Viele Ostereier und Schoko-Hasen wechselten den Besitzer

Zum traditionellen Ostereierschießen konnte Brudermeister Albert Weingarten wieder zahlreiche Gäste in der Schützenhalle begrüßen.

Über 300 Ostereier und 50 große Schokoladen-Osterhasen wurden ausgeschossen. Natürlich wird bei diesem alten Brauch weder auf die Ostereier noch auf die Osterhasen geschossen. Die Teilnehmer setzen mit einem kleinen Geldbetrag auf Listen. Pro Liste werden dann durch erfahrene Schützen die Gewinne ausgeschossen. Man kann aber auch selbst auf die Zielscheibe schießen....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

2. und 3. Platz der Majestäten

Über ein gutes Abschneiden der Blatzheimer Majestäten beim Schießwettbewerb um die Würde der Bezirksmajestäten freute sich Brudermeister Alber Weingarten.

Schülerprinzessin Ronja Noch belegte einen sehr guten 3. Platz. Die neue Bezirksschülerprinzessin Natalie Bach kommt aus Buir und wird Nachfolgerin von Jill Stapperfend, die im letzten Jahr für die Blatzheimer Schützen den Wettbewerb um die Bezirksschülerprinzessin gewonnen hatte.

Schützenkönigin Diana Noch kam hinter dem neuen Bezirkskönig Alfons Freund von Hubertus Horrem auf Platz 2....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Traditionelles Ostereierschießen

Zum traditionellen Ostereierschießen lädt die Schützenbruderschaft ein. Am Freitag, dem 23. März findet das Schießen ab 17.00 Uhr in die Schützenhalle (In der Au) statt.

Die Gäste können mit einem kleinen Geldbetrag auf Listen setzen. Pro Liste werden dann durch erfahrene Schützen die Gewinne (Ostereier oder Schokoladenhasen) ausgeschossen. Man kann aber auch selbst auf die Zielscheibe schießen.

zur Artikelansicht

Brezelschießen der Schützen

„Der zahlreiche Besuch zeigt, dass der Wechsel von Sonntagmorgen auf Freitagabend bereits im letzten Jahr eine richtige Entscheidung war“ sagte Brudermeister Albert Weingarten und freute sich über die große Resonanz beim traditionellen Brezelschießen.

Wer wollte, konnte rechtzeitig zu Neujahr eine leckere Brezel selbst schießen oder von erfahrenen Schützen schießen lassen. Die Schützen hatten alle Hände voll zu tun, die Brezel zu verteilen. Die Resonanz war sogar so groß, dass die bereitgestellten Brezel nicht reichten. Aber das war kein Problem, denn dafür wurden Gutscheine ausgegeben....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Schützen beim Empfang im Rathaus

Beim jährlichen Empfang der Schützen im Kerpener Rathaus mit Bürgermeister Dieter Spürck und Vertretern der Politik waren auch die Blatzheimer Majestäten vertreten. Gemeinsam mit Brudermeister Albert Weingarten nahmen Schützenkönigin Diana Noch, Schülerprinzessin Ronja Noch und Dorfkönigin Ute Klose die Glückwünsche des Bürgermeisters entgegen.

zur Artikelansicht

Super Stimmung beim Oktoberfest

Zum vierten Mal veranstaltete die Schützenbruderschaft ihr „Blatzheimer Oktoberfest“ in der Schützenhalle. Bei bunt gemischter Musik, Brezeln und einem kühlen Festbier vom Fass kamen wieder zahlreiche Gäste, um in der Schützenhalle kräftig zu feiern. Die super Stimmung hielt bis tief in die Nacht an. Der Zuspruch zeigt, dass die Schützen wieder ein gelungenes Oktoberfest durchgeführt haben, so dass dies auch im Folgejahr fortgesetzt wird.

zur Artikelansicht

Zum Schluss gingen Majestäten auf die Hüpfburg

Wenn Brudermeister, Protektor und Majestäten zum Abschluss auf der Hüpfburg tanzen, dann muss es ein gelungenes Schützenfest gewesen sein.

Beim Bürgerball am Schützenfestmontag führte Thomas Dickmann durch das Programm und konnte die Kinder- und Jugendtanzgruppen der KG Knollebuure begrüßen. Zudem gab es die Siegerehrung für die Fahnenschwenker.

Das schöne Wetter lockte zum Abschluss nochmals zahlreiche Gäste zum Festzelt und so konnte Brudermeister Albert Weingarten wieder auf ein gelungenes Schützenfest zurückblicken und lud zum Tanz auf der Hüpfburg ein....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht
Seite 1 von 212