Die Schlagzeilen aus Blatzheim und Umgebung

/

Blatzheimer Ostereiersuche – digital und analog

Langeweile an Ostern? Das muss nicht sein. Ostermontag können kleine und große Kinder aus Blatzheim, Bergerhausen und Niederbolheim an der Blatzheimer Ostereiersuche teilnehmen.

Damit die Ostereiersuche coronagerecht ablaufen kann, bekommt jeder eine eigene Schatzkarte und kann so alleine im eigenen „Revier“ Ostereier suchen. Allerdings muss man vorher noch ein paar Fragen beantworten, um zur Schatzkarte zu gelangen. Zusätzlich soll man auch noch einen Osterhasen malen und kann damit noch einen Überraschungspreis gewinnen.…    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Osterkerzen mit Palmzweigen verteilt

Auf großen Anklang stieß auch in diesem Jahr die Verteilaktion des Ortsausschusses St. Kunibert. Wer wollte, konnte heute nach der Sonntagsmesse bis 12.00 Uhr an der Kirche eine „Ostertüte“ mit Osterkerze, Osterbild und Palmzweigen abholen. So wurden rund 200 Osterkerzen verteilt.

Die Kirche stellte die Ostertüten kostenlos zur Verfügung. Dennoch legten einige eine kleine Spende ins Körbchen, so dass für die Caritas rund 200 Euro für die Coronahilfe im Ort zur Verfügung gestellt werden konnte.…    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

18 Säcke Glaswolle im Gebüsch

Viele Spaziergänger und Radfahrer waren heute entsetzt, als sie in der Nähe des Grillplatzes gleich zwölf Säcke voller Glaswolle in der Böschung des „Fichtenwäldchens“ sahen. Offensichtlich wurden die Säcke dort in der vergangenen Nacht entsorgt.

Bereits einige Tage zuvor hatte offensichtlich dieselbe Person sechs Säcke zwischen Niederbolheim und Giffelsberg entsorgt.

Da die Säcke nicht alltäglich sind und eine besondere Aufschrift tragen, hofft Ortsvorsteher Klaus Ripp, dass evtl. jemand etwas über die Herkunft bzw. über die Herkunft der Glaswolle in diesem Umfang machen kann. Hinweise können gerne an die Stadtverwaltung oder an Klaus Ripp gegeben werden, um evtl. den Umweltfrevler zu ermitteln.…    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Weitere Kindergartengruppe beschlossen

Nun hat auch der Stadtrat einstimmig den Beschluss des Jugendhilfeausschusses bestätigt und die finanziellen Mittel für eine weitere Kindergartengruppe im Haushalt bereitgestellt.

In diesem Jahr soll am Kindergarten Rasselbande ein Mietcontainer aufgestellt werden, um den dringenden Bedarf an Kindergartenplätze zu decken.

Ebenso wurde die Verwaltung nochmals beauftragt, eine langfristige bauliche Lösung zu schaffen. Dafür sollen die Möglichkeiten von Anbauten an den bestehenden Einrichtungen, aber auch die Möglichkeit eines Neubaus geprüft werden. „Ideal wäre es, einen Investor zu finden, der eine Kombination von Kindergarten im Erdgeschoss und seniorengerechten Wohnungen in den Obergeschossen baut“, so Ortsvorsteher Klaus Ripp.…    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Fluglärm soll in Grenzen bleiben

Auch in Blatzheim und Niederbolheim ist die Sorge um zunehmenden Fluglärm groß. Da der Flughafen Büchel von Juni 2022 bis Februar 2026 umgebaut wird, sollen 25 der 40 dort stationierten Tornado-Jets nach Nörvenich verlegt werden.

Daher sind Bürgermeister Dieter Spürck und Ortsvorsteher Klaus Ripp im Gespräch mit dem Kommodore des Fliegerhorstes. Auch Seitens des Fliegerhorstes wird alles versucht, die Lärmbelastung in Grenzen zu halten. Weitere Gespräche sind bereits für Mitte April terminiert. Sobald es die Corona-Bedingungen erlauben soll auch eine öffentliche Informations-Veranstaltung stattfinden.…    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Bürgerbeteiligung beim Bebauungsplan Haagstraße

Der Ausschuss für Stadtplanung und Verkehr hat am 02.03.2021 die Offenlage des Bebauungsplans BL297 „Haagstraße“ beschlossen.

Zum Planungskonzept heißt es in der Begründung: „Das städtebauliche Konzept sieht vor, die Bestandsbebauung in dem ca. 1,5 ha großen Planbereich maßstäblich zu ergänzen und den Siedlungsbereich von Kerpen-Blatzheim zum Vogelruther Weg hin zu arrondieren. Hierzu sollen zwei Baulücken entlang der Haagstraße sowie die bisher mindergenutzten rückwertigen Bereiche entlang des Vogelruther Wegs baulich erschlossen und einer Wohnnutzung zugeführt werden. Insgesamt sind zusätzlich sechs freistehende Einfamilienhäuser sowie ein Mehrfamilienhaus mit bis zu vier Wohneinheiten und maximal zwei Vollgeschossen vorgesehen. Die vorgesehenen Hausformen fügen sich aufgrund ihrer Bauweise und ihrer Kubatur in den Bestand ein.“…    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Straßen sollen saniert werden

Mit dem Haushalt, der jetzt mit breiter Mehrheit im Stadtrat für die Jahre 2021 und 2022 beschlossen wurde, stehen auch Mittel für Straßensanierungen zur Verfügung.

In diesem Jahr sollen im sogenannten DSK-Verfahren (Dünne Asphaltdeckschichten im Kalteinbau) die Straßen „In der Au“, Kunibertusstraße (im Bereich „Mölleberg“), Bergstraße (ab Hausnummer 36 bis Kunibertusstraße) und Wasserburg (im Bereich der Burg) saniert werden.

Bei DSK-Maßnahmen kommen auf die Anlieger keine Kosten zu, da nur die oberste Deckschicht verbessert wird und kein Straßenausbau stattfindet. In den letzten Jahren wurden u.a. der Buirer Weg oder die Straße „Im Neffeltal“ im DSK-Verfahren saniert.…    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Wilder Müll und Schmierereien

Es ist schon makaber, wenn Leute ihren Müll auf Tüten in der Landschaft entsorgen auf denen steht „Ihr Partner für den Umweltschutz“.  So liegen etliche mit Glaswolle gefüllte Säcke am Weg zwischen Niederbolheim und Giffelsberg.

An der Brücke unter der B264 zwischen Bergerhausen und den Clemenshöfen hat jemand seine Farbreste entsorgt und am Neffelbach zwischen Niederbolheim wurden zwei Bänke mit Farbe beschmiert.

Unnötige Arbeit für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Bauhofes und die Kosten erhöhen weiter die Müllgebühren.…    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Das machen wir gemeinsam – Caritas bittet um Spenden

Die Corona-Pandemie macht es in diesem Jahr nicht möglich, die jährliche Haussammlung der Caritas in Blatzheim durchzuführen. „Die Hilfe ist aber notwendiger denn je“, so Diakon Harald Siebelist, der Vorsitzende der Caritas in Blatzheim.

Auch in Blatzheim sind Familien von den finanziellen Folgen der Pandemie betroffen und werden von der Caritas unterstützt. Um diese Hilfe fortzusetzen bittet Diakon Siebelist um Spenden für die Caritas. Diese kann im Pfarrbüro oder bei Diakon Harald Siebelist abgegeben werden.…    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Sportlerheim wird für OGS renoviert

Mit Fördermitteln des Landes wird in diesem Jahr das ehemalige Sportlerheim des SV-Blatzheim renoviert, um anschließend von der OGS genutzt zu werden. Dies hat jetzt der Schulausschuss auf Antrag von Ortsvorsteher Klaus Ripp beschlossen.

Insgesamt erhält die Kolpingstadt Kerpen in 2021 für den Ausbau der Plätze in der Offenen Ganztagsschule (OGS) 738.400 Euro. Davon sollen 95.000 Euro in Maßnahmen der OGS der Elisabethschule investiert werden. Neben der Renovierung des Sportlerheims stehen auch die weitere Grundausstattung von Räumen und Turnhalle der Elisabethschule auf der Förderliste.…    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Ortsausschuss verteilt Osterkerzen

„Da auch in diesem Jahr zum wichtigsten Feiertag der Christen Gottesdienste nur mit geringer Teilnehmerzahl möglich sind, soll das Fest mit einer Osterkerze, einem Palmzweig und einem Gebet zu Ihnen nach Hause kommen“, heißt es in einer Postkarte, die aktuell in alle Haushalte in der Pfarrgemeinde St. Kunibert verteilt wird.

Das „Osterpaket“ wird am Palmsonntag, 28. März, zwischen 10.30 Uhr und 12.00 Uhr an der Kirche St. Kunibert verteilt.

Falls keine Möglichkeit besteht, die Osterkerze abzuholen, wird das Osterpaket nach Hause gebracht. In diesem Fall bitte im Pfarrbüro (Tel. 246) oder bei Diakon Harald Siebelist (Tel. 913404) oder beim Ortsausschuss (Klaus Ripp, Tel. 6045, klaus.ripp@t-online.de) melden.…    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Anmeldeformular für die Ferienspiele 2021

Hier kann das Anmeldformular für die Ferienspiele in den Sommerferien 2021 heruntergeladen werden.

Am Donnerstag, 18.03.2021, ist die Bücherei in Blatzheim geöffnet. Hier kann zwischen 16.00 und 19.00 Uhr eine persönliche Anmeldung erfolgen.

Zusätzlich kann das Formular unterschrieben per Mail an ferienspiele@blatzheim-online.de gesendet oder bei Klaus Ripp, Dürener Str. 349 in den Briefkasten geworfen werden oder am Donnerstag in der Bücherei abgegeben werden.

Die Ferienspiele in Blatzheim finden für Kinder von 8 bis 12 Jahren wie gewohnt in der 4. Und 5. Ferienwoche (26.07. – 06.08.2021) statt.…    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Weg zur Grillhütte erneuert

Noch darf der Grillplatz coronabedingt nicht genutzt werden, aber der Bauhof hat neben dem Rückschnitt der Sträucher auch den Weg zur Grillhütte erneuert.

Dies ist sehr gut gelungen, denn mit neuem Material ist der Weg eben geworden und kann nun auch von Personen mit Rollator oder Rollstuhl genutzt werden.

/

Donnerstag Anmeldetermin für Ferienspiele

Am kommenden Donnerstag, 18.03.2021, beginnt die Anmeldung für die Ferienspiele in den Sommerferien.

Wie im letzten Jahr ist die Anmeldung in Blatzheim in der Bücherei möglich, die dafür am Donnerstag zwischen 16.00 Uhr und 19.00 Uhr geöffnet hat.

Zusätzlich ist das Anmeldformular auf www.blatzheim-online.de vorhanden und kann online ausgefüllt werden. Das unterschriebene Formular bitte per Mail an ferienspiele@blatzheim-online.de senden oder bei Klaus Ripp, Dürener Str. 349 in den Briefkasten werfen oder am Donnerstag in der Bücherei abgegeben.…    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Sitzbank erneuert

Kleine Schäden behebt der städtische Bauhof immer zügig. So wurden jetzt fehlende und morsche Hölzer an der Sitzbank zwischen Niederbolheim und Giffelsberg erneuert.

Spaziergänger, die mal eine Pause machen wollen, freuen sich über diese Maßnahme.

/

Es stinkt weiter

Die Geruchsbelästigungen an der Kunibertusstraße nehmen offensichtlich kein Ende. Immer wieder stinkt es aus dem Kanal.

„Man hat weiter den Eindruck, wenn die Abwässer aus Niederbolheim nach Blatzheim gepumpt werden, stinkt es“, schreibt Ortsvorsteher Klaus Ripp an die Verwaltung und bittet weiter um Prüfung und Behebung.

/

Bücherei wieder offen – Viele neue Bücher

Die aktuelle Corona-Schutzverordnung erlaubt wieder die Öffnung der Bücherei. Ab Freitag 12. März gelten wieder die bekannten Öffnungszeiten: freitags 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr, sonntags 10.00 Uhr bis 11.30 Uhr und dienstags 18.00 Uhr bis 19.30 Uhr.

Weiterhin gelten die Corona-Schutzmaßnahmen: Zutritt nur mit FFP2-Maske und jeweils im Kinder- und Erwachsenenbereich nur eine Familie/Person. Daher kann es evtl. zu kurzen Wartezeiten kommen, die aber in der bisherigen Praxis nicht lange sind.

Natürlich besteht auch weiterhin die Möglichkeit, die Medien im Online-Katalog auszusuchen und zu bestellen, um sie während der Öffnungszeiten kontaktlos abzuholen.…    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Kinder und Teenies wünschen sich Präsenztreffen

Auch in der 8. Woche der Coronapandemie konnten die Teilnehmenden des Online-Aktionsprogramms ihre Ideen einbringen, sich an den Angeboten des DOMIZIELS beteiligen und sich mitteilen. Verständlicherweise äußerten Kinder und Teenies jedoch vermehrt den Wunsch, sich draußen und hoffentlich bald auch wieder im Jugendzentrum treffen zu können.

/

Mehr Fluglärm rund um den Fliegerhorst?

„Die Fluglärmbelastung rund um den Fliegerhorst Nörvenich könnte in den nächsten Jahren stark zunehmen“, hieß es am Samstag im Kölner Stadtanzeiger und in der Kölnischen Rundschau.

Da der Flughafen Büchel von Juni 2022 bis Februar 2026 umgebaut wird, sollen die dort stationierten 25 Tornado-Jets nach Nörvenich verlegt werden.

Welche Zunahme an Flugbewegungen in Nörvenich dadurch zu erwarten ist und vor allem welche zusätzliche Lärmbelastung möglicherweis auf die Bewohner in Niederbolheim und Blatzheim zukommt, möchte Ortsvorsteher Klaus Ripp nun in Erfahrung bringen.…    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Querungshilfe soll geplant werden

An der Bushaltestelle Kapelle müssen täglich viele Schülerinnen und Schüler die Straße queren. Dies ist an dieser Stelle ziemlich gefährlich, da am Orteingang bzw. Ausgang oft mit überhöhter Geschwindigkeit gefahren wird. Ortsvorsteher Klaus Ripp hatte daher die Verwaltung um Vorschläge zur Verbesserung der Situation und um Beratung im nächsten AK Verkehrsplanung und Verkehrssicherheit gebeten.

Der Ausschuss für Stadtplanung und Verkehr hat nun beschlossen, dass die Verwaltung gemeinsam mit dem Rhein-Erft-Kreis als Straßenbaulastträger der K55 Dürener Straße Vorschläge für eine Querungshilfe im Bereich des Ortseingangs erarbeitet. Eine Beratung soll im Arbeitskreis für Verkehrsplanung und Verkehrssicherheit zusätzlich erfolgen.…    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Neuer Kanal in der Kunibertusstraße

Wie bereits in der Straße „Im Bungert“ wird auch in der Kunibertusstraße ein neuer Kanal verlegt. In dieser Woche haben die Arbeiten begonnen.

Für die nächsten Wochen ist die Kunibertusstraße zwischen Giffelsberger Weg und Bergstraße gesperrt. Die Bushaltestelle für die Grundschulkinder wurde an die Ecke Giffelsberger Weg verlegt.

/

„Die wilden Kerle“ kommen erst im September

Erfolgsautor Joachim Masannek sollte eigentlich zur „Nacht der Bibliotheken“ am 19. März nach Blatzheim kommen, um seine Erfolgsserie „Die wilden Kerle“ vorzustellen.

Die aktuellen Corona-Bedingungen lassen diese Veranstaltung aber leider aktuell nicht zu. Daher wurde die Veranstaltung auf Freitag, 24. September 2021, verschoben.

/

Kreissparkasse unterstützt Turnverein

100 Jahre ist der Turnverein im letzten Jahr als geworden. Bedingt durch Corona konnte das Jubiläum aber nicht gefeiert werden. Ende August soll – wenn möglich – zumindest ein Spielefest stattfinden. Zeitgleich soll auch die neue Boule-Bahn eingeweiht werden.

Die Kreissparkasse unterstützt die Aktivitäten zum Jubiläum mit einer Spende von 1.000 Euro. TVB-Vorsitzender Josef Weingarten konnte nun das gefüllte Sparschein und weitere Sachpreise in der Kerpener Geschäftsstelle abholen.

/

Gefahren auf der Kunibertusstraße beseitigt

Immer stärker war im letzten Jahr die Fahrbahn der Kunibertusstraße (Ost) zwischen Neffelbach und Löhrsgasse abgesackt. Zum Schluss waren es schon einige Zentimeter und für Radfahrer schon eine gewisse Gefahr.

Daher hatte Ortsvorsteher Klaus Ripp die Verwaltung gebeten, den Schaden zu beheben. Nachdem bereits im letzten Jahr der Untergrund erneuert und die Unfallgefahr behoben wurde, folgte jetzt auch die Feinschicht. Somit ist die Fahrbahn wieder in einem guten Zustand. Ein Dankeschön an das zuständige Tiefbauamt.…    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Bebauungsplan soll in die Offenlage

Im Ausschuss für Stadtplanung und Verkehr am kommenden Dienstag, 02.03.2021 steht um 17.00 Uhr in der Jahnhalle in Kerpen u.a. der Bebauungsplan Haagstraße auf der Tagesordnung.

Mit dem Bebauungsplan der 2016 aufgestellt wurde, soll die rückwärtige Bebauung zwischen Haagstraße und Vogelruther Weg über private Stichwege ermöglicht werden. Die Bebauung soll sich der umliegenden Bebauung anpassen. Die genauen Vorgaben wie Höhe usw. können den beigefügten Anlagen entnommen werden. Die Bebauung entlang der Haagstraße ist bereits heute möglich.…    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Aufarbeitung von (Verdachts)Fällen sexuellen Missbrauchs

In einer aktuellen Pressemitteilung des Erzbistums Köln heiß es: „Am Wochenende fand in den Gemeinden St. Rochus, St. Kunibert, St. Joseph, St. Michael, St. Martinus und St. Quirinus ein sogenanntes Proklamandum statt. Dabei ging es um einen vor kurzem verstorbenen Geistlichen, gegen den der Verdacht des sexuellen Missbrauchs vorlag. An allen bisherigen Einsatzorten des Pfarrers wurden diese Aufrufe veröffentlicht, um mögliche weitere Betroffene zu ermutigen, sich beim Erzbistum zu melden. Der Geistliche war von 2013 bis 2016 in Kerpen als Pfarrvikar tätig.“…    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Kanalarbeiten gehen voran

Nach einer krankheits- und witterungsbedingten Pause gehen die Kanalarbeiten in der Straße „Im Bungert“ weiter voran. In Kürze startet parallel der Kanalausbau der Kunibertusstraße zwischen „Im Bungert“ und Buschweg. Dies sind Vorbereitungsmaßnahmen zur Erschließung des Neubaugebiets „Lechenicher Weg“ rund um den alten Sportplatz.

Mittlerweile steht auch die Ausschreibung der „inneren Erschließung“ für das Neubaugebiet bevor, so dass aktuell weiter davon ausgegangen werden kann, dass die Eigentümer der Grundstücke im Herbst 2021 mit ihrem Hausbau beginnen können.…    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Online Programm läuft weiter

Auch in der 7. Woche der Coronapandemie konnten die Teilnehmenden sich im Kinder- und Jugendzentrum DOMIZIEL mitteilen, ihre Ideen einbringen und sich an den Angeboten beteiligen.

In dieser Woche waren vor allem Quiz-Spiele bei Kindern und Teenies gefragt. Info 0163 174 88 94 (Gerd Meyer)

/

Ein Heft voller Geschichten und Geschichte

Im letzten Jahr fand im Kinder- und Jugendzentrum DOMIZIEL das Projekt „Blatzheimer (Foto-)Geschichten – digital und analog“ statt.

Kinder und Jugendliche haben in diesem Projekt ein digitales Sachbuch über Blatzheim erstellt. Interessante, spannende und geheimnisvolle Orte wurden dargestellt.

Das Projektergebnis ist als interaktive Karte auf Blatzheim-Online zu sehen. Zusätzlich liegt es jetzt als gedruckte Fassung vor. Es ist ein 52-seitiges Heft voller Geschichten und Geschichte, selbst erzählt oder selbst erfunden. Es sind Originale mal mit Bleistift, mit Kugelschreiber oder sogar mit der Pfauenfeder und Tinte aus dem Fass. Es hat keinen Anspruch auf wissenschaftliche oder historische Überprüfbarkeit und doch ist es ein informatives Werk, das in der Blatzheimer Bücherei zur Ansicht und Ausleihe ausliegt.…    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Frühling in der Bücherei

Das aktuelle Wetter lässt schon ein Hauch von Frühling aufkommen. Also die ideale Zeit, Ideen für den Garten zu suchen oder für den Frühling oder schon für Ostern zu basteln.

Passende Bücher dazu gibt es natürlich in der Bücherei. Nachfolgend ein paat Vorschläge. Noch mehr findet man im Online-Katalog der Bücherei. Dort einfach vormerken und dann sonntags zwsichen 10.00 Uhr und 11.30 Uhr in der Bücherei abholen. Denn sonntags ist die Bücherei offen für die kontaktlose Ausleihe und Rückgabe.…    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Bitte kein Plastik ins Gehege werfen!

Das Dammwildgehege in Bergerhausen lockt besonders Eltern mit Kindern an, um die schönen Tiere dort zu sehen oder sogar zu füttern.

Gefährlich wird es allerdings für die Tiere, wenn Plastik ins Gehege landet. Die Tiere verenden, wenn sie Plastik fressen! Vor Ort ist ein Mülleimer vorhanden, in dem Plastik und anderer Müll entsorgt werden kann. Bitte auch nicht sämtliche Küchenabfälle ins Gehege werfen.

/

Entenrennen wird nicht vergessen

Eigentlich war für den 7. November 2020 das „etwas andere Entenrennen“ des SV-Blatzheim geplant. Doch dann kam der nächste Lockdown.

Der SV-Blatzheim bittet weiterhin um Geduld: „Sobald die Corona Regeln es zulassen, informieren wir, in welcher Form das ‚andere Entenrennen 2020‘ im Jahre 2021 nachgeholt wird.“

/

Zebrastreifen wird barrierefrei

Der Zebrastreifen soll noch in diesem Jahr barrierefrei umgebaut werden.

Nachdem Ortsvorsteher Klaus Ripp dies beantragt hat, kam auch Unterstützung vom Behindertenbeirat, der den Überweg in die Prioritätenliste aufgenommen hat.

/

Krisen gemeinsam bewältigen

Neben vielen fröhlichen Aktivitäten sind die Mitarbeiter*innen des Jugendzentrums auch in traurigen und schwierigen Lebensabschnitten für Kinder und Jugendliche da.

Auch in der 6. Woche konnten die Teilnehmenden sich mitteilen, ihre Ideen einbringen und sich an den vielfältigen Angeboten des DOMIZIELS beteiligen.

Info: 0163 174 88 94 (Gerd Meyer)

/

Viele Gäste bei offener Vorstandssitzung

Viele Eltern nahmen diesmal an der offenen digitalen Vorstandssitzung der CDU-Blatzheim teil, denn Hauptthema war die aktuelle Kindergartensituation.

Ortsvorsteher Klaus Ripp berichtete zunächst über die aktuellen Zahlen und die Prognose bis 2025, die im Jugendhilfeausschuss vorgestellt wurden. Anschließend wurde über Maßnahmen zur Verbesserung der Situation diskutiert.

Darüber hinaus wurde über weitere Maßnahmen und Projekte informiert, die in Blatzheim aktuell anstehen. Berichtet wurde über die Planung rund um den neuen Bolzplatz und das neue Baugebiet am Sportplatz, über anstehende Straßensanierungen, die Radwegeplanung oder den Breitbandausbau.…    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Bäume wurden gefällt

Bereits im November wurde seitens der Stadt angekündigt, dass im gesamten Stadtgebiet viele Bäume gefällt werden. Die Entnahme ist aus Gründen der Verkehrssicherungspflicht dringend erforderlich. Teilweise sind die Bäume von Krankheiten befallen und drohen angrenzende gesunde Bäume ebenfalls zu infizieren. Weitere Bäume sind durch Trockenschäden nicht mehr ausreichend standsicher und stellen somit ein hohes Gefährdungspotential für die unmittelbar angrenzenden Wege und Straßen dar.

In Blatzheim und Niederbolheim sind das Fichtenwäldchen betroffen, wo 11 Bäume gefällt werden müssen, das Wäldchen an der Villa Sophienhöhe (16 Bäume) und am Kelzer Busch (16 Bäume).…    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Ausbau des Gehwegs in Bergerhausen

Ortsvorsteher Klaus Ripp hat nun den Ausbau des Gehwegs zwischen Alte Straße und dem neuen Mehrfamilienhaus beantragt.

Im Antrag an den Bürgermeister schreibt Ripp: „Nach der barrierefreien Umgestaltung der Bushaltestelle in Bergerhausen und der Schließung einer Baulücke mit einem Mehrfamilienhaus sollte nun auch der Ausbau des Gehweges in diesem Bereich erfolgen.“

Aufgrund der vielen Stellplätze ist die Anlage von Pflanzbeeten schwierig, aber dennoch möchte Ripp erreichen, dass einige Grünelemente in der Planung berücksichtigt werden.…    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Elternprotest im Jugendhilfeausschuss

„Wäre nicht Corona, dann würden hier 40 Eltern sitzen, um ihren Protest kund zu tun, dass in Blatzheim etliche Kindergartenplätze fehlen“, so Britta Münch im Jugendhilfeausschuss, die gemeinsam mit Sarah Winter den Ausschuss über die KiTa-Misere in Blatzheim informierten. „Bereits vor einem Jahr waren die Eltern hier, ein Beschluss zur Schaffung von Plätzen wurde gefasst, aber geschehen ist nichts. Wir fühlen uns nicht ernst genommen“, so Münch. Auch die Vergabekriterien für die KiTa-Plätze wurden angesprochen.…    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Viele Bilder vom Karneval in Blatzheim

Trotz Corona wurde in Blatzheim in vielen Familien Karneval gefeiert – natürlich auf Abstand.

Karnevals-Sonntag waren viele Familien kostümiert zu Fuß, mit dem Bollerwagen oder dem Fahrrad unterwegs. Meist nicht um Kamelle zu werfen, sondern um Kamelle abzuholen, denn an vielen Häusern standen die „Kamelle to go“ und viele Häuser waren karnevalistisch bunt geschmückt.

Vielen Dank an alle, die sich beteiligt haben.

25 Familien haben Fotos von der Aktion an Blatzheim-Online geschickt. Unter allen Einsendern werden kommenden Sonntag, 28.02.2021, um 11.00 Uhr vor der Bücherei Gutscheine vom Alten Brauhaus und von der Lynchburg verlost. Für jeden der zwischen 11.00 Uhr und 11.30 Uhr zur Bücherei kommt, gibt es zumindest (kontaktlos) einen süßen Trostpreis.…    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Interesse an einem Freiwilligen Sozialen Jahr?

Der SV-Blatzheim macht auf die Möglichkeit aufmerksam, beim Fußball Verband Mittelrhein (FVM) ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) im Sport zu absolvieren. Das FSJ beginnt am 1. August 2021 und dauert ein Jahr. Arbeitsplatz ist die Geschäftsstelle des FVM in Hennef bzw. die Geschäftsstellen der entsprechenden Fußballkreise im FVM.

Interessierte finden alle Informationen und die ausführliche Stellenausschreibung auf der Internetseite des Fußball-Verbandes Mittelrhein unter www.fvm.de sowie auf den Internetseiten der Kreise.…    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten