Arbeiten für Glasfaser haben begonnen

Nun gehen die Arbeiten für das schnelle Internet in Niederbolheim endlich weiter. Vor zwei Jahren wurden bereits gemeinsam mit dem Gasausbau die Leerrohre in den Straßen verlegt. Nun haben die Erdarbeiten für die Hausanschlüsse begonnen. Durch die Flutkatastrophe und den damit verbundenen Arbeiten musste der Breitbandausbau verschoben werden.

Bis das schnelle Internet in Niederbolheim nutzbar ist, werden allerdings noch ein paar Monate vergehen, denn zunächst werden nur die Leerrohre ins Haus verlegt. Im zweiten Schritt folgt dann durch Netcologne die Glasfaserleitung. Auch die Verbindung zum Glasfasernetz in Blatzheim muss noch erstellt werden. Bis zum Frühjahr sollen dann nach derzeitiger Planung alle Arbeiten abgeschlossen sein....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Ehrung für Klara Küppers

Schon seit Jahrzehnten arbeitet Klara Küppers aus Blatzheim ehrenamtlich im Seniorenbeirat der Kolpingstadt Kerpen mit.

Für ihre engagierte Mitarbeit wurde sie jetzt im Rahmen des Kerpener Seniorentags geehrt. Bürgermeister Dieter Spürck und der Vorsitzende des Seniorenbeirats Helmut Franke würdigten das Wirken von Klara Küppers mit einer Urkunde und einem Blumenstrauß. Auch Ortsvorsteher Klaus Ripp gratulierte und sagte Dank für das Engagement.

zur Artikelansicht

Über den Ostrandweg nach Bergheim

Im vergangenen Dezember wurde die alte B477 (heutige K53) an Manheim-alt vorbei in Richtung Bergheim für den Verkehr gesperrt, da sie durch den Tagebau Hambach abgebaggert wurde. RWE hatte sich aber bereit erklärt, eine Grubenrandstraße als Werksstraße zu bauen, die auch vom öffentlichen Verkehr genutzt werden kann.

Nach nur wenigen Monaten Bauzeit steht der „Ostrandweg“ nur zur Verfügung, so dass aus Richtung Blatzheim wieder über Manheim-alt in Richtung Bergheim als Alternative zur B477 über Geilrath fahren kann....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Grill- und Polit-Treff gut besucht

Nach zwei Jahren Corona-Pause konnte die CDU-Blatzheim wieder ihren traditionellen Grill- und Polit-Treff am 2. Freitag nach den Sommerferien durchführen.

Viele Gäste nutzten die Gelegenheit, bei bestem Wetter bei kühlen Getränken, gegrillten Rippchen und Würstchen. gemütlich miteinander zu plaudern oder über die aktuelle Kommunalpolitik zu informieren.

Ortsvorsteher Klaus Ripp ging dabei auf die aktuelle Änderung des Regionalplans (s. Bericht) ein. Auch Bürgermeister Dieter Spürck, der Bundestagsabgeordnete Dr. Georg Kippels, CDU-Kreisfraktionsvorsitzender Willi Zylajew und Vize-Landrat Bernhard Ripp und weiter Mitglieder des Stadtrates standen für Fragen zur Verfügung....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Wo kann künftig noch gebaut werden?

Aktuell wird der Regionalplan für den Regierungsbezirk Köln fortgeschrieben. Im Regionalplan ist festgeschrieben, wo eine Stadt Gewerbe- oder Baugebiete entwickeln kann. Hierzu sind dann konkrete Flächennutzungs- und Bebauungspläne aufzustellen. Der Regionalplan ist daher in der Regel eine mittel- und langfristige Planung. Den Planungszeitraum umfasst etwa 20 Jahre.

Im Ausschuss für Stadtplanung und Verkehr wurde nun mit breiter Mehrheit die Stellungnahme der Stadt Kerpen beschlossen.

Für Blatzheim ist wie bislang kein eigens Gewerbegebiet festgesetzt. Eine weitere Bauentwicklung wäre demnach nördlich der Haagstraße möglich und im kleineren Rahmen noch an der Kunibertusstraße gegenüber „An der Mohle“....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Glasfaserausbau soll jetzt beginnen

Jahrelang wurde bereits über den Ausbau des schnellen Internets in Niederbolheim, auf den Gehöften und an anderen Stellen des Stadtgebietes diskutiert, die heute keine ausreichende Internetverbindung haben. Nun soll es rund um Blatzheim losgehen.

In der Pressemitteilung der Stadt heißt es: „Nachdem die Wirtschaftsförderung Kerpen sich lange für einen geförderten Ausbau des Glasfasernetzes eingesetzt hat, steht der Baubeginn nun kurz bevor. Nach aktuellem Planungsstand sollen die Arbeiten im August in den Ortsteilen Türnich, Brüggen, Balkhausen, Blatzheim, Buir, Niederbolheim und Horrem beginnen. … Das Bundesförderprogramm „Breitband“ ermöglicht eine Versorgung der unterversorgten „Weißen Flecken“ – das sind Standorte, die bisher mit weniger als 30 Megabit pro Sekunde auskommen mussten.“ Zusätzlich werden auch die Schulen angeschlossen....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Freitag Grill- und Polit-Treff der CDU

Nach zwei Jahren Corona-Pause veranstaltet die CDU-Blatzheim wieder ihren traditionellen jährlichen „Grill- und Polit-Treff“ am Freitag, 19.08.2022, ab 16.30 Uhr bis zum Einbruch der Dunkelheit auf dem Grillplatz in Blatzheim.

Bei gegrillten Rippchen, Würstchen und Krautsalat sowie kühlen Getränken stehen Ortsvorsteher Klaus Ripp und die Mitglieder des CDU-Vorstands bereit, um über aktuelle politische Themen zu diskutieren oder über die Ferien- und Urlaubserlebnisse zu plaudern.

Zu Gast sind u.a. auch Bürgermeister Dieter Spürck sowie die Abgeordneten von Bund und Land....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Weg fast zugewachsen – Pflegerückstand

Der schöne Wanderweg durch die ehemalige Kiesgrube Nowotnik wird immer enger. Leider stehen dem Bauhof wegen Reparatur aktuell keine geeigneten Geräte zum Freischneiden zur Verfügung. Wie in vielen anderen Bereichen gibt es auch hier massive Liefer- und Personalprobleme.

Die vielen Krankheitsausfälle auf dem Bauhof sorgen darüber hinaus dafür, dass die notwendigen Pflegemaßnahmen aktuell nicht im gewohnten Maße durchgeführt werden können.

Ortsvorsteher Klaus Ripp bittet daher um Verständnis, wenn das Unkraut in Beeten und Grün- und Baumflächen erst verspätet beseitigt werden kann. Vielleicht ist es Anwohnern auch möglich, die Umgebung vor der eigenen Haustür selbst „sauber“ zu halten. Gerne übergibt die Stadt auch weitere Grünpatenschaften....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Mit dem Freibad-Express zum Schwimmen

Ab kommenden Sonntag, 26. Juni, und allen Sonntagen in den Sommerferien verkehrt wieder der Freibad-Express zum Freibad in Türnich.

Diesmal funktioniert auch der Anschluss ab Blatzheim. Mit den Bussen der Linie 976 kann man um 10.40 Uhr oder 12.40 Uhr (Zeit Blatzheim Mitte) zur Haltestelle Kolpingcenter (Altes Kino) in Kerpen fahren und hat dort direkt den Anschluss an die Linie 911 zum Freibad, das man dann um 11.03 oder 13.03 erreicht. Rückfahrt ist um 15.35 Uhr oder 17.35 Uhr.

Ortsvorsteher Klaus Ripp dankt der Verwaltung, dass es ihr in diesem Jahr gelungen ist, dieses Angebot auch auf den Stadtteil Blatzheim zu erweitern. Der Dank gilt ebenso der Boll-Stiftung, die die Sonderfahrten der Linie 911 finanziert....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht