Steigende Besucherzahlen bei Blatzheim-Online

Als lokales Nachrichten-Magazin ist Blatzheim-Online weiter beliebt und kann auf hohe Besucherzahlen und eine weitere Steigerung im Vergleich zu 2021 blicken. Über 10.500 Besucher schauen sich durchschnittlich pro Monat die Blatzheimer Homepage an und klicken dabei auf durchschnittlich vier Artikel. Dies sind die Zahlen von IONOS, wo Blatzheim-Online gehostet wird.

Einige Artikel werden auch auf Facebook und Instagram gepostet, allerdings wird nur ein geringer Teil der Artikel in diesen Medien veröffentlicht. Zudem sind die Informationen auf Blatzheim-Online ausführlicher....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Einwohnerzahl um 67 gestiegen

Im Jahr 2022 ist die Bevölkerungszahl im Vergleich zum letzten Jahr um 67 Personen gestiegen.

Zum 31.12.2022 lebten in Blatzheim mit Bergerhausen, Niederbolheim und Gehöfte (Geilrath, Dorsfeld, Klarahof, Gut Seelrath, Clemenshöfe, Gut Giffelsberg, Gut Onnau, Katharinenhof) 3.594 Personen; 67 mehr als Ende 2021.

Von den 3.594 Personen waren 1.808 männlich und 1.786 weiblich, also nahezu ausgeglichen zwischen den Geschlechtern.

Insgesamt ist die Einwohnerzahl in der Kolpingstadt Kerpen von 68.532 auf 69.530 gestiegen. Mit 18.745 Einwohnern ist Sindorf der größte und Neu-Bottenbroich mit 1.054 der kleinste Stadtteil. In Manheim-neu leben 1.542 Einwohner und in Manheim-alt noch 38....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Bunte Drachen an Neujahr

Spaziergänger und Fahrradfahrer konnten an Neujahr in der Nähe von Gut Giffelsberg wieder interessante Flugobjekte am Himmel beobachten.

Traditionell kommen Neujahr einige Fesseldrachenflieger aus der Region nach Gut Giffelsberg und lassen ihre bunten Drachen steigen und sorgen damit für erstaunte Blicke. Das Wetter war fast ideal. Es war trocken und Wind war vorhanden.

zur Artikelansicht

Grundschule ist Infopoint bei Blackout

Was tun, wenn es zum Blackout kommt? Ein Stromausfall nicht nur für ein paar Stunden, sondern für eine längere Zeit und evtl. verbunden mit dem Ausfall der Heizung, der Wasserversorgung, des Telefonnetzes oder weiteren Infrastruktureinrichtungen.

Zwar gibt es aktuell keinen konkreten Anlass, aber ausschließen kann es in Zukunft auch niemand. Die Kolpingstadt Kerpen hat einen Ratgeber erstellt, in dem kurz erläutertet wird, welche Folgen ein Blackout hat und welche Maßnahmen die Einwohnerinnen und Einwohner ergreifen sollten, um bestmöglich vorbereitet zu sein....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

„Hoffnung“ – Lichterfahrt 2022 der Landwirtschaft

Etwa 45 Trecker waren in diesem Jahr am Vorabend zum zweiten Advent wieder unterwegs und erfreuten mit der Lichterfahrt nicht nur die Kinder. Nach dem Start in Buir fuhr der Trecker-Konvoi über die Dürener Straße in Blatzheim und Bergerhausen durch die gesamte Kolpingstadt.

Wie in den beiden Jahren zuvor hatten die Landwirte ihre Traktoren mit Lichterketten, Tannenbäumen und vielem mehr wieder weihnachtlich geschmückt. Im ganzen Ort – besonders an der Kirche – standen Groß und Klein und bekamen bei diesem Trecker-Konvoi große Augen und winkten kräftig. Nicht nur die Zuschauer hatten riesigen Spaß, sondern auch die Fahrerinnen und Fahrer. Sie hupten und winkten ebenso kräftig zurück....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Informationen über EU-Fördermittel „Zülpicher Börde“

Neben Orten aus Zülpich, Vettweiß, Nörvenich, Weilerswist und Erftstadt gehören ab 01.01.2023 auch Blatzheim, Buir, Manheim und Langenich aus der Stadt Kerpen zur LEADER-Region Zülpicher Börde. Damit können in den nächsten Jahren auch in Blatzheim Projekte zur Entwicklung des ländlichen Raums mit EU-Mitteln gefördert werden.

Im Blatzheimer Stadtteilforum am Mittwoch, 23.11.2022, 19.30 Uhr im Kunibertus-Haus (Teilnahme auch per Zoom möglich) stellt die Vorsitzende des Vereins „LAG Zülpicher Börde e.V.“, Carla Neisse-Hommelsheim“ das Förderprogramm vor und gibt Anregungen und Beispiele zu Projekten....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Einladung zum Blatzheimer Stadtteilforum 2022

Am Mittwoch, 23.11.2022, findet um 19.30 Uhr im Kunibertus-Haus in Blatzheim das nächste Stadtteilforum von Ortsvorsteher Klaus Ripp statt. Es geht dabei sowohl um aktuelle Probleme als auch um Zukunftsprojekte und die weitere Entwicklung von Blatzheim.

Ab 2023 gehört Blatzheim zur „Leader-Region Zülpicher Börde“ und hat damit die Möglichkeit, Projekte zur Förderung des Ländliches Raums mit EU-Mitteln fördern zu lassen. Wie Vereine, Gruppen oder auch Privatpersonen Fördermittel beantragen können, erläutert Carla Neisse-Hommelsheim, Vorsitzende des Vereins „LAG Zülpicher Börde e.V.“....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Die Unantastbarkeit und Würde jedes einzelnen Menschen achten

Unter großer Beteiligung von DRK, Feuerwehr und Schützen in Uniform und weiterer Vereine sowie der musikalischen Umrahmung durch den Kirchenchor und dem Tambourscorps Edelweiß wurde am Volkstrauertag am Ehrenmal auf dem Pfarrer-Wolters-Platz an die Opfer von Krieg, Terror und Gewalt erinnert.

„Keiner hätte im letzten Jahr daran gedacht, dass der Krieg so schrecklich und so nah nach Europa zurückkehrt. So nah mit den vielen Toten, Verletzten, Vertreibungen, Kriegsverbrechen, so nah mit der unvorstellbaren, perfiden Zerstörung der lebensnotwendigen Infrastruktur“, begann Ortsvorsteher Klaus Ripp die Gedenkfeier rief dazu auf, aktiv für den Frieden einzutreten. „Daher ist es wichtig, den Anfängen zu wehren und mutig einzuschreiten, wenn Mitmenschen unsere Hilfe brauchen. Versuchen wir aufeinander zuzugehen, Konflikte mit Argumenten, statt mit Lautstärke zu bestreiten.“...    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Breitbandausbau schreitet voran

Rund um Blatzheim werden derzeit Leitungen verlegt, um Niederbolheim, Dorsfeld, Geilrath und die landwirtschaftlichen Gehöfte rund um Blatzheim mit schnellem Internet zu versorgen.

Gebäude, die in Blatzheim an der Ausbaustrecke liegen, wie z.B. die Grundschule oder das Kinder- und Jugendzentrum DOMIZIEL kommen in den Genuss eines Glasfaseranschlusses.

Die Arbeiten – auch in anderen Stadtteilen – werden von den Stadtwerken Kerpen in Kooperation mit Westnetz und NetCologne durchgeführt im Rahmen des Förderprogramm von Bund und Land mit rund 10 Millionen Euro finanziert....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht