Vorlesewettbewerb – Jury sparte nicht mit Punkten

(TSK) Zur Freude aller Beteiligten fand auch im Jahr 2018 anlässlich des bundesweiten Vorlesetages in der St. Elisabeth-Grundschule der Vorlesewettbewerb der 3. und 4. Klassen statt. Um auch die jüngeren Kinder für Bücher zu begeistern, startete der besondere Tag wie gewohnt mit einem Bilderbuchkino für die 1. und 2. Klassen, sowie für die Maxi-Gruppen der  Blatzheimer und Manheimer Kindertagesstätten.

Aus vier Klassen wurden insgesamt 12 LeserInnen von ihren Mitschülern ausgewählt, um vor einer Jury aus Mitschülern/innen und Erwachsenen aus ihren favorisierten Büchern einen Ausschnitt von etwa 3 Minuten vorzulesen. Vier Kriterien wurden dabei von der Jury besonders beachtet: das flüssige und betonte Lesen, das Einhalten von Pausen, die deutliche Aussprache und das Einbeziehen der Zuhörer. Die Jury hatte ganz offensichtlich viel Freude an den Präsentationen und sparte nicht mit Punkten....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Stadt weist Kreis an, Ampel zu reparieren

Schon seit Mitte Oktober ist die Fußgängerampel in Bergerhausen defekt. Mehrfach hatte die CDU bereits bei der Stadt und den Kreis beantragt, die Ampel zu reparieren.

Nun schreibt Bürgermeister Dieter Spürck an CDU-Fraktionsvorsitzenden Klaus Ripp: „Die in Rede stehende Ampelanlage ist ein Teil eines Netzes von sicheren Querungsanlagen entlang der K55 Dürener Straße. Als zuständige Straßenverkehrsbehörde habe ich daher dem Rhein-Erft-Kreis angeordnet, die defekte Anlage zu reparieren bzw. zu erneuern. Zudem habe ich angeregt, im Falle eines längeren Reparaturzeitraums zunächst eine mobile Ersatz­anlage in Betrieb zu nehmen.“...    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Bernhard Ripp weiter CDU-Vorsitzender

Auf der letzten Mitgliederversammlung wählte der CDU-Ortsverband Blatzheim turnusgemäß einen neuen Vorstand.

Kreistagsmitglied und stellv. Landrat Bernhard Ripp wurde in geheimer Wahl einstimmig in seinem Amt als Vorsitzender wiedergewählt, ebenso Albert Weingarten als stellvertretender Vorsitzender.

Kurt Mahr übernimmt weiter die Aufgaben des Geschäftsführers. Beisitzer sind: Jürgen Außem, Rudolf Drexelius, Jürgen Henschel, Racine Motte, Klaus Ripp, Willi Stollenwerk, Willi Wehren und Maria Zens....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Trommelworkshop zum Namenstag

Jedes Jahr freuen sich die Kinder der Blatzheimer Grundschule auf den Namenstag der Namensgeberin ihrer Schule: der heiligen Elisabeth von Thüringen. Denn zum Namenstag lassen sich das Lehrerkollegium und der Förderverein immer ein besonders Geschenk einfallen.

Und dies ist immer wieder eine Überraschung, denn weder Kinder noch Eltern wissen, was sie erwartet. So standen auch diesmal die Eltern vor der Turnhalle und fragten sich, was denn passieren würde.

Diesmal machten die Kinder eine Trommel-Abenteuerreise mit der „Argandona Trommelwelt“, die bereits im letzten Jahr bei den Blatzheimer Ferienspielen zu Besuch war....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

CDU drängt auf kurzfristige Reparatur der Ampel

„Eigentlich hat die CDU erwartet, dass nach den Herbstferien, die Ampel wieder in Betrieb ist“, schreibt CDU-Fraktionsvorsitzender Klaus Ripp an die Stadt und weist darauf hin, dass die Fußgängerampel in Bergerhausen schon seit drei Wochen außer Betrieb ist.

Offensichtlich gibt es beim Kreis als Baulastträger der Dürener Straße Überlegungen, die Ampel komplett zu entfernen, da dort die Notwendigkeit nicht gesehen wird. Dem widerspricht aber die CDU.

Gerade im Bereich von Bergerhausen wird zu schnell gefahren und auch das Verkehrsaufkommen ist weiterhin hoch, so dass die CDU weiterhin den Bedarf der Ampel sieht und nun drängt, dass die Ampel kurzfristig repariert wird....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Land fördert digitale Modernisierung im Juze

Erfolgreich hat sich das Kinder- und Jugendzentrum DOMIZIEL um Fördermittel des Landes NRW beworben, um die digitale Ausrüstung zu modernisieren.

Im Projektantrag „Digitale Modernisierung des Kinder- und Jugendzentrums DOMIZIEL“ heißt es u.a.: „Mit der digitalen Modernisierung soll die veraltete und unvollständige digitale Ausrüstung erneuert und ergänzt werden, um den Besucherinnen und Besuchern eine digitale Teilhabe zu ermöglichen, die den heutigen Anforderungen und Bedürfnissen entspricht. Hierzu gehören u.a. leistungsfähige PCs/Notebooks und W-LAN-Hotspots in allen Räumen und im Außenbereich der Einrichtung....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Brücke jetzt wieder barrierefrei

Die Fußgängerbrücke über den Neffelbach in Verlängerung der Löhrsgasse ist nun wieder komplett barrierefrei.

Nach der Sanierung der Brücke Ende September erfolgten in dieser Woche die Restarbeiten und der Übergang zur Brücke kann jetzt auch wieder ohne Beschwerden von Rollstuhlfahrern genutzt werden.

„Das Tiefbauamt der Kolpingstadt Kerpen hat hier wieder gute Arbeit geleistet“, so CDU-Fraktionsvorsitzender Klaus Ripp, der die Maßnahme beantragt hatte.

zur Artikelansicht

Buchstützen planen neue Aktionen

Gerade hat Käpt’n Book den Bücherei-Hafen in Blatzheim verlassen, da planen die Buchstützen schon wieder die nächsten lesefördernden Aktionen.

Am Donnerstag, dem 31. Januar 2019, können sich die „Liebhaber“ der rheinischen Sprache freuen. Peter Honnen, Autor zahlreicher Bücher über die rheinische Sprache, erklärt wissenschaftlich und humorvoll zugleich die Ursprünge rheinischer Begriffe. Wo kommen Wörter wie z.B. frackich, kühmen oder Killefitt her? All dies ist Inhalt seines neuen Buches „Wo kommt dat her?“, das in diesem Jahr erschienen ist....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

IGBCE-Ortsgruppe bei Demo

Auch die Blatzheimer Ortsgruppe der IGBCE hat am vergangenen Mittwoch an der Großdemonstration in Bergheim und Elsdorf teil. Daneben waren auch noch einige Blatzheimer außerhalb der Gewerkschaft dabei, um so für den Erhalt von Arbeitsplätzen und gegen einen übereilten Ausstieg aus der Braunkohle mit unkalkulierbaren Folgen für die Energiesicherheit und den Wirtschafstandort zu demonstrieren. Unter den Teilnehmern auch die beiden Blatzheimer CDU-Ratsvertreter Albert Weingarten und Klaus Ripp....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Pöppinghaus und Wenner renovierten Juze-Raum

Schon seit einem Jahr gibt es im Kinder- und Jugendzentrum DOMIZIEL eine kostenfreie Lernförderung. Das Projekt wird gefördert von der „Marga und Walter Boll Stiftung“ in Kooperation mit der Jugendseelsorge des Erzbistums Köln.

Nachdem die Lernförderung zunächst in der Küche begann, konnte jetzt offiziell der „Lernförderraum“ übergeben werden. Die Firma „Pöppinghaus und Wenner“ hatte hier „Hand angelegt“ und den Raum renoviert und komplett gestrichen.

Ortsvorsteher Albert Weingarten und der Vorsitzende des Trägervereins Klaus Ripp lobten das Engagement der Firma: „Hier ist nun eine angenehme Atmosphäre entstanden und damit auch die Voraussetzung, dass Lernen auch Spaß machen kann. Ohne das Engagement der Firma ‚Pöppinghaus und Wenner‘ wäre das nicht möglich gewesen. Dafür möchte ich mich herzlich bedanken. Der Dank gilt aber auch nochmals der ‚Marga und Walter Boll Stiftung‘, ohne deren Unterstützung das gesamte Projekt nicht möglich wäre“....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht