„Kampf“ um Stimmen – 6.500 Euro für fünf Blatzheimer Vereine

Bis zur letzten Stunde wurde teilweise um die Stimmen gekämpft. Ganze Familien, Gruppen beim Zeltlager, beim Vorbereitungstreffen der Ferienspiele oder anderswo waren am letzten Tag damit beschäftigt, die letzten Stimmen im Internet einzugeben, was durch die Überlastung des Servers noch erschwert wurde. Es war spannend, anstrengend, aber auch lukrativ für die fünf Blatzheimer Vereine, die an der ALDI-Vereinsaktion teilgenommen haben. 31.511 Stimmen fielen auf die Projekte der Blatzheimer Vereine und brachten 6.500 Euro....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Spielgeräte wurden gesperrt

Endlich Sonne und dann dürfen die Kinder im Kindergarten der alten Schule die Spielgeräte nicht mehr nutzen. Eine Sicherheitsprüfung, die regelmäßig durchgeführt werden muss, hat Mängel festgestellt, so dass dieser Schritt erforderlich war.

Die Erftland als Eigentümer will kurzfristig klären, welche Geräte zu reparieren sind und welche abgebaut werden müssen. Gemeinsam mit dem Betreiber jugend@lazarus.gGmbH muss dann das weitere Vorgehen besprochen werden.

Ortsvorsteher Klaus Ripp hofft ebenso wie der Geschäftsführer der Erftland, dass bald zumindest einige der Spielgeräte wieder zu nutzen sind....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

KiTa-Container stößt auf Kritik

Kritisch sehen einige Anlieger den neuen KiTa-Container am Kindergarten Rasselbande. „Wir sehen jetzt auf eine schwarze Wand“ berichten sie dem Kölner Stadtanzeiger und der Kölnischen Rundschau. „Da hätte es elegantere Lösungen geben können.“ Auch auf Blatzheim-Online gibt es dazu Kritik.

Ortsvorsteher Klaus Ripp kann zwar die Kritik über das Aussehen verstehen, ist aber dennoch froh, dass der Container aufgestellt wurde und hoffentlich auch bald die notwendigen KiTa-Plätze zur Verfügung stehen....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Container ist aufgebaut – Hoffnung auf KiTa-Plätze

Diese Woche wurde der Container am Kindergarten Rasselbande aufgebaut. Damit besteht weiter die Hoffnung, dass bald weitere, dringend benötigte KiTa-Plätze zur Verfügung stehen.

Aber bis dahin dauert es noch etwas. In den nächsten drei Wochen wird nun der Innenausbau der Container stattfinden. Anfang April sollen die Möbel geliefert werden. Und wenn dann auch das notwendige Personal zur Verfügung steht, kann die Neue Gruppe eröffnet werden.

Ortsvorsteher Klaus Ripp ist zumindest froh, dass es jetzt konkret weiter geht. Bereits vor einem Jahr hatte man vor Ort alles abgestimmt, um den Container zügig aufzustellen, doch dann gab es immer wieder Verzögerungen....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

KiTa-Zahlen im JHA bestätigt

Nach Aussage der Verwaltung im Jugendhilfeausschuss könnte sich zumindest zum Beginn des neuen Kindergartenjahres im August die Situation in Blatzheim etwas entspannen und für alle Kinder ein Platz in eine der beiden KiTas in Blatzheim angeboten werden.

Dies setzt allerdings voraus, dass der Container an der Rasselbande endlich in Betrieb ist und auch die Ü3-Gruppen im Rahmen der Zulässigkeit eine Überbelegung haben. Die Arbeiten für den Aufbau des KiTa-Containers an der Rasselbande haben jetzt begonnen....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Ein Tisch voller neuer Bücher

Über einen vollen Tisch neuer Bilderbücher freuen sich die Kinder der „KiTa in der alten Schule“. Der Ortsausschuss finanzierte die neue Lektüre im Wert von rund 350 Euro aus dem Fonds „Kinder- und Jugendarbeit“ der Pfarrgemeinde St. Kunibert. Das Kita-Team hatte im Vorfeld eine Liste mit Wunschtiteln zusammengestellt.

Zunächst war es nur ein „kleiner“ Karton, den Ortsausschuss-Vorsitzender Klaus Ripp an KiTa-Leiterin Monika Muhr übergab, doch ausgepackt sah man, dass die Kinder nun jede Menge Lesespaß haben, selbst in den Büchern zu blättern oder sich einfach eine Geschichte vorlesen zu lassen....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Kein akuter Bedarf an KiTa-Plätzen? – Container verzögert sich weiter!

Der Kindergarten-Container steht bereit, kann aber nicht aufgestellt werden, da vor Ort die Fundamente nicht erstellt wurden. „Noch Anfang letzten Jahres war bei einem Ortstermin alles klar, doch dann begann offensichtlich eine Odyssee in der Verwaltung. … Es ist mittlerweile nicht mehr nachvollziehbar und kann vor Ort auch nicht mehr vermittelt werden, dass es einer Verwaltung nicht möglich ist, innerhalb eines Jahres einen Mietcontainer zu beschaffen und aufzustellen“ schreibt Ortsvorsteher Klaus Ripp verärgert an den Bürgermeister. Mittlerweile geht man von Mitte März bis Anfang April für die Inbetriebnahme aus....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Förderverein erfüllte Weihnachtswünsche

Der Förderverein der „KiTa in der alten Schule“ beschenkte dieses Jahr die einzelnen Gruppen.

So haben sich die Bienen Zootiere von Playmobil gewünscht, die Frösche eine Polizeistation und ein Wohnhaus, ebenfalls von Playmobil. Bei den Marienkäfern standen die „Haba little friends“ auf dem Wunschzettel.

„Wir vom Förderverein der KiTa in der alten Schule e.V. freuen uns, hiermit den Kindern eine Freude gemacht zu haben. Gleichzeitig möchten wir die Chance nutzen und die Werbetrommel rühren. Für einen Mindestmitgliedsbeitrag von nur 12 Euro pro Jahr können Sie uns unterstützen, den Kindern auch in Zukunft tolle Überraschungen zu bescheren. Mitgliedsanträge gibt es in der Kita Gerne nehmen wir natürlich auch einzelne Spenden entgegen. Hierüber können wir auch eine Spendenquittung ausstellen.“...    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Hoffnung auf Kindergartenplätze

„Kommt kommende Woche der Kindergarten-Container“ fragte schon erwartungsvoll ein Vater, als er mit seinem Nachwuchs an der Rasselbande vorbeikam und die Halteverbotsschilder sah.

Leider ist es noch nicht so weit, aber zumindest laufen die Vorarbeiten an. Für den Container, der auf dem Parkplatz aufgestellt werden soll und Platz für eine gemischte Gruppe mit 20 Plätzen bieten soll, müssen Versorgungsleitungen verlegt und der Zaun versetzt werden. Leider kann auch die beliebte Vogelnestschaukel nicht stehen bleiben, aber sie kann an dieser Stelle zumindest durch eine kleinere ersetzt werden. Somit steht der Spielbereich künftig fast ohne Einschränkung weiter zur Verfügung....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Ein Sprungkasten für die Kleinen

Der Kindergarten Rasselbande kann sich über einen neuen „Maxi-Sprungkasten“ freuen, den jetzt die Pfarrgemeinde St. Kunibert gespendet hat.

„Die Kinder haben ihn auch schon direkt ausprobiert“, sagte Leiterin Alexandra Lauterbach bei der offiziellen Übergabe am Rande der Mitgliederversammlung des Fördervereins. Klaus Ripp, Vorsitzender des Ortsausschusses der Pfarrgemeinde, freute sich, dass die Unterstützung so gut angekommen ist.

Jedes Jahr unterstützt die Pfarrgemeinde St. Kunibert Vereine, Projekte und Einrichtungen in Blatzheim im Rahmen der Kinder- und Jugendförderung. Anträge können an den Ortsausschuss zu Händen Klaus Ripp gestellt werden....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht