/

Sessel im Neffelbach

In dieser Woche liegt der „Wilde Müll“ im Neffelbach. Offensichtlich hat jemand einen Sessel vom Sperrmüll genommen und in den Neffelbach geworfen.

In Niederbolheim wurde Müll am Weg zur Sophienhöhe abgeladen.

Der Bauhof wurde um Entsorgung gebeten.

/

„Coffee Stop“ in der Bücherei

Guter Kaffee. Gutes tun. Mit einer Tasse Kaffee die Welt ein Stückchen besser machen – eine ganz einfache Spendenaktion von Misereor für jeden Tag. Coffee Stop heißt, fair gehandelten Kaffee gegen eine kleine Spende auszuschenken.

Der Ortsausschuss und die Bücherei laden dazu herzlich am Freitag, 27.03., von 15.00 – 18.00 Uhr in die Bücherei ein. Kommen Sie vorbei auf eine Tasse Kaffee!

Die Spendenaktion bringt Menschen zusammen und informiert in einem ungezwungenen Rahmen über Hilfsprojekte gegen Armut, Hunger und Ungerechtigkeit....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Hinweise zum „Betretungsverbot“ von KiTas

Wie mittlerweile bekannt sein sollte, gilt in ganz NRW ein Betretungsverbot für viele Einrichtungen. Betroffen sind auch die Kindertageseinrichtungen.

Die Betreuung von Kindern von Schlüsselpersonen ist hiervon ausgenommen. Welche Berufsgruppen zu den Schlüsselpersonen zählen, ist in der beigefügten Information den Landes NRW geregelt.

Corona-Betretungsverbot-Kita

/

Abfluss regelmäßig verstopft

Auch in dieser Woche musste die Kanalkolonne wieder anrücken, um den Kanal an der Dürener Straße zu reinigen, denn wie so oft stand die Straße nach dem Regen wieder unter Wasser.

/

Ampel schon wieder defekt

Bereits im Februar war die Ampel auf der Dürener Straße zwischen Haagstraße und Löhrsgasse defekt. Nach einer schnellen Reparatur streikt sie nun schon wieder.

Die Verwaltung ist informiert, damit sie wieder Instand gesetzt wird.

/

Vandalismus an der Grundschule

Offensichtlich wurde in der Nacht von Samstag auf Sonntag das Vordach der Grundschule beschädigt. An zwei Stellen wurde das Glas im Dach zerstört.

Die Art der Beschädigungen lassen vermuten, dass es nicht beim einfachen Ballspielen aus Versehen passiert ist, sondern eher bewusst zerstört wurde.

/

Erfolgreiche Werkschau des Tanzprojektes

Auch wenn einige Teilnehmer krankheitsbedingt fehlten, war die Werkschau des Tanzprojekts „Ich bin anders als du. Du bist anders als ich!“ mehr als gelungen.

Eltern und viele andere Gäste des Kinder- und Jugendzentrums DOMIZIEL konnten sich über den aktuellen Projektstand informieren und konnten an Beispielen sehen, welche Tänze die Kinder schon einstudiert haben.

Die Tanzpädagogen Torsten Leuchtenberg und Iris Austin O´Grady erklärten die Geschichte zum Projekt und der Weg, wie die Bewegungen entstehen. Auch Eltern und Gäste wurden dabei mit eingebunden....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Corona-Update: Erzbistum stellt alle Gottesdienste ein

Aktuelle Pressemitteilung des Erzbistums: „Das Erzbistum Köln stellt die Feier von öffentlichen Gottesdiensten ab dem morgigen Sonntag an allen Orten auf seinem Gebiet ein. Die Regelung gilt bis Karfreitag, 10. April. Die Gläubigen sind gebeten, Gottesdienstübertragungen in Fernsehen, Radio oder Internet zu verfolgen. Eine Übersicht ist auf unserer Internetseite www.erzbistum-koeln.de zu finden. In der gegenwärtigen Ausnahmesituation gelten im Erzbistum Köln insofern die „schwerwiegenden Gründe“, unter denen die Sonntagspflicht ausgesetzt ist.“...    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Corona-Update: Mitgliederversammlungen abgesagt – Juze geschlossen

Neben den Kindergärten und Schulen haben auch die Kinder- und Jugendzentren bis auf Weiteres geschlossen. Dies betrifft natürlich auch das DOMIZIEL. Der Turnverein hat den gesamten Sport- und Übungsbetrieb eingestellt.

Die Bücherei hat noch geöffnet.

Die für den 20.03.20 geplanten Mitgliederversammlungen des Turnvereins und des Tambourcorps sind abgesagt.

Das Orgelkonzert am 22.03.2020 ist abgesagt.

Das für den 29.03.20 geplante Fastenessen ist abgesagt.

Der Bilderbuchnachmittag am 31.03.20 fällt aus....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Corona: Weitere Absagen – Spielbetrieb eingestellt

Nach der Absage der Wiederholung des Karnevalszugs wurden weitere Veranstaltungen abgesagt:

  • Das für den 29.03.20 geplante Fastenessen ist abgesagt.
  • Die Lesung „Das RAP-HUHN“ am 02.04.20 ist abgesagt und wird später nachgeholt.
  • Das für den 03.04.20 geplante Ostereier-Schießen der Schützen ist abgesagt.
  • Der Turnverein hat ab sofort den Übungsbetrieb aller Sportgruppen für Kinder und Jugendliche eingestellt. Dies zumindest bis zum Ende der Osterferien. Alle Basketballspiele wurden bereits vom Verband abgesagt.
  • Alle Fußballspiele des SV-Blatzheim fallen ebenfalls zunächst bis zum Ende der Osterferien aus. Aktuell wird beraten, wie es mit dem Training aussieht.
  • ...    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

    /

    Corona: Karnevalszug wird nicht nachgeholt

    Nach Sabine durchkreuzt nun Corona den Karnevalisten in Blatzheim die Planungen. Der geplante Nachholtermin (28.03.20) für den Karnevalszug wurde auf Grund der aktuellen Empfehlungen für Veranstaltungen von der KG-Knollebuure abgesagt.

    /

    Brigitte Glaser stellt Rheinblick vor

    Die Kölner Bestseller-Autorin Brigitte Glaser kommt am Freitag, 26.06.2020, um 19.30 Uhr in die Blatzheimer Bücherei und stellt ihr Buch “Rheinblick” vor.

    Ihr Bestseller “Bühlerhöhe” drehte sich um Konrad Adenauer. In “Rheinblick” schaut Brigitte Glaser nun auf die Willy-Brandt-Ära – und erzählt in einer spannenden Mischung aus Krimi, Liebesroman und Thriller über drei Frauen am Rande des politischen Geschehens.

    Brigitte Glaser beschreibt präzise und spannend, wie Intrigen gesponnen und um Stimmen geschachert wird. Aber auch die menschlichen Dinge kommen nicht zu kurz. Brigitte Glaser versteht es dabei erneut, Fakten und Fiktion geschickt zu verknüpfen....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

    /

    Das RAP-HUHN kommt nach Blatzheim

    Veranstaltung ist abgesagt und soll nach Corona wiederholt werden.

    Am Donnerstag, 2. April 2020, kommt das RAP-HUHN nach Blatzheim. Um 16.30 Uhr stellt Patricia Prawit im Kunibertus-Haus das 2017 erschienene Bilderbuch „Das Rap-HUHN“ mit Texten und Grafiken von Jörg Hilbert und Songs von Felix Janosa vor. Bekannt sind die beiden vor allem durch die Kinderbuch-Reihe „Ritter Rost“.

    Die neue Lesung von Patricia Prawit ist für Kinder und Erwachsene von 5 bis 99.

    „Das RAP-HUHN“ ist eine humorvolle Geschichte über Tiere auf dem Bauernhof, das Leben in der Stadt und auf dem Land und über Freundschaft. Auf dieser Lesung wird aber nicht nur gelesen, sondern auch gegackert, gekräht und natürlich gerappt....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

    /

    Viele Orte zum Entdecken

    Das Projekt „Blatzheimer (Foto-)Geschichte(n) – digital und analog“ ist erfolgreich gestartet. 17 Kinder und Jugendliche zwischen 7 und 15 Jahre werden in den Osterferien Blatzheim mit Kamera und Mikrophon den Ort erkunden.

    Nach der Begrüßung durch den Trägervertreter Klaus Ripp stellten Christa Gesmann und Britta Münch für Teilnehmer und Eltern im Kinder- und Jugendzentrum DOMIZIEL nochmals die Projektidee vor. Ideen hatten Kinder und Jugendliche schon genug mitgebracht: Ich möchte mal in die Burg und auf den Turm“, war nur einer der vielen Vorschläge. „Wo war der Schlachthof?“, wollte jemand wissen. Die Frage nach dem ersten Supermarkt kam ebenso wie nach einem alten Nebenarm des Neffelbachs. So gab es viele geheimnisvolle, spannende Orte oder Lieblingsort, die es zu erkunden gibt....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

    /

    Neuer Müll am Seelrather Fließ

    Vor fast zwei Wochen hatten Unbekannte rund 20 Autoreifen am Seelrather Fließ an der B477 zwischen Kreisel Katharinenhof und Kreisel Dürener Straße entsorgt.

    Nun hat jemand an derselben Stelle im großen Stil Hausmüll entsorgt. Der städtische Bauhof muss nun erneut tätig werden, um den Unrat zu entsorgen.

    /

    Männergesprächskreis lädt zum Gemeindefrühstück ein

    Auch in 2020 findet in Blatzheim wieder regelmäßig das Gemeindefrühstück der Pfarrgemeinde St. Kunibert für Jung und Alt statt. Die kirchlichen Gruppen und Vereine laden alle Gemeindemitglieder einmal im Monat außerhalb der Ferien zu einem Frühstücks-Brunch ins Kunibertus-Haus ein.

    Am Sonntag, 8. März, übernimmt der Männergesprächskreis von St. Kunibert die Bewirtung. Nach der Messe, ab ca. 10.15 Uhr warten viele leckere Sachen am Frühstücks-Buffet. Für einen freiwilligen Kostenbeitrag steht ein Sparschwein zur Verfügung....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

    /

    Vermarktung der Grundstücke soll nun beginnen

    „Die Vermarktung der Einfamilienhausgrundstücke beginnt im März/April 2020“ heißt es in einer aktuellen Pressmitteilung der Stadt Kerpen. Am 17. März soll im Ausschuss für Stadtplanung und Verkehr auch der Satzungsbeschluss für die Bebauung des Sportplatzes gefasst werden und am 31. März im Stadtrat.

    Immer wieder hatten Ortsvorsteher Albert Weingarten und CDU-Fraktionsvorsitzender Klaus Ripp in den letzten Monaten gedrängt, das Verfahren für die Vergabe der Baugrundstücke zu beginnen, denn die Nachfrage – auch aus Blatzheim bzw. von ehemaligen Blatzheimern – ist groß....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

    /

    Info-Abend für Blatzheimer Fotogeschichten

    „Blatzheimer (Foto-)Geschichte(n) – digital und analog“, so heißt ein neues Projekt für Kinder und Jugendliche von 8 bis 14 Jahren, das überwiegend in der 2. Woche der Osterferien stattfindet.

    Am kommenden Donnerstag, 05.03.2020, findet um 18.30 Uhr im Kinder- und Jugendzentrum DOMIZIEL für die Teilnehmer und für interessierte Eltern ein Vorbereitungstreffen statt. Wer noch teilnehmen möchte meldet sich bei Klaus Ripp (klaus.ripp@t-online.de).

    Die Teilnehmer können in diesem Projekt ein (digitales) Sachbuch über Blatzheim erstellen. Sie können interessante, spannende und geheimnisvolle Orte mit Fotos, Filmen oder Texten darstellen, eigene Lieblingsorte beschreiben oder Eltern, Großeltern oder andere Zeitzeugen befragen....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

    /

    Faire Kamelle im Manheimer Karnevalszug

    Sturmtief Sabine sorgte am Karnevalssonntag dafür, dass der Karnevalszug in Blatzheim abgesagt werden musste. Somit konnten auch nicht wie geplant die „faire Kamelle“ des Kinder- und Jugendzentrums DOMIZIEL geworfen werden.

    Schnell wurden aber Partner in Manheim-neu gefunden, denn einzelne Besucher des DOMIZIELs sind auch bei Juze in Manheim-neu und beim Erftland-Tanzcorps (ETC) dabei. Und beide Einrichtungen übernahmen gerne das Wurfmaterial. Und viele Blatzheimer säumten auch den Zugweg in Manheim-neu....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

    /

    Konzert in St. Kunibert: Orgel und Harfe

    In Seelsorgebereich Kerpen Süd-West startet ab März diesen Jahres die Konzert-Reihe Orgel-Plus. Immer am 4. Fastensonntag, also zu Laetare, gesellt sich ein Instrument oder ein Chor zu den jeweiligen Orgeln.

    Gestartet wird am 22. März um 17 Uhr in St. Kunibert in Blatzheim: das diesjährige Plus ist eine Harfe.

    Dieses filigrane Instrument beherrscht die 19jährige Anna Färber, Abiturientin aus Leverkusen, schon seit 10 Jahren hervorragend. Es wird einzeln und gemeinsam musiziert. An der Orgel Kirchenmusikerin Monika Heggen....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

    /

    Neue Kletterkombi für den Schulhof

    Schon im letzten Jahr war bekannt, dass die Kletterkombination auf dem Schulhof der Grundschule altersbedingt ersetzt werden musste. Daher hatten Schülerinnen und Schüler vor den letzten Sommerferien Vorschläge für die Gestaltung des neuen Spiel- und Klettergerüstes gemacht. Der Siegerentwurf diente als Vorlage für die neue Kletterkombination, die jetzt über Karneval aufgebaut wurde. Dabei wurde auch der Sandkasten erneuert.

    Vor Unterrichtsbeginn kam nun Diakon Harald Siebelist zu Schule und segnete gemeinsam mit den Kindern und dem Lehrerkollegium das neue Spielgerät. Je ein Kind jeder Klasse durfte dann das Flatterband durchschneiden, um die Kletterkombi zum Spielen frei zu geben....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

    /

    Tanzprojekt lädt zur Werkschau ein

    Seit September läuft im Kinder- und Jugendzentrum das Tanzprojekt „Du bist anders als ich und ich bin anders als du!“ Einen Zwischenstand über das Projektergebnis wollen die Teilnehmer unter der Leitung der Tanzpädagogen Iris Austin-O`Grady und Torsten Leuchtenberg im Rahmen einer Werkschau am Freitag, 13. März, ab 15.30 Uhr bis ca. 17.00 Uhr zeigen.

    Alle Eltern und andere Interessierten sind herzlich ins DOMIZIEL eingeladen.

    Am 19. Juni findet dann die Abschlusspräsentation im Kunibertus-Haus statt....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

    /

    Dauerauftrag für Dachdecker

    Nach jedem stärkeren Sturm – sei es nach dem Sturmtief Sabine oder beim Sturm an Karneval – immer wieder fliegen von denselben Stellen am Dach der alten Grundschule die Dachziegel umher.

    Und immer wieder muss das Personal von Kindergarten und DOMIZIEL für Absperrungen sorgen, damit Besucher der Einrichtungen nicht gefährdet werden.

    Eigentlich wollte die Erftland als Eigentümerin des Gebäudes bereits in den letzten Sommerferien das Dach komplett sanieren. Doch dieser Termin musste verschoben werden. Nun hat CDU-Fraktionsvorsitzender Klaus Ripp nochmals nachgefragt, denn auf Dauer ist die Gefahr für die Besucher nicht mehr hinzunehmen....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

    /

    Mädchenprojekt besuchte „BUDDY BASH“ in Köln

    Die Mädchen-AG des Kinder- und Jugendzentrums DOMIZIEL besuchte nun das „BUDDY BASH“ in Köln. Bei diesem besonderen Teamevent geht es darum, verschiedene Spiele und Aufgaben zu bewältigen.

    In zwei Teams konnten sich die Mädchen so in Wettbewerben aus den Bereichen Geschicklichkeit, Sport, Taktik und Wissen messen. Mit nur einem Punkt Abstand gewann das Team „Einhorn“ schließlich gegen das Team „Juze“.

    Nach diesem erfolgreichen und spaßigen Nachmittag freut sich die Gruppe schon auf den nächsten Projekttag im März. Das Mädchenprojekt, mit Mädchen im Alter von 10-13 Jahren, startete im Januar 2020. Die Gruppe ist derzeit ausgebucht....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

    /

    Einladung zum Weltgebetstag 2020

    Über Konfessions- und Ländergrenzen hinweg engagieren sich christliche Frauen beim Weltgebetstag dafür, dass Frauen und Mädchen überall auf der Welt in Frieden, Gerechtigkeit und Würde leben können. So entstand in den letzten 130 Jahren die größte Basisbewegung christlicher Frauen weltweit.

    Die „Offene Frauenkreis“ von St. Kunibert und die Frauengruppe der Evangelischen Gemeinde laden alle ganz herzlich ein.

    Beginn ist am kommenden Freitag, 06.03.2020, um 17.00 Uhr in der Johann-Bugenhagen-Kirche am Domkauler-Weg....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

    /

    Karnevalszug soll am 28. März NICHT(!) nachgeholt werden

    Nachträglich wg. Corona abgesagt (09.03.2020)

    Der starke Sturm machte den Karnevalisten am vergangenen Karnevalssonntag einen Strich durch die Rechnung und der Karnevalszug musste abgesagt werden.

    Nun hat die KG Knollebuure entschieden, dass der Karnevalszug am Samstag, 28. März 2020, um 14.00 Uhr nachgeholt werden soll.

    Der Zugweg wird etwas verkürzt. Wie gewohnt ist Aufstellung an der Wasserburg. Dann schlängelt sich der Zug durch die ganze Dürener Straße bis zur Kapelle Oberdorf und zieht dann wie gewohnt über die Kunibertusstraße zur Bergstraße, wo am Pfarrer-August-Kugelmeier-Platz die Auflösung ist....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

    /

    Karnevalsempfang der Knollebuure

    Traditionell beginnt der Karnevalssonntag mit der „Kölschen Mess“ in St. Kunibert. Anschließend laden die Knollebuure in ihr Vereinslokal „Kreutz“ zum Karnevalsempfang ein. Vorsitzender Hans-Peter Schneppenheim und Präsident Michael Lux konnten zahlreiche Gäste begrüßen, darunter auch Ortsvorsteher Albert Weingarten sowie etliche Vertreter der Vereine, die im Karnevalszug mitgehen wollten, der dann aber im Laufe der Veranstaltung in Absprache mit der Stadt und allen Teilnehmern abgesagt wurde....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

    /

    Viel Verständnis für Zugabsage

    Erstmals seit dem Golfkrieg 1991 fiel in Blatzheim der Karnevalszug aus. Die vorhergesagten Sturmböen bis über 90 km/h ließen die Verantwortlichen der KG Knollebuure gemeinsam mit der Stadt Kerpen und den Teilnehmern am Karnevalsempfang zu dem Schluss kommen, dass die Durchführung des Zuges zu gefährlich ist.

    „Dass Sturmböen Teile eines Wagens oder Äste von den Bäumen wehen und möglicherweise jemanden treffen, ist einfach zu groß“, war die übereinstimmende Meinung. In den sozialen Medien und auch auf dem Kostümball gab es fast ausschließlich Zustimmung zu dieser Entscheidung. Dass die Gefahr nicht unbegründet war, zeigt ein Bild aus Köln-Stammheim, wo ein Baum auf einem zum Glück leeren Karnevalswagen, der zum Aufstellungsort fuhr, stürzte (Foto: Feuerwehr Köln)....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

    /

    Karnevalszug abgesagt

    Der Blatzheimer Karnevalszug ist sturmbedingt abgesagt. Der Kostümball findet ab 14.00 Uhr in der Halle statt!

    /

    6. Kinderfastelovend in der Mehrzweckhalle

    Weiberfastnacht konnten Kinder und Eltern wieder gemeinsam in der Mehrzweckhalle feiern. Die KG-Knollebuure hatte zum 6. Mal zum Kinderfastelovend eingeladen und sorgte mit einem abwechslungsreichen Programm für eine volle Halle.

    So zog die Zauber „Magic Patrick“ die Kinder in seinem Bann. Auch das Stadtdreigestirn der Kolpingstadt Kerpen und das Jugenddreigestirn aus Sindorf begeisterten Alt und Jung.

    Natürlich durften die eigenen Tanzgruppen der Knollebuure beim Kinderfastelovend nicht fehlen. Eine große Verlosung und die Wahl des schönsten Kostüms rundeten das Programm ab....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

    /

    Autoreifen entsorgt

    Rund 20 Autoreifen haben Unbekannte am Seelrather Fließ an der B477 zwischen Kreisel Katharinenhof und Kreisel Dürener Straße entsorgt.

    Der städtische Bauhof wurde gebeten, die Reifen zu entsorgen.

    /

    AXA spendet wieder Wurfmaterial

    Schon seit Jahren unterstützt die Blatzheimer AXA-Geschäftsstelle Schneppenheim großzügig mit Wurfmaterial die Gruppen im Karnevalszug.

    Auch in diesem Jahr durften sich u.a. die Vertreter der Knollebuure, des Turnvereins oder des Kinder- und Jugendzentrums DOMIZIEL über mehrere Kisten leckere Süßigkeiten, Chips, Spiele, Malbücher, Fußbälle usw. freuen, um sie am Karnevalssonntag unter die Jecken zu verteilen. Christian Oehmcke von der AXA-Geschäftsstelle übergab jetzt das Wurfmaterial an die Vertreter der einzelnen Gruppen....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

    /

    Hochkarätiges Programm bei der Kostümsitzung

    Auch die 34. Kostümsitzung der KG Knollebuure war wieder ein über sechsstündiger Reigen voller Höhepunkte des rheinischen Karnevals. Hans-Peter Schneppenheim hatte wieder ein buntes Programm mit bekannten Größen des rheinischen Karnevals zusammengestellt.

    Dabei versteht es Schneppenheim immer wieder, nach der ausgelassenen Stimmung durch die Musikgruppen („Cöllner“, „Kuhl un de Gäng“ Rabaue“) auch für die notwendige Ruhe und Aufmerksamkeit für die Redner zu fortgeschrittener Stunde zu sorgen. Und das wissen und schätzen die Redner bei den Blatzheimer Sitzungen. So wechselten sich bei den Reden von „Motombo“, Christian Pape und besonders bei dem „Bergische Jong“ Lachsalven und andächtige Stille ab, wenn auch nachdenkliche Themen angesprochen wurden....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

    /

    Überstunden für Sabine

    Das Orkantief „Sabine“ sorgte letzten Sonntag auch in Blatzheim für Überstunden bei der Feuerwehr.

    Auf Grund der erwarteten Unwetterlage wurden ab 17.00 Uhr alle Einheiten der Freiwilligen Feuerwehr in der Kolpingstadt in Alarmbereitschaft in den jeweiligen Gerätehäusern vor Ort versetzt. Der Löschzug Blatzheim hatte mit insgesamt 18 Kameradinnen und Kameraden von 17:00 Uhr bis 00:00 Uhr nachts eine Bereitschaft gestellt. Beide Hilfeleistungslöschfahrzeuge wurden komplett mit jeweils einer Gruppe besetzt....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

    /

    „Wir sind fair“ im DOMIZIEL

    Zwei Wochen kann man sich nun im Kinder- und Jugendzentrum DOMIZIEL über das Thema „Fairer Handel“ informieren. Neben einigen Kindern, Jugendlichen und Eltern waren auch Ortsvorsteher Albert Weingarten und Vertreter des BUND zur Eröffnung gekommen.

    Auf Plakaten ist u.a. dargestellt, was „Fairer Handel“ bedeutet, wo welche Produkte angebaut werden und was damit bewirkt werden soll. Auch Kinder und Jugendliche hatten sich mit dem Thema beschäftigt und gemeinsam mit Projektleiterin Lena Willems Gedanken in Sprechblasen festgehalten und eigene Bilder zur Ausstellung gemalt. Dabei stand der Begriff „Fair“ im Vordergrund. Denn im DOMIZIEL heißt es seit jeher „Wir sind fair“, wie der Vorsitzende des Trägervereins Klaus Ripp in einer kurzen Einführung sagte. „Fairer Handel“ ist dabei ein wichtiger Aspekt der Projektgruppe „Fair und Nachhaltig“.  Nach der Aktion „Faires Adventsfenster“ ist dies die zweite Aktion. Weitere Aktionen sollen folgen, wie Lena Willems erläuterte....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

    /

    Spielerinnenkreis, Rote Funken und viele andere begeisterten bei Pfarrsitzung

    „Auf solche Ideen muss man erst mal kommen“, hörte man immer wieder bei den begeisterten Gästen der 2. Pfarrsitzung im vollbesetzten Kunibertus-Haus. Der bewährte Spielerinnenkreis von St. Kunibert überzeugte auch in diesem Jahr wieder mit brillanten Sketchen und Tanzvorführungen. Michael Lux bestand seine Premiere als Sitzungspräsident mit Bravour und führte durch das über vierstündige Programm.

    Das Lachen nahm kein Ende, als es im OP-Fachmarkt drunter und drüber ging. Und Beifall ohne Ende gab es, als zum eigentlich offiziellen Abschluss des Programms eine perfekte Schwarzlichtshow auf die Bühne gezaubert wurde....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

    /

    Caritas ganz jeck

    Immer am ersten Mittwoch im Monat lädt die Caritas zum Senioren-Café ins Kunibertus-Haus ein. In diesem Monat stand das Programm voll im Zeichen des Karnevals und so war auch kein Platz mehr frei. Denn die Besucher wissen, dass sie ein tolles Programm erwartet.

    Nach leckeren Berlinern konnten Diakon Harald Siebelist und Gertrud Nikolin wieder viele Gäste begrüßen.

    Das Team der Caritas hatte wieder einiges vorbereitet: Büttenreden und Sketche sorgten für Heiterkeit und mit seinem Akkordeon brachte Andreas Pfrogner die Senioren zum Singen und Schunkeln....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

    /

    „Winterovend“ mit Jubilarehrung und Dreigestirn

    „Ne Winterovend em Vereinslokal“ hieß es beim SV-Blatzheim und viele Gäste, Mitglieder und Spieler waren der Einladung in die Gaststätte Kreutz gefolgt und erlebten ein buntes unterhaltsames Programm.

    Zunächst konnte Vorsitzender Robert Pöppinghaus unterstützt von Franz Cremer und Klaus-Dieter Horst zahlreiche Jubilare ehren. Thomas Jülich und Robert Pfrogner sind seit 25 Jahre Mitglied beim SV-Blatzheim. Auf stolze 60 Jahre im Fußballverein können Günther Oepen und Wilfried Hons zurückblicken. Absoluter Höhepunkt der Ehrung waren die 70 Jahre SVB von „Schäng“ Dackweiler....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

    /

    Rodungen für Baugebiet

    In der kommenden Woche – abhängig von der Witterung – werden rund um den Sportplatz Rodungen durchgeführt. Um die Erschließung des neuen Baugebietes am Sportplatz zu ermöglichen, müssen jetzt Bäume und Sträucher entfernt werden.

    Diese Arbeiten müssen bis Ende des Monats durchgeführt werden. Die eigentliche Erschließung mit Kanalisierung und Bau der Stichstraßen wird wahrscheinlich Ende des Jahres erfolgen.

    Mit der konkreten Vermarktung der Baugrundstücke soll nach Karneval begonnen werden. Einen Zeitplan zum weiteren Ablauf will die Verwaltung bis Karneval herausgeben....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

    /

    Ausstellung zum Thema „Fairer Handel“

    Das Kinder- und Jugendzentrum DOMIZIEL lädt zur Eröffnung einer Ausstellung zum Thema „Fairer Handel“ ein für kommenden Freitag, 14.02.20, um 17.30 Uhr im Kinder- und Jugendzentrum DOMIZIEL, Elisabethstraße 25.

    Traditionell beteiligt sich das DOMIZIEL seit über 20 Jahren am Blatzheimer Karnevalszug, doch diesmal will man erstmals auch „Faire Kamelle“ werfen, um damit auf den fairen Handel aufmerksam zu machen.

    Neben vielen Informationen rund um das Thema „Fairer Handel“ gibt es auch eine Kostprobe aus dem Sortiment des fair gehandelten Wurfmaterials....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

    /

    Anmeldeformular für die Ferienspiele

    Hier kann das Anmeldformular für die Ferienspiele in den Sommerferien 2020 heruntergeladen werden.

    Am Donnerstag, 06.02.2020, ist die Bücherei in Blatzheim geöffnet. Hier kann zwischen 16.00 und 19.00 Uhr eine persönliche Anmeldung erfolgen.

    Zusätzlich kann das Formular unterschrieben per Mail an ferienspiele@blatzheim-online.de gesendet oder bei Klaus Ripp, Dürener Str. 349 in den Briefkasten geworfen werden oder am Donnerstag in der Bücherei abgegeben werden.

    Die Ferienspiele in Blatzheim finden für Kinder von 8 bis 12 Jahren wie gewohnt in der 4. Und 5. Ferienwoche (20. – 31.07.2020) statt....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

    /

    Blatzheimer Fotogeschichten – digital und analog

    „Blatzheimer (Foto-)Geschichte(n) – digital und analog“, so heiß ein neues Projekt für Kinder und Jugendliche von 8 bis 14 Jahren, das überwiegend in der 2. Woche der Osterferien stattfindet.

    Die Teilnehmer können in diesem Projekt ein (digitales) Sachbuch über Blatzheim erstellen. Sie können interessante, spannende und geheimnisvolle Orte mit Fotos, Filmen oder Texten darstellen, eigene Lieblingsorte beschreiben oder Eltern, Großeltern oder andere Zeitzeugen befragen.

    In drei Vorbereitungstreffen legen die Teilnehmer gemeinsam fest, was sie in Blatzheim erkunden und entdecken oder wen sie interviewen möchten. In der 2. Woche der Osterferien geht es dann mit Mikrofon, Foto- und Filmkamera auf Tour, um die Ergebnisse in Wort und Bild festzuhalten. In den Nachbereitungstreffen werden die Ergebnisse bearbeitet, so dass sie zum Abschluss der Öffentlichkeit vorgestellt werden können....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

    /

    Erfolgreiches Lesejahr in der Bücherei

    Erstmals seit einigen Jahren konnte das Blatzheimer Bücherei-Team die Ausleihzahlen wieder auf über 8.000 Entleihungen steigern.

    „Dies ist das erfreuliche Ergebnis der Jahresstatistik 2019 und der erfolgreichen Arbeit des 22-köpfigen Büchereiteams“, so Leiter Klaus Ripp. „Trotz der zunehmenden digitalen Konkurrenz sind es besonders die Familien, die regelmäßig die Bücherei besuchen und Bücher, Spiele oder Hörspiel-CDs ausleihen.“

    Gut angenommen wurde auf Abhieb auch ein neues Angebot. Für junge Hörer bietet die Bücherei das moderne Audiosystem „Toniebox“ an, das eine Alternative zur klassischen Hör-CD darstellt und besonders für kleinere Kinder geeignet ist....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

    /

    Anmeldetermin für Ferienspiele

    Wie auch in den letzten Jahren findet ist der 1. Donnerstag im Februar der zentrale Anmeldetermin für die Ferienspiele in den Sommerferien.

    In diesem Jahr findet die Anmeldung aber nicht mehr zentral im Rathaus, sondern dezentral in den Stadtteilen statt.

    Am Donnerstag, 06.02.2020, ist die Bücherei in Blatzheim geöffnet. Hier kann zwischen 16.00 und 19.00 Uhr eine persönliche Anmeldung erfolgen.

    Zusätzlich ist ab Mittwoch, 05.02.2020, das Anmeldformular auf www.blatzheim-online.de vorhanden und kann online ausgefüllt werden. Das Formular kann unterschrieben per Mail an ferienspiele@blatzheim-online.de gesendet oder bei Klaus Ripp, Dürener Str. 349 in den Briefkasten geworfen werden oder am Donnerstag in der Bücherei abgegeben werden....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

    /

    Vorbereitung für Auftritt

    Das Tanzprojekt „Du bist anders als ich und ich bin anders als du!“ probt weiter jeden Freitag im Kinder- und Jugendzentrums DOMIZIEL. Im Mai steht dann eine große Abschlusspräsentation auf dem Programm.

    Aktuell freut sich das Team um die Tanzpädagogen Iris Austin-O`Grady und Torsten Leuchtenberg aber auf einen Auftritt bei der Pfarrsitzung am kommenden Sonntag, um dort einen kleinen Ausschnitt ihrer „Arbeit“ zu zeigen.
    /

    Notgruppe für die Rasselbande beschlossen

    So voll war es lange nicht mehr im Jugendhilfeausschuss. Die Sitzplätze im Ratssaal reichten bei weitem nicht aus. Zahlreiche Eltern waren mit ihrem Nachwuchs zur Sitzung gekommen, um so eindrucksvoll zu zeigen, wie viele Kinder aktuell noch keinen Platz im Kindergarten haben. Und die Sorge ist groß, dass sich das so schnell nicht ändert.

    Auch Ortsvorsteher Albert Weingarten äußerte seinen Unmut, dass hier ein Jahr nicht gehandelt wurde, obwohl schon vor einem Jahr deutlich erkennbar war, dass die Plätze fehlen werden. Die CDU hat dies bereits mehrfach thematisiert, aber ein Konzept für neue KiTa-Plätze liegt bislang nicht vor....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

    /

    Pfarrgemeinde übergibt Kamishibai-Erzähltheater

    Der „Kindergarten in der alten Schule“ freut sich über ein „Kamishibai-Erzähltheater“. Der Vorsitzende des Ortsausschusses von St. Kunibert Klaus Ripp und der stellv. Vorsitzende des Kirchenvorstandes Albert Weingarten übergaben nun das Erzähltheater an Leiterin Monika Muhr.

    Mit diesem Erzähltheater kann das regelmäßige Vorlesen noch besser gestaltet werden. Das „bildgestützte Erzählen“ macht den Kindern mehr Spaß, als nur ein Bilderbuch zu lesen.

    Die Pfarrgemeinde St. Kunibert setzt damit die Förderung von Kinder- und Jugendmaßnahmen in Blatzheim fort. Jährlich steht ein Fonds von 6.000 Euro zur Verfügung, um Projekte für Kinder und Jugendliche in Blatzheim zu fördern. Anträge sind an den Ortsausschuss von St. Kunibert zu richten. So werden in diesem Jahr auch wieder die Ferienspiele, die Jugendpilgerung der Matthiasbruderschaft oder Autorenlesungen im Rahmen von Käpt’n Book unterstützt....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

    /

    18 zusätzliche Einwohner in 2019

    Im Jahr 2019 ist die Bevölkerungszahl weiter gestiegen. Zum 31.12.2019 lebten in Blatzheim mit Bergerhausen, Niederbolheim und Gehöfte (Geilrath, Dorsfeld, Klarahof, Gut Seelrath, Clemenshöfe, Gut Giffelsberg, Gut Onnau, Katharinenhof) 3.553 Personen; 18 mehr als Ende 2018.

    Von den 3.553 Personen waren 1.783 männlich und 1.770 weiblich, also nahezu ausgeglichen zwischen den Geschlechtern.

    Insgesamt ist die Einwohnerzahl in der Kolpingstadt Kerpen von 68.141 auf 68.709 gestiegen. Mit 18.416 Einwohnern ist Sindorf der größte Stadtteil. In Manheim-neu leben schon 1.304 Einwohner und in Manheim-alt noch 50....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

    /

    SV-Blatzheim lädt zum „Winterovend“ ein

    „Ne Winterovend em Vereinslokal“ veranstaltet der SV-Blatzheim am Samstag, 08.02.20, ab 19.00 Uhr im Vereinslokal Gasthaus Kreutz.

    Neben Musik aus den 70ern bis heute steht auch der Besuch des Stadtdreigestirns auf dem Programm. Natürlich ist auch für das leibliche Wohl bestens gesorgt. Der SV-Blatzheim lädt herzlich ein. Der Eintritt ist frei.

    /

    Knollebuure für Kamelleregen unterstützen!

    „Heute könnt Ihr unsere Pänz unterstützen! Wir haben uns beim ‚Kamelleregen‘ beworben, um das Wurfmaterial unserer Pänz in diesem Jahr nochmal ordentlich aufzustocken“, heißt es bei der KG-Knollebuure.

    Die Knollebuure beteiligen sich damit an einer Aktion der Stadtwerke Düsseldorf. Bei der Aktion geht es darum, im Netz viele Unterstützer für die Knollebuure zu finden. Die Abstimmaktion startet am Dienstag, 21.02.2020 und kann täglich wiederholt werden.

    Also bitte fleißig den Kamelleregen der Knolleburre unterstützen!...    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten