Vieles über die rheinische Sprache erfahren

Es wurde sehr eng in der Bücherei, denn viele Besucher nutzten die Gelegenheit und folgten der Einladung der „Buchstützen Blatzheim“, um die Herkunft der Wörter zu erfahren, die sie heute teilweise noch in der Umgangssprache nutzen.

Bei seiner Buchvorstellung „Wo kommt dat her?“ machte Autor und Sprachforscher Peter Honnen vom Landschaftsverband Rheinland keine klassische Lesung, was bei einem Wörterbuch der rheinischen Sprache auch schwierig wäre, sondern er erklärte anhand vieler Begriffe die Herkunft der Wörter und streifte dabei die Geschichte des Rheinlands. Ein wissenschaftlicher, aber zugleich auch mehr als unterhaltsamer Abend, denn immer wieder hörte man im Publikum: „Dat kenne ich och noch.“...    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Halbjahresprogramm der Bilderbuch-Nachmittage

Sehr beliebt ist der monatliche Bilderbuch-Nachmittag in der Bücherei für von 3 bis 6 Jahren. Jeweils am letzten Dienstag im Monat außerhalb der Ferien wird in der Bücherei vorgelesen und im Anschluss passend zum ausgewählten Buch gespielt oder gebastelt.

Anmeldungen und weitere Infos gibt es bei Daniela Lerschmacher unter Tel.: 0177-8540789 oder Email: daniela@lerschmacher.de.

Das Halbjahresprogramm liegt in der Bücherei aus oder kann hier heruntergeladen werden.

Bilderbuchnachmittage 1. Halbjahr 2019 als PDF-Dokument...    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Neue Bücherkisten – Zusätzliche Öffnungszeiten

Über neue Kinderbücher speziell für Grundschulkinder im Wert von 1.820 Euro freut sich die Bücherei. Zu den Themen „Antolin Erstlesebücher“, „Aufklärung“, „Deutschland“, „Erfindungen“, „Wasser“ und „Wetter“ gibt es nun fünf volle Bücherkisten, die nun in Kooperation mit der Grundschule genutzt werden können.

Die Bücher wurden zu 90% vom Land NRW finanziert. Anfang Januar sind fünf Bücherkisten voller Bücher geliefert worden.

Aber nicht nur neue Bücher hat die Bücherei, sondern auch erweiterte Öffnungszeiten: Freitags – außerhalb der Ferien – ist die Bücherei nun schon ab 15.00 Uhr geöffnet. Eltern der Musikschule und andere Besucher können dann die Bücherei als Treffpunkt und Erzähl-Café nutzen....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Bilderbuchnachmittag der Bücherei

Zum Bilderbuchnachmittag für Kindergartenkinder von 3 bis 6 Jahren lädt die Bücherei St. Kunibert in Blatzheim in ihren Räumlichkeiten am Pfarrer-Wolters-Platz wieder ein.

Am 29. Januar 2019 um 16:15 Uhr wird die Geschichte „Die spinnen, die Großen“ vorgelesen – wer dabei sein möchte, meldet sich bitte bei Daniela Lerschmacher an unter Tel.: 0177-8540789 oder Email: daniela@lerschmacher.de

Im Anschluss wird wie gewohnt mit den Kindern zum Thema gespielt oder gebastelt.

zur Artikelansicht

„Wo kommt dat her?“ – Autorenlesung mit Peter Honnen

Peter Honnen, Autor zahlreicher Bücher über die rheinische Sprache, erklärt wissenschaftlich und humorvoll zugleich am Donnerstag, 31.01.2019, um 19.30 Uhr, in der Blatzheimer Bücherei (Dürener Str. 275) die Ursprünge rheinischer Begriffe.

Wo kommen Wörter wie z.B. frackich, kühmen oder Killefitt her? In seinem neuesten Buch „Wo kommt da her?“ kann man vieles über diese und ähnliche Begriffe erfahren. Das Werk umfasst rund 3000 Wörter der Umgangssprache an Rhein und Ruhr.

Auf der Homepage des LVR heißt es: „Die Umgangssprache an Rhein und Ruhr ist geradezu ein Tummelplatz ungewöhnlicher Wörter wie Pips, knöttern, bott, stickum, Knies, uselig, Söller, Klaaf, Dörpel, Ambach, plästern, spinksen, Ullig, Schinoos oder Orzen. Was aber nur die wenigsten wissen: Dies sind keineswegs sprachliche Kuriositäten, über die man schmunzeln kann, sondern lebendige Sprachzeugnisse der bewegten Vergangenheit des Rheinlands als römische Kolonie, fränkisches Siedlungsgebiet oder jüdische Migrationsregion im Mittelalter.“...    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Vorlesewettbewerb – Jury sparte nicht mit Punkten

(TSK) Zur Freude aller Beteiligten fand auch im Jahr 2018 anlässlich des bundesweiten Vorlesetages in der St. Elisabeth-Grundschule der Vorlesewettbewerb der 3. und 4. Klassen statt. Um auch die jüngeren Kinder für Bücher zu begeistern, startete der besondere Tag wie gewohnt mit einem Bilderbuchkino für die 1. und 2. Klassen, sowie für die Maxi-Gruppen der  Blatzheimer und Manheimer Kindertagesstätten.

Aus vier Klassen wurden insgesamt 12 LeserInnen von ihren Mitschülern ausgewählt, um vor einer Jury aus Mitschülern/innen und Erwachsenen aus ihren favorisierten Büchern einen Ausschnitt von etwa 3 Minuten vorzulesen. Vier Kriterien wurden dabei von der Jury besonders beachtet: das flüssige und betonte Lesen, das Einhalten von Pausen, die deutliche Aussprache und das Einbeziehen der Zuhörer. Die Jury hatte ganz offensichtlich viel Freude an den Präsentationen und sparte nicht mit Punkten....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Die ersten Fenster wurden geöffnet

Auch wenn die Temperaturen noch ziemlich hoch sind, hat der erste Glühwein bereits geschmeckt. Blatzheims „Lebendiger Adventskalender“ ist gestartet. Traditionell wurde das erste Fenster am 1. Dezember in der Bücherei geöffnet, am Sonntag folgte dann die Kapelle im Oberdorf.

An jedem Fenster wurde gesungen. In der Bücherei gab es auch noch zwei adventliche Geschichten zu hören. Natürlich fehlten an keinem Fenster der Glühwein und Kinderpunsch sowie einige Knabbereien.

Bis zum 24. Dezember gibt es jeden Abend ein weiteres Fenster und die Gastgeben freuen sich auf viele kleine und große Gäste, damit die vorbereiteten Sachen auch ihre Abnehmer finden. Zudem erhält jeder Teilnehmer an jedem Fenster ein Los und kann so am letzten Fenster Buch oder Kinogutscheine gewinnen....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Jeden Abend wird ein Fenster geöffnet

Ab Samstag, 1. Dezember ist es wieder so weit: Zum 23. Mal findet „Blatzheims Lebendiger Adventskalender“ statt und jeden Abend wird um 18.00 Uhr bei einer Familie, einem Verein oder einer Einrichtung ein Adventsfenster geöffnet und gemeinsam etwas gesungen und geplaudert.

Das 1. Fenster wird am Samstag, 1. Dezember, um 18.00 Uhr in der Bücherei geöffnet.

Wer eine Tasse mitbringt, kann sich auch auf einen leckeren Glühwein oder Kinderpunsch freuen und wahrscheinlich auch auf ein paar süße Knabbereien, um sich so auf die Weihnachtszeit einzustimmen....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Bilderbuchnachmittag der Bücherei

Zum Bilderbuchnachmittag für Kindergartenkinder von 3 bis 6 Jahren lädt die Bücherei St. Kunibert in Blatzheim in ihren Räumlichkeiten am Pfarrer-Wolters-Platz wieder ein.

Am 27. November 2018 um 16:15 Uhr wird die Geschichte „Der Zauberer und der letzte Tannenbaum“ vorgelesen – wer dabei sein möchte, meldet sich bitte bei Daniela Lerschmacher an unter Tel.: 0177-8540789 oder Email: daniela@lerschmacher.de

Dazu basteln die Kinder Lichtersterne, die wie immer mit nach Hause genommen werden dürfen....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Krimiabend in Blatzheim – Mord in seiner schönsten Form

(TSK) Bereits zum 12. Mal lud die KÖB St. Kunibert in Blatzheim zu ihrem beliebten Krimi-Abend ein – und wieder waren die Karten innerhalb kürzester Zeit ausverkauft.

Die vorlesenden Mitarbeiter der Bücherei – leider durch Krankheit dezimiert – hatten sich wie immer erstklassig vorbereitet und konnten so bei Ihrem Publikum neben vielen Lachern auch intensive Gänsehaut hervorrufen.

Ob spannender Krimi oder humorige Kurzgeschichte – das Publikum dankte den Leseprofis mit großem Beifall und dem Versprechen, sich im nächsten Jahr wieder zu Mord und Totschlag in der schummrigen Atmosphäre der Blatzheimer Bücherei einzufinden....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht