VDK feierte 70-jähriges Jubiläum

Am Wochenende feierte der Ortsverband Blatzheim-Manheim des Sozialverbands VdK in der Gaststätte Kreuz sein 70-jähriges Bestehen.

Vorsitzender Dietmar Gnauck konnte unter den Gästen auch zahlreiche Vertreter aus der Politik begrüßen, so u.a. Bürgermeister Dieter Spürck, den stellv. Landrat Bernhard Ripp, die Manheimer Ortsvorsteherin Lonie Lambertz und den ehemaligen Blatzheimer Ortsvorsteher Klaus Ripp. Besonders dankte Gnauck der Natalie Lechenich, Regionaldirektorin der Kreissparkasse Köln, für die großzügige finanzielle Unterstützung zum Jubiläum....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Illegale Mülldeponie bei Geilrath

„Offensichtlich entwickelt sich die ehemalige Zufahrt zum Klarahof bei Geilrath zur wilden Mülldeponie“, schreibt CDU-Fraktionsvorsitzender Klaus Ripp in einem Antrag an die Stadtverwaltung.

Erneut wurde dort im großen Stil Müll entsorgt. Dies sind immer wieder Mengen, die nicht mehr in den Kofferraum eines PKW passen. Hier wird scheinbar mit Anhänger, Transporter oder Klein-LKW gewerblicher Müll abgeladen.

Angesichts der Entsorgungskosten bitte Ripp um Prüfung, ob und welche Maßnahmen ergriffen werden können, um die Verursacher zu ermitteln, evtl. mit temporärer Video-Überwachung. Vor einigen Jahren wurde auch im Vogelrutherfeld im Sindorf im großen Stil Müll abgeladen werden. Durch verstärkte Überwachung konnte dort der Täter ermittelt werden....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Schüler warten auf neues Spielgerät

Schon vor über einem Jahr mussten bis auf die Spielgerätekombination im Sandkasten und der neuen Seilnetz-Pyramide, die der Förderverein gestiftet hat, alle Spielgeräte auf dem Schulhof der Grundschule in Blatzheim abgebaut werden, da sie altersbedingt oder durch andere Schäden nicht mehr sicher waren und eine Unfallgefahr bestand.

Für den Haushalt 2017 wurden 9.800 Euro bereitgestellt, um einen Hangel- und Balancierpfad anzuschaffen. CDU-Fraktionsvorsitzender Klaus Ripp hat nun nachgefragt, wann die Aufstellung des neuen Gerätes erfolgt....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Fußgängerampel funktioniert nicht

Schon seit einiger Zeit ist die Fußgängerampel in Bergerhausen defekt. CDU-Fraktionsvorsitzender Klaus Ripp hat die Verwaltung gebeten, nochmals mit dem Kreis als zuständigen Baulastträger Kontakt aufzunehmen, damit hier eine schnelle Instandsetzung erfolgt. Denn gerade für Schulkinder, die hier täglich zur Bushaltestelle müssen, ist die Ampel wichtig.

zur Artikelansicht

Breite Mehrheit für Bebauungsplan

Mit breiter Mehrheit fasste jetzt auch der Stadtrat den Aufstellungsbeschluss zum Bebauungsplan „Lechenicher Weg“, um den Sportplatz zu bebauen. Nur die Grünen lehnten den Flächennutzungsplan generell ab

Streitpunkt war allerdings wie beim Flächennutzungsplan die von der CDU beantragte Prüfung, ob im Bebauungsplan statt „Bolzplatz“ auch „Sportplatz“ ausgewiesen werden kann.

Ortsvorsteher Albert Weingarten und CDU-Fraktionsvorsitzender Klaus Ripp erläuterten nochmals, dass es dabei nicht darum geht, die beschlossene Verlegung des Sportplatzes auf den Kunstrasenplatz in Manheim-neu in Frage zu stellen, aber niemand kann heute wissen, ob in einigen Jahren die Situation entsteht, dass in Blatzheim wieder eine Fläche für einen Sportplatz gesucht wird. „Diese Möglichkeit sollte man heute nicht verbauen und zumindest offen halten“....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Verzögerung beim Mehrfamilienhaus neben der Feuerwehr

Eigentlich sollte mit dem Bau des Mehrfamilienhauses an der Peters Mühle neben der Feuerwehr, das in der ersten Phase für die Unterbringung von Flüchtlingen vorgesehen ist, im Oktober begonnen werden. Doch der Baubeginn verzögert sich ins kommende Jahr. Zudem wird der Neubau direkt so realisiert, dass die Wohnungen im Rahmen des geförderten Wohnungsbaus vergeben werden könne, was zunächst erst für die zweite Phase vorgesehen war.

Die bisherige Planung sah vor, dass die Häuser an den drei Standorten in Sindorf, in Brüggen und in Blatzheim gemeinsam durch einen Generalunternehmer erstellt werden sollten. Zum Submissionstermin in dieser Woche ging aber kein Angebot auf die öffentliche Ausschreibung ein....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Zum Weltkindertag ins Toverland

Die 37. Blatzheimer Kinderfahrt führte in diesem Jahr erneut zum Freizeitpark Toverland bei Venlo in Holland. Als Aktion zum Weltkindertag veranstaltet die Junge Union Blatzheim seit fast 40 Jahren am 3. Sonntag im September einen Ausflug für Kinder von 6 bis 14 Jahren.

Bei strahlendem Sonnenschein freuten sich 64 Kinder und Betreuer auf die vielen Attraktionen im Toverland und lange Wartezeiten gab es auch nicht. Rasant ging es auf der Holzachterbahn und der Motorradbahn zu, eher nass waren die spritzigen Fahrten auf der Wildwasserbahn. Beliebt waren auch das Kettenkarussell oder die große Schiffschaukel oder auch die vielen Hüpfburgen und Klettergeräte. So vergingen die fast sechs Stunden im Park viel zu schnell....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Wann bekommt Niederbolheim schnelles Internet?

Schon oft hat CDU-Fraktionsvorsitzender Klaus Ripp die schlechte Internetversorgung in Niederbolheim zum Thema gemacht. Zuletzt wurde im Februar berichtet, dass der Bund 50.000 Euro zur Verfügung gestellt hat, um zu untersuchen, wie die „schwarzen Löcher“ in der Stadt ohne schnelles Internet geschlossen werden können.

Ripp möchte nun im nächsten Stadtrat am 26. September von der Verwaltung wissen, ob der Untersuchungsauftrag schon gestellt ist und wann die Ergebnisse vorliegen, damit auch endlich konkrete Schritte zur Verbesserung der Situation unternommen werden können....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Kreisel werden barrierefrei

Schon mehrfach wurde die Barrierefreiheit der neuen Kreisel in Bergerhausen und Manheim-neu bemängelt. Sowohl der Behindertenbeirat als auch CDU-Fraktionsvorsitzender Klaus Ripp hatten in mehreren Anträgen um eine Nachbesserung gebeten.

Nun teilte die Verwaltung im Ausschuss für Stadtplanung und Verkehr mit, dass der zuständige Rhein-Erft-Kreis als Baulastträger noch in diesem Jahr eine Nachbesserung durchführt.

Durch die Verwendung eines schrägen Bordsteins an den Querungshilfen ist die Querung an dieser Stelle derzeit für Rollstuhlfahrer eher eine Behinderung als eine Hilfe. Auch für Radfahrer ist diese Form der Querungshilfe sehr „unfreundlich“ und ärgerlich....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht
Seite 1 von 3123