/

Fahnenschwenken und Jubilarehrung

Traditionell beginnt der Schützenfest-Sonntag für viele schon kurz nach 5.00 Uhr, denn dann werden viele Mitglieder der Schützen mit lautem Spiel des Tambourcorps geweckt Da lässt es sich nicht vermeiden, dass auch einige Nachbarn aus dem Schlaf gerissen werden.

Mit der Messe in St. Kunibert folgt dann der eigentliche Auftakt des Schützenfest-Sonntags. Anschließend die Fahnenschwenker von St. Kunibert Blatzheim und Sebastianus Kerpen ihr Können zu Ehren der neuen Majestäten.

Unter den Klängen des Tambourcorps Edelweiß Blatzheim wird die ganze Schützenfamilie dann zum Frühschoppen ins Festzelt gespielt, wo Fahnenschwenker-Obmann Martin Bücker die Siegerehrung der Wettbewerbe von Fronleichnam vornahm....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Rasselbande feierte „Forscherfest“

Das diesjährige Sommerfest des Kindergartens „Rasselbande“ stand diesmal unter dem Motto „Forscherfest“. Da sich die Sonne beim Sommerfest meist rar machte und oft der Regen überhand hatte, wurden die Aktivitäten ins Innere des Kindergartens verlegt.

Dort konnten die Kinder zeigen, was es alles im Kindergarten zu erforschen gibt. In den Regenpausen lockten draußen riesige Seifenblasen oder ein Feuerfahrzeug und ein Rettungswagen konnten erkundet werden. Auch für das leibliche Wohl war bestens gesorgt....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Sanierung der Dürener Straße im Juli

Wie schon bei Blatzheim-Online berichtet, saniert der Rhein-Erft-Kreis die Oberfläche der Dürener Straße (Kreisstraße K55) von Bergerhausen bis zur Kommandeursburg. Saniert werden auch einige Straßeneinläufe. Hier wurden vor Ort schon die betroffenen Bereiche markiert.

In der Woche vor den Ferien sollen die vorbereitenden Maßnahmen beginnen. Hier kann es zu wechselnden Baustellen kommen. Der Verkehr wird über Baustellenampeln geregelt.

Die eigentliche Sanierung soll nach derzeitigem Stand am Samstag, 22. Juli, durchgeführt werden, und zwar im 24-Stundenbetrieb. Durch die Nachtarbeit kann die gesamte Sanierungszeit erheblich verkürzt werden. Der Verkehr wird über die Umgehungsstraßen umgeleitet. Hier kann es zu Einschränkungen für die Anwohner kommen. Ein Durchkommen für Feuerwehr oder Rettungsdienst ist aber stets gewährleistet. Die Anwohner werden noch rechtzeitig informiert....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Breite Mehrheit für vorgelegtes Konzept der Sportplatzbebauung

Im Ausschuss für Stadtplanung und Verkehr wurde der Aufstellungsbeschluss des Flächennutzungsplans (FNP) für die Bebauung des Sportplatzes und der Obstwiese am Giffelsberger Weg mit breiter Mehrheit gefasst. Nur die Fraktion Bündnis90/Grüne stimmte dagegen.

Wie schon beim „Polit-Treff vor Ort“ angeregt, wurde die Verwaltungsvorlage um einige Punkte ergänzt. So soll im Verfahren geprüft werden, ob im FNP die Fläche, die als Bolzplatz vorgesehen ist auch als Sportplatz ausgewiesen werden kann, um evtl. zukünftige Planungen nicht auszuschließen. Auch der Schulsport soll berücksichtigt werden....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Gut Giffelsberg ist Leitbetrieb der Biodiversität

Seit 2014 existieren in Nordrhein-Westfalen 14 Leitbetriebe der Biodiversität, die von der Landwirtschaftskammer NRW betreut und gefördert werden. Ziel dieser Leitbetriebe ist es, betriebsspezifische Natur- und Artenschutzmaßnahmen beispielhaft umzusetzen.

Im Rhein-Erft-Kreis ist Gut Giffelsberg einer dieser Leitbetriebe. Bei einem Hoftag wurde der Betrieb von Jürgen Henschel jetzt einem breiten Publikum aus Vertreten der Landwirtschaft, der Behörden und der Politik vorgestellt. Weitere Fachvorträge und ein Rundgang zu beispielhaften Blühflächen und Weiden rundete das Programm ab....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Sitzbänke instandsetzen

Einige Sitzbänke sind mittlerweile aus Altergründen nicht mehr nutzbar oder sind durch Brennnesseln fast zu gewachsen.

Der Bauhof wurde gebeten, die Bänke wieder frei zu schneiden bzw. instand zu setzen.

Dies kann natürlich etwas dauern, da der Bauhof gerade im Sommer viele Flächen zu pflegen hat.

/

Schützen laden zum Schützenfest ein

Zum traditionellen Schützenfest am ersten Juli-Wochenende lädt die Schützenbruderschaft St. Kunibert ein. Von Samstag, 1. Juli bis Montag, 3. Juli wird auf dem Pfarrer-August-Kugelmeier-Platz rund um das Festzelt kräftig gefeiert.

Am Samstag startet das Schützenfest um 20.00 Uhr mit dem „Ball der Königin“. Nach dem Festhochamt am Sonntagmorgen um 09.15 Uhr in St. Kunibert findet zunächst ein Frühschoppen mit Jubilarehrung statt, ehe um 14.30 Uhr der große Festzug durch den Ort zieht. Ab 15.00 Uhr wartet auf die Gäste eine Cafeteria. Mit dem Bürgerball am Montag ab 17.00 Uhr mit dem Auftritt der Knollebuure-Tanzgruppen endet das Schützenfest....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Weggeworfen statt verteilt

Mehrere Pakete der Werbepost liegen im Park der Burg Bergerhausen. Ob hier jemand keine Lust hatte zu verteilen oder wer die Zeitungen hier entsorgt hat, muss noch geklärt werden.

Stadtverwaltung und Werbepost wurden informiert.

/

Sommerfest und Jubiläum

Das diesjährige gemeinsame Sommerfest des Kinder- und Jugendzentrums DOMIZIEL und des „Kindergartens in der alten Schule“ stand diesmal ganz im Zeichen des 20-jährigen Jubiläums des Kindergartens. Gleichzeitig wurden auch offiziell die neuen Räume für die U3-Gruppe vorgestellt, die bereits seit Oktober in Betrieb ist.

Für den Träger des Kindergartens gratulierte der stellv. Vorstandsvorsitzender des Lazarus Hilfswerks Jens Christelan Pokolm. Grußworte gab es auch vom stellv. Bürgermeister Addy Muckes und vom Geschäftsführer der Wohnungsbaugesellschaft Erftland, die Eigentümer der alten Schule ist. Unter den Gästen waren auch der stellv. Landrat Bernhard Ripp, Vertreter der Verwaltung und zahlreiche ehemalige und noch aktive Mitglieder des Vereins „miniMUMM“....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Reges Interesse am Polit-Treff zur Bebauung des Sportplatzes

Auf reges Interesse bei Anliegern, Bauinteressenten und Vereinsvertretern stieß am Samstag der „Polit-Treff“ der Blatzheimer CDU zur Bebauung des Sportplatzes. Ortsvorsteher Albert Weingarten fasste zu Beginn nochmals kurz die Grundlage für die Planung zusammen. So wird der Spiel- und Trainingsbetrieb des SV-Blatzheim auf den Kunstrasenplatz in Manheim-neu verlagert, so dass der bisherige Sportplatz bebaut werden kann.

Am kommenden Dienstag, 20.06.2017, soll im Ausschuss für Stadtplanung und Verkehr die Änderung des Flächennutzungsplans eingeleitet werden. Die Sitzung findet um 17.00 Uhr im Rathaus statt und ist öffentlich....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Mit dem Fahrrad um die Welt

Über eine außergewöhnliche einmalige Leistung der beiden Blatzheimer Dirk Dekartz und Tim Zimmer berichteten in dieser Woche Kölnische Rundschau und Kölner Stadtanzeiger. Am 4. Juni im letzten Jahr sind beide am Kölner Dom mit dem Fahrrad gestartet, um die Welt zu erkunden.

Nach genau einem Jahr und rund 18.000 Kilometern mit dem Fahrrad quer durch vier Kontinente kehrten sie wieder zum Kölner Dom zurück. Im Gepäck unzählige Abenteuer, Erlebnisse und Erfahrungen, die sie innerhalbe eines Jahres gesammelt haben. Besonders beeindruckt waren sie von der Gastfreundschaft, die sie fast überall erlebten....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Bürgermeister gratulierte zur Deutschen Meisterschaft

Der 14-jährige Jan Schulze aus Blatzheim ist neuer Deutscher Meister in seiner Alters- und Gewichtsklasse Taekwondo, einer koreanischen Kampfsportart. Bereits seit seinem 4. Lebensjahr ist Jan Schulze in dieser Sportart aktiv und trainiert mittlerweile fünf Mal pro Woche beim Kerpener Verein „TKd Hwa Rang Kerpen eV“.

Mitte Mai fanden die Deutschen Meisterschaften im Taekwondo in Ochsenhausen (Bayern) statt. „Aus ganz Deutschland reisten ca. 300 qualifizierte Sportler an, um den begehrtesten Titel Deutschlands zu erkämpfen“, wie es auf der Vereinshomepage heißt. „In der Jugend B startete Jan Schulze – 49 kg. Jan hatte in seinen Vorkämpfen deutlich dominiert. Jetzt im Finale schenkte ihm der Gegner aus Bayern nichts. In den ersten zwei Runden konnte er nur mit 2 Punkten den Vorsprung halten. Aber in der dritten Runde klärte Jan den Kampf für sich und gewann mit 17:12 Punkten den Deutschen Meistertitel!“...    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Das Allerheiligste durch den Ort getragen

Auch in diesem Jahr nahmen wieder viele Pfarrangehörige an der Fronleichnamsprozession durch den Ort teil. Traditionell begleiten auch Schützen und Feuerwehr neben Kommunionkindern und Messdienern den Baldachin mit der Monstranz.

/

Lesen? Krass! – Anmeldung noch möglich

Am vergangenen Montag fand im Kinder- und Jugendzentrum DOMIZIEL der Info-Abend zum Projekt „Lesen? Krass!“ statt. Kinder und Jugendliche ab 11 Jahre können sich einem innovativen Leseformat widmen, welches Lesen und Film im Netz verbindet. Lesevorlage ist das Buch „California Dreaming“ des Jugendbuchautors und Filmemachers David Fermer.

Zusammen mit David Fermer und Theaterpädagogin Christa Gesmann werden sich die Teilnehmer in verschiedenen Workshops mit den Medien Film und Buch beschäftigen und können dabei eigene Geschichten entwerfen, inszenieren und filmen....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

„Forscherfest“ in der Rasselbande

Am Samstag, 1. Juli findet von 12.00 Uhr bis 16.00 Uhr das diesjährige Sommerfest des Kindergartens „Rasselbande“ am Kerpener Weg statt.

Unter dem Motto „Forscherfest“ gibt es viele Spielstationen für Kinder, so kann man das „Forscherdiplom“ erwerben oder an einer Spielaktion der Feuerwehr teilnehmen. Auch für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt.

/

Glasscherben und Schmierereien auf dem Schulhof

Über Fronleichnam haben einige Jugendliche das Feiern auf dem Schulhof mehr als übertrieben. Neben Lärmbelästigungen wurden leider auch etliche Glasscherben auf dem Schulhof und einige Farbschmierereien hinterlassen.

Offensichtlich ist den Jugendlichen nicht bewusst, dass gerade durch die Glasscherben spielende Kinder verletzt werden können.

Da die Polizei vor Ort war, ist zu hoffen, dass auch die Personalien der Verursacher ermittelt werden können.

Am Freitag haben andere Jugendliche unter Mitwirkung des Kinder- und Jugendzentrums DOMIZIEL – so gut es ging –  die Glasscherben schon beseitigt. Die Verwaltung wurde gebeten auch die Farbschmierereien schnellstens zu beseitigen, um Nachahmungen zu vermeiden....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Blatzheimer Schützen werden erstmals ganz von Frauen regiert

Spannende Wettkämpfe um die Prinzen- und Königswürde gab es auch in diesem Jahr wieder beim Prinzen- und Königsschießen der Blatzheimer Schützenbruderschaft an Fronleichnam. Erstmals in der Geschichte der Bruderschaft werden die Schützen komplett von weiblichen Majestäten regiert.

Mit dem 45. Schuss holte Diana Noch den Vogel von der Stange und wird neue Schützenkönigin in Blatzheim. Tochter Ronja Noch bewies schon zuvor die Treffsicherheit und wurde mit dem 32. Schuss neue Schülerprinzessin....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Neue Ausgabe von „mittenDRIN“

Die neue Ausgabe des Pfarrbriefs „mittenDRIN“ ist jetzt für die Monate Juni bis August erschienen. Die gemeinsame Ausgabe für den Seelsorgebereichs Kerpen-Süd-West wird in alle Haushalte verteilt. Der Titel lautet: „Reisen“.

Hier die Ausgabe als PDF-Dokument

/

„Polit-Treff vor Ort“ zur Bebauung des Sportplatzes

Den nächsten „Polit-Treff vor Ort“ zum Thema „Bebauung des Sportplatzes“ veranstaltet die CDU-Blatzheim am Samstag, dem 17. Juni, um 16.00 Uhr auf dem Schulhof der Grundschule.

Mit der Fertigstellung des Kunstrasenplatzes in Manheim-neu soll auch der Trainings- und Spielbetrieb von Blatzheim nach Manheim-neu verlegt werden. Der Sportplatz in Blatzheim kann dann bebaut werden. Ein neuer Bolzplatz soll entstehen.

Ziele sind für die CDU eine Bebauung überwiegend mit Einfamilienhäusern und eine Bevorzugung der örtlichen Nachfrage bei der Vermarktung sowie als Ersatz für den Sportplatz ein multifunktionales Kleinspielfeld für Schule, Jugendzentrum und andere....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Noch freies Wochenende auf dem Blatzheimer Grillplatz

Kurzfristig gibt es noch ein freies Wochenende auf dem Blatzheimer Grillplatz, ansonsten wird es mit freien Terminen im Juni schon eng. Wer also noch grillen möchte und hat noch keinen geeigneten Grillplatz, kann den urigen Grillplatz in Blatzheim nutzen. Der Platz liegt neben dem Clubgelände des ADRK (Rottweiler-Club) etwas außerhalb von Blatzheim in idyllischer Lage am Rande des „Fichtenwäldchens“ in der Nähe des Neffelbachs.

Ideal ist der Platz auch für einen Kindergeburtstag. Hier kann man das Grillen mit einer Schnitzeljagd oder einer Übernachtung in Zelten mit Nachtwanderung verbinden....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

60. Sportabzeichen für Franz Urban

Das ist eine außergewöhnliche Leistung und sucht in Deutschland seines gleichen: In dieser Woche hat der Blatzheimer Franz Urban die letzte Disziplin zur 60. Prüfung für das „Deutsche Sportabzeichen“ (DAS) erfolgreich beendet. Franz Urban hat damit 60 Jahre lang, Jahr für Jahr die geforderten Bedingungen im Laufen, Schwimmen und Radfahren erfüllt.

„Die Leistungen sind zwar nicht mehr so wie vor 40-50 Jahren, aber es reicht immer noch locker für Gold. Hervorheben möchte ich die 34:38 Min. die ich über 20 Km mit dem Rad erbracht habe“ so Franz Urban. Die Ehrung und Übergabe der Urkunde erfolgt erfahrungsgemäß Ende des Jahres....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Königsschießen an Fronleichnam

An Fronleichnam, Donnerstag, 15. Juni, beginnt um 14.30 Uhr an der Schützenhalle in der Au das traditionelle Prinzen- und Königsschießen der Schützenbruderschaft.

Bis das die neuen Majestäten feststehen, sind wieder spannende Wettkämpfe zu erwarten. Zudem findet das Preis-Fahnenschwenken und Preis-Vogel-Schießen statt.

Auf die kleinen Gäste wartet eine Hüpfburg und „Bernd’s rollende Musikbox“ sorgt für musikalische Unterhaltung. Für das leibliche Wohl ist mit Kaffee und Kuchen und Leckeres vom Grill bestens gesorgt....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Horst Lichter in Niederbolheim

Unter der Überschrift „Fernsehkoch Horst Lichter macht Boxenstopp in Niederbolheim“ berichteten Kölner Stadtanzeiger und Kölnische Rundschau jüngst von einem Besuch des bekannten Fernsehkochs in der Gaststätte F104 in Niederbolheim bei Peter Esser.

Im Oldtimer-Bugatti war Horst Lichter in der Eifel unterwegs und kam auf der Rückfahrt zu einem Kaffee in Niederbolheim vorbei, um seinen Freund Peter Esser einen Kaffee zu trinken und seine Rezepte „Saure Bohnen untereinander und Kartoffelsuppe mit Speck“ abzuholen....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Frank Stelzer für 50 Blutspenden geehrt

„Trotz der sommerlichen Temperaturen konnten wir 74 Blutspender begrüßen, davon ein Erstspender“, freute sich Alexe Janes, Blutspendebeauftragte des DRK-Blatzheim. „Obwohl wir personell etwas unterbesetzt waren, hat trotzdem alles sehr gut geklappt. Hier nochmal ein dickes Lob an das Küchenteam, die alles wunderbar im Griff hatte.“

Gemeinsam mit Ortsvorsteher Albert Weingarten, dem neuen Blatzheimer Bereitschaftsleiter Sebastian Schmitz und seiner Stellvertreterin Christina Schmitz ehrte Alexe Janes Frank Stelzer für die 50. Blutspende. Neben Nadel und Urkunde wurde auch ein voll gefüllter Frühstückskorb überreicht....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Feuerwehr bei Blutspende

Mit gutem Beispiel ging die Feuerwehr bei der letzten Blutspende voran. So waren u.a. Löschzugführer Dirk Durst und der stellv. Löschzugführer und Jugendwart David Dohmen im Kunibertus-Haus und ließen sich einen halben Liter Blut abnehmen.

„Wie es in der Ankündigung hieß: Der kleine Pieks tut nicht weh, kann aber Leben retten“, so die Vertreter der Feuerwehr. „Wir freuen uns, dass die beiden Hilfsorganisationen Feuerwehr und DRK vor Ort so gut zusammenarbeiten, um andere im Notfall Hilfe leisten zu können.“...    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Lesen? Krass! Für Kinder und Jugendliche ab 11 Jahren

Ein besonderes Medien-Projekt wird in diesem Jahr für Kinder und Jugendliche ab 11 Jahre angeboten. Unter dem Titel „Lesen? Krass!“ können sich die Teilnehmer einem innovativen Leseformat widmen, welches Lesen und Film im Netz verbindet. Lesevorlage ist das Buch „California Dreaming“ des Jugendbuchautors und Filmemachers David Fermer.

Zusammen mit David Fermer und Theaterpädagogin Christa Gesmann werden sich die Teilnehmer in verschiedenen Workshops mit den Medien Film und Buch beschäftigen und können dabei eigene Geschichten entwerfen, inszenieren und filmen....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Am Sonntag Gemeindefrühstück für Jung und Alt

Einmal monatlich außerhalb der Ferien laden die kirchlichen Vereine und Verbände zum Gemeindefrühstück ins Kunibertus-Haus. Meist am 2. Sonntag steht ab 10.00 Uhr ein leckeres Buffet gegen eine freiwillige Spende zur Verfügung. Jung und Alt, alleine oder mit Familie sind herzlich willkommen.

Nächster Termin ist Sonntag, 11. Juni 2017. Dann übernimmt der Chor „Kreuz&Quer“ die Bewirtung der Gäste.

Die weiteren Frühstückstermine findet man auf www.blatzheim-online.de unter Termine.

/

Tasche mit Schuhen gefunden

Auf dem Weg zwischen dem Kinder- und Jugendzentrum DOMIZIEL und Grundschule wurde die Tasche mit Schuhen gefunden. Wer vermisst seine Tasche oder kennt die junge Besitzerin? Weitere Infos im DOMIZIEL oder per Mail an domiziel@netcologne.de oder redaktion@blatzheim-online.de.

/

Spielaktionswochen in den Sommerferien

In den ersten beiden Wochen der Sommerferien finden im Kinder- und Jugendzentrum DOMIZIEL wieder Aktionswochen statt. Vom 17. Bis zum 28. Juli wird Kindern vom 2. Schuljahr bis 12 Jahre ab 14.00 Uhr ein abwechslungsreiches Programm geboten.

Der Kostenbeitrag beträgt 35 Euro. Nach Absprache ist eine Ermäßigung möglich. Anmeldungen im DOMIZIEL oder unter domiziel@netcologne.de.

/

Frühlingsfest lockte zahlreiche Besucher

Auch in diesem Jahr lockte das Frühlingsfest des Gartenbauvereins an Christi Himmelfahrt/Vatertag wieder zahlreiche Besucher zum „alten Spritzenhaus“ an der Ecke Bergstraße/Fichtenpfad. Vorsitzender Willi Stammel und sein großes Helferteam freuten sich über den Zuspruch, den dieses Fest schon seit Jahren geniest. Mit Grillspezialitäten, mit Kaffee und Kuchen sowie mit kühlen Getränken war bestens für die Verpflegung gesorgt.

/

Sommerfest von Kindergarten und Jugendzentrum

Am Samstag, 24. Juni 2017, findet das diesjährige gemeinsame Sommerfest vom „Kindergarten in der alten Schule“ und dem Kinder- und Jugendzentrum DOMIZIEL statt.

Von 13.00 Uhr bis 17.00 Uhr wird auf dem Schulhof der „Alten Grundschule“ wieder einiges für Jung und Alt geboten. Für Kinder gibt es u.a. eine Hüpfburg. Natürlich ist auch bestens für die Verpflegung gesorgt.

Um 14.45 Uhr gibt die Schlagzeuggruppe „Off-Beat“ von Curacon Rhein-Erft ein Gastspiel und um 15.30 Uhr sorgt ein Zauberkünstler für Unterhaltung....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Waldboden in der Steinheide erforscht

Jede Menge zu entdecken gab es für rund zehn Kinder des Kinder- und Jugendzentrums DOMIZIEL, die sich am 18. Mai bei leider leichtem Regen mit dem Fahrrad nach Geilrath zur Steinheide aufmachten, um dort unter Anleitung der BUND-Vorsitzenden Jutta Schnütgen-Weber den Waldboden zu erforschen.

Am Waldeingang gab es zunächst eine Menge Aufgaben für den Transport zu verteilen, so z.B. für das große Sieb, mit dem die Laubstreu gesiebt wurde, die Becherlupen oder die Insektenstaubsauger, mit denen man Insekten aus der Laubstreu vorsichtig in ein Beobachtungsglas saugen kann, um sie zu betrachten. Hinzu kamen Pinsel, Gläschen und Handschuhe....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Förderverein mit neuer Homepage

Der „Förderverein der KiTa Rasselbande e.V.“ hat eine neue Homepage.

Der Förderverein unterstütz den Kindergarten, um Spielzeug, Materialien und Ausstattung für die Kinder „über das Notwendige hinaus“ anzuschaffen und den „normalen“ Kindertagesstättenbetrieb zu bereichern.

Auf der Homepage erfährt man wer die Ansprechpartner des Vereins sind, wie man den Verein unterstützen kann und welche aktuellen Projekte laufen.

Hier der Link zur Homepage: https://foev-rasselbandeblatzheim.jimdo.com/....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Feuerwehrnachwuchs bestand erste Prüfung

Insgesamt 34 Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Jugendfeuerwehr der Kolpingstadt Kerpen legten am Samstag im Feuerwehrgerätehaus in Brüggen die Jugendflamme 1 ab. In theoretischen und praktischen Aufgaben musste der Feuerwehrnachwuchs sein Können unter Beweis stellen.

Unter den Teilnehmern waren auch vier Jugendliche der Jugendfeuerwehr Blatzheim unter Leitung des Jugendwartes David Dohmen.

Auch Bürgermeister Dieter Spürck und CDU-Fraktionsvorsitzender Klaus Ripp besuchten die Feuerwehrprüfung und überzeugten sich vom Engagement und Können der jungen Feuerwehrleute, die trotz großer Hitze mit Elan bei der Sache waren....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Brille gefunden

Wer vermisst seine Brille? Die abgebildete Brille wurde heute in Blatzheim gefunden. Die Brille kann bei Familie Friemel (Tel. 6015) abgeholt werden oder Mail an redaktion@blatzheim-online.de.

/

Bilderbuchnachmittag der Bücherei in Blatzheim

Zum Bilderbuchnachmittag für Kindergartenkinder von 3 bis 6 Jahren lädt die Bücherei St. Kunibert in Blatzheim in ihren Räumlichkeiten am Pfarrer-Wolters-Platz wieder ein.

Am Dienstag, 30. Mai 2017 um 16:15 Uhr wird die Geschichte „Erdbeerfinchen Erdbeerfee“ von Stefanie Dahl vorgelesen – wer dabei sein möchte, meldet sich bitte bei Andrea Ecker an (Tel.: 02275-7418, Mail Ecker.Andrea@netcologne.de).

Beim Bilderbuchnachmittag wird nicht nur vorgelesen. Man kann spannende Geschichten über die Bilder erzählen, eigene Geschichten erfinden, Bilder malen, zur Geschichte etwas basteln und vieles mehr....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Kätzchen wieder zu Hause

Durch die Veröffentlichung auf Blatzheim-Online ist das kleine Kätzchen wieder zu Hause. Vielen Dank an alle, die bislang mitgeholfen haben.

/

Nächste Blutspende am 1. Juni

Am Donnerstag, 1. Juni, findet von 16.00 Uhr bis 20.00 Uhr die nächste Blutspende im Kunibertus-Haus statt. In ihrer Ankündigung schreibt das DRK: „Ein plötzlicher Unfall, eine schwere Krankheit, jeder kann ganz plötzlich in die Situation kommen, dringend Blutpräparate zu benötigen. Erst in dieser Situation, wird den meisten Menschen bewusst, wie unersetzlich eine Blutspende ist.“ Daher bittet das DRK-Blatzheim herzlich um die Teilnahme an der Blutspende. Neuspender sind ebenso herzlich willkommen. Der kleine Pieks tut nicht weh, kann aber Leben retten....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Motorbrand in der Haagstraße

Am späten Samstag-Nachmittag musste die Feuerwehr einen Motorbrand in der Haagstraße löschen. Glücklicherweise blieb der Brand auf den Motorraum begrenzt und konnte schnell gelöscht werden. Verletzt wurde niemand.

Da beim ersten Notruf in der Leitstelle von einen Zimmerbrand die Rede war, wurden die Löschzüge aus Blatzheim, Buir, Manheim sowie die hauptamtliche Wache alarmiert.

Die aktuellen Meldungen der Feuerwehr gibt es auch auf Facebook unter https://www.facebook.com/Feuerwehr.Kerpen oder als APP für das Smartphone....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Erfolgreicher Basketball-Nachwuchs

Der TV-Blatzheim macht weiter eine erfolgreiche Nachwuchsarbeit im Basketball. Sowohl die gemischte U14 mit Trainer Frank Steenbuck als auch die männliche U18 mit Trainer Thomas Funken wurden Kreismeister in ihrer Altersklasse.

Auch in der kommenden Saison tritt der TVB mit mehreren Teams in der Meisterschaft an: eine gemischte U14, eine männliche U16 und U18 sowie ein Damen- und Herren-Team. Zusätzlich trainieren auch die Minis.

Weitere Spielerinnen und Spieler für die einzelnen Teams sind willkommen....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

CDU bleibt stärkste Kraft in Blatzheim

Bei der Landtagswahl am vergangenen Sonntag erzielte die CDU mit Abstand die meisten Stimmen. Bei den Erststimmen für den Kandidaten Frank Rock fiel der Unterschied besonders deutlich aus. Hier erzielte die CDU 54,5% vor der SPD mit 27,4%.

Bei den Zweitstimmen holte die CDU allerdings „nur“ 42,0% und die SPD 26,0%. Einen hohen Stimmenanteil holte auch in Blatzheim die AfD mit 9,3% und lag damit knapp hinter der FDP mit 10,9%. Grüne und Linke blieben deutlich unter 5%.

Sowohl bei den Erst- als auch bei den Zweitstimmen war das CDU-Ergebnis in Blatzheim das beste in der Kolpingstadt Kerpen....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Das Rheinland wird neu vermessen

Schon seit einigen Wochen befinden sich auf den Gehwegen entlang der Dürener Straße und an vielen anderen Stellen merkwürdige orange Markierungen. Als die Zeichen zum ersten Mal entdeckt wurden, gab es in den sozialen Netzwerken schon Vermutungen, dass es sich um Markierungen von Einbrecherbanden handelt.

Kölnische Rundschau und Kölner Stadtanzeiger haben diese Woche in einem größeren Bericht das Geheimnis um die Markierungen gelöst.

Alle vier Jahre werden im Auftrag der Bezirksregierung die Geländehöhen neu bestimmt. Auf insgesamt 2.400 Kilometer werden rund 4.700 fest installierte Messpunkte überprüft. Die festen Messpunkte liegen 200 und 1.200 Meter auseinander. Alle 25 Meter wird eine Stützmessung vorgenommen. Daher auch das dichte Netz von Markierungen in Blatzheim....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Katze zugelaufen

Seit etwa 14 Tagen sucht ein kleines Kätzchen sein Zuhause. Sie hält sich meist im Bereich „An der Mohle“ und in den Gärten der unteren „Bergstraße“ sowie „In der Au“ auf. Wer vermisst das Kätzchen? Weitere Infos bei juergen_streckenbach@web.de.

/

Theaterprojekt wieder ein voller Erfolg

Nicht nur bei der Premiere, sondern auch bei der 2. und 3. Aufführung ist kaum ein Platz frei geblieben. Dies und der lange Applaus waren der verdiente Lohn für die sechsmonatige Theaterprobe. Und bei jeder Aufführung wurden die 21 jungen Schauspielerinnen und Schauspieler noch textsicherer und spielfreudiger. Auch die Technik klappte immer besser.

So war auch das Theaterprojekt 2017 mit „Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer“ unter der Leitung der Theaterpädagogin Christa Gesmann wieder ein voller Erfolg....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Spenden nach Einbruch

Nach dem Aufbruch des Getränkewagens und dem damit verbundenen Schaden hat die Feuerwehr Blatzheim zwei großzügige Spenden erhalten.

Löschzugführer Dirk Durst: „Uns ist im Bezug auf unseren Einbruch beim Tanz in den Mai etwas ganz tolles aus der Blatzheimer Bevölkerung widerfahren. Das Deutsche Rote Kreuz, Bereitschaft Blatzheim hat uns die Hälfte ihres beim Garagentrödel eingenommenen Erlöses gestiftet. Insgesamt 100 € konnte uns das DRK überreichen. Ganz besonders positiv überrascht hat mich auch der Besuch eines Blatzheimer Bürgers, der allerdings nicht genannt werden möchte. Er hat ebenfalls 100 € für den Löschzug Blatzheim gespendet....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Premiere begeisterte Publikum – Noch Restkarten für Sonntag

Die Premiere der Theatergruppe des Kinder- und Jugendzentrums DOMIZIEL begeisterte das Publikum im ausverkauften Kunibertus-Haus und die kleinen und großen Zuschauer bedankten sich für die tolle Leistung mit langem Applaus. Theaterpädagogin Christa Gesmann hatte es in sechs Monaten geschafft, „Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer“ in der Musikfassung von Christian Berg und Konstantin Wecker perfekt in Szene zu setzen.

Die 21 Kinder und Jugendlichen zeigten nicht nur ihr schauspielerisches Können, sondern sangen auch viele Szenen live. Hinzu kam der Wortwitz in etlichen Dialogen. Das Stück war wieder sehens- und hörenswert. Dazu trugen auch die Kostüme bei, die alle selbst geschneidert waren und natürlich die tolle Lokomotive. Maßgeschneidert schienen auch die Rollen, so dass jeder sein Talent entfalten konnte....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Turnschuh sucht Besitzer

Am Donnerstag wurde an der Dürener Straße – wahrscheinlich auf dem Weg zum Schulbus – ein Turnschuh verloren. Wer vermisst einen Turnschuh?

Wer Hinweise geben kann, meldet sich bei klaus.ripp@t-online.de.

/

Noch freie Plätze beim Juze-Theater

Am Freitag, 12. Mai, ist im Kunibertus-Haus in Blatzheim Premiere von „Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer“ in der Musikfassung von Christian Berg und Konstantin Wecker. Seit 6 Monaten proben 21 Kinder und Jugendliche des Jugendzentrums DOMIZIEL für die Aufführung.

Für die 2. und 3. Aufführung gibt es noch frei Plätze. Reservierungen im DOMIZIEL oder hier online. Die Tageskasse hat auch geöffnet.

Hier können Sie auch online reservieren. Für die Permiere gibt es nur noch Restkarten im Juze....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Garagentrödel lockte wieder viele Besucher

Auch der 3. Blatzheimer Garagentrödel war wieder erfolgreich. Obwohl der offizielle Start erst um 11.00 Uhr war, waren die „Schnäppchenjäger“ bereits vorher unterwegs, um sich die wertvollsten Trödelstücke zu sichern.

Auch wenn es am frühen Morgen noch leicht nieselte blieb es trocken und die Temperaturen waren angenehm. So herrschte um die Mittagszeit und am frühen Nachmittag wieder reger Betrieb an den über 100 geöffneten Garagen. Das DRK-Blatzheim nutzet die Gelegenheit ihren Fuhrpark zu zeigen und versorgte die Gäste mit gegrillten Würstchen....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten