DOMIZIEL

In der Konzeption des Kinder- und Jugendzentrums DOMIZIEL heißt es: “Die grundlegende Funktion offener Jugendarbeit ist, Kindern und Jugendlichen als Lebensraum, als Hilfsangebot sowie als Bildungs- und Freizeiteinrichtung zur Verfügung zu stehen. “

Das Jugendzentrum wurde am 3.10.1995 im Kunibertus-Haus am Pfarrer-Wolters-Platz eröffnet. Seit dem 1.2.2000 befindet sich das Jugendzentrum in der alten Grundschule. Zunächst wurden die Pavillons genutzt. Im September 2002 erfolgte der Umzug ins renovierte Hauptgebäude.

Angebote: Beratung, Freizeitbeschäftigung, Ausflüge, Hausaufgabenhilfe, Kochen, Basteln, Beratung und vieles mehr für Kinder ab Grundschulalter und Jugendliche. Zur Verfügung stehen: Billard, Computer (Internet), Kicker, Dart, Spiele, Musikanlage.

Das Jugendzentrum wird getragen durch den kath. Verein zur Förderung der Kinder- und Jugendhilfe DOMIZIEL e.V.. Der Verein ist u.a. für die Finanzierung (Jahresetat rund 100.000 Euro), für das Personal und für die Richtlinien der Jugendarbeit zuständig.

Ansprechpartner:

Leiter des Kinder- und Jugendzentrums:

Gerd Meyer
Elisabethstr. 25, 50171 Kerpen-Blatzheim

02275/913740

domiziel@netcologne.de

Vorsitzender des Trägervereins:

Klaus Ripp
Dürener Str. 349, 50171 Kerpen-Blatzheim

02275/6045

klaus.ripp@t-online.de

Besondere Projekte:

DOMIZIEL – fair und nachhaltig

Kultur macht stark – Geförderte Projekte durch das Bundesmisterium für Bildung und Forschung

Vielfalt wir leben sie – Ein Projekt gefördert von der AGOT NRW

 

Zu den aktuellen Berichten des Kinder- und Jugendzentrums DOMIZIEL:

/

DOMIZIEL – Jeck und Fair

Den Neujahrsempfang der Pfarrgemeinde nutzte das Kinder- und Jugendzentrum DOMIZIEL, um das neueste Projekt vorzustellen. An Karneval heißt es im Juze „Jeck und Fair“. Traditionell beteiligt sich das DOMIZIEL am Blatzheimer Karnevalszug, doch diesmal will man erstmals „Faire Kamelle“ werfen, um damit auf den fairen Handel aufmerksam zu machen. Eine ...
Weiterlesen …
/

Ständig wachsendes Team im DOMIZIEL

Die Zahl der aktiven Helferinnen und Helfer steigt Jahr für Jahr und hat mittlerweile die stolze Zahl von 40 erreicht. Neben Juze-Leiter Gerd Meyer und Mitarbeiterin Angelika Winkel ist auch Elke Werthmann weiter im Team der Hauptamtlichen. Ihre Stelle wird vom Land NRW über das Projekt „Vielfalt wir leben sie“ ...
Weiterlesen …
/

Ich bin ja doch größer!

(TL) Wie groß bin ich eigentlich? Wie sieht eigentlich mein Körperumriss aus? Und wie unterscheide ich mich von den anderen Teilnehmern? Das sind einige der Themen, mit denen sich die Tanzpädagogen Torsten Leuchtenberg und Iris Austin O`Grady gemeinsam mit den Teilnehmern im Tanzprojekt „Du bist anders als ich, ich bin ...
Weiterlesen …
/

Vielfalt wir leben sie

Seit 2018 läuft im Kinder- und Jugendzentrum DOMIZIEL das Projekt „Vielfalt – Wir leben sie im DOMIZIEL“, das vom Land NRW über die „Arbeitsgemeinschaft Offen Türen NRW e.V.“ finanziert und organisert wird. Das Projekt fördert die Integration, die Bildungschancen und das Miteinander von Kindern und Jugendlichen unterschiedlicher Herkunft. Aktuelle Projekt-Präsentation ...
Weiterlesen …
/

DOMIZIEL – fair und nachhaltig

Schon seit jeher wird der faire Umgang der Besucherinnen und Besucher untereinander im Kinder- und Jugendzentrum gelebt, und das unabhängig von Herkunft oder Religion. „Vielfalt – Wir leben sie“ lautet das übergreifende Projekt der Arbeitsgemeinschaft der Offenen Türen in NRW, an dem auch das Kinder- und Jugendzentrum DOMIZIEL mitwirkt. Ebenso ...
Weiterlesen …
/

Vielfalt im DOMIZIEL wird auch 2020 gefördert

(GM) Zum Abschluss des im Jahr 2019 erfolgreich durchgeführten und vom Land NRW geförderten Integrationsprojektes „Ich, Du, Wir – Gemeinsam Einzigartig – Vielfalt, wir leben sie im DOMIZIEL!“, sind 36 Jugendliche in die Trampolinhalle Superfly nach Aachen gefahren. Für die Jugendlichen ein schöner Tag mit viel Spaß und Leichtigkeit. Zum ...
Weiterlesen …
/

Erstes faires Adventsfenster im DOMIZIEL

Schon seit vielen Jahren nimmt das Kinder- und Jugendzentrum DOMIZIEL gemeinsam mit dem „Kindergarten in der alten Schule“ am „Lebendigen Blatzheimer Adventskalender“ teil. Nun wurde es erstmals als „Faires Adventsfenster“ gestaltet, d.h. es gab fair gehandelten Glühwein und Kakao. Zuvor hatten die Kinder auch Plätzchen aus fair gehandelten Zutaten gebacken ...
Weiterlesen …
/

Faires DOMIZIEL – Faires Adventsfenster

Schon seit jeher wird der faire Umgang der Besucherinnen und Besucher untereinander im Kinder- und Jugendzentrum gelebt, und das unabhängig von Herkunft oder Religion. „Vielfalt – Wir leben sie“ lautet das übergreifende Projekt der Arbeitsgemeinschaft der Offenen Türen in NRW, an dem auch das Kinder- und Jugendzentrum DOMIZIEL mitwirkt. Ebenso ...
Weiterlesen …
/

Gesunde Theke im DOMIZIEL

Im Kinder- und Jugendzentrum DOMIZIEL gibt es jetzt die „Gesunde Theke“. Frisches Obst und Gemüse – besonders aus der Region – und verschiedene Müsli-Sorten gibt es jetzt kostenlos für die Besucherinnen und Besucher als kleine Snacks zwischendurch im DOMIZIEL und ersetzen die „gewohnten“ Süßigkeiten. Somit möchte das DOMZIEL auch einen ...
Weiterlesen …
/

„Abgefahren!“ – Neue Reifenlieferung im DOMIZIEL eingetroffen

Jeden Tag werden die Gokarts von Kindern und Jugendlichen das ganze Jahr über im Kinder- und Jugendzentrum DOMIZIEL stark beansprucht. Fleißige Praktikanten und Jugendliche helfen jede Woche bei der Reparatur, damit die Fahrzeuge schnell wieder einsatzfähig sind. Platte Reifen müssen geflickt, verlorene Schrauben ersetzt, Lenkung und Karosserie neu ausgerichtet und ...
Weiterlesen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Rechenaufgabe lösen, um zu bestätigen dass Eingabe nicht vom Roboter kommt.