Ausbau des Gehwegs in Bergerhausen

Ortsvorsteher Klaus Ripp hat nun den Ausbau des Gehwegs zwischen Alte Straße und dem neuen Mehrfamilienhaus beantragt.

Im Antrag an den Bürgermeister schreibt Ripp: „Nach der barrierefreien Umgestaltung der Bushaltestelle in Bergerhausen und der Schließung einer Baulücke mit einem Mehrfamilienhaus sollte nun auch der Ausbau des Gehweges in diesem Bereich erfolgen.“

Aufgrund der vielen Stellplätze ist die Anlage von Pflanzbeeten schwierig, aber dennoch möchte Ripp erreichen, dass einige Grünelemente in der Planung berücksichtigt werden....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Weiterhin fehlen Kindergartenplätze

Obwohl schon mehrfach seit mindestens zwei Jahren auf die fehlenden Kindergartenplätze in Blatzheim seitens des Ortsvorstehers und der CDU hingewiesen wurde, kann die Verwaltung zum nächsten Jugendhilfeausschuss (JHA) am kommenden Donnerstag noch keine Lösung vorlegen.

Ortsvorsteher Klaus Ripp hat daher beantragt, Mittel im Haushalt bereitzustellen, um zumindest noch in diesem Jahr einen Mietcontainer aufzustellen. Damit soll kurzfristig das größte Defizit an KiTa-Plätzen behoben werden. Zudem erwartet Ripp dann eine Planung wie und wo dauerhaft die fehlenden drei Gruppen eingerichtet werden....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Ehemaliges Sportlerheim für OGS renovieren

Aktuell hat die Landesregierung Fördermittel zur Verfügung gestellt, um den Ausbau der Plätze in der Offenen Ganztagsschule (OGS) voranzutreiben. Für Kerpen stehen insgesamt 738.400 Euro zur Verfügung.

Daher hat Ortsvorsteher Klaus Ripp den Antrag gestellt, mit einem geringen Teil dieser Mittel, das ehemalige Sportlerheim zu renovieren, damit es durch die OGE genutzt werden kann.

Der vor Jahren errichtete Neubau war nur für eine Gruppe geplant. Der Bedarf hat sich hier wie überall wesentlich vergrößert. Anstatt aber mit einem teuren Anbau die Problematik zu lösen, könnte in Blatzheim das sehr gut erhaltene ehemalige Sportlerheim genutzt werden. Die Grundsatzentscheidung zur Nutzung wurde auch bereits beschlossen....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Breitbandausbau – Einzelgehöfte vergessen?

„Es wäre fatal, wenn nun der Ausbau für rund 10 Millionen Euro in der Gesamtstadt erfolgt und einzelne Gebiete weiterhin unterversorgt sind“, so Ortsvorsteher Klaus Ripp in einem Schreiben an den Bürgermeister. Ripp liegt eine Liste vor mit den Gebieten und Einzelgehöften die nun schnelles Internet bekommen sollen.

Im Bereich Blatzheim sind der Ortsteil Niederbolheim, die Weiler Dorsfeld und Geilrath sowie einige Einzelgehöfte in der Liste vorhanden. Allerdings fehlen Einzelgehöfte – auch in unmittelbarer Nähe zu genannten Gehöften. Da sich Ripp in der Umgebung von Blatzheim etwas auskennt, vermisst er Gut Giffelsