Wilder Müll nimmt kein Ende

Am Wochenende 7./8. Januar wurden erneut zwei LKW-Ladungen Müll am Wendehammer in Bergerhausen illegal abgekippt. Fast einen Tag war der Bauhof am Montag damit beschäftigt den Müll ordnungsgemäß zu entsorgen. Wer hier Hinweise geben kann meldet sich bitte an die Stadt oder an redaktion@blatzheim-online.de.

Aber auch entlang in Richtung Giffelsberg an der K54 wurden Altreifen und volle Müllsäcke in die Büsche geworfen.

Die Entsorgung des wilden Mülls belastet auch zunehmend die Müllgebühren der Stadt....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Wilder Müll in Bergerhausen

Leider entwickelt sich auch der Wendehammer am Kreisel in Bergerhausen immer mehr zum illegalen Müll-Abladeplatz. Aktuell wurde dort am Altkleidercontainer eine ganze LKW-Ladung Müll abgekippt.

„Nach wie vor halte ich die Altkleidercontainer an dieser Stelle wg. der fehlenden sozialen Kontrolle außerhalb der geschlossenen Ortschaft für falsch. Es bestätigt sich auch hier, dass dort wo einmal Müll liegt, weiterer Müll hinzukommt“, schreibt CDU-Fraktionsvorsitzender Klaus Ripp an Bürgermeister Dieter Spürck und bittet um Rücknahme der Genehmigung für die Aufstellung der Container an diesem Standort....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Abgelaufene Lebensmittel am Straßenrand

Immer dreister werden manche Zeitgenossen, wenn es um illegale Müllentsorgung geht. So landeten jetzt zahlreiche abgelaufene Lebensmittel, überwiegend Fleischpakete, im Gebüsch entlang des Heerwegs, der ehemaligen B477 zwischen Kapelle und Katharinenhof.

Auf einer Strecke von rund 100 Metern liegen immer wieder Paket in den Büschen oder am Straßenrand. So wird der Eindruck erweckt, dass hier jemand die Sachen aus dem fahrenden Auto geworfen hat.

Die Stadtverwaltung wurde nun um Entsorgung gebeten. Wer Hinweise zum Verursacher geben kann, meldet sich bitte bei der Redaktion (redaktion@blatzheim-online.de ) oder bei der Stadtverwaltung unter 02237/580)....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Illegale Mülldeponie bei Geilrath

„Offensichtlich entwickelt sich die ehemalige Zufahrt zum Klarahof bei Geilrath zur wilden Mülldeponie“, schreibt CDU-Fraktionsvorsitzender Klaus Ripp in einem Antrag an die Stadtverwaltung.

Erneut wurde dort im großen Stil Müll entsorgt. Dies sind immer wieder Mengen, die nicht mehr in den Kofferraum eines PKW passen. Hier wird scheinbar mit Anhänger, Transporter oder Klein-LKW gewerblicher Müll abgeladen.

Angesichts der Entsorgungskosten bitte Ripp um Prüfung, ob und welche Maßnahmen ergriffen werden können, um die Verursacher zu ermitteln, evtl. mit temporärer Video-Überwachung. Vor einigen Jahren wurde auch im Vogelrutherfeld im Sindorf im großen Stil Müll abgeladen werden. Durch verstärkte Überwachung konnte dort der Täter ermittelt werden....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Immer wieder wilder Müll

Obwohl die Entsorgung des Sperrmülls auf dem Wertstoffhof der Stadt Kerpen kostenlos ist, wird immer mehr Müll in der Landschaft entsorgt und muss vom Bauhof der Stadt entsorgt werden. Die zusätzlichen Kosten werden letztlich auf die Müllgebühren umgerechnet.

Aktuell wurde Müll am Wirtschaftsweg zwischen Katharinenhof und Heerweg abgeladen.

Wer Hinweise zum Verursacher geben kann meldet sich bei der Stadt Kerpen oder an die Redaktion (redaktion@blatzheim-online.de).

zur Artikelansicht

Wilder Müll belastet Gebührenzahler

Manchmal ist es der komplette Hausmüll, manchmal die gesamten Reste einer Hausrenovierung oder die kompletten Gartenabfälle, die einfach in der Landschaft entsorgt werden. Dabei ist die Entsorgung auf dem Wertstoffhof der Kolpingstadt Kerpen in der Boelckestraße 97 – 101 für normale Haushaltsmengen überwiegend kostenlos.

Nun muss der Müll durch den Bauhof entsorgt werden. Die Kosten belasten zusätzlich die Müllgebühren.

Aktuell wurde wieder zwischen Giffelsberg und Niederbolheim eine größere Menge Müll abgeladen....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht