Blatzheim-Online

Informationen rund um Blatzheim, Bergerhausen, Niederbolheim und Gehöfte

St. Kunibert unterstützt DRK

Mit einer Spende in Höhe von 1.000 Euro aus dem Fonds für Kinder- und Jugendarbeit unterstützt die Pfarrgemeinde St. Kunibert das DRK-Blatzheim.

Seit kurzer Zeit verfügt das DRK über ein neues (gebrauchtes) Einsatzfahrzeug. Damit ist das DRK nicht nur bei Sanitätsdiensten auf Veranstaltungen oder Hilfseinsätzen unterwegs, sondern besucht auch die örtlichen KiTas und Grundschule, um u.a. Kindern 1. Hilfe näher zu bringen.

„Besonders für diesen Zweck unterstützen wir gerne das DRK“, so Klaus Ripp, Vorsitzender des Ortsausschusses von St. Kunibert, der sich jetzt am Rande der Blutspende das Fahrzeug zeigen ließ. „Wie wichtig ein solches Fahrzeug auch bei Veranstaltungen zur Versorgung von Verletzten ist, konnte man erst jüngst vor Ort erfahren.“...    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Ladestation in Betrieb genommen

Nun gibt es auch in Blatzheim eine öffentliche Ladestation. Bürgermeister Dieter Spürck und Ortsvorsteher Klaus Ripp nahmen sie gemeinsam mit dem Geschäftführer der Stadtwerke Kerpen Michael Kreusch und weiteren Vertretern in Betrieb.

Zwei Ladepunkte mit je einer Leistung von 22KW stehen auf dem Pfarrer-Wolters-Platz zur Verfügung. Die Ladestation wird von den Stadtwerken Kerpen betrieben, die mittlerweile rund 30 Ladepunkte in der gesamten Stadt errichtet haben. Hinzu kommen noch etliche private Anbieter wie Tankstellen oder Lebensmittelmärkte....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Wieder erfolgreich beim Stadtradeln

Franz Urban sorgte erneut für sportliche Spitzenleistungen. Mit coronabedingter Verspätung erfolgte die Siegerehrung des Stadtradelns von 2022 erst jetzt. Und ausgerechnet beim angesetzten Termin gab es den großen Schneefall, so dass manche nicht den Weg ins Rathaus schafften. So auch Franz Urban.

Daher überreichten jetzt Ortsvorsteher Klaus Ripp und der Vorsitzende des TV-Blatzheim, Josef Weingarten, die Siegerurkunde. In den drei Wochen des Stadtradelns 2022 legte Franz Urban insgesamt 1.358 Kilometer zurück. Mit diesem Ergebnis sorgte er auch dafür, dass der TV-Blatzheim den ersten Platz in der Wertung der meisten Kilometer pro Teilnehmer erzielte. Neben den Siegerurkunden gab es auch einen Gutschein für ein örtliches Fahrradgeschäft....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Rückblick auf lebendiges Gemeindeleben – Tischkalender 2024

Mittlerweile ist es schon fast Tradition, dass der Ortsausschuss von St. Kunibert am Freitag nach den Weihnachtsferien zum Neujahrsempfang ins Kunibertus-Haus einlädt, um sich bei allen zu bedanken, die im letzten Jahr rund um St. Kunibert aktiv waren.

Und so füllten auch in diesem Jahr wieder viele Pfarrangehörige und Vertreter der Vereine, Verbände und Einrichtungen den Saal waren gekommen.

Vorsitzender Klaus Ripp zeigte in einem „Rückblick in Schlagzeilen“ was 2023 Monat für Monat geleistet wurde. Weit über 100 Schlagzeilen mit Foto wurden präsentiert. „Die Pfarrgemeinde und alle, die daran mitgewirkt haben, können stolz sein, dass so viel für Jung und Alt geleistet wurde. Ein derart lebendiges Gemeindelaben findet man nicht überall. Ich hoffe, dass dies auch 2024 fortgesetzt werden kann“, sagte Ripp....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Über 1.000 Euro für Kinderfahrt bei Weihnachtsbaum-Sammlung

In diesem Jahr wurde wieder ein neuer Spendenrekord erzielt. Aktuell liegt das Ergebnis der 41. Weihnachtsbaumsammlung bei 1.034,70 Euro und übertraf damit das Vorjahresergebnis um wenige Euro.

In drei Teams waren 26 Helferinnen und Helfer von 4 bis über 60 Jahren mit drei Traktoren unterwegs und holten in Blatzheim und Bergerhausen rund 300 ausgediente Weihnachtsbäume ab, die anschließend in ein Müllfahrzeug gepresst wurden, um sie der Kompostierung zuzuführen.

Das Ergebnis kommt zu 100 % der Kinderfahrt am 3. Sonntag im September zugute....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Frohes neues Jahr 2024 und Dank für engagierte Mitarbeit

Ortsvorsteher Klaus Ripp und Blatzheim-Online wünschen ein frohes und gesundes neues Jahr verbunden mit einem großen Dankeschön für die Arbeit, die im abgelaufenen Jahr rund um Blatzheim geleistet wurde.

Das überdurchschnittliche Engagement in den Vereinen, Gruppen, Verbänden und Einrichtungen oder von Einzelpersonen hat dafür gesorgt, dass trotz aller Schwierigkeiten und immer wieder neuen Herausforderungen, wieder vieles für unseren Ort und für die Menschen, die hier leben, bewirkt wurde....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Naschgarten wurde schon mal gerodet

Dort, wo im kommenden Jahr der „Blatzheimer Naschgarten“ entstehen soll, wurde jetzt die Brombeerhecke gerodet. Die Fläche, die der Stadt Kerpen gehört, ist kaum wiederzuerkennen. Auch die Nachbarn freuen sich, denn Brombeeren und Unkräuter machten sich schon in den Gärten mehr und mehr breit.

Mit Fördermitteln des LEADER-Projekts soll die Fläche als „Blatzheimer Naschgarten“ umgestaltet werden. In der Projektbeschreibung heißt es: „Umwandlung einer ungenutzten Brachfläche im Stadtteil Blatzheim der Kolpingstadt Kerpen zu einem naturnahen Obst- und Kräutergarten als generationsübergreifender Treffpunkt, Lernort und Naschgarten“....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

St. Kunibert stiftet Sitzsäcke

Nun macht Lesen in der Grundschule noch mehr Spaß, denn in allen Klassen wartet jetzt in der Leseecke ein besonders großer, bunter und gemütlicher Sitzsack auf die Kinder.

Die Kosten in Höhe von 680 Euro wurden von der Pfarrgemeinde St. Kunibert im Rahmen der Kinder- und Jugendförderung übernommen. Im Frühjahr konnte die Schule über den Fördertopf bereits einen Klassensatz Staffeleien für den Kunstunterricht anschaffen.

„Durch den Fördertopf der Pfarrgemeinde in Höhe von 6.000 Euro jährlich können wir unbürokratisch Projekte in Einrichtungen und Vereinen fördern, für die sonst kein Geld vorhanden ist. So können wir – wie in diesem Fall – das Engagement des Lehrerkollegiums zusätzlich unterstützen und die Ergebnisse zeigen, wie sinnvoll die Förderung ist“, sagt Klaus Ripp, Vorsitzender des Ortsausschusses....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Bus nach Düren noch früher – Paradoxe Linienführung

Der Protest von Eltern und Ortsvorsteher Klaus Ripp beim Kreis Düren und bei der Rurtalbus Düren war erfolglos. Der erste Bus nach Düren, der vor allem als Schulbus zu den Dürener Schulen genutzt wird, startet jetzt schon um 6.47 Uhr ab Haltestelle Kapelle.

Grund ist, dass dieser Bus auch noch über Buir fährt und im Anschluss in Düren noch weitere Fahrten durchführen muss. Paradox ist allerdings, dass der Bus zunächst nach Golzheim fährt und von dort nach Buir und wieder zurück, anstatt von Blatzheim direkt nach Buir und dann über Golzheim nach Düren zu fahren. Dies kostet nicht nur Zeit, sondern auch noch zusätzliche Kilometer....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Unfallgefahren kurzfristig beseitigt

Der Wirtschaftsweg von der Neuen Pforte zu den Stollenwerk-Hallen diente am Wochenende auch als Zufahrt zum Festzelt der Knollebuure.

In den letzten Wochen hatten sich die Schlaglöcher auf dem Weg so vergrößert, dass man sie kaum noch umfahren konnte und zur Unfallgefahr geworden sind.  Ortsvorsteher Klaus Ripp dankt dem Tiefbaumamt, dass die Schlaglöcher kurzfristig saniert wurden.

Im Haushalt stehen die finanziellen Mittel bereit, um den Weg komplett zu sanieren.

zur Artikelansicht