Über 100 Teilnehmer bei Käpt’n Book

Auch in der zweiten Woche des „Rheinischen Lesefestes Käpt’n Book“ gab es in Blatzheim Autorenlesungen für Kinder.

Nachdem letzte Woche Rüdiger Bertram die 4. Klassen der Grundschule besuchte (s. Bericht), kam jetzt Charlotte Habersack für die Kinder der OGS in die Grundschule und zog mit den Abenteuern von „Pippa Pepperkorn“ die Kinder in ihren Bann.

Die „Maxis“ der Kindergärten „Rasselbande“ und „In der alten Schule“ besuchten die Bücherei, wo die Autorin Isabel Pin ihr neues Buch „Schnipp, schnapp, Haare ab?“ vorstellte und dabei die Kinder immer wieder zum Mitmachen anregte; etwa beim Aufsetzen von Perücken, was die Kinder besonders lustig fanden. Beim zweiten Buch „Wenn ich ein Löwe wäre“ konnten die Kinder im Buch die Laute der Tiere nachmachen und zum Beispiel als Löwe brüllen....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Käpt’n Book in Blatzheim gestartet

Ein besonderes Erlebnis hatten in dieser Woche die Kinder der beiden vierten Klassen der Grundschule. Im Rahmen des „Rheinischen Lesefestes Käpt‘n Book“ besuchte der bekannte Kinderbuchautor Rüdiger Bertram die Schule und stellte sein Buch „Gegen uns könnt ihr nicht anstinken“ vor. Dabei verstand er es, durch seinen humorvollen Stil alle Zuhörer in seinen Bann zu ziehen. Auch nahm sich Bertram genügend Zeit, die vielen Fragen der Kinder zu beantworten.

Auf der Homepage der Schule heißt es: „Die Kinder bekamen einen Einblick in den turbulenten Alltag der 10-jährigen Zora, die es mit ihrem vorlauten Stinktier Dieter nicht immer so einfach hat. Besonders unbeliebt machte sich Dieter, als er die hochnäsigen Mädels aus Zoras Klasse mal so richtig vollstinken konnte. Wie das wohl riechen mag, durfte sich jeder in seiner Fantasie selbst ausmalen. Herr Bertram schaffte es auf einzigartige Weise, Groß und Klein von seiner Geschichte zu begeistern.“...    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Postkartenaktion der Bücherei

(TSK) Auf vielfachen Wunsch startet die Bücherei St. Kunibert in Blatzheim in den kommenden Sommerferien wieder ihre beliebte Postkartenaktion „Urlaubsgrüße an die Bücherei“.

Klein und Groß sind aufgerufen, eine Postkarte aus ihrem Urlaubsort an die Bücherei zu schicken. Selbstverständlich darf es auch eine schöne Karte aus dem Heimatort sein, wenn das Fernweh nicht ruft.

Welche Karte legt den weitesten Weg zurück? Welche Karte hat das schönste oder verrückteste Motiv? Wer sendet die originellsten Grüße? Wer bastelt eine eigene Urlaubskarte? Die Bücherei freut sich auf säckeweise Post an: Bücherei Blatzheim, Dürener Straße 278, 50171 Kerpen. Bitte daran denken, die Karten frühzeitig loszuschicken – manchmal brauchen sie ganz schön lange!...    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Lebendiger Adventskalender mit Verlosung beendet

Mit der Verlosung von Buch- und Kinogutscheinen wurde der 22. Blatzheimer Lebendige Adventskalender am Heiligen Abend beendet.

Nach der Sonntagsmesse warteten bereits viele kleine und große Besucher gespannt in der Bücherei und vor dem Kunibertus-Haus auf die Verlosung. An allen Adventsfenstern hatte jeder Besucher ein Los bekommen und damit heute die Chance auf einen Gewinn. Nachdem noch zwei Lieder gesungen wurden, nahmen Andrea Ecker und Klaus Ripp die Ausziehung der Preise vor. Die anwesenden Kinder zogen dabei jeweils die Gewinnlose. Fast alle Gewinner waren anwesend und für alle, denen das Losglück nicht hold war, gab es zumindest noch einen kleinen süßen Trostpreis....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Vorlesewettbewerb an der St. Elisabeth-Grundschule

(TSK) Einer liebgewonnenen Tradition zur Folge fand auch im Jahr 2017 anlässlich des bundesweiten Vorlesetages in der St. Elisabeth-Grundschule der Vorlesewettbewerb der 3. und 4. Klassen statt. Um auch die jüngeren Kinder für Bücher zu begeistern, startete der besondere Tag wie immer mit einem Bilderbuchkino für die 1. und 2. Klassen, sowie die Maxi-Gruppen der beiden Blatzheimer Kindertagesstätten.

Nachdem sich die älteren Kinder gut vorbereitet hatten, wurden 12 LeserInnen aus vier Klassen von ihren Mitschülern ausgewählt, um vor einer Jury aus Klassenkameraden und Erwachsenen aus ihren Lieblingsbüchern eine kleine Passage von etwa 3 Minuten vorzulesen. Dabei kam es nicht nur auf das flüssige und betonte Lesen an, sondern auch auf das Einhalten von Pausen und die deutliche Aussprache. Trotz enormer Aufregung hatten sich die Kinder sehr gut auf das große Ereignis vorbereitet und lösten damit einen wahren Punkteregen aus....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Die letzten Adventsfenster warten auf zahlreiche Gäste

Auch in der letzten Adventswoche wird jeden Abend um 18.00 Uhr wieder ein Fenster im „Lebendigen Adventskalender“ geöffnet und die Gastgeben freuen sich auf viele kleine und große Gäste, damit die vorbereiteten Sachen auch ihre Abnehmer finden. Zudem erhält jeder Teilnehmer an jedem Fenster ein Los und kann so am letzten Fenster Buch oder Kinogutscheine gewinnen.

In der kommenden Woche geht es weiter bei Familie Riffeler-Lörcks im Buirer Weg am Montag, in der Rasselbande am Dienstag, auf bei Familie Esser in der Haagstr. 65b am Mittwoch, bei der Krabbelgruppe „Kleine Flitzer“ im Kunibertus-Haus am Donnerstag, bei Familie Busch im Buirer Weg am Freitag und bei Familie Fridrichs in der Löhrsgasse am Samstag....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Die ersten Fenster wurden geöffnet

Blatzheims „Lebendiger Adventskalender“ ist gestartet. Traditionell wurde das erste Fenster am 1. Dezember in der Bücherei geöffnet, es folgten am Samstag die Kapelle im Oberdorf und Sonntag das Rote Kreuz.

An jedem Fenster wurde gesungen und in der Bücherei gab es noch zwei adventliche Geschichten zu hören. Natürlich fehlte an keinem Fenster der Glühwein und Kinderpunsch sowie einige Knabbereien.

Bis zum 24. Dezember gibt es jeden Abend ein weiteres Fenster und die Gastgeben freuen sich auf viele kleine und große Gäste, damit die vorbereiteten Sachen auch ihre Abnehmer finden. Zudem erhält jeder Teilnehmer an jedem Fenster ein Los und kann so am letzten Fenster Buch oder Kinogutscheine gewinnen....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Jeden Abend wird ein Fenster geöffnet

Ab Freitag, 1. Dezember ist es wieder so weit: Zum 22. Mal findet „Blatzheims Lebendiger Adventskalender“ statt und jeden Abend wird um 18.00 Uhr bei einer Familie, einem Verein oder einer Einrichtung ein Adventsfenster geöffnet und gemeinsam etwas gesungen und geplaudert.

Das 1, Fenster wird am Freitag, 1. Dezember, um 18.00 Uhr in der Bücherei geöffnet.

Wer eine Tasse mitbringt, kann sich auch auf einen leckeren Glühwein oder Kinderpunsch freuen und wahrscheinlich auch auf ein paar süße Knabbereien, um sich so auf die kommende Weihnachtszeit einzustimmen....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Buchstützen mit neuem Vorstand

Auf der Mitgliederversammlung des Fördervereins der Bücherei „Buchstützen Blatzheim e.V.“ stand nach drei Jahren satzungsgemäß die Neuwahl des Vorstands auf der Tagesordnung.

Klaus Ripp wurde einstimmig als Vorsitzender wiedergewählt, ebenso Kristina Oberemm als Schriftführerin und Sabine Festag als Beisitzerin. Neu im Vorstand sind Stefan Merz als stellv. Vorsitzender und Thorsten Dohmen als Kassierer. Beide wurden ebenfalls einstimmig gewählt.

Neben der Unterstützung der Bücherei sehen die Buchstützen ihre Hauptaufgabe in der Leseförderung bzw. allgemein in der Förderung der Medienkompetenz, bei der auch zunehmend digitale Medien eine Rolle spielen. Diesen Schwerpunkt hatte auch das Projekt „Lesen? -Krass!“, das 2016 und 2017 mit insgesamt 55 Kindern und Jugendlichen gemeinsam mit dem Kinder- und Jugendzentrum DOMIZIEL und dem „Verein für Bildung und Kultur im Hof“ durchgeführt wurde....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Kinderbuchautorin Barbara Zoschke in der Grundschule

Zum Namensfest der hl. Elisabeth von Thüringen, der Schutzpatronin der Blatzheimer Grundschule, hatte sich das Lehrerkollegium ein besonders Geschenk für die Kinder ausgedacht. Nach dem gemeinsamen Gottesdienst in der Kirche besuchte die Kinderbuchautorin Barbara Zoschke die Grundschule.

In der Mehrzweckhalle kamen alle Kinder in den Genuss einiger Geschichten, die Barbara Zoschke geschrieben hat. Dabei stand das Buch „Supercat“ im Vordergrund. Natürlich bestand auch ausreichend Zeit, die Autorin mit Fragen zu löchern....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht