Musikalische Lesungen im Kunibertus-Haus

Das Kunibertus-Haus entwickelt sich immer mehr als Kulturort für Kleinkunst. Im Oktober und Dezember können sich Literatur- und Musikfreunde auf zwei außergewöhnliche Lesungen freuen.

Am Freitag, 14. Oktober 2022, zeigt das Duo „dulabi“ unter dem Titel „Kriminal-Tango“ eine Krimi-Revue. Mit Piano, Saxophon, Gesang, E – Gitarre, Vibraphon und Percussion fegen die Multiinstrumentalistinnen Heike Michaelis und Regina Fischer durch Chanson, Pop, Rock, Jazz, Filmmusik und Oper. Ein rasanter, spannender und humorvoller Abend....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Und wo liest du im Sommer?

Lesen geht immer und überall! Unter diesem Motto ruft die Bücherei zum Fotowettbewerb auf. „Sende uns ein Foto von dir mit Buch an deinem Lieblingsplatz, einem verrückten Ort oder in einer ungewöhnlichen Situation!“ Das gilt nicht nur für Kinder, sondern auch für erwachsene, Familien oder Gruppen.

Unter den Einsendern verlos die Bücherei Buchgutscheine und andere Preise. Fotos bitte bis zum 01.09.2022 an buecherei@blatzheim-online.de senden. Mit der Einsendung wird der Veröffentlichung in der Bücherei und auf Blatzheim-Online zugestimmt....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Magische Baumhausparty kommt nach Blatzheim

Ein ganz besonderes Lesevergnügen erwartet alle Fans der Buchserie „Das magische Baumhaus“. Am Sonntag, 18. September, kommen die Schauspieler Laura Mann und Stephan Bach nach Blatzheim und lassen die Abenteuer von Anne und Philipp durch Interaktion, Kreativität und viel Witz auf der Bühne lebendig werden. Gespielt wird „Der Schatz der Piraten“.

In der Blatzheimer Grundschule wird das Programm am Folgetag mit einem Workshop der beiden Schauspieler fortgesetzt.

Der Förderverein der Bücherei „Buchstützen Blatzheim e. V.“ lädt hier zu herzlich ein. Die Veranstaltung wird gefördert im Rahmen des Landesprogramm „Aufholen nach Corona“....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Ellabella Elefant – Nächster Bilderbuchnachmittag

Am Mittwoch, 25.05.2022, findet um 16.15 Uhr der nächste Bilderbuchnachmittag in der Blatzheimer Bücherei statt. Diesmal steht das Buch „Wie Ellabella Elefant allein den Weg zur Oma fand“ von Iris Schürmann-Mock für alle Kindergartenkinder ab 3 Jahren bis einschließlich 1. Grundschulklasse im Vordergrund.

Beim Bilderbuchnachmittag wird nicht nur vorgelesen. Man kann spannende Geschichten über die Bilder erzählen, eigene Geschichten erfinden, Bilder malen, zur Geschichte etwas basteln und vieles mehr....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

30 neue Bibfit-Kinder

Die Maxis der Rasselbande und der „KiTa in der alten Schule“ sind nun Bibfit.

Nach mehreren Besuchsterminen, bei denen die künftigen Schulkinder alle wichtigen Informationen rund um die Bücherei erfuhren, bekamen sie jetzt den Bibliotheks-Führerschein.

Rosi Niedenhoff vom Bücherei-Team betreut als Lesepatin die beiden Kindergärten in Blatzheim, die einmal im Monat in Gruppen die Bücherei besuchen. Die Kinder freuen sich immer darauf, dass ihnen eine Geschichte vorgelesen wird und sie selbst Bücher aussuchen können....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Wir sind Lesehelden! – eine aktive und kreative Woche!

In der letzten Woche der Osterferien nahmen erstmalig 15 Jungen und Mädchen in der KÖB St. Kunibert in Blatzheim an der vom Borromäusverein e.V. ins Leben gerufenen Aktion „Wir sind Lesehelden“ teil. Im Rahmen der bundesweiten Initiative „Kultur macht stark, Bündnisse für Bildung“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung erlebten die 8 bis 10jährigen Held*innen ein spannendes und interaktives Abenteuer zum Thema „Müll/Umwelt“.

An vier Tagen wurde von sogenannten Vorlesehelden zunächst ein Buch zum Thema vorgelesen, dann folgten Aktionen, bei denen das Gehörte kreativ und interaktiv umgesetzt werden konnte....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Oh, wie schön war „DAS DA“

Zum „Welttag des Buches“ machten die „Buchstützen Blatzheim“ (Förderverein der Bücherei) allen kleinen und großen Menschen ab drei Jahren ein ganz besonderes Geschenk: Das bekannte Buch von Janosch „Oh, wie schön ist Panama“ wurde nicht vorgelesen, sondern in einer Theaterversion mit viel Musik in der Blatzheimer Mehrzweckhalle aufgeführt.

Das Aachener Kindertheater „DAS DA“ spielte die Geschichte in einer Bühnenfassung von Anja Mathar und Maren Dupont mit Musik von Christoph Eisenburger....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Protest gegen Wegfall der Lesehelden-Förderung

Gerade erst wurde in der Blatzheimer Bücherei in Kooperation mit dem Borromäusverein mehr als erfolgreich das Projekt „Wir sind Lesehelden“ zum Thema Müll und Umwelt durchgeführt (s. Bericht), da erfährt das Projektteam, dass dieses Projekt nicht mehr weiter gefördert werden soll.

Gerade in der heutigen Zeit ist es mehr als wichtig, die Lesekompetenz der Kinder zu fördern. Und Projekte wie „Wir sind Lesehelden“ können dies auf spielerische Weise. Und die Erfolge dieser Projekte sind dokumentiert....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Der Regenbogenfisch – Nächster Bilderbuchnachmittag

Am Mittwoch, 27.04.2022, findet um 16.15 Uhr der nächste Bilderbuchnachmittag in der Blatzheimer Bücherei statt. Diesmal steht das Buch „Der Regenbogenfisch“ von Marcus Pfister für alle Kindergartenkinder ab 3 Jahren bis einschließlich 1. Grundschulklasse im Vordergrund.

Beim Bilderbuchnachmittag wird nicht nur vorgelesen. Man kann spannende Geschichten über die Bilder erzählen, eigene Geschichten erfinden, Bilder malen, zur Geschichte etwas basteln und vieles mehr.

Weitere Infos und Anmeldung unter: bilderbuchnachmittag@freenet.de....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

NRW-Heimatpreis für Blatzheimer Fotogeschichten

Welch eine Überraschung und Freude: Das Projekt „Blatzheimer Fotogeschichten“ erhielt nach dem Heimatpreis der Kolpingstadt Kerpen heute den NRW-Heimatpreis „Junge Heimat“.

Zu einer Feierstunde und zur Übergabe des Preises, der mit 2.000 Euro verbunden ist, war Staatssekretär Dr. Jan Heinisch aus dem Heimatministerium ins Kunibertus-Haus nach Blatzheim gekommen.

Das Projekt „Blatzheimer (Foto-) Geschichten digital und analog“ wurde 2020 mit 13 Kindern und Jugendlichen unter der pädagogischen Leitung von Christa Gesmann und Britta Münch sowie der organisatorischen Leitung vom Vorsitzenden der „Buchstützen Blatzheim“ Klaus Ripp durchgeführt. Von den Teilnehmern ausgewählte Orte wurden – sofern es Corona zuließ – besucht und fotografiert. Viele Zeitzeugen wurden interviewt, um Wissenswertes zu Blatzheim und den ausgewählten Orten zu erfahren. Bilder wurden gemalt, Texte geschrieben. Entstanden ist ein „Heft voller Geschichten und Geschichte, selbst erzählt oder selbst erfunden“, das in der Bücherei ausgeliehen werden kann. Dort werden auch die Heimatpreise ausgestellt. Der Inhalt der Fotogeschichten ist aber auch hier auf Blatzheim-Online mit allen Dokumenten und Interviews hinterlegt: Blatzheimer Fotogeschichten auf Blatzheim-Online....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht