Kein akuter Bedarf an KiTa-Plätzen? – Container verzögert sich weiter!

Der Kindergarten-Container steht bereit, kann aber nicht aufgestellt werden, da vor Ort die Fundamente nicht erstellt wurden. „Noch Anfang letzten Jahres war bei einem Ortstermin alles klar, doch dann begann offensichtlich eine Odyssee in der Verwaltung. … Es ist mittlerweile nicht mehr nachvollziehbar und kann vor Ort auch nicht mehr vermittelt werden, dass es einer Verwaltung nicht möglich ist, innerhalb eines Jahres einen Mietcontainer zu beschaffen und aufzustellen“ schreibt Ortsvorsteher Klaus Ripp verärgert an den Bürgermeister. Mittlerweile geht man von Mitte März bis Anfang April für die Inbetriebnahme aus....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Förderverein erfüllte Weihnachtswünsche

Der Förderverein der „KiTa in der alten Schule“ beschenkte dieses Jahr die einzelnen Gruppen.

So haben sich die Bienen Zootiere von Playmobil gewünscht, die Frösche eine Polizeistation und ein Wohnhaus, ebenfalls von Playmobil. Bei den Marienkäfern standen die „Haba little friends“ auf dem Wunschzettel.

„Wir vom Förderverein der KiTa in der alten Schule e.V. freuen uns, hiermit den Kindern eine Freude gemacht zu haben. Gleichzeitig möchten wir die Chance nutzen und die Werbetrommel rühren. Für einen Mindestmitgliedsbeitrag von nur 12 Euro pro Jahr können Sie uns unterstützen, den Kindern auch in Zukunft tolle Überraschungen zu bescheren. Mitgliedsanträge gibt es in der Kita Gerne nehmen wir natürlich auch einzelne Spenden entgegen. Hierüber können wir auch eine Spendenquittung ausstellen.“...    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Hoffnung auf Kindergartenplätze

„Kommt kommende Woche der Kindergarten-Container“ fragte schon erwartungsvoll ein Vater, als er mit seinem Nachwuchs an der Rasselbande vorbeikam und die Halteverbotsschilder sah.

Leider ist es noch nicht so weit, aber zumindest laufen die Vorarbeiten an. Für den Container, der auf dem Parkplatz aufgestellt werden soll und Platz für eine gemischte Gruppe mit 20 Plätzen bieten soll, müssen Versorgungsleitungen verlegt und der Zaun versetzt werden. Leider kann auch die beliebte Vogelnestschaukel nicht stehen bleiben, aber sie kann an dieser Stelle zumindest durch eine kleinere ersetzt werden. Somit steht der Spielbereich künftig fast ohne Einschränkung weiter zur Verfügung....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Ein Sprungkasten für die Kleinen

Der Kindergarten Rasselbande kann sich über einen neuen „Maxi-Sprungkasten“ freuen, den jetzt die Pfarrgemeinde St. Kunibert gespendet hat.

„Die Kinder haben ihn auch schon direkt ausprobiert“, sagte Leiterin Alexandra Lauterbach bei der offiziellen Übergabe am Rande der Mitgliederversammlung des Fördervereins. Klaus Ripp, Vorsitzender des Ortsausschusses der Pfarrgemeinde, freute sich, dass die Unterstützung so gut angekommen ist.

Jedes Jahr unterstützt die Pfarrgemeinde St. Kunibert Vereine, Projekte und Einrichtungen in Blatzheim im Rahmen der Kinder- und Jugendförderung. Anträge können an den Ortsausschuss zu Händen Klaus Ripp gestellt werden....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Container ist endlich bestellt

Nach etlichen Verzögerungen wurde nun der Mietcontainer für den Kindergarten Rasselbande in dieser Woche bestellt, wie Ortsvorsteher Klaus Ripp auf Nachfrage erfuhr. Somit besteht die Hoffnung, dass zumindest Anfang des Jahres weitere Plätze zur Verfügung stehen, auf die man vor Ort schon seit Monaten wartet. Mittlerweile sind die betroffenen Eltern mehr als verärgert, dass sich trotz entsprechender Beschlüsse schon fast wieder ein Jahr lang nichts getan hat.

Der Kindergarten-Container soll auf dem heutigen Parkplatz der Rasselbande aufgestellt werden, um so wenig vom Außengelände in Anspruch zu nehmen wie möglich. Ripp hat daher die Verwaltung auch um Prüfung gebeten, ob ein Teil des angrenzenden Weges genutzt werden kann. Zudem bittet er um einen aktuellen Zeitplan, denn der Container muss auch aufgestellt und an die Versorgungsleitungen angeschlossen werden. Es bleibt dann zu hoffen, dass auch noch Personal für die weitere Gruppe eingestellt werden kann, denn die Nachfrage nach Erzieherinnen und Erzieher ist aktuell höher als das Angebot....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Neues Dach für alte Grundschule

Fast bei jedem Sturm stürzten in den letzten Jahren Dachziegel vom Dach der alten Grundschule. Auch die Feuerwehr hatte schon Einsätze dort. Eine latente Gefahr für die Nutzer des Kindergartens und des Jugendzentrums.

Nun lässt die Erftland als Eigentümer des Gebäudes das Dach komplett erneuern. Ende August sollen die Arbeiten beginnen und etwa fünf Wochen dauern.

Ein gesicherter Zugang zu den Gebäuden bleibt erhalten. Allerdings wird die Hälfte des Schulhofes als Lagerfläche und Aufstellfläche für einen Kran benötigt und steht somit dem Jugendzentrum nicht als Spielfläche zur Verfügung....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Förderverein beschenkt Maxis

„Da, in unserer KiTa der große Abschiedsausflug der Maxis coronabedingt ausfallen musste, haben wir uns etwas anderes einfallen lassen und jedem Kind ein kleines, nützliches Geschenk gemacht“ so die Vorsitzende des Fördervereins der Kita in der alten Schule Christiane Verde da Silva.

So freuten sich die Kinder über ein Erstleserbuch und ein Lernspiel. Unterstützt wurde der Förderverein der Firma Ravenstein in Kerpen.

zur Artikelansicht

Enttäuschung und Verärgerung über fehlende KiTa-Plätze

„Wenn die Verwaltung nicht mal in der Lage ist, kurzfristig einen Mietcontainer zu bestellen, wie ist es dann um größere Projekte bestellt? Werden Projekte wie der Neubau der Europaschule in den nächsten acht Jahren ganz aufs Eis gelegt?“, fragt Ortsvorsteher Klaus Ripp verärgert nach der Sitzung des Jugendhilfeausschusses (JHA).

Seit über zwei Jahren weisen Ripp und sein Vorgänger Albert Weingarten auf die fehlenden KiTa-Plätze in Blatzheim hin. Im Februar hatte der JHA einstimmig die Anmietung eines Kindergarten-Containers beschlossen, damit zum neuen Kindergartenjahr zumindest die Spitze des Fehlbedarfs gedeckt werden kann. Auf Nachfrage von Ripp wurde jetzt im JHA mitgeteilt, dass der Termin nicht zu halten ist und es wohl Oktober werden wird....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

VR-Mobil und Picknicktische für Rasselbande

(MS) Auch wenn aufgrund der Coronapandemie an einen geregelten und „normalen“ Kindergartenbesuch noch nicht zu denken ist, stellen sich sowohl die Erzieherinnen und Betreuer aber auch die Kinder täglich den Herausforderungen.

Um in Zukunft und mit Blick auf den Sommer auch ein Frühstück in der Sonne, das Picknick am Nachmittag draußen durchführen zu können, hat der Förderverein drei kindergerechte Picknicktische angeschafft. Die Tische wurden bereits durch die Kinder eingeweiht und auch bei kühlen Temperaturen wären die ersten am liebsten direkt draußen geblieben, damit der eigene Platz gesichert ist....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht