DOMIZIEL

In der Konzeption des Kinder- und Jugendzentrums DOMIZIEL heißt es: “Die grundlegende Funktion offener Jugendarbeit ist, Kindern und Jugendlichen als Lebensraum, als Hilfsangebot sowie als Bildungs- und Freizeiteinrichtung zur Verfügung zu stehen. “

Das Jugendzentrum wurde am 3.10.1995 im Kunibertus-Haus am Pfarrer-Wolters-Platz eröffnet. Seit dem 1.2.2000 befindet sich das Jugendzentrum in der alten Grundschule. Zunächst wurden die Pavillons genutzt. Im September 2002 erfolgte der Umzug ins renovierte Hauptgebäude.

Angebote: Beratung, Freizeitbeschäftigung, Ausflüge, Hausaufgabenhilfe, Kochen, Basteln, Beratung und vieles mehr für Kinder ab Grundschulalter und Jugendliche. Zur Verfügung stehen: Billard, Computer (Internet), Kicker, Dart, Spiele, Musikanlage.

Das Jugendzentrum wird getragen durch den kath. Verein zur Förderung der Kinder- und Jugendhilfe DOMIZIEL e.V.. Der Verein ist u.a. für die Finanzierung (Jahresetat rund 100.000 Euro), für das Personal und für die Richtlinien der Jugendarbeit zuständig.

Ansprechpartner:

Leiter des Kinder- und Jugendzentrums:

Gerd Meyer
Elisabethstr. 25, 50171 Kerpen-Blatzheim

02275/913740

domiziel@netcologne.de

Vorsitzender des Trägervereins:

Klaus Ripp
Dürener Str. 349, 50171 Kerpen-Blatzheim

02275/6045

klaus.ripp@t-online.de

Besondere Projekte:

DOMIZIEL – fair und nachhaltig

Kultur macht stark – Geförderte Projekte durch das Bundesmisterium für Bildung und Forschung

Vielfalt wir leben sie – Ein Projekt gefördert von der AGOT NRW

 

Zu den aktuellen Berichten des Kinder- und Jugendzentrums DOMIZIEL:

/

Neue Kettcars für das DOMIZIEL

Die Kinder und Jugendliche im DOMIZIEL freuen sich über zwei neue Kettcars. Die Pfarrgemeinde St. Kunibert hat die neuen Fahrzeuge aus dem Fonds der Jugendförderung finanziert. Der Vorsitzende des Ortsausschusses Klaus Ripp übergab die neuen Kettcars jetzt im Kinder- und Jugendzentrum DOMIZIEL. „Die Fahrzeuge sind hier jeden Tag im Einsatz ...
Weiterlesen …
/

Charly ist weg – Wer hat etwas gesehen?

Fast alle freuen sich täglich über die Holz-Skulpturen auf der Grünfläche gegenüber der Kommandeursburg. Die Figuren sind in den Sommerferien bei einem Kunstprojekt im Kinder- und Jugendzentrum DOMIZIEL entstanden. Leider wurden nun zum dritten Mal die Figuren beschädigt. Seit Dienstag, 27.10.2020 ist der Hund Charly weg. Wer etwas über den ...
Weiterlesen …
/

Interessante und geheimnisvolle Orte erkundet

Kacheln vom alten Hallenbad entdeckt, dem Gleisbett der alten Bahnstrecke gefolgt, den Drehort der Serie „Die drei !!!“ besucht, 2.600 Meter Archivakten gesehen, Zeitzeugen befragt und viele mehr. Das war Inhalt des Projektes „Blatzheimer (Foto-)Geschichten – digital und analog“ im Rahmen des Förderprogramms „Kultur macht stark“ der Bundesregierung. Eigentlich sollte ...
Weiterlesen …
/

Kinderbibeltage zum Thema „Identität stiften“

In diesem Jahr stand das Motto der Kinderbibeltage im Kinder- und Jugendzentrum DOMIZIEL unter dem Motto „Identität stiften“. 20 Kinder und 5 betreuende Jugendliche nahmen unter Beachtung der Coronaregeln an der Aktion teil. Die Teilnehmenden gestalteten Gesprächsrunden, Spiel-, Kreativ- und Backangebote mit. Neben viel Freiraum für die Kinder und Jugendlichen ...
Weiterlesen …
/

Holz-Gestalten

„Holz-Gestalten – Figuren und Formen für unser Dorf“ – Ein gemeinsames Projekt von: „Buchstützen Blatzheim e.V.“, „Bildung und Kultur im Hof e.V.“ und „DOMIZIEL e.V.“. Gefördert vom Bundesverband Bildender Künstlerinnen und Künstler im Rahmen des Programms „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ des BMBF. Projektleitung: Klaus Ripp. Zusammen mit der ...
Weiterlesen …
/

Fotogeschichten – Noch wenige freie Plätze

In der 2. Woche der Herbstferien findet jeweils von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr im Kinder- und Jugendzentrum DOMIZIEL das Projekt „Blatzheimer (Foto-)Geschichten – digital und analog“ für Kinder und Jugendliche zwischen 8 und 14 Jahren statt. Eigentlich sollte das Projekt in den Osterferien im DOMIZIEL stattfinden, aber Corona hat ...
Weiterlesen …
/

Eichhörnchen und Co mussten ein neues Zuhause suchen

Was passieren kann, wenn man im Garten zu viel aufräumt, erzählte Jeannine Delleré-Fischer jetzt im Kinder- und Jugendzentrum DOMIZIEL. Im Rahmen des „Rheinischen Lesefestes Käpt’n Book“ war die in Kerpen-Brüggen lebende Autorin nach Blatzheim gekommen und stellte ihr Buch „Hörnchen sucht das Paradies“ vor. Delleré-Fischer schrieb nicht nur den Text ...
Weiterlesen …
/

Thementag der AGOT-NRW im Kunibertus-Haus

Aus ganz NRW waren in dieser Woche pädagogische Fachkräfte der Jugendarbeit zur Tagung ins Kunibertus-Haus nach Blatzheim gekommen. Im Rahmen des NRW-Förderprogramms „Vielfalt wir leben sie“ ging es um das Thema „Identität stiften“. Gastgeber war das Kinder- und Jugendzentrum DOMIZIEL. Leiter Gerd Meyer und sein Team hatten den Thementag vor ...
Weiterlesen …
/

Noch freie Plätze bei Käpt’n Book

Im Rahmen des Rheinischen Lesefestes “Käpt’n Book” kommt das Figurentheater Papperlapupp für Klein und Groß ab 4 Jahre am kommenden Freitag, 09.10.2020, um 14.30 Uhr in die Aula der Grundschule nach Blatzheim. Das kurzweilige Theaterstück „Ludwig und sein Ta-da-da-daaah“ mit viel Wahrem, ein bisschen Quatsch und natürlich der Musik von ...
Weiterlesen …
/

DOMIZIEL: Seit 25 Jahren ein Treffpunkt für Kinder und Jugendliche

Heute wird das Kinder- und Jugendzentrum DOMIZIEL 25 Jahre alt. Am 3. Oktober 1995 feierte Deutschland den fünften „Tag der deutschen Einheit“ und im Keller des Kunibertus-Hauses warteten Andrea Weis und der Vorstand auf die ersten Kinder und Jugendlichen. An diesem Nachmittag wurde offiziell das Jugendzentrum in Blatzheim eröffnet. Einen ...
Weiterlesen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Rechenaufgabe lösen, um zu bestätigen dass Eingabe nicht vom Roboter kommt.