Weitere blühende Feldwege für Blatzheim

Bereits in diesem Jahr wurden mehrere Wegraine im Bereich von Blatzheim gefräst und mit einer Blumenmischung eingesät. Mit Erfolg. Die Raine blühen wie nirgendwo anders und für viele Insekten gibt es viele neue Lebensmöglichkeiten.

Nun werden fünf weitere Bereiche unter dem Namen „Lebensadern für Insekten“ umgestaltet. Hierbei handelt es sich um einen weiteren Abschnitt bei Gut Onnau und vier neue Abschnitte sollen rund um die B477 bei Haus Dorsfeld bepflanzt werden. Die Umsetzung dieser Wegehobelarbeiten wurde bereits mit den benachbarten Landwirten abgestimmt und wird in nächster Zeit erfolgen....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Mit dem Freibad-Express zum Schwimmen

Ab kommenden Sonntag, 26. Juni, und allen Sonntagen in den Sommerferien verkehrt wieder der Freibad-Express zum Freibad in Türnich.

Diesmal funktioniert auch der Anschluss ab Blatzheim. Mit den Bussen der Linie 976 kann man um 10.40 Uhr oder 12.40 Uhr (Zeit Blatzheim Mitte) zur Haltestelle Kolpingcenter (Altes Kino) in Kerpen fahren und hat dort direkt den Anschluss an die Linie 911 zum Freibad, das man dann um 11.03 oder 13.03 erreicht. Rückfahrt ist um 15.35 Uhr oder 17.35 Uhr.

Ortsvorsteher Klaus Ripp dankt der Verwaltung, dass es ihr in diesem Jahr gelungen ist, dieses Angebot auch auf den Stadtteil Blatzheim zu erweitern. Der Dank gilt ebenso der Boll-Stiftung, die die Sonderfahrten der Linie 911 finanziert....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Blühende Wegraine

Die Randstreifen der Wirtschaftswege (Wegraine) sind meistens mit Gras bewachsen. Sie müssen insbesondere für die Landwirtschaft überfahrbar sein, wenn sich auf den schmalen Feldwegen zwei Fahrzeuge begegnen. Hin und wieder „verirren“ sich auch ein paar Wildblumen dort.

Vereinzelt sieht man mittlerweile aber auch blühende Wegraine, die nicht nur schön anzusehen sind, sondern auch mit ihrer Artenvielfalt Nahrung für Insekten sind.

Im letzten Herbst haben die biologische Station Rhein-Erft und die Kolpingstadt Kerpen Gespräche mit der Landwirtschaft geführt, um im Raum Blatzheim und Kerpen geeignete Wegraine zu finden, abzufräsen und mit einer speziellen Saatmischung neu einzusäen....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Neue Direktverbindung nach Köln

Der ÖPNV macht Fortschritte: Im Rahmen der Verkehrswende gibt eine neue Direktverbindung von Blatzheim nach Köln.

Nein, das ist nicht im Jahr 2022, sondern es war vor über 150 Jahren. 1864 gab es einen Pferde-Omnibus von Düren nach Köln über Golzheim, Blatzheim und Kerpen. Bei Kremer war die Haltestelle in Blatzheim.

Zum Stadtjubiläum in Düren gibt es wöchentlich Stadtgeschichte aus dem Archiv. Anfang Mai wurde eine Anzeige aus dem 19. Jahrhundert für Fahrten mit dem Pferde-Omnibus zwischen Düren und Köln und Düren und Eschweiler veröffentlicht....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Blatzheim gehört zur LEADER-Region

„Es freut mich Ihnen allen mitteilen zu können, dass wir erneut als eine von 45 LEADER-Regionen in NRW für die Förderperiode 2023-2027 ausgewählt wurden. Die Region erhält für diesen Zeitraum Fördermittel in Höhe von 2,7 Mio. €, die wir wieder in tolle, innovative Projekte investieren können.“

Diese erfreuliche Mitteilung erhielt jetzt Ortsvorsteher Klaus Ripp denn Blatzheim gehört neben Buir, Manheim und Langenich ab 2023 zur LEADER-Region Zülpicher Börde, zu der bislang schon Nörvenich, Vettweiß, Weilerswist, Zülpich und die südlichen Teile von Erftstadt gehören. Ebenfalls neu kommen Blessem/Frauenthal, Dirmerzheim, Gymnich/Mellerhöfe und Konradsheim hinzu....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Geldautomat gesprengt

