Müllsünder wieder unterwegs

Viel zu tun hat der städtische Bauhof kommende Woche wieder mit vielen illegalen Müllentsorgungen. Allein rund um Blatzheim meldete CDU-Fraktionsvorsitzender Klaus Ripp wieder drei Fundstellen, die auf Kosten der Stadt beseitigt werden müssen.

Erneut war die ehemalige Zufahrt zum Klarahof bei Geilrath betroffen, aber auch erneut der Kelzer Busch in Niederbolheim oder der Wirtschaftsweg entlang der B477 zwischen Blatzheim und Niederbolheim.

zur Artikelansicht

Kühlschränke illegal entsorgt

Auch an diesem Wochenende gibt es wieder Meldungen über illegale Müllentsorgungen.

Erneut ist die ehemalige Zufahrt zum Klarahof bei Geilrath betroffen.

Am Radweg an der B264 in Richtung Golzheim wurden kurz hinter der Kreisgrenze zwei Kühlschränke entsorgt.

Die Stadtverwaltung Kerpen bzw. die Gemeindeverwaltung Merzenich wurden informiert und um Entsorgung gebeten.

zur Artikelansicht

Wilder Müll bei Geilrath und Niederbolheim

In dieser Woche hat es wieder die Umgebung von Geilrath und Niederbolheim getroffen.

Am Wirtschaftsweg nördlich der B477 in Höhe von Niederbolheim wurden einige Matratzen abgelegt.

Weitaus mehr Müll lag an der alten Zufahrt zum Klarahof bei Geilrath und am Bahnradweg zwischen Geilrath und Manheim-alt.

Auch Kölnische Rundschau und Kölner Stadtanzeiger berichteten in ihrer Samstagsausgabe über den zunehmenden wilden Müll. Im Zeitungsinterview sagte CDU-Fraktionsvorsitzender Klaus Ripp u.a.: „Es vergeht fast keine Woche, ohne dass irgendwo was auf-taucht.“ Zum Glück reagiere die Stadt meistens direkt und hole den Müll in wenigen Tagen ab. Langfristig helfe nur eines, sagt Ripp: „Die Leute sollen die Augen offenhalten, damit man irgendwann einmal die Verursacher erwischt.“...    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Batterie und Öl am Wegesrand

Auch diese Woche wurde Müll wieder illegal entsorgt.

Am Weg zwischen Gut Giffelsberg und Niederbolheim wurden eine Batterie und ein Kanister Öl abgestellt. Eine Matratze liegt am Giffelsberger Weg. Müll gibt es auch am Spielpunkt Buirer Weg. Dort wurde sogar auf einer Bank gegrillt mit den entsprechenden Folgen.

Der Bauhof wurde um Abholung gebeten.

zur Artikelansicht

Müllsünder in Hochform

Die „beliebten“ Abladestellen für „wilden Müll“ wurden auch an diesem Wochenende leider wieder reichlich genutzt.

Diesmal befinden sich die Fundstellen wieder an den Wirtschaftswegen von Niederbolheim nach Giffelsberg und von Bergerhausen zu den Clemenshöfen. Ebenso an der B477 in der Nähe des Kreisels Neue Pforte sowie in der Nähe des Grillplatzes.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden wie immer den Unrat schnellst möglich entsorgen bzw. an den Kreis weiterleiten, wenn der Kreis an der B477 zuständig ist....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht