Zweites Wildbienenhaus ist fertig

Die gute Zusammenarbeit zwischen dem Kinder- und Jugendzentrum DOMIZIEL und dem BUND wurde jetzt im Rahmen der Spielaktionswochen fortgesetzt.

Theo Hodinius hatte nicht nur einen Standort auf der Wiese auf dem Valentinshof gegenüber der Kommandeursburg zur Verfügung, sondern lud die Kinder auch ein, die Pferde näher kennen zu lernen. So konnten die Kinder einen ganzen Nachmittag auf dem Pferdehof verbringen.

Doch zuvor wurde gemeinsam mit der Vorsitzenden des BUND-Kerpen Jutta Schnütgen-Weber und weiteren Mitstreitern das Wildbienenhotel mit Nisthilfen bestückt....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Wo ist es im Straßenverkehr gefährlich?

Wo gibt es in Blatzheim, Bergerhausen und Niederbolheim gefährliche Stellen auf dem Weg zur Schule, zum Kindergarten oder zum Spielplatz? Kann man hier eine Verbesserung erzielen? Diesen Fragen geht die Kinderunfallkommission der Kolpingstadt Kerpen nach.

Verkehrsplaner Michael Strehling von der Stadtverwaltung erläuterte im Kinder- und Jugendzentrum anhand eines Plans mögliche Gefahrenstellen. Auch der „Kindergarten in der alten Schule“ sowie Eltern, Kinder und Jugendliche waren bei der Auftaktveranstaltung mit dabei....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Jugendzentrum trifft Jugendfeuerwehr

(GM) Im Rahmen des vom Land NRW geförderten Projektes „Vielfalt – Wir leben sie!“ hat am vergangenen Mittwoch ein gemeinsamer Ausflug des Kinder- und Jugendzentrums DOMIZIEL und der Jugendfeuerwehr Blatzheim in die Lasertag-Halle nach Frechen stattgefunden.

Nach den sportlichen Betätigungen grillten die 22 Teilnehmenden gemeinsam auf dem Gelände der Blatzheimer Feuerwehr.  Zum Abschluss führte die Jugendgruppe der Feuerwehr ein Brandeinsatztraining vor. Die Teenager des Jugendzentrums konnten bei dem simulierten Einsatz kräftig mit zupacken und unter Anleitung der Betreuer auch Löschgeräte bedienen....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Kinderunfallkommission kommt ins DOMIZIEL

Am Montag 9. Juli kommt um 15.30 die Kinderunfallkommission der Stadt Kerpen ins Jugendzentrum.

Die Kommission hat die Aufgabe Gefahrenpunkte im Straßenverkehr zu entschärfen. Kinder und Jugendliche sind eingeladen, sich am Gespräch und einer Begehung zu beteiligen. Sie haben so die Gelegenheit Gefahrenpunkte im Ort aus ihrer Sicht zu benennen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Infos im DOMIZIEL oder unter 02275/913740.

zur Artikelansicht

DOMIZIEL – Finanzierung bis 2022 gesichert

Die Arbeit des Kinder- und Jugendzentrums DOMIZIEL ist für weitere vier Jahre gesichert. Bereits im Dezember letzten Jahres hatte der Stadtrat den neuen Freizeitstättenplan (FSP) beschlossen. Jetzt nach der Genehmigung des Haushalts und kurz vor Ende der alten Vertragslaufzeit wurden im Ratssaal die neuen Verträge mit einer Laufzeit bis Ende 2022 unterschrieben.

Für den Trägerverein DOMIZIEL e.V. unterschrieben Vorsitzender Klaus Ripp und Vorstandsmitglied Britta Münch den Vertrag.

Insgesamt sichert der Vertrag den Fortbestand aller acht Jugendzentren in den Stadtteilen der Kolpingstadt Kerpen. Laut FSP steht dem Kinder- und Jugendzentrum DOMIZIEL ein jährliches Budget von 102.513 Euro zur Verfügung. Davon übernimmt 90 % die Stadt Kerpen. 10 % übernimmt der Verein selbst und bekommt hierzu einen Zuschuss vom Erzbistum Köln....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Diskussion über Cybermobbing und Mediensucht

Im Rahmen der Kindergesundheitswochen informierte das Kinder- und Jugendzentrum DOMIZIEL über den zunehmenden Medienkonsum im Jugendalter.

In einem Einführungsvortrag gaben Harry Melchers von der Familienberatungsstelle der Caritas in Kerpen und Juze-Leiter Gerd Meyer einige grundlegende Informationen und Fakten zu Themen wie Smartphone-Nutzung, Cybermobbing und Mediensucht.

In der anschließenden Diskussion wurde schnell klar, dass es keine Patentrezepte gegen Mediensucht und Missbrauch des Internets gibt. Dies gilt ebenso, wenn Kinder oder Jugendliche im Netz oder etwa in Whatsapp-Gruppen gemobbt werden. Wichtig ist immer, dass Kinder und Jugendliche Vertrauenspersonen haben, an die sie sich wenden können....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Sommerfest lockte viele Besucher

Viele Besucher lockte das diesjährige gemeinsame Sommerfest des Kinder- und Jugendzentrums DOMIZIEL und des „Kindergartens in der alten Schule“.

Ganz im Zeichen der Fußball-WM stand der erste Auftritt der Kindergartenkinder. Es folgten weitere gekonnte Aufführungen der Kinder mit ihren Erzieherinnen. Kinderschminken, Dosenwerfen, Tiere aus Luftballons und diverse andere Angebote rundeten das Programm ab.

Die riesengroße Rutsch war ein besonderer Anziehungspunkt nicht nur für Kinder. Auch Erwachsene freuten sich, die Kinder auf der Rutsche begleiten zu dürfen. Die Feuerwehr war mit einem Löschfahrzeug vor Ort und zeigte interessierten Kindern und Erwachsenen die technische Ausrüstung des Fahrzeugs....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Persische Küche traf deutsche Küche

In den letzten Wochen präsentieren sich die 120 Einrichtungen der Offenen Kinder- und Jugendarbeit im Erzbistum Köln unter dem Titel „HIER BIN ICH“ mit ihren vielfältigen Aktionen in ihrer Gemeinde, ihrem Stadtteil, ihrem Veedel.

Mit insgesamt zehn Aktionen war auch das Kinder- und Jugendzentrum DOMIZIEL dabei und zeigte einen Ausschnitt aus dem vielfältigen Beratungs- und Freizeitangebot für Kinder und Jugendliche gibt.

So gab es diesmal unter dem Titel „Persische Küche trifft deutsche Küche“ eine besondere Aktion innerhalb der Koch-AG, die freitags regelmäßig unter der Leitung von Birgit Bongard stattfindet. Doch diesmal übernahmen Mahmood Balo, irakischer Praktikant im Jugendzentrum, und seine Schwester das Kommando in der Küche und zauberten Gerichte aus ihrer Heimat. So entstand ein Mehrgänge-Menü der Spitzenklasse, das von allen nur gelobt wurde....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Sommerfest von Kindergarten und Jugendzentrum

Am kommenden Samstag, 23. Juni 2018, findet das diesjährige gemeinsame Sommerfest vom „Kindergarten in der alten Schule“ und dem Kinder- und Jugendzentrum DOMIZIEL statt.

Von 13.00 Uhr bis 17.00 Uhr wird auf dem Schulhof der „Alten Grundschule“ wieder einiges für Jung und Alt geboten. Für Kinder gibt es u.a. eine Riesenrutschbahn. Natürlich ist auch bestens für die Verpflegung gesorgt.

Um 13.15 Uhr gibt es eine Kinderaufführung der KiTa und um 14.30 Uhr gibt die Schlagzeuggruppe „Off-Beat“ von Curacon Rhein-Erft ein Gastspiel....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Neue Kettcars im DOMIZIEL

Die Besucher des Kinder- und Jugendzentrums DOMIZIEL können sich über drei neue Kettcars freuen.

Die katholische Pfarrgemeinde St. Kunibert stiftete die neuen Fahrzeuge aus ihrem Fonds zur Kinder- und Jugendarbeit. Bei der fast täglichen Nutzung der Kettcars, waren die alten Fahrzeuge, die zur Hälfte auch schon von der Kirche gestiftet waren, fast abgenutzt und nur noch teilweise fahrbereit. Dank der Unterstützung der Kirche ist der Fuhrpark nun wieder komplett.

Bei der Übergabe betonten Sylvia Mehring, stellv. Vorsitzende des Ortsausschusses, und Albert Weingarten, Mitglied des Kirchvorstands, wie wichtig der Pfarrgemeinde die Kinder- und Jugendarbeit ist. Natürlich ließen sich Mehring und Weingarten auch eine Probefahrt nicht entgehen und drehten begeistert und unfallfrei einige schnelle Runden mit den neuen Kettcars....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht
Seite 1 von 712345...Letzte »