Noch freie Plätze für das „RAP-Huhn“

Am kommenden Samstag, 19. September 2020, kommt das RAP-HUHN nach Blatzheim. Um 15.00 Uhr stellt Patricia Prawit im Kunibertus-Haus das 2017 erschienene Bilderbuch „Das Rap-HUHN“ mit Texten und Grafiken von Jörg Hilbert und Songs von Felix Janosa vor. Bekannt sind die beiden vor allem durch die Kinderbuch-Reihe „Ritter Rost“.

Die neue Lesung von Patricia Prawit ist für Kinder und Erwachsene von 5 bis 99.

„Das RAP-HUHN“ ist eine humorvolle Geschichte über Tiere auf dem Bauernhof, das Leben in der Stadt und auf dem Land und über Freundschaft. Auf dieser Lesung wird aber nicht nur gelesen, sondern auch gegackert, gekräht und natürlich gerappt....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Ursula Poznanski liest in der Burg Bergerhausen

Im Rahmen des „Rheinische Lesefestes Käpt’n Book“ liest die Erfolgsautorin Ursula Poznanski am Dienstag, 29. September 2020, um 19.30 Uhr in der Burg Bergerhausen.

Nach Erebos und Erebos 2 erzählt Bestseller-Autorin Ursula Poznanski nun von einer Wirklichkeit, in der das Klimasystem bereits gekippt ist, und für die meisten Menschen nur die Flucht ins Virtuelle bleibt. Ein Thriller der Extraklasse aus dem Bereich der Climate Fiction über eine Welt, die dem Klimawandel erlegen ist (ab 14 Jahre)....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Bücherei jetzt auch wieder dienstags geöffnet

Ab sofort hat die Blatzheimer Bücherei auch wieder dienstags geöffnet.

Demnach gelten nun wieder die „normalen“ Öffnungszeiten: dienstags von 18.00 Uhr bis 19.30 Uhr, freitags von 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr und sonntags von 10.00 Uhr bis 11.30 Uhr.

Weiterhin gelten die Corona-Schutzmaßnahmen: Zutritt mit Gesichtsmaske und jeweils im Kinder- und Erwachsenenbereich nur eine Familie/Person. Daher kann es evtl. zu kurzen Wartezeiten kommen, die aber in der bisherigen Praxis nicht lange sind.

zur Artikelansicht

Bücherei jetzt auch freitags ohne Anmeldung

Ab sofort hat die Bücherei in Blatzheim auch freitags wieder ohne Anmeldung geöffnet. Nach den positiven Erfahrungen sonntags, soll dies auch freitags probiert werden.

Weiterhin gilt, dass in der Bücherei nur zwei Personen/Familien gleichzeitig anwesend sein dürfen, einmal im Romanbereich und einmal im Kinderbereich. Weiterhin gilt auch eine Maskenpflicht. Wie die Erfahrung an Sonntagen zeigt, sind die Wartezeiten relativ gering.

Sollte es freitags zu längeren Wartezeiten kommen, wird wieder auf das Anmeldesystem umgestellt. Dienstags bleibt weiterhin geschlossen....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Unterhaltsamer Abend mit Brigitte Glaser

Auch ohne die gemütliche Bücherkulisse der Bücherei, war es ein mehr als unterhaltsamer Abend mit Brigitte Glaser. Um den Corona-Abstand zu gewährleisten musste die Lesung im Saal des Kunibertus-Hauses stattfinden.

Brigitte Glaser brachte ihren aktuellen Bestseller „Rheinblick“ mit, las aus einigen Kapitel vor, um die Hauptfiguren vorzustellen. Viel mehr erzählte sie aber noch zum Hintergrund der Szenen rund um die Wahl von Willy Brandt zum Bundeskanzler 1972. Für viele Teilnehmer wurden bei diesen Erzählungen Erinnerungen an die 70er Jahre wach. Brigitte Glaser erklärte dabei, wie sie Fakten und Fiktion verknüpft, was ihr hervorragend gelungen ist....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Käpt’n Book nimmt wieder Kurs auf Blatzheim

Von Bonn aus über den Rhein, die Erft und dann über den Neffelbach wird Käpt’n Book auch in diesem Jahr – trotz Corona – wieder den Bücherei-Hafen in Blatzheim erreichen. Und diesmal hat er noch mehr Autoren an Bord als in den letzten Jahren.

Schon seit etlichen Jahren nehmen die Bücherei und der Förderverein „Buchstützen Blatzheim“ mit Unterstützung des Kulturamtes der Kolpingstadt Kerpen am „Rheinischen Lesefest Käpt’n Book“ teil. In diesem Jahr ist es erstmals gelungen, dass in Blatzheim ein Familientag zum Lesefest durchgeführt wird....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Brigitte Glaser stellt Rheinblick vor

Endlich findet wieder mal eine Veranstaltung statt und wird nicht abgesagt. In Blatzheim kann man sich auf die Kölner Bestseller-Autorin Brigitte Glaser freuen. Sie kommt am Freitag, 26. Juni 2020, um 19.30 Uhr nach Blatzheim und stellt ihr Buch “Rheinblick” vor.

Ihr Bestseller “Bühlerhöhe” drehte sich um Konrad Adenauer. In “Rheinblick” schaut Brigitte Glaser nun auf die Willy-Brandt-Ära – und erzählt in einer spannenden Mischung aus Krimi, Liebesroman und Thriller über drei Frauen am Rande des politischen Geschehens....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Öffnung der Bücherei – Termine für freitags buchen

Die Öffnung der Bücherei wird gut angenommen. Sowohl freitags als auch sonntags kommen wieder viele Besucher, um Bücher, Spiele oder CDs auszuleihen. Die besonderen Schutzmaßnahmen sind für die Besucher kein Problem.

Gerne können auch Familien mit ihren Kindern kommen. Dies ist besonders freitags ideal, da man hier die ganze Bücherei für 15 Minuten allein für sich hat. Dies geht mit Anmeldung. Sonntags kann man auch ohne Anmeldung einfach zwischen 10.00 Uhr und 11.30 Uhr zur Bücherei kommen. Evtl. muss man dann ein wenig warten, da die Besucherzahl, die gleichzeitig in der Bücherei sein darf beschränkt ist....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Endlich wieder in Büchern stöbern

„Endlich mal wieder ein Highlight in der Woche für die Kinder“, so eine Besucherin am ersten Öffnungstag der Bücherei seit Beginn der Corona-Krise. Auch viele andere Lesehungrige nahmen das Angebot an, die Bücherei am Freitag für 10 Minuten allein für sich und Familie zu haben an.

Am heutigen Sonntag konnte man ohne Anmeldung zur Bücherei kommen und es gab kaum Wartezeiten.

Dieses Angebot – freitags mit Anmeldung und sonntags ohne Anmeldung – soll bis auf Weiteres fortgesetzt werden....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Fortführung des Projekts „Fotogeschichten“ trotz Corona

Das Projekt „Blatzheimer (Foto-)Geschichten – digital und analog“ für Kinder und Jugendliche zwischen 8 und 15 Jahren könnte evtl. trotz Corona fortgesetzt werden.

Aktuell überlegen das Projektteam und das Team vom Kinder- und Jugendzentrum DOMIZIEL, welche Maßnahmen durchgeführt werden können, ohne dass die Teilnehmer sich körperlich treffen müssen, denn das ist absolut tabu. So soll ein „virtuelles DOMIZIEL“ im Netz eingerichtet werden, um Kindern und Jugendlichen zusätzliche Abwechslung zu bieten....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht