Flächennutzungsplan zur Bebauung des Sportplatzes beschlossen

Im Ausschuss für Stadtplanung und Verkehr wurde nun der Flächennutzungsplan (FNP) zur Bebauung des Sportplatzes mit breiter Mehrheit beschlossen. Nur die Grünen stimmten gegen den Beschluss.

Der FNP ist die Grundlage des Bebauungsplans, dessen Satzungsbeschluss in der nächsten Sitzung im April erfolgen soll. Damit steht dann einer Bebauung nichts mehr im Wege.

Ausschussvorsitzender Klaus Ripp hat die Verwaltung nochmals gebeten, nun auch zeitnah mit der Vermarktung der Grundstücke zu beginnen....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Neujahrsempfang mit Rückblick und Ehrungen

Fast 100 Gäste waren der Einladung des Ortsausschusses der Pfarrgemeinde St. Kunibert gefolgt und kamen zum Neujahrsempfang ins Kunibertus-Haus; neben Vertretern der kirchlichen Vereine und Verbände auch zahlreiche ehrenamtliche Helferinnen und Helfer.

„Die Zahl der Gäste zeigt, dass St. Kunibert eine aktive Pfarrgemeinde ist, in der viel für Jung und Alt geboten wird“, sagte der Vorsitzende des Ortsausschusses Klaus Ripp zu Beginn der Veranstaltung und dankte für das Engagement und die Arbeit, die rund um St. Kunibert geleistet wird....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Viele Kümmerer im DOMIZIEL – Vorstand wiedergewählt

Als kleines Dankeschön treffen sich zu Beginn des Jahres immer alle, die sich um das Kinder- und Jugendzentrum DOMIZIEL kümmern, zum gemeinsamen Essen. Und die Zahl der aktiven Helferinnen und Helfer steigt Jahr für Jahr und hat mittlerweile die stolze Zahl von 35 erreicht.

Neben Juze-Leiter Gerd Meyer und Angelika Winkel, die 2018 ihr 20-jähriges Dienstjubiläum feierte, ist Elke Werthmann neu im Team der Hauptamtlichen. Ihre Stelle wird vom Land NRW über das Projekt „Vielfalt wir leben sie“ finanziert. Ergänzt wird das Mitarbeiterteam von etlichen Honorarkräften, die unterschiedliche AGs wie die Theater-AG, die Lese-AG, die Karnevals-AG oder die Koch-AG leiten oder in weiteren Projekten wie die Lernförderung eingesetzt werden. Viele jugendliche Helferinnen und Helfer aus dem Besucherkreis unterstützen ebenso die Arbeit im DOMIZIEL....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Busse ließen Rollstuhlfahrerin stehen

In den letzten Monaten ist es auch in Blatzheim zu Ausfällen von Busfahrten gekommen, dies betraf sowohl die Linie 976 nach Buir und Frechen als auch die Schulbuslinie 933.

Seit dem 01.01.2019 betreibt die REVG die Hälfte aller Fahrten selbst und setzt dazu neue Busse aus. Die übrigen Fahrten wurden neu ausgeschrieben und werden von der BVR übernommen. Daher sollte man davon ausgehen, dass die Busse auch barrierefrei sind. Dies ist offensichtlich nicht der Fall, denn am Freitag musste eine Rollstuhlfahrerin zwei Stunden warten, ehe der dritte Bus kam, der barrierefrei war....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Beim Brezelschießen Lasergewehr übergeben

Beim traditionellen Brezelschießen freuten sich die Schützen nicht nur über zahlreiche Besucher, sondern besonders über ein neues Lasergewehr, das die Pfarrgemeinde St. Kunibert gespendet hat.

Der Vorsitzende des Ortsausschusses Klaus Ripp und sein Stellvertreter Markus Arnd überreichten das neue Gewehr an Schießmeister Marcel Küpper, Protektor Bernhard Ripp und Brudermeister Albert Weingarten.

„Wie unterstützen seitens der Pfarrgemeinde St. Kunibert seit einigen Jahren die Kinder- und Jugendarbeit in Blatzheim“, sagte Klaus Ripp. „6.000 Euro stehen jährlich im Fördertopf zur Verfügung. So konnten wir in diesem Jahr bereits die Grundschule, die Kindergärten, das Jugendzentrum und einige Vereine unterstützen. Wir freuen uns, dass wir nun auch die Nachwuchsarbeit der Schützen unterstützen können.“...    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Juze digital auf neuestem Stand

Digital ist das Kinder- und Jugendzentrum DOMIZIEL nun auf dem neuesten Stand. Die PC-Hardware wurde erneuert, die Räume neu verkabelt und in allen Räumen und auch im Außenbereich steht für die Besucherinnen und Besucher W-LAN zur Verfügung.

Die Gesamtkosten des Projektes wurden zu 90% durch das Land NRW gefördert. 10 % hat der Trägerverein DOMIZIEL e.V. selbst aufgebracht.

Anfang Oktober hatte sich der Verein mit dem Projekt „Digitale Modernisierung des Kinder- und Jugendzentrums DOMIZIEL“ um Fördermittel des Landes NRW beworben und kurzfristig eine Zusage bekommen....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Feuerwehr sicherte Dachziegel

Der Sturm am Freitagabend wehte wieder – wie fast bei jedem stärkeren Sturm – einige Ziegel vom Dach der alten Grundschule.

Da sich noch etliche Kinder und Jugendliche im Jugendzentrum DOMIZIEL befanden, hatte der Leiter der Einrichtung vorsichtshalber die die Feuerwehr informiert, die mit der hauptamtlichen Wache ausrückte. Mit der Hebebühne wurden die losen Ziegel gesichert. Aber die Gefahr, dass weitere Ziegel herabfallen besteht weiterhin, denn im gesamten Bereich sind weitere Ziegel lose und verrutscht. Die Feuerwehr hat daher den betroffenen Bereich auf dem Schulhof und auf dem Parkplatz abgesperrt....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Wege wurden saniert

Viele asphaltierte Weg, die in erster Linie der Landwirtschaft, aber auch der Naherholung von Radfahrern und Fußgängern dienen, sind in keinem guten Zustand.

Nachdem im letzten Jahr ein Teilbereich zwischen Niederbolheim und Giffelsberg saniert wurde, folgte dort ein weiterer Abschnitt. Auch zwischen Forsthaus Bergerbusch und den Clemenshöfen wurde eine neue Asphaltschicht aufgetragen.

In der Begründung der Verwaltung hieß es: „Der Weg weist umfangreiche Schlaglöcher und eine starke Ausmagerung der bituminösen Oberfläche auf. Es handelt sich hierbei um einen Wirtschaftsweg mit dem Charakter einer Gemeindeverbindungsstraße, der nicht nur zur Erschließung der landwirtschaftlichen Flächen, sondern auch dem Individualverkehr zwischen Bergerhausen und der Anbindung der anliegenden Höfe dient.  Weiterhin ist er Teil des überregionalen Radverkehrsnetzes NRW.“ Um die Sanierungsmaßnahmen durchzuführen, hatte die Koalition aus CDU, FDP und BBK/Piraten Mittel im Haushalt bereitgestellt....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Vorlesewettbewerb – Jury sparte nicht mit Punkten

(TSK) Zur Freude aller Beteiligten fand auch im Jahr 2018 anlässlich des bundesweiten Vorlesetages in der St. Elisabeth-Grundschule der Vorlesewettbewerb der 3. und 4. Klassen statt. Um auch die jüngeren Kinder für Bücher zu begeistern, startete der besondere Tag wie gewohnt mit einem Bilderbuchkino für die 1. und 2. Klassen, sowie für die Maxi-Gruppen der  Blatzheimer und Manheimer Kindertagesstätten.

Aus vier Klassen wurden insgesamt 12 LeserInnen von ihren Mitschülern ausgewählt, um vor einer Jury aus Mitschülern/innen und Erwachsenen aus ihren favorisierten Büchern einen Ausschnitt von etwa 3 Minuten vorzulesen. Vier Kriterien wurden dabei von der Jury besonders beachtet: das flüssige und betonte Lesen, das Einhalten von Pausen, die deutliche Aussprache und das Einbeziehen der Zuhörer. Die Jury hatte ganz offensichtlich viel Freude an den Präsentationen und sparte nicht mit Punkten....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Stadt weist Kreis an, Ampel zu reparieren

Schon seit Mitte Oktober ist die Fußgängerampel in Bergerhausen defekt. Mehrfach hatte die CDU bereits bei der Stadt und den Kreis beantragt, die Ampel zu reparieren.

Nun schreibt Bürgermeister Dieter Spürck an CDU-Fraktionsvorsitzenden Klaus Ripp: „Die in Rede stehende Ampelanlage ist ein Teil eines Netzes von sicheren Querungsanlagen entlang der K55 Dürener Straße. Als zuständige Straßenverkehrsbehörde habe ich daher dem Rhein-Erft-Kreis angeordnet, die defekte Anlage zu reparieren bzw. zu erneuern. Zudem habe ich angeregt, im Falle eines längeren Reparaturzeitraums zunächst eine mobile Ersatz­anlage in Betrieb zu nehmen.“...    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht