Immer gut drauf! – Und was, wenn nicht?

(GM) „Immer gut drauf! – Und was, wenn nicht?“ lautete das diesjährige Motto der Kinderbibeltage im Kinder- und Jugendzentrum DOMIZIEL.

Im Rahmen von Gesprächsrunden hatten die Kinder die Möglichkeit, über ihre Empfindungen und Gefühle zu sprechen und diese zu benennen. Um den Kindern den Zugang zum Thema zu erleichtern, wurden dazu Gefühlskarten und Bildkarten mit Alltagssituationen eingesetzt und besprochen. Die Gefühlskarten sind Bestandteil eines von der Katholischen Jugendagentur (KJA) Köln zusammengestellten Trauerkoffers.

Der Koffer bietet verschiedene kreativ einsetzbare Materialien für Kinder, die sich in einer traurigen, problematischen bzw. angstbesetzten Situation befinden. Dazu gehören u.a. traurige Geschichten mit einem hoffnungsvollen Ende, Papier und Stifte um aufschreiben zu können, was ein Kind gerade bewegt. Außerdem ist eine Sorgenfresser-Puppe mit einem Reisverschlussmund enthalten. Diese kann beispielsweise eine aufgeschriebene Sorge „fressen“ und helfen, ein Kind für den Moment von einer Sorge zu entlasten.

Die Kinder konnten erleben, dass es erleichternd sein kann, wenn sie ihre Sorgen zum Ausdruck bringen und dass es unterschiedliche Wege gibt dies zu tun. Im Jugendzentrum finden sie Unterstützung und Ansprechpartner für ihre Themen.

Rund um das Thema stand spielen, basteln, kochen, grillen und ausruhen auf dem Programm. Außerdem wurde ein Ausflug in ein Freizeitbad und in einen Indoor-Spielepark durchgeführt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Rechenaufgabe lösen, um zu bestätigen dass Eingabe nicht vom Roboter kommt.