Neuer Fahrplan – Weitere Verbesserungen

Zum aktuellen Fahrplanwechsel am 15. Dezember 2019 hat Ratsmitglied Klaus Ripp wieder den „Blatzheimer Fahrplan“ herausgegeben, der alle Busverbindungen von Blatzheim nach Buir, Düren, Kerpen und Horrem bzw. Frechen und zusätzlich die Zeiten der S-Bahn ab Buir enthält.

Im Vergleich zum alten Fahrplan gibt es einige wenige Änderungen.

Bei der Linie 276 nach Düren wurde die Fahrt von 8.00 Uhr auf 8.55 Uhr verschoben (ab 01.01.20).  Ab Buir fährt die S19 am Nachmittag bereits ab 12.30 Uhr im 20 Minuten-Takt....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Zu wenig Kindergartenplätze

Schon in diesem Jahr konnten nicht alle Kinder in den beiden Blatzheimer Kindergärten berücksichtigt werden. Die aktuellen Zahlen lassen vermuten, dass sich die Situation im kommenden Sommer weiter verschärft. Die Zahl der Übergänge zur Grundschule scheint erheblich kleiner zu sein als die Zahl der neuen Kinder.

Ortsvorsteher Albert Weingarten und CDU-Fraktionsvorsitzender Klaus Ripp haben daher in einer Anfrage für den nächsten Stadtrat am 17.12.19 um weitere Informationen gebeten.

Welche aktuellen Zahlen gibt es für Blatzheim? Hat die Verwaltung bereits Schritte für die Einrichtung einer Notgruppe unternommen? Welchen Bedarf sieht die Verwaltung, wenn das neue Baugebiet am Sportplatz kommt zusätzlich und wie soll der Bedarf gesichert werden? Gibt es Erweiterungspläne der KiTa Rasselbande?...    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Rutsche kann nicht mehr repariert werden

Die Rutsche am Spielpunkt Buirer Weg kann leider nicht mehr repariert werden. Das erfuhr CDU-Fraktionsvorsitzender Klaus Ripp auf Nachfrage bei der Stadtverwaltung. Jetzt wird untersucht, ob die gesamte Kletterkombination noch so in Ordnung ist, dass eine neue Rutsche angebracht werden kann.

Wie dann ggf. eine neue Rutsche finanziert werden kann oder ob von einem anderen Spielplatz der Stadt, der zurückgebaut wird, eine Rutsche verwendbar ist, muss ebenso geprüft werden.

Die CDU-Blatzheim möchte erreichen, dass der einzige Spielpunkt nördlich der Dürener Straße weiter genutzt werden kann....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Rad- und Wirtschaftswege saniert

Viele asphaltierte Weg, die in erster Linie der Landwirtschaft, aber auch der Naherholung von Radfahrern und Fußgängern dienen, sind in keinem guten Zustand.

Nachdem in den letzten beiden Jahren schon Teilbereiche zwischen Niederbolheim und Giffelsberg und zwischen Forsthaus Bergerbusch und den Clemenshöfen saniert wurden, folgte nun ein weiterer Abschnitt zwischen Niederbolheim und Giffelsberg und ein Teil des Weges zwischen Bergerhausen und den Clemenshöfen.

Um die Sanierungsmaßnahmen durchzuführen, hatte die Koalition aus CDU, FDP und BBK/Piraten Mittel im Haushalt bereitgestellt. Für den CDU-Fraktionsvorsitzenden Klaus Ripp ist es wichtig, dass die Sanierungsmaßnahmen auch im kommenden Jahr fortgesetzt werden, denn auch auf den weiteren Abschnitten sind auch bereits viele Schlaglöcher vorhanden....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Sprunggrube für die Grundschule beschlossen

Für den Schulsport und z. B für die Ausrichtung der Bundesjugendspiele soll mit dem Neubau des Bolzplatzes auch eine Sprunggrube errichtet werden. Dies hat der Stadtrat jetzt mit den Stimmen von BBK, CDU und SPD nochmals beschlossen und somit den Ratsbeschluss aus 2014 bestätigt.

Stellte die SPD die Sprunggrube vor einer Woche im Haupt- und Finanzausschuss noch in Frage, so erinnerte man sich jetzt an den Grundsatzbeschluss vom 01.07.2014 im Stadtrat, in dem die Sprunggrube bereits genannt war....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

„Wir für Kinkole“ erhält Spende

„Das Pfarrfest ist überall sehr gut angekommen“, resümierte der Ortsausschuss diese Woche in seiner Sitzung. „Sowohl für Kinder als auch für Erwachsene gab es viele Angebote, ein tolles musikalisches Rahmenprogramm und beste Verpflegung. Und zu guter Letzt ist noch ein stolzer Erlös übrig geblieben“.

Diesen Erlös in Höhe von 1.096,15 Euro überreichten am Rande der Sitzung Vorsitzender Klaus Ripp sowie Uschi Weingarten und Markus Arnd an die Vertreter des Vereins „Wir für Kinkole“ Christa Gesmann und Konstanze Busch....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Weiterhin Beschwerden über Gestank aus dem Kanal

Offensichtlich wurden die Probleme in der Pumpstation in Niederbolheim noch immer nicht gelöst, denn Anlieger der Kunibertusstraße berichten weiterhin von ekelerregendem Gestank aus der Kanalisation.

Bereits im September hatte CDU-Fraktionsvorsitzender Klaus Ripp die Verwaltung auf die Missstände hingewiesen. An der Pumpstation wurde seither auch gearbeitet. Ripp hat nun die Verwaltung nochmals um einen aktuellen Sachstand gebeten.

zur Artikelansicht

Sprunggrube für die Grundschule umstritten

Am 01.07.2014 fasste der Stadtrat mit breiter Mehrheit den Grundsatzbeschluss zur Verlegung des Sportplatzes nach Manheim-neu. Gleichzeitig wurde auch beschlossen: „Für den Stadtteil Blatzheim wird … auf dem derzeitigen Ackergrundstück eine für Sport und Fußball geeignete Spielfläche mit den Abmessungen 50 x 60 Meter mit geeigneter Zuwegung und Eingrünung der Umgebung planungsrechtlich gesichert, erschlossen und hergestellt.“

Hier wurde auch schon ein Ersatz für die wegfallende Sprunggrube besprochen. Die Grundschule hat nun im Vorfeld der Planung für den neuen Bolzplatz nochmals auf die Forderung für eine Sprunggrube hingewiesen....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Pfarrgemeinde feierte rund um St. Kunibert – Und viele machten mit

Petrus hatte offensichtlich ein Einsehen mit den Schäfchen seiner Pfarrgemeinde St. Kunibert und ließ die Regenwolken links und rechts an Blatzheim vorbeiziehen. So konnte rund um St. Kunibert wieder ein tolles Pfarrfest gefeiert werden.

Nach der Familienmesse fielen zwar ein paar wenige Tropfen vom Himmel, aber das „Trio 2+1“ sorgte nicht nur für gute musikalische Unterhaltung, sondern trieb auch die letzten Regenwolken weg. Anschließend brachte das Tambourcorps Edelweiß Blatzheim den zahlreichen Gästen einige musikalisch Ständchen....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht