürgermeister Dieter Spürck und Vertretern der Politik waren auch die Blatzheimer Majestäten vertreten. Gemeinsam mit Brudermeister Albert Weingarten nahmen Schützenkönigin Diana Noch, Schülerprinzessin Ronja Noch und Dorfkönigin Ute Klose die Glückwünsche des Bürgermeisters entgegen.

zur Artikelansicht

Breite Mehrheit für Bebauungsplan

Mit breiter Mehrheit fasste jetzt auch der Stadtrat den Aufstellungsbeschluss zum Bebauungsplan „Lechenicher Weg“, um den Sportplatz zu bebauen. Nur die Grünen lehnten den Flächennutzungsplan generell ab

Streitpunkt war allerdings wie beim Flächennutzungsplan die von der CDU beantragte Prüfung, ob im Bebauungsplan statt „Bolzplatz“ auch „Sportplatz“ ausgewiesen werden kann.

Ortsvorsteher Albert Weingarten und CDU-Fraktionsvorsitzender Klaus Ripp erläuterten nochmals, dass es dabei nicht darum geht, die beschlossene Verlegung des Sportplatzes auf den Kunstrasenplatz in Manheim-neu in Frage zu stellen, aber niemand kann heute wissen, ob in einigen Jahren die Situation entsteht, dass in Blatzheim wieder eine Fläche für einen Sportplatz gesucht wird. „Diese Möglichkeit sollte man heute nicht verbauen und zumindest offen halten“....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Verzögerung beim Mehrfamilienhaus neben der Feuerwehr

Eigentlich sollte mit dem Bau des Mehrfamilienhauses an der Peters Mühle neben der Feuerwehr, das in der ersten Phase für die Unterbringung von Flüchtlingen vorgesehen ist, im Oktober begonnen werden. Doch der Baubeginn verzögert sich ins kommende Jahr. Zudem wird der Neubau direkt so realisiert, dass die Wohnungen im Rahmen des geförderten Wohnungsbaus vergeben werden könne, was zunächst erst für die zweite Phase vorgesehen war.

Die bisherige Planung sah vor, dass die Häuser an den drei Standorten in Sindorf, in Brüggen und in Blatzheim gemeinsam durch einen Generalunternehmer erstellt werden sollten. Zum Submissionstermin in dieser Woche ging aber kein Angebot auf die öffentliche Ausschreibung ein....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Trotz Regens über 120 Besucher beim Grill-und Polit-Treff

Zum zweiten Mal innerhalb von 24 Jahren konnte der traditionelle Grill- und Polit-Treff witterungsbedingt nicht auf dem Grillplatz stattfinden. Da Dauerregen angekündigt war, aber zum Glück bis zum Abend weitestgehend ausblieb, wurde die Veranstaltung kurzfristig auf das benachbarte ADRK-Gelände verlegt.

Trotz der schlechten Wetteraussichten kamen im Laufe des späten Nachmittags rund 120 Besucher, um sich bei gegrillten Rippchen, Würstchen und gekühlten Getränken über aktuelle politische Themen zu informieren oder nur gemütlich miteinander zu plaudern....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

CDU lädt zum Grill- und Polit-Treff ein

Traditionell veranstaltet die CDU-Blatzheim am 2. Freitag nach den Sommerferien ihren Grill- und Polit-Treff auf dem Blatzheimer Grillplatz.

Am Freitag, 8. September warten ab 16.30 Uhr auf dem Grillplatz an den Fichten gegrillte Rippchen, Würstchen und kühle Getränke auf die Besucher. Bei schlechter Witterung findet die Veranstaltung auf dem benachbarten Gelände des ADRK statt. Bürgermeister Dieter Spürck, der Bundestagsabgeordnete Dr. Georg Kippels und Landtagsabgeordnete Frank Rock haben u. a. ihr Kommen angekündigt und stehen zum Gespräch zur Verfügung....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Zum Schluss gingen Majestäten auf die Hüpfburg

Wenn Brudermeister, Protektor und Majestäten zum Abschluss auf der Hüpfburg tanzen, dann muss es ein gelungenes Schützenfest gewesen sein.

Beim Bürgerball am Schützenfestmontag führte Thomas Dickmann durch das Programm und konnte die Kinder- und Jugendtanzgruppen der KG Knollebuure begrüßen. Zudem gab es die Siegerehrung für die Fahnenschwenker.

Das schöne Wetter lockte zum Abschluss nochmals zahlreiche Gäste zum Festzelt und so konnte Brudermeister Albert Weingarten wieder auf ein gelungenes Schützenfest zurückblicken und lud zum Tanz auf der Hüpfburg ein....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Flächennutzungsplan sorgte für lange Diskussion im Stadtrat

Nachdem im Ausschuss für Stadtplanung und Verkehr die Änderung des Flächennutzungsplans mit breiter Mehrheit gefasst worden war, sorgte der Punkt im Stadtrat überraschend für eine lange Diskussion.

Streitpunkt war vor allem die von der CDU beantragte Prüfung, ob im Flächennutzungsplan statt „Bolzplatz“ auch „Sportplatz“ ausgewiesen werden kann.

Ortsvorsteher Albert Weingarten und CDU-Fraktionsvorsitzender Klaus Ripp erläuterten, dass es dabei nicht darum geht, die beschlossene Verlegung des Sportplatzes auf den Kunstrasenplatz in Manheim-neu in Frage zu stellen, aber niemand kann heute wissen, ob in einigen Jahren die Situation entsteht, dass in Blatzheim wieder eine Fläche für einen Sportplatz gesucht wird. „Diese Möglichkeit sollte man heute nicht verbauen und zumindest offen halten“....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Sommerfest und Jubiläum

Das diesjährige gemeinsame Sommerfest des Kinder- und Jugendzentrums DOMIZIEL und des „Kindergartens in der alten Schule“ stand diesmal ganz im Zeichen des 20-jährigen Jubiläums des Kindergartens. Gleichzeitig wurden auch offiziell die neuen Räume für die U3-Gruppe vorgestellt, die bereits seit Oktober in Betrieb ist.

Für den Träger des Kindergartens gratulierte der stellv. Vorstandsvorsitzender des Lazarus Hilfswerks Jens Christelan Pokolm. Grußworte gab es auch vom stellv. Bürgermeister Addy Muckes und vom Geschäftsführer der Wohnungsbaugesellschaft Erftland, die Eigentümer der alten Schule ist. Unter den Gästen waren auch der stellv. Landrat Bernhard Ripp, Vertreter der Verwaltung und zahlreiche ehemalige und noch aktive Mitglieder des Vereins „miniMUMM“....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Bürgermeister gratulierte zur Deutschen Meisterschaft

Der 14-jährige Jan Schulze aus Blatzheim ist neuer Deutscher Meister in seiner Alters- und Gewichtsklasse Taekwondo, einer koreanischen Kampfsportart. Bereits seit seinem 4. Lebensjahr ist Jan Schulze in dieser Sportart aktiv und trainiert mittlerweile fünf Mal pro Woche beim Kerpener Verein „TKd Hwa Rang Kerpen eV“.

Mitte Mai fanden die Deutschen Meisterschaften im Taekwondo in Ochsenhausen (Bayern) statt. „Aus ganz Deutschland reisten ca. 300 qualifizierte Sportler an, um den begehrtesten Titel Deutschlands zu erkämpfen“, wie es auf der Vereinshomepage heißt. „In der Jugend B startete Jan Schulze – 49 kg. Jan hatte in seinen Vorkämpfen deutlich dominiert. Jetzt im Finale schenkte ihm der Gegner aus Bayern nichts. In den ersten zwei Runden konnte er nur mit 2 Punkten den Vorsprung halten. Aber in der dritten Runde klärte Jan den Kampf für sich und gewann mit 17:12 Punkten den Deutschen Meistertitel!“...    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht
Seite 1 von 212