DOMIZIEL (Kinder- und Jugendzentrum)

In der Konzeption des Kinder- und Jugendzentrums DOMIZIEL heißt es: “Die grundlegende Funktion offener Jugendarbeit ist, Kindern und Jugendlichen als Lebensraum, als Hilfsangebot sowie als Bildungs- und Freizeiteinrichtung zur Verfügung zu stehen. “

Das Jugendzentrum wurde am 3.10.1995 im Kunibertus-Haus am Pfarrer-Wolters-Platz eröffnet. Seit dem 1.2.2000 befindet sich das Jugendzentrum in der alten Grundschule. Zunächst wurden die Pavillons genutzt. Im September 2002 erfolgte der Umzug ins renovierte Hauptgebäude.

Angebote: Beratung, Freizeitbeschäftigung, Ausflüge, Hausaufgabenhilfe, Kochen, Basteln, Beratung und vieles mehr für Kinder ab Grundschulalter und Jugendliche. Zur Verfügung stehen: Billard, Computer (Internet), Kicker, Dart, Spiele, Musikanlage.

Das Jugendzentrum wird getragen durch den kath. Verein zur Förderung der Kinder- und Jugendhilfe DOMIZIEL e.V.. Der Verein ist u.a. für die Finanzierung (Jahresetat rund 90.000 Euro), für das Personal und für die Richtlinien der Jugendarbeit zuständig.

Ansprechpartner:

Leiter des Kinder- und Jugendzentrums:

Gerd Meyer
Elisabethstr. 25, 50171 Kerpen-Blatzheim

02275/913740

domiziel@netcologne.de

Vorsitzender des Trägervereins:

Klaus Ripp
Dürener Str. 349, 50171 Kerpen-Blatzheim

02275/6045

klaus.ripp@t-online.de

Zu den aktuellen Berichten des Kinder- und Jugendzentrums DOMIZIEL:

/

Verkehrsdetektive gesucht!

Kinder, Jugendliche und natürlich auch Eltern können sich als Verkehrsdetektive betätigen. Hierzu bietet das Kinder- und Jugendzentrum DOMIZIEL am Dienstag, 27.11.2018 um 15.30 eine Erkundungsradtour an. Wo gibt es in Blatzheim, Bergerhausen und Niederbolheim auf dem Schulweg oder in der Freizeit gefährliche Stellen für Kinder im Straßenverkehr. Gemeinsam mit dem ...
Weiterlesen …
/

Land fördert digitale Modernisierung im Juze

Erfolgreich hat sich das Kinder- und Jugendzentrum DOMIZIEL um Fördermittel des Landes NRW beworben, um die digitale Ausrüstung zu modernisieren. Im Projektantrag „Digitale Modernisierung des Kinder- und Jugendzentrums DOMIZIEL“ heißt es u.a.: „Mit der digitalen Modernisierung soll die veraltete und unvollständige digitale Ausrüstung erneuert und ergänzt werden, um den Besucherinnen ...
Weiterlesen …
/

Pöppinghaus und Wenner renovierten Juze-Raum

Schon seit einem Jahr gibt es im Kinder- und Jugendzentrum DOMIZIEL eine kostenfreie Lernförderung. Das Projekt wird gefördert von der „Marga und Walter Boll Stiftung“ in Kooperation mit der Jugendseelsorge des Erzbistums Köln. Nachdem die Lernförderung zunächst in der Küche begann, konnte jetzt offiziell der „Lernförderraum“ übergeben werden. Die Firma ...
Weiterlesen …
/

Immer gut drauf! – Und was, wenn nicht?

(GM) „Immer gut drauf! – Und was, wenn nicht?“ lautete das diesjährige Motto der Kinderbibeltage im Kinder- und Jugendzentrum DOMIZIEL. Im Rahmen von Gesprächsrunden hatten die Kinder die Möglichkeit, über ihre Empfindungen und Gefühle zu sprechen und diese zu benennen. Um den Kindern den Zugang zum Thema zu erleichtern, wurden ...
Weiterlesen …
/

Kinderbibeltage im DOMIZIEL

„Immer gut drauf! – Und was, wenn nicht?“  lautet in der 1. Herbstferienwoche (15.10. – 19.10.2018) das Motto der Kinderbibeltage im Kinder- und Jugendzentrum DOMIZIEL. Montag bis Freitag von 14.00 – 18.00 Uhr stehen Spiel-, Bastelaktionen, besinnliche Gespräche zum Thema und zwei Ausflüge auf dem Programm. Teilnehmen können Kinder ab ...
Weiterlesen …
/

Sommerferienaktionswochen im DOMIZIEL

40 Kinder und Jugendliche im Alter von 8 – 18 Jahren nahmen in den Sommerferien an den zweiwöchigen Ferienaktionswochen des Kinder- und Jugendzentrums DOMIZIEL teil. Die Gruppe besuchte unter anderem den Valentins-Reiterhof in Blatzheim. Hier wurde das von Kindern und Jugendlichen in Kooperation mit dem BUND (Bund für Umwelt und ...
Weiterlesen …
/

Zweites Wildbienenhaus ist fertig

Die gute Zusammenarbeit zwischen dem Kinder- und Jugendzentrum DOMIZIEL und dem BUND wurde jetzt im Rahmen der Spielaktionswochen fortgesetzt. Theo Hodinius hatte nicht nur einen Standort auf der Wiese auf dem Valentinshof gegenüber der Kommandeursburg zur Verfügung, sondern lud die Kinder auch ein, die Pferde näher kennen zu lernen. So ...
Weiterlesen …
/

Wo ist es im Straßenverkehr gefährlich?

Wo gibt es in Blatzheim, Bergerhausen und Niederbolheim gefährliche Stellen auf dem Weg zur Schule, zum Kindergarten oder zum Spielplatz? Kann man hier eine Verbesserung erzielen? Diesen Fragen geht die Kinderunfallkommission der Kolpingstadt Kerpen nach. Verkehrsplaner Michael Strehling von der Stadtverwaltung erläuterte im Kinder- und Jugendzentrum anhand eines Plans mögliche ...
Weiterlesen …
/

Jugendzentrum trifft Jugendfeuerwehr

(GM) Im Rahmen des vom Land NRW geförderten Projektes „Vielfalt – Wir leben sie!“ hat am vergangenen Mittwoch ein gemeinsamer Ausflug des Kinder- und Jugendzentrums DOMIZIEL und der Jugendfeuerwehr Blatzheim in die Lasertag-Halle nach Frechen stattgefunden. Nach den sportlichen Betätigungen grillten die 22 Teilnehmenden gemeinsam auf dem Gelände der Blatzheimer ...
Weiterlesen …
/

Kinderunfallkommission kommt ins DOMIZIEL

Am Montag 9. Juli kommt um 15.30 die Kinderunfallkommission der Stadt Kerpen ins Jugendzentrum. Die Kommission hat die Aufgabe Gefahrenpunkte im Straßenverkehr zu entschärfen. Kinder und Jugendliche sind eingeladen, sich am Gespräch und einer Begehung zu beteiligen. Sie haben so die Gelegenheit Gefahrenpunkte im Ort aus ihrer Sicht zu benennen ...
Weiterlesen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Rechenaufgabe lösen, um zu bestätigen dass Eingabe nicht vom Roboter kommt.