DOMIZIEL (Kinder- und Jugendzentrum)

Print Friendly, PDF & Email

In der Konzeption des Kinder- und Jugendzentrums DOMIZIEL heißt es: „Die grundlegende Funktion offener Jugendarbeit ist, Kindern und Jugendlichen als Lebensraum, als Hilfsangebot sowie als Bildungs- und Freizeiteinrichtung zur Verfügung zu stehen. „

Das Jugendzentrum wurde am 3.10.1995 im Kunibertus-Haus am Pfarrer-Wolters-Platz eröffnet. Seit dem 1.2.2000 befindet sich das Jugendzentrum in der alten Grundschule. Zunächst wurden die Pavillons genutzt. Im September 2002 erfolgte der Umzug ins renovierte Hauptgebäude.

Angebote: Beratung, Freizeitbeschäftigung, Ausflüge, Hausaufgabenhilfe, Kochen, Basteln, Beratung und vieles mehr für Kinder ab Grundschulalter und Jugendliche. Zur Verfügung stehen: Billard, Computer (Internet), Kicker, Dart, Spiele, Musikanlage.

Das Jugendzentrum wird getragen durch den kath. Verein zur Förderung der Kinder- und Jugendhilfe DOMIZIEL e.V.. Der Verein ist u.a. für die Finanzierung (Jahresetat rund 90.000 Euro), für das Personal und für die Richtlinien der Jugendarbeit zuständig.

Ansprechpartner:

Leiter des Kinder- und Jugendzentrums:

Gerd Meyer
Elisabethstr. 25, 50171 Kerpen-Blatzheim

02275/913740

domiziel@netcologne.de

Vorsitzender des Trägervereins:

Klaus Ripp
Dürener Str. 349, 50171 Kerpen-Blatzheim

02275/6045

klaus.ripp@t-online.de

Zu den aktuellen Berichten des Kinder- und Jugendzentrums DOMIZIEL:

/
Vom 18.Mai bis zum 1. Juni präsentieren sich die 120 Einrichtungen der Offenen Kinder- und Jugendarbeit im Erzbistum Köln unter dem Titel „HIER BIN ICH“ mit ihren vielfältigen Aktionen in ihrer Gemeinde, ihrem Stadtteil, ihrem Veedel. Mit dabei ist auch das Kinder- und Jugendzentrum DOMIZIEL in Blatzheim, dass mit insgesamt zehn Aktionen einen Ausschnitt aus dem vielfältigen Beratungs- und Freizeitangebot für Kinder und Jugendliche gibt. HIER BIN ICH zeigt, dass Offene Kinder- und Jugendarbeit offen und partizipativ ist. Offene Türen bieten Kindern und Jugendlichen gestaltbaren Raum, in dem sie ihre Ideen umsetzen und sich ausprobieren können. HIER BIN ICH zeigt, dass Offene Kinder- und Jugendarbeit ein selbstverständlicher und notwendiger Teil der örtlichen Jugendpastoral ist. HIER BIN ICH macht über, Homepage, Facebook und Pressearbeit im ganzen Erzbistum Köln sichtbar, dass Offene Kinder- und Jugendarbeit unverzichtbar ist. „Es ist gut, dass die Kirche tagtäglich vielen Kindern und Jugendlichen in den Offenen Türen Räume bietet, die sie gestalten können, in denen sie sich begegnen können, in denen sie Unterstützung erfahren und die Kindern und Jugendlichen oft auch ein zu Hause sind“, so der Diözesanjugendseelsorger Tobias Schwaderlapp in einem Grußwort zum Auftakt der Aktion „HIER BIN ICH“. Hier geht es zu den Veranstaltungen im Rhein-Erft-Kreis (u.a. in Blatzheim) ...
Weiterlesen …
/
Mit 11 Mädchen im Alter von 12 – 15 Jahren und 2 Betreuerinnen des Arbeitskreises Mädchenarbeit Blatzheim ging es ins Jump House nach Köln. In der 3.800 qm großen Trampolinhalle konnten sich die Mädels austoben und Spaß haben. 90 Minuten wurden verletzungsfrei (kleine Schürfwunden gehören nun mal zu actionreichen Stunts dazu), akrobatische Glanzleistungen gezeigt und eine Partie Feuerball oder Trampolin-Basketball gespielt. Nachdem alle Schließfächer gefunden waren, ging es ausgepowert mit dem Bus wieder zurück zum DOMIZIEL. In Blatzheim angekommen, hatten die Mädchen die Möglichkeit, im Rahmen eines Gesprächskreises, über ihre Themen und auch über den erlebnisreichen Nachmittag zu sprechen. Zum Abschluss wurden Ideen für den im DOMIZIEL stattfindenden nächsten Mädchenprojekttag am 16.05.2018 gesammelt. Die Gruppe ist zurzeit ausgebucht. Die integrative Mädchenarbeit ist Teil des Projektes „Vielfalt – Wir leben sie im DOMIZIEL!“ und wird vom Land NRW gefördert ...
Weiterlesen …
/
Nachdem im Februar 2016 das erste Wildbienenhaus auf der Obstwiese am Neffelbach zwischen Blatzheim und Niederbolheim aufgestellt wurde, folgte nun das zweite Wildbienenhaus, das in den letzten Wochen in einer Gemeinschaftsaktion des Kinder- und Jugendzentrums DOMIZIEL und des BUND vorbereitet wurde. Standort ist nun eine Wiese auf dem Valentinshof gegenüber der Kommandeursburg. Inhaber Theo Hodinius gestattete nicht nur das Aufstellen des Wildbienenhauses auf seiner Wiese, sondern legte auch gemeinsam mit Vertretern des BUND und Juze-Leiter Gerd Meyer mit Hand an, um das zweite Wildbienenhotel zu eröffnen. Wie berichtet wurde die neue Unterkunft in Niederbolheim in diesem Frühjahr bereits bestens besucht ...
Weiterlesen …
/
Diese Woche wurden im Kindergarten in der alten Schule die Hochbeete bepflanzt. Gemeinsam mit Vertretern des BUND halfen auch die Kinder des Kindergartens und die Kinder des Kinder- und Jugendzentrums DOMIZIEL fleißig mit. „Neben der Erfahrung unterschiedlicher Pflanzendüfte sollen die angebauten Gemüse und Kräuter auch geerntet und beim Kochen mitverarbeitet werden. Außerdem bieten die Pflanzen zum überwiegenden Teil Nektar und Honig für Bienen, Hummeln und Co., so dass evtl. auch Insekten von den Kindern beobachtet werden können“, heißt es im Rundbrief des BUND. Die Zusammenarbeit der BUND Ortsgruppe Kerpen mit dem Jugendzentrum DOMIZIEL geht am 5. Mai direkt weiter. Dann wird das zweite Wildbienenhaus, das im Winter erstellt wurde, aufgebaut ...
Weiterlesen …
/
Mit drei Aufführungen von „Pippi Langstrumpf“ begeistert die Theater AG des Kinder- und Jugendzentrums DOMIZIEL erneut das Publikum. Seit 2003 schafft es Theaterpädagogin Christa Gesmann immer wieder Blatzheims Schauspielernachwuchs zu Höchstleitungen zu motivieren und jedem Talent die passende Rolle zu geben. Diesmal waren es 12 Mädchen und 4 Jungen, die sich seit September einmal wöchentlich im Juze trafen, um die Szenen und den vielen Text einzustudieren. Hinzu kam ein Probenwochenende in der Jugendherberge Nideggen. Mit witzigen Texteinlagen und etlichen Pointen schafften es Pippi, Annika, Thomas und das gesamte Team einschließlich des Herren Nilsson und des Kleinen Onkels und immer wieder Groß und Klein zum Lachen zu bringen. Neben den schauspielerischen Leistungen überzeugten einmal mehr die sehenswerten Kostüme und die Bühnendekoration. Auch hier zeigte sich, mit welcher Begeisterung das gesamte Team mit Unterstützung der Eltern bei der Sache war. Drei fast vollbesetzte Aufführungen, immer wieder Zwischenapplaus und langer Applaus zum Ende der Aufführung waren dann auch der verdiente Lohn für die harte Probenarbeit. „Bei uns lautet das Motto: Voneinander lernen, Rücksicht nehmen, ein Team werden und das Lampenfieber gemeinsam meistern. Das ist wichtiger als eine einsame Glanzleistung zu bringen“, sagte Christa Gesmann. Und dieses Konzept ist auch in diesem Jahr wieder aufgegangen. Neue junge Schauspielerinnen und Schauspieler gehörten ebenso zum Theaterensemble wie schon erfahrenere Kräfte, die seit einigen Jahren dabei sind. „Die Theater-AG zeigt die Vielfalt im Aktions- und Beratungsangebot des Kinder- und Jugendzentrums DOMIZIEL“, sagte Klaus Ripp als Vorsitzender des Trägervereins. „Ein großes Dankeschön an alle Mitwirkenden, allen voran Christa Gesmann als Leiterin der Theater-AG und an Gerd Meyer dem Leiter der Einrichtung. Ein großes Dankeschön aber auch der Licht und Tontechnik, dem gesamten Juze-Team und den vielen Eltern, die mit auf- und abgebaut haben, geschminkt haben oder Kostüme geschneidert haben oder sich um viele andere Sachen mit gekümmert haben. Lob und Dank gab es ebenso von Ortsvorsteher Albert Weingarten. Erfreut war Ripp auch, dass Bürgermeister Dieter Spürck, der 1. Beigeordnete und Jugenddezernent Christian Canzler sowie die Vorsitzende des Jugendhilfeausschusses Lonie Lambertz zu den Aufführungen gekommen waren, um zu sehen, was in der Kolpingstadt alles an Kinder.- und Jugendarbeit geleistet wird. Da ein solches Projekt auch mit Kosten verbunden ist, galt der Dank auch der Kreissparkasse Köln für die erneute Förderung. JavaScript is not enabled in your browser ...
Weiterlesen …
/
Im Februar 2016 stellten Kinder und Jugendliche des Kinder- und Jugendzentrums DOMIZIEL mit dem BUND Ortsgruppe Kerpen ein zuvor gebautes Wildbienenhaus auf der Obstwiese am Neffelbach zwischen Blatzheim und Niederbolheim. Im aktuellen Rundbrief des BUND wird nun vom Erfolg der Umweltaktion berichtet: „Reger Flugverkehr herrschte am 16.4.2018 an unserem Wildbienenhaus am Neffelbach, das die BUND Ortsgruppe 2016 zusammen mit Kindern des Jugendzentrums Domiziel aus Blatzheim zusammengebaut und dort aufgestellt hatten. Besonders viele Männchen von Osmia bicornis (Gehörnte Mauerbiene) waren zu beobachten.“ Mittlerweile wurde gemeinsam schon das 2. Wildbienenhaus gebaut, das im Mai in Blatzheim aufgestellt wird. Durch die Besiedlung des Wildbienenhauses können die Kinder und Jugendliche praktisch erfahren, wie wichtig ihre Arbeit ist ...
Weiterlesen …
/
Im Rahmen des vom Land NRW geförderten Projektes „Vielfalt – wir leben sie im DOMIZIEL!“ ist Anfang März der Arbeitskreis Mädchenarbeit im Kinder- und Jugendzentrum DOMIZIEL gegründet worden. Der Arbeitskreis setzt sich aus drei pädagogischen Fachkräften zusammen, davon sind zwei Mitarbeiterinnen aus dem DOMIZIEL und eine Mitarbeiterin aus der Familienberatungsstelle Kerpen. Das Ziel des Arbeitskreises besteht darin, sich mit Mädchen in der Altersgruppe 12 – 15 Jahre über mädchenspezifische Themen auszutauschen. Dies wird in Form von regelmäßig stattfindenden Projekttagen umgesetzt. Zum gerade stattgefundenen und neu ins Leben gerufenen Mädchenprojekttag haben sich 11 Mädchen angemeldet. Die Gruppe ist damit ausgebucht. Inhaltlich setzte sich der Projekttag aus einem Gesprächskreis und von den Mädchen eingebrachten Spielaktionen zusammen. Abgerundet wurde der Tag mit einem Abendessen bei gemeinsam zubereiteter Pizza. Als nächste Aktion hat die Mädchengruppe mit Ihren Betreuerinnen einen Ausflug in das Jumphouse Köln geplant ...
Weiterlesen …
/
„Angst überwinden – Brücken bauen!“ lautete das Motto der Osterferien-Aktionstage im Kinder- und Jugendzentrum DOMIZIEL. 45 Kinder und Jugendliche nahmen an der Ferienaktion teil. Auch zwei Ausflüge in das Freizeitbad Monte Mare Rheinbach und das Bubenheimer Spieleland standen auf dem Programm. Im Rahmen des Projektes „Vielfalt wir leben sie im DOMIZIEL!“, das vom Land NRW gefördert wird, nahm auch ein Flüchtling aus dem Irak an der Ferienaktion teil. Der junge Mann absolviert ein Jahrespraktikum im Kinder- und Jugendzentrum und konnte neue und positive Erfahrungen im Umgang mit der Gruppe bei den vielfältigen Spiel- und Bastelaktionen sammeln. Im Sommer wird er eine Ausbildung zum Kinderpfleger beginnen. DOMIZIEL-Osterferien-2018-001 Blatzheim-Online DOMIZIEL-Osterferien-2018-001 26.03. - 29.03.2018: „Angst überwinden – Brücken bauen!“ lautete das Motto der Osterferien-Aktionstage im Kinder- und Jugendzentrum DOMIZIEL. Views 20 Likes 0 Kommentare 0 Album DOMIZIEL-2018-Osterferien Uploaded 14.04.2018 DOMIZIEL-Osterferien-2018-002 Blatzheim-Online DOMIZIEL-Osterferien-2018-002 26.03. - 29.03.2018: „Angst überwinden – Brücken bauen!“ lautete das Motto der Osterferien-Aktionstage im Kinder- und Jugendzentrum DOMIZIEL. Views 21 Likes 0 Kommentare 0 Album DOMIZIEL-2018-Osterferien Uploaded 14.04.2018 DOMIZIEL-Osterferien-2018-003 Blatzheim-Online DOMIZIEL-Osterferien-2018-003 26.03. - 29.03.2018: „Angst überwinden – Brücken bauen!“ lautete das Motto der Osterferien-Aktionstage im Kinder- und Jugendzentrum DOMIZIEL. Views 21 Likes 0 Kommentare 0 Album DOMIZIEL-2018-Osterferien Uploaded 14.04.2018 DOMIZIEL-Osterferien-2018-004 Blatzheim-Online DOMIZIEL-Osterferien-2018-004 26.03. - 29.03.2018: „Angst überwinden – Brücken bauen!“ lautete das Motto der Osterferien-Aktionstage im Kinder- und Jugendzentrum DOMIZIEL. Views 23 Likes 0 Kommentare 0 Album DOMIZIEL-2018-Osterferien Uploaded 14.04.2018 DOMIZIEL-Osterferien-2018-005 Blatzheim-Online DOMIZIEL-Osterferien-2018-005 26.03. - 29.03.2018: „Angst überwinden – Brücken bauen!“ lautete das Motto der Osterferien-Aktionstage im Kinder- und Jugendzentrum DOMIZIEL. Views 22 Likes 0 Kommentare 0 Album DOMIZIEL-2018-Osterferien Uploaded 14.04.2018 DOMIZIEL-Osterferien-2018-006 Blatzheim-Online DOMIZIEL-Osterferien-2018-006 26.03. - 29.03.2018: „Angst überwinden – Brücken bauen!“ lautete das Motto der Osterferien-Aktionstage im Kinder- und Jugendzentrum DOMIZIEL. Views 23 Likes 0 Kommentare 0 Album DOMIZIEL-2018-Osterferien Uploaded 14.04.2018 DOMIZIEL-Osterferien-2018-007 Blatzheim-Online DOMIZIEL-Osterferien-2018-007 26.03. - 29.03.2018: „Angst überwinden – Brücken bauen!“ lautete das Motto der Osterferien-Aktionstage im Kinder- und Jugendzentrum DOMIZIEL. Views 16 Likes 0 Kommentare 0 Album DOMIZIEL-2018-Osterferien Uploaded 14.04.2018 DOMIZIEL-Osterferien-2018-008 Blatzheim-Online DOMIZIEL-Osterferien-2018-008 26.03. - 29.03.2018: „Angst überwinden – Brücken bauen!“ lautete das Motto der Osterferien-Aktionstage im Kinder- und Jugendzentrum DOMIZIEL. Views 25 Likes 0 Kommentare 0 Album DOMIZIEL-2018-Osterferien Uploaded 14.04.2018 DOMIZIEL-Osterferien-2018-009 Blatzheim-Online DOMIZIEL-Osterferien-2018-009 26.03. - 29.03.2018: „Angst überwinden – Brücken bauen!“ lautete das Motto der Osterferien-Aktionstage im Kinder- und Jugendzentrum DOMIZIEL. Views 26 Likes 0 Kommentare 0 Album DOMIZIEL-2018-Osterferien Uploaded 14.04.2018 DOMIZIEL-Osterferien-2018-010 Blatzheim-Online DOMIZIEL-Osterferien-2018-010 26.03. - 29.03.2018: „Angst überwinden – Brücken bauen!“ lautete das Motto der Osterferien-Aktionstage im Kinder- und Jugendzentrum DOMIZIEL. Views 14 Likes 0 Kommentare 0 Album DOMIZIEL-2018-Osterferien Uploaded 14.04.2018 DOMIZIEL-Osterferien-2018-011 Blatzheim-Online DOMIZIEL-Osterferien-2018-011 26.03. - 29.03.2018: „Angst überwinden – Brücken bauen!“ lautete das Motto der Osterferien-Aktionstage im Kinder- und Jugendzentrum DOMIZIEL. Views 15 Likes 0 Kommentare 0 Album DOMIZIEL-2018-Osterferien Uploaded 14.04.2018 DOMIZIEL-Osterferien-2018-012 Blatzheim-Online DOMIZIEL-Osterferien-2018-012 26.03. - 29.03.2018: „Angst überwinden – Brücken bauen!“ lautete das Motto der Osterferien-Aktionstage im Kinder- und Jugendzentrum DOMIZIEL. Views 18 Likes 0 Kommentare 0 Album DOMIZIEL-2018-Osterferien Uploaded 14.04.2018 DOMIZIEL-Osterferien-2018-013 Blatzheim-Online DOMIZIEL-Osterferien-2018-013 26.03. - 29.03.2018: „Angst überwinden – Brücken bauen!“ lautete das Motto der Osterferien-Aktionstage im Kinder- und Jugendzentrum DOMIZIEL. Views 14 ...
Weiterlesen …
/
Ein neues buntes Kreuz schmückt nun das Kinder- und Jugendzentrum DOMIZIEL. Beim Palmstockbasteln segnete Diakon Harald Siebelist gemeinsam mit den Kindern das Kreuz. Träger des Kinder- und Jugendzentrums ist der „katholische Verein zur Förderung der Kinder- und Jugendhilfe DOMIZIEL e.V.“. Auch wenn das DOMIZIEL somit ein kirchliches Jugendzentrum ist, sind hier stets Kinder und Jugendliche aller Nationalitäten und Religionen willkommen. „Vielfalt – Wir leben sie im DOMIZIEL“ lautet daher auch der Titel eines aktuellen Projektes, das vom Land NRW gefördert wird und das die Integration und das Miteinander von Kindern und Jugendlichen weiter fördert und deren Bildungschancen weiter verbessern soll ...
Weiterlesen …
/
Auch in diesem Jahr führten die Kommunionkinder mit ihren Katechetinnen im DOMIZIEL gemeinsam mit Kindern aus dem Kinder- und Jugendzentrum wieder das Palmstockbasteln durch. Eifrig wurden Stäbe mit Buchs bestückt, die im Anschluss mit allerlei Dekomaterialien verziert wurden. So entstanden flott rund dreißig Palmstöcke, die mit ihrer bunten Pracht am Palmsonntag die Karwoche eingeläutet haben. Diakon Harald Siebelist und Juze-Leiter Gerd Meyer freuen sich, dass diese gemeinsame Aktion schon seit mehreren Jahren durchgeführt wird ...
Weiterlesen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Rechenaufgabe lösen, um zu bestätigen dass Eingabe nicht vom Roboter kommt.