DRK bittet um Blutspende

Am kommenden Donnerstag, 24.06.2021, findet von 16.00 Uhr bis 20.00 Uhr die nächste Blutspende in der Mehrzweckhalle an der Grundschule statt.

Auf der DRK-Homepage heißt es: „Blut gehört zu den wertvollsten Dingen, die ein Mensch geben kann. Bis heute ist es nicht gelungen, künstliches Blut herzustellen, um Leben zu retten. Sobald Menschen durch einen Unfall oder einen operativen Eingriff Blut verlieren, sind sie auf das Blut von Spendern angewiesen.

Mit Ihrer Blutspende helfen Sie Verletzten nach großen Blutverlusten. Vorwiegend aber kommen Ihre Blutspenden schwer erkrankten Menschen zu Gute, die aufgrund von Bluterkrankungen, Blutarmut oder Therapien, die das Blutbild stark beeinflussen, einen großen Bedarf besitzen.“...    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

58 Blutspender trotz Corona

“Gerade auch in Corona-Zeiten werden Blutspenden benötigt. Daher ist es gut, dass auch in Blatzheim die Blutspende-Termine des DRK weiter angeboten werden” sagte Ortsvorsteher Klaus Ripp bei einem Besuch bei der Blutspende in der Mehrzweckhalle.

Daniel Jansen vom DRK-Blatzheim war froh, dass in dieser Zeit immerhin 58 Spenderinnen und Spender den Weg zur Mehrzweckhalle gefunden haben. Auch zwei Erstspender waren mit dabei.

Als kleines Dankeschön erhielten die Blutspender ein kleines Lebensmittelpaket und ein Multifunktionstuch des DRK. Das beliebte gemeinsame Essen nach der Blutspende war natürlich nicht möglich....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Erneut hohe Resonanz bei Blutspende

Daniel Jansen vom DRK-Blatzheim ist wieder sehr zufrieden mit Zahlen der aktuellen Blutspende: „Bei uns waren 79 Blutspender und 3 Erstspender. Das ist ein gutes Ergebnis.“

Zudem gab es wieder Ehrungen für langjährige Blutspender. Geehrt wurden Klaus Althausen für die 50. Blutspende und Sebastian Schmitz für die 10. Blutspende.

Klaus Althausen ist auch langjähriges Mitglied in der DRK-Bereitschaft Blatzheim und auf seine Initiative wurden die Stellwände vom Kindergarten Rasselbande gestaltet (s. Bericht). „Die Resonanz auf die neuen, schön bemalten Wände war sehr, sehr positiv“, so Jansen....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Rasselbande gestaltet Stellwände für Blutspende

Jetzt macht das Blutspenden in Blatzheim noch mehr Spaß, denn statt auf triste Stellwände blickt man nun auf farbefrohe Stellwände.

Als Herr Althausen vom DRK auf den Kindergarten Rasselbande zukam, ob die Kinder nicht Lust hätten, die Stellwände von der Blutspende zu verschönern, kam sofort ein klares Ja, denn viele Kinder kennen die Blutspendeaktionen des DRK, da sie schon mal Eltern oder Großeltern zu Blutspende begleitet haben.

Zunächst wurde gemeinsam besprochen, wie man die Stellwände gestalten soll und was man bei der Blutspende überhaupt macht und warum Blutspenden so wichtig sind bzw. wofür man sie benötigt. Schnell war klar, dass die Stellwände zu den Gruppennamen Igel, Mäuse und Schmetterling passen müssen....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Am Donnerstag nächste Blutspende

Am Donnerstag, 14. September, findet von 16.00 Uhr bis 20.00 Uhr die nächste Blutspende im Kunibertus-Haus statt. In ihrer Ankündigung schreibt das DRK: „Ein plötzlicher Unfall, eine schwere Krankheit, jeder kann ganz plötzlich in die Situation kommen, dringend Blutpräparate zu benötigen. Erst in dieser Situation, wird den meisten Menschen bewusst, wie unersetzlich eine Blutspende ist.“ Daher bittet das DRK-Blatzheim herzlich um die Teilnahme an der Blutspende. Neuspender sind ebenso herzlich willkommen. Der kleine Pieks tut nicht weh, kann aber Leben retten....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Frank Stelzer für 50 Blutspenden geehrt

„Trotz der sommerlichen Temperaturen konnten wir 74 Blutspender begrüßen, davon ein Erstspender“, freute sich Alexe Janes, Blutspendebeauftragte des DRK-Blatzheim. „Obwohl wir personell etwas unterbesetzt waren, hat trotzdem alles sehr gut geklappt. Hier nochmal ein dickes Lob an das Küchenteam, die alles wunderbar im Griff hatte.“

Gemeinsam mit Ortsvorsteher Albert Weingarten, dem neuen Blatzheimer Bereitschaftsleiter Sebastian Schmitz und seiner Stellvertreterin Christina Schmitz ehrte Alexe Janes Frank Stelzer für die 50. Blutspende. Neben Nadel und Urkunde wurde auch ein voll gefüllter Frühstückskorb überreicht....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Nächste Blutspende am 1. Juni

Am Donnerstag, 1. Juni, findet von 16.00 Uhr bis 20.00 Uhr die nächste Blutspende im Kunibertus-Haus statt. In ihrer Ankündigung schreibt das DRK: „Ein plötzlicher Unfall, eine schwere Krankheit, jeder kann ganz plötzlich in die Situation kommen, dringend Blutpräparate zu benötigen. Erst in dieser Situation, wird den meisten Menschen bewusst, wie unersetzlich eine Blutspende ist.“ Daher bittet das DRK-Blatzheim herzlich um die Teilnahme an der Blutspende. Neuspender sind ebenso herzlich willkommen. Der kleine Pieks tut nicht weh, kann aber Leben retten....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Langjährige Blutspender geehrt

Erneut galt es bei der Blutspende in Blatzheim zwei treue, langjährige Blutspender zu ehren: Reiner Dreyer für die 125. Blutspende und Michael Jansen für die 100. Blutspende. Der Vorsitzende des DRK-Stadtverbandes Lothar Krafzig hob bei der Ehrung nochmals die Bedeutung der Blutspenden hervor. Gemeinsam mit Petra Klostermann (Referentin für Öffentlichkeitsarbeit des DRK-Blutspendedienstes West), Ortsvorsteher Albert Weingarten und Blatzheims Blutspendebeauftragte überreichte er Urkunde, Ehrennadel und einen voll gepackten Frühstückskorb....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht