DOMIZIEL (Kinder- und Jugendzentrum)

Print Friendly, PDF & Email

In der Konzeption des Kinder- und Jugendzentrums DOMIZIEL heißt es: „Die grundlegende Funktion offener Jugendarbeit ist, Kindern und Jugendlichen als Lebensraum, als Hilfsangebot sowie als Bildungs- und Freizeiteinrichtung zur Verfügung zu stehen. “

Das Jugendzentrum wurde am 3.10.1995 im Kunibertus-Haus am Pfarrer-Wolters-Platz eröffnet. Seit dem 1.2.2000 befindet sich das Jugendzentrum in der alten Grundschule. Zunächst wurden die Pavillons genutzt. Im September 2002 erfolgte der Umzug ins renovierte Hauptgebäude.

Angebote: Beratung, Freizeitbeschäftigung, Ausflüge, Hausaufgabenhilfe, Kochen, Basteln, Beratung und vieles mehr für Kinder ab Grundschulalter und Jugendliche. Zur Verfügung stehen: Billard, Computer (Internet), Kicker, Dart, Spiele, Musikanlage.

Das Jugendzentrum wird getragen durch den kath. Verein zur Förderung der Kinder- und Jugendhilfe DOMIZIEL e.V.. Der Verein ist u.a. für die Finanzierung (Jahresetat rund 90.000 Euro), für das Personal und für die Richtlinien der Jugendarbeit zuständig.

Ansprechpartner:

Leiter des Kinder- und Jugendzentrums:

Gerd Meyer
Elisabethstr. 25, 50171 Kerpen-Blatzheim

02275/913740

domiziel@netcologne.de

Vorsitzender des Trägervereins:

Klaus Ripp
Dürener Str. 349, 50171 Kerpen-Blatzheim

02275/6045

klaus.ripp@t-online.de

Zu den aktuellen Berichten des Kinder- und Jugendzentrums DOMIZIEL:

/
Am Donnerstag 12. Oktober, 16.00 Uhr, wird im Kinder- und Jugendzentrum DOMIZIEL in Kooperation mit dem BUND ein Hochbeet gebaut.   Unter dem Titel „Gemüse sucht ein Zuhause“ wollen die Kinder künftig auch Gemüse pflanzen und in der Koch-AG dann auch zubereiten. Weiterer Termin ist Donnerstag, 19. Oktober. Weiter Infos im DOMIZIEL oder unter  02275/913740.  ...
Weiterlesen …
/
„Kopf oder Bauch – Geht beides auch?“  lautet in der 1. Herbstferienwoche (23.10. – 27.10.2017) das Motto der Kinderbibeltage im Kinder- und Jugendzentrum DOMIZIEL. Montag bis Freitag von 14.00 – 18.00 Uhr stehen Spiel-, Bastelaktionen und zwei Ausflüge auf dem Programm. Im besinnlichen Teil geht es um das „Bauchgefühl“. Wann ist es gut darauf zu vertrauen? Wie gehe ich damit um, wenn Verstand und Bauchgefühl sich widersprechen? Teilnehmen können Kinder ab dem 2. Schuljahr bis 14 Jahre. Eine Anmeldung ist nur für die gesamte Woche möglich. Weitere Infos im Juze oder unter 02275/913740 ...
Weiterlesen …
/
„Beeindruckende Filme gedreht“ lautet der Titel zum Bericht über das Projekt „Lesen? Krass!“ in der Presse. Zum Abschluss des Projektes wurden die Ergebnisse jetzt im Kinder- und Jugendzentrum DOMIZIEL gezeigt. 13 Kinder und Jugendliche ab 11 Jahren hatten sich in der letzten Woche der Sommerferien im Kinder- und Jugendzentrum mit digitalen Medien beschäftigt. Grundlage des Projektes war das Buch „California Dreaming“ des Jugendbuchautors und Filmemachers David Fermer. Gemeinsam mit David Fermer und Theaterpädagogin Christa Gesmann haben sich die Teilnehmer in verschiedenen Workshops mit den Medien Film und Buch beschäftigt. Dabei wurden eigene Geschichten entworfen, inszeniert, gefilmt, geschnitten und beschrieben – natürlich in digitaler Form. Dabei wurden auch heikle Themen bearbeitet. „In ihren Kurzfilmen ging es unter anderem um Mord, Diebstahl oder hinterhältige Zwistigkeiten zwischen vermeintlichen Freundinnen“ wie die Presse schreibt. Thematisiert wurden beim Workshop auch die Gefahren, die im Internet lauern, wenn man unbedarft Filme ins Netzt stellt. „Lesen? Krass!“ ist ein gemeinsames Projekt der Bücherei und deren Fördervereins „Buchstützen Blatzheim“ e.V., des Vereins „Bildung und Kultur im Hof“ e.V. sowie des Kinder- und Jugendzentrums DOMIZIEL.Es wurde finanziert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung. „Die Ergebnisse und Arbeit in den Workshops haben gezeigt, dass wir die gesteckten Projektziele erreicht haben“ sagte Klaus Ripp vom federführenden Verein ‚Buchstützen Blatzheim‘. „Mit den über 30 jungen Menschen im Alter zwischen 14 und 19 Jahren, die im letzten Jahr an den Workshops teilgenommen haben, konnten wir fast 50 Kinder- und Jugendliche aller Schulformen erreichen, die sich intensiv mit dem Thema beschäftigt haben. Durch die Nutzung des Kinder- und Jugendzentrums war die Reichweite insgesamt noch größer. Positiv ist auch anzumerken, dass Teilnehmer der ersten Runde, jetzt als Helfer zur Verfügung standen und ihre Erfahrungen weitergeben konnten.“ Lesen-Krass-170919-01 Blatzheim-Online Lesen-Krass-170919-01 19.09.2017: Präsentation der Ergebnisses des 2. Projekts "Lesen? Krass!" im Jugendzentrum DOMIZIEL. Mit Jugendbuchautor David Fermer und Theaterpädagogin Christa Gesmann schrieben 13 Kinder und Jugendliche Manuskripte, drehten kleine Filmszenen und lernten dabei den Umgang mit digitalen Medien. Views 20 Likes 0 Kommentare 0 Album Lesen-Krass-2017-Praesentation Uploaded 23.09.2017 Lesen-Krass-170919-02 Blatzheim-Online Lesen-Krass-170919-02 19.09.2017: Präsentation der Ergebnisses des 2. Projekts "Lesen? Krass!" im Jugendzentrum DOMIZIEL. Mit Jugendbuchautor David Fermer und Theaterpädagogin Christa Gesmann schrieben 13 Kinder und Jugendliche Manuskripte, drehten kleine Filmszenen und lernten dabei den Umgang mit digitalen Medien. Views 19 Likes 0 Kommentare 0 Album Lesen-Krass-2017-Praesentation Uploaded 23.09.2017 Lesen-Krass-170919-03 Blatzheim-Online Lesen-Krass-170919-03 19.09.2017: Präsentation der Ergebnisses des 2. Projekts "Lesen? Krass!" im Jugendzentrum DOMIZIEL. Mit Jugendbuchautor David Fermer und Theaterpädagogin Christa Gesmann schrieben 13 Kinder und Jugendliche Manuskripte, drehten kleine Filmszenen und lernten dabei den Umgang mit digitalen Medien. Views 21 Likes 0 Kommentare 0 Album Lesen-Krass-2017-Praesentation Uploaded 23.09.2017 Lesen-Krass-170919-04 Blatzheim-Online Lesen-Krass-170919-04 19.09.2017: Präsentation der Ergebnisses des 2. Projekts "Lesen? Krass!" im Jugendzentrum DOMIZIEL. Mit Jugendbuchautor David Fermer und Theaterpädagogin Christa Gesmann schrieben 13 Kinder und Jugendliche Manuskripte, drehten kleine Filmszenen und lernten dabei den Umgang mit digitalen Medien. Views 22 Likes 0 Kommentare 0 Album Lesen-Krass-2017-Praesentation Uploaded 23.09.2017 Lesen-Krass-170919-05 Blatzheim-Online Lesen-Krass-170919-05 19.09.2017: Präsentation der Ergebnisses des 2. Projekts "Lesen? Krass!" im Jugendzentrum DOMIZIEL. Mit Jugendbuchautor David Fermer ...
Weiterlesen …
/
(TC) Am vergangenen Mittwoch war das Kinder- und Jugendzentrum DOMIZIEL Ausgangspunkt eines Kennenlernfestes von neuen Fünftklässlern des Kerpener Gymnasiums. Nach einer Stärkung an der langen Pizzatafel nutzten die Schüler mit ihren Betreuern und Lehrern die vielfältigen Räumlichkeiten des Juze für einige Kennenlernspiele sowie den Schulhof als Startort für eine Kartoffelrallye durch den Ort. Im Anschluss an die Rallye zogen die Schüler dann weiter zum Grillplatz und veranstalteten dort noch ein großes Kartoffelfeuer. „Im Namen aller Schüler möchten wir uns noch einmal bei Gerd Meyer für die Nutzung des Jugendzentrums bedanken“, sagte Petra Lewicki als Organisatorin der Veranstaltung ...
Weiterlesen …
/
(GM) 40 Kinder und Jugendliche im Alter von 8 – 18 Jahren nahmen an den zweiwöchigen Ferienaktionswochen des Kinder- und Jugendzentrums DOMIZIEL teil. Neben vielen abwechslungsreichen Programmpunkten im DOMIZIEL besuchte die Gruppe zwei Freizeitbäder, das Bubenheimer Spieleland und den Freizeitpark Toverland in Holland. Durch die Zusammenarbeit mit dem Patenkreis Manheim lernten die Teilnehmer einen Flüchtling aus dem Iran kennen. Dieser erzählte den Teilnehmern die Erlebnisse während seiner Flucht. Die Zuhörer waren erstaunt, dass er den Großteil der Strecke nach Deutschland zu Fuß zurückgelegt hatte und zeigten viel Mitgefühl, weil er seine Familie im Iran zurücklassen musste. DOMIZIEL-170903-001 Blatzheim-Online DOMIZIEL-170903-001 30.07.2017: Aktionswochen in den ersten beiden Wochen der Sommerferien im Kinder- und Jugendzentrum DOMIZIEL. %0 Kinder und Jugendliche waren mit Spaß dabei. Bilder: Gerd Meyer. Views 17 Likes 0 Kommentare 0 Album DOMIZIEL-2017-Sommerferien-Teil-2 Uploaded 03.09.2017 DOMIZIEL-170903-002 Blatzheim-Online DOMIZIEL-170903-002 30.07.2017: Aktionswochen in den ersten beiden Wochen der Sommerferien im Kinder- und Jugendzentrum DOMIZIEL. %0 Kinder und Jugendliche waren mit Spaß dabei. Bilder: Gerd Meyer. Views 24 Likes 0 Kommentare 0 Album DOMIZIEL-2017-Sommerferien-Teil-2 Uploaded 03.09.2017 DOMIZIEL-170903-003 Blatzheim-Online DOMIZIEL-170903-003 30.07.2017: Aktionswochen in den ersten beiden Wochen der Sommerferien im Kinder- und Jugendzentrum DOMIZIEL. %0 Kinder und Jugendliche waren mit Spaß dabei. Bilder: Gerd Meyer. Views 14 Likes 0 Kommentare 0 Album DOMIZIEL-2017-Sommerferien-Teil-2 Uploaded 03.09.2017 DOMIZIEL-170903-004 Blatzheim-Online DOMIZIEL-170903-004 30.07.2017: Aktionswochen in den ersten beiden Wochen der Sommerferien im Kinder- und Jugendzentrum DOMIZIEL. %0 Kinder und Jugendliche waren mit Spaß dabei. Bilder: Gerd Meyer. Views 9 Likes 0 Kommentare 0 Album DOMIZIEL-2017-Sommerferien-Teil-2 Uploaded 03.09.2017 DOMIZIEL-170903-005 Blatzheim-Online DOMIZIEL-170903-005 30.07.2017: Aktionswochen in den ersten beiden Wochen der Sommerferien im Kinder- und Jugendzentrum DOMIZIEL. %0 Kinder und Jugendliche waren mit Spaß dabei. Bilder: Gerd Meyer. Views 19 Likes 0 Kommentare 0 Album DOMIZIEL-2017-Sommerferien-Teil-2 Uploaded 03.09.2017 DOMIZIEL-170903-006 Blatzheim-Online DOMIZIEL-170903-006 30.07.2017: Aktionswochen in den ersten beiden Wochen der Sommerferien im Kinder- und Jugendzentrum DOMIZIEL. %0 Kinder und Jugendliche waren mit Spaß dabei. Bilder: Gerd Meyer. Views 22 Likes 0 Kommentare 0 Album DOMIZIEL-2017-Sommerferien-Teil-2 Uploaded 03.09.2017 DOMIZIEL-170903-007 Blatzheim-Online DOMIZIEL-170903-007 30.07.2017: Aktionswochen in den ersten beiden Wochen der Sommerferien im Kinder- und Jugendzentrum DOMIZIEL. %0 Kinder und Jugendliche waren mit Spaß dabei. Bilder: Gerd Meyer. Views 14 Likes 0 Kommentare 0 Album DOMIZIEL-2017-Sommerferien-Teil-2 Uploaded 03.09.2017 DOMIZIEL-170903-008 Blatzheim-Online DOMIZIEL-170903-008 30.07.2017: Aktionswochen in den ersten beiden Wochen der Sommerferien im Kinder- und Jugendzentrum DOMIZIEL. %0 Kinder und Jugendliche waren mit Spaß dabei. Bilder: Gerd Meyer. Views 21 Likes 0 Kommentare 0 Album DOMIZIEL-2017-Sommerferien-Teil-2 Uploaded 03.09.2017 DOMIZIEL-170903-009 Blatzheim-Online DOMIZIEL-170903-009 30.07.2017: Aktionswochen in den ersten beiden Wochen der Sommerferien im Kinder- und Jugendzentrum DOMIZIEL. %0 Kinder und Jugendliche waren mit Spaß dabei. Bilder: Gerd Meyer. Views 25 Likes 0 Kommentare 0 Album DOMIZIEL-2017-Sommerferien-Teil-2 Uploaded 03.09.2017 DOMIZIEL-170903-010 Blatzheim-Online DOMIZIEL-170903-010 30.07.2017: Aktionswochen in den ersten beiden Wochen der Sommerferien im Kinder- und Jugendzentrum DOMIZIEL. %0 Kinder und Jugendliche waren mit Spaß dabei. Bilder: Gerd Meyer. Views 26 Likes 0 Kommentare 0 Album DOMIZIEL-2017-Sommerferien-Teil-2 Uploaded 03.09.2017 DOMIZIEL-170903-011 Blatzheim-Online DOMIZIEL-170903-011 30.07.2017: Aktionswochen in den ersten beiden Wochen der Sommerferien im Kinder- und Jugendzentrum DOMIZIEL. %0 Kinder und Jugendliche waren mit Spaß ...
Weiterlesen …
/
„Lesen? Krass!“  – so lautet der etwas provokante Titel eines Medienprojektes, das im letzten Jahr mit 31 Jugendlichen ab 14 Jahren im Kinder- und Jugendzentrum DOMIZIEL erfolgreich durchgeführt wurde. Jetzt stand die zweite Projektphase mit Kindern und Jugendlichen ab 11 Jahren an. In der letzten Woche trafen sich 13 Kinder und Jugendliche täglich im DOMIZIEL, um sich gemeinsam mit Jugendbuchautor David Fermer und Theaterpädagogin Christa Gesmann in verschiedenen Workshops mit den Medien Film und Buch beschäftigen. Der Umgang mit digitalen Medien und die Gefahren die im Netz lauern stand dabei ebenso im Vordergrund. Die Teilnehmer haben dabei eigene Geschichten entworfen, beschrieben, inszeniert und auch gefilmt. Unterstützt wurden sie dabei von ehrenamtlichen Mitarbeitern, die im letzten Jahr noch als Teilnehmer beim Projekt dabei waren. „Auch der zweite Projektteil war wieder sehr erfolgreich“, resümierte Christa Gesmann. „Alle haben intensiv mitgearbeitet, hatten Spaß dabei und als Ergebnis sind wieder viele unterschiedliche Geschichten und sehenswerte Filmszenen entstanden. Die Ergebnisse werden am Dienstag, 19.09.2017, um 17.00 Uhr im Kinder- und Jugendzentrum präsentiert. Hierzu sind nicht nur die Teilnehmer und deren Eltern und Freunde, sondern alle Interessierten herzlich willkommen. „Lesen? Krass!“ ist ein gemeinsames Projekt von „Buchstützen Blatzheim“ e.V., „Bildung und Kultur im Hof“ e.V., Kinder- und Jugendzentrum DOMIZIEL, Bücherei St. Kunibert und Jugendbuchautor David Fermer. Das Projekt wird finanziert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung. Lesen-Krass-170824-001 Blatzheim-Online Lesen-Krass-170824-001 21.-24.08.2017: 2. Pahse des Projekts "Lesen? Krass!" im Jugendzentrum DOMIZIEL. Mit Jugendbuchautor David Fermer und Theaterpädagogin Christa Gesmann schrieben 13 Kinder und Jugendliche Manuskripte, drehten kleine Filmszenen und lernten dabei den Umgang mit digitalen Medien. Views 17 Likes 0 Kommentare 0 Album Lesen-Krass-2017 Uploaded 27.08.2017 Lesen-Krass-170824-002 Blatzheim-Online Lesen-Krass-170824-002 21.-24.08.2017: 2. Pahse des Projekts "Lesen? Krass!" im Jugendzentrum DOMIZIEL. Mit Jugendbuchautor David Fermer und Theaterpädagogin Christa Gesmann schrieben 13 Kinder und Jugendliche Manuskripte, drehten kleine Filmszenen und lernten dabei den Umgang mit digitalen Medien. Views 22 Likes 0 Kommentare 0 Album Lesen-Krass-2017 Uploaded 27.08.2017 Lesen-Krass-170824-003 Blatzheim-Online Lesen-Krass-170824-003 21.-24.08.2017: 2. Pahse des Projekts "Lesen? Krass!" im Jugendzentrum DOMIZIEL. Mit Jugendbuchautor David Fermer und Theaterpädagogin Christa Gesmann schrieben 13 Kinder und Jugendliche Manuskripte, drehten kleine Filmszenen und lernten dabei den Umgang mit digitalen Medien. Views 24 Likes 0 Kommentare 0 Album Lesen-Krass-2017 Uploaded 27.08.2017 Lesen-Krass-170824-004 Blatzheim-Online Lesen-Krass-170824-004 21.-24.08.2017: 2. Pahse des Projekts "Lesen? Krass!" im Jugendzentrum DOMIZIEL. Mit Jugendbuchautor David Fermer und Theaterpädagogin Christa Gesmann schrieben 13 Kinder und Jugendliche Manuskripte, drehten kleine Filmszenen und lernten dabei den Umgang mit digitalen Medien. Views 23 Likes 0 Kommentare 0 Album Lesen-Krass-2017 Uploaded 27.08.2017 Lesen-Krass-170824-005 Blatzheim-Online Lesen-Krass-170824-005 21.-24.08.2017: 2. Pahse des Projekts "Lesen? Krass!" im Jugendzentrum DOMIZIEL. Mit Jugendbuchautor David Fermer und Theaterpädagogin Christa Gesmann schrieben 13 Kinder und Jugendliche Manuskripte, drehten kleine Filmszenen und lernten dabei den Umgang mit digitalen Medien. Views 24 Likes 0 Kommentare 0 Album Lesen-Krass-2017 Uploaded 27.08.2017 Lesen-Krass-170824-006 Blatzheim-Online Lesen-Krass-170824-006 21.-24.08.2017: 2. Pahse des Projekts "Lesen? Krass!" im Jugendzentrum DOMIZIEL. Mit Jugendbuchautor David Fermer und Theaterpädagogin Christa Gesmann schrieben 13 Kinder und Jugendliche Manuskripte, drehten kleine Filmszenen und lernten dabei den Umgang mit digitalen Medien. Views 25 ...
Weiterlesen …
/
Nächste Woche Montag, 21.08.2017, startet im Kinder- und Jugendzentrum DOMIZIEL das Projekt „Lesen? Krass!“ für Kinder und Jugendliche ab 10/11 Jahren. Zusammen mit Jugendbuchautor David Fermer und Theaterpädagogin Christa Gesmann werden sich die Teilnehmer von Montag bis Donnerstag jeweils ab 11.00 Uhr in verschiedenen Workshops mit den Medien Film und Buch beschäftigen und können dabei eigene Geschichten entwerfen, inszenieren und filmen. Anmeldungen sind noch möglich. Weitere Informationen gibt es bei Christa Gesmann (gesmann.c@web.de) oder bei Klaus Ripp (klaus.ripp@t-online.de). „Lesen? Krass!“ Ein gemeinsames Projekt von: „Buchstützen Blatzheim“ e.V., „Bildung und Kultur im Hof“ e.V., Jugendzentrum DOMIZIEL, Bücherei St. Kunibert und Jugendbuchautor David Fermer. Das Projekt wird gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung. Die Teilnahme ist kostenlos. Weitere Infos auch auf der Homepage www.lesen-krass.de ...
Weiterlesen …
/
Das diesjährige gemeinsame Sommerfest des Kinder- und Jugendzentrums DOMIZIEL und des „Kindergartens in der alten Schule“ stand diesmal ganz im Zeichen des 20-jährigen Jubiläums des Kindergartens. Gleichzeitig wurden auch offiziell die neuen Räume für die U3-Gruppe vorgestellt, die bereits seit Oktober in Betrieb ist. Für den Träger des Kindergartens gratulierte der stellv. Vorstandsvorsitzender des Lazarus Hilfswerks Jens Christelan Pokolm. Grußworte gab es auch vom stellv. Bürgermeister Addy Muckes und vom Geschäftsführer der Wohnungsbaugesellschaft Erftland, die Eigentümer der alten Schule ist. Unter den Gästen waren auch der stellv. Landrat Bernhard Ripp, Vertreter der Verwaltung und zahlreiche ehemalige und noch aktive Mitglieder des Vereins „miniMUMM“. Sowohl Ortsvorsteher Albert Weingarten als auch Ratsmitglied Klaus Ripp gingen auf die Historie des Kindergartens ein, der 1997 in einem Einfamilienhaus in der Haagstraße mit 25 Kindern den Betrieb aufnahm. Eine Elterninitiative hatte 1996 den Verein „miniMUMM“ gegründet und wurde durch Beschluss des Jugendhilfeausschuss Träger des neuen eingruppigen Kindergartens. Da der Zulauf immer größer wurde, folgte 2002 der Umzug in die umgebaute alte Grundschule, so dass der Kindergarten „miniMUMM“ nun Platz für zwei Gruppen bot. Am 01.08.2015 hat das Lazarus-Hilfswerk die Trägerschaft des Kindergartens übernommen, der nun um eine U3-Gruppe erweitert wurde, um den Bedarf in Blatzheim zu decken. Ripp und Weingarten dankten den Gründerinnen und Vorstandmitgliedern, die es erst ermöglicht haben, dass in Blatzheim ein zweiter Kindergarten entstanden ist und über Jahre weiterentwickelt wurde. Klaus Ripp lobte als Träger des Kinder- und Jugendzentrums auch die langjährige gute Nachbarschaft und Zusammenarbeit mit dem Kindergarten. Gemeinsam mit ihren Teams hatten Kindergartenleiterin Monika Muhr und Juze-Leiter Gerd Meyer wieder ein tolles Programm für klein und groß zusammengestellt und wurden dabei von vielen Eltern und Jugendlichen unterstützt. So zeigten die Kinder des Kindergartens mit einigen Aufführungen, was sie gelernt hatten. Eine riesengroße Hüpfburg sorgte ebenso für Begeisterung wie eine Zauberin. Kinderschminken, Buttons machen und diverse andere Angebote rundeten das Programm ab. Ein weiterer Höhepunkt war der Auftritt der Schlagzeuggruppe „Off-Beat“ der Curacon Rhein-Erft, die mit ihren Rhythmen schon zum dritten Mal beim Sommerfest dabei waren und für ihren Auftritt langen Applaus bekamen und erst nach einer Zugabe die Bühne verlassen durften. Für das leibliche Wohl war mit einem Salat- und Kuchenbuffet sowie einem Grillstand auch wieder bestens gesorgt, so dass alle zufrieden den Heimweg antreten konnten. (Fotos von Sabine Walch, Gerd Meyer und Klaus Ripp) ...
Weiterlesen …
/
In den ersten beiden Wochen der Sommerferien finden im Kinder- und Jugendzentrum DOMIZIEL wieder Aktionswochen statt. Vom 17. Bis zum 28. Juli wird Kindern vom 2. Schuljahr bis 12 Jahre ab 14.00 Uhr ein abwechslungsreiches Programm geboten. Der Kostenbeitrag beträgt 35 Euro. Nach Absprache ist eine Ermäßigung möglich. Anmeldungen im DOMIZIEL oder unter domiziel@netcologne.de ...
Weiterlesen …
/
Am Samstag, 24. Juni 2017, findet das diesjährige gemeinsame Sommerfest vom „Kindergarten in der alten Schule“ und dem Kinder- und Jugendzentrum DOMIZIEL statt. Von 13.00 Uhr bis 17.00 Uhr wird auf dem Schulhof der „Alten Grundschule“ wieder einiges für Jung und Alt geboten. Für Kinder gibt es u.a. eine Hüpfburg. Natürlich ist auch bestens für die Verpflegung gesorgt. Um 14.45 Uhr gibt die Schlagzeuggruppe „Off-Beat“ von Curacon Rhein-Erft ein Gastspiel und um 15.30 Uhr sorgt ein Zauberkünstler für Unterhaltung. Bereits um 12.00 Uhr wird die neue U3-Gruppe des Kindergartens eingeweiht. Beim Sommerfest feiert auch der Kindergarten sein 20-jähriges Jubiläum ...
Weiterlesen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Rechenaufgabe lösen, um zu bestätigen dass Eingabe nicht vom Roboter kommt.