Jäh beendet wurde die Nacht zum Samstag für die Anwohner der Kreissparkasse durch eine Explosion im Eingangsbereich der Kreissparkasse. Wie bereits in vielen anderen Orten haben Unbekannte den Geldautomaten gesprengt. Glücklicherweise wurde niemand verletzt und auch die Wohnungen oberhalb der Kreissparkasse können weiter genutzt werden. Ob und wie viel Geld die Täter erbeuten konnten, ist noch unklar.

Im Polizeibericht heißt es: „Um 03.48 Uhr soll nach Angaben mehrerer Zeugen ein lauter Knall aus der Bankfiliale in Blatzheim gedrungen sein. Zeugen beobachteten eigenen Angaben zufolge zwei dunkel gekleidete Personen, die vermummt gewesen sein und eine Stirnlampe getragen haben sollen. Kurze Zeit, nachdem es zu dem Knall gekommen sei, seien die zwei Täter mit einem dunklen Fahrzeug, vermutlich des Herstellers VW, geflohen. Das Fahrzeug soll mit einem dritten Täter im Nahbereich der Filiale gewartet haben.“...    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Auch im nächsten Jahr Garagentrödel

Die Rückmeldungen zum 6. Blatzheimer Garagentrödel waren insgesamt positiv und eine deutliche Mehrheit möchte, dass auch im kommenden Jahr am Sonntag nach Ostern wieder ein Garagentrödel stattfindet.

Neben einigen Mails hat es über Blatzheim-Online 56 ausgefüllte Fragebogen gegeben. Davon waren 31 sehr zufrieden, 20 zufrieden, 2 weniger zufrieden, 1 gar nicht zufrieden und zwei haben keine Angaben dazu gemacht. Mit dem Verkauf waren 15 sehr zufrieden, 27 zufrieden, 4 weniger und 1 gar nicht....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Wo ist denn der Klosterberg?

„Jetzt wohne ich schon so lange in Blatzheim, aber vom Kloster wusste ich noch nichts“, sagte jemand in der Bücherei, als sie die Fragen zur Ostereierrallye las, in der nach der Straße „Am Klosterberg“ gefragt wurde. Wo ist denn der Klosterberg und wo war das Kloster?

Die Straßennamen „Am Klosterberg“ und „Klosterhof St. Peter“ sowie zwei Wegekreuze und Gehöfte erinnern heute noch an das Zisterzienserinnenkloster in Blatzheim.

Vor einigen Wochen wurde in der Straße „Klosterhof St. Peter“ durch die Pfarrgemeinde St. Kunibert eine Gedenktafel erneuert, die an das alte Kloster erinnert. 1093-1794 sind die dort angegebenen Jahreszahlen. 1093 war das ursprünglich angenommene Gründungsjahr des Klosters, aber Recherchen des Blatzheimer Heimatforschers Hans Elmar Onnau ergaben, dass die Gründung wohl Mitte des 13. Jahrhunderts war. „Am 3. Mai 1247 gab Papst Innozenz IV, von Lyon aus den Auftrag, den Abt von Heisterbach mit der Aufnahme des Blatzheimer Klosters zu betreuen.“...    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Umfrage zum nächsten Garagentrödel

Vor zwei Wochen stieß der 6. Blatzheimer Garagentrödel auf großes Interesse. Über 170 Teilnehmer haben das Dorf zum riesigen Trödelmarkt verwandelt und Dank des guten Wetters waren viele Schnäppchenjäger auch von auswärts unterwegs. Auch wenn nicht alle den großen Umsatz gemacht haben, waren die meisten Teilnehmer sehr zufrieden.

Da der Garagentrödel noch in guter Erinnerung ist, startet Ortsvorsteher Klaus Ripp eine Umfrage, wann der nächste Garagentrödel stattfinden soll und was verbessert werden sollte oder welche Anregungen und Kritik es zum Garagentrödel gibt....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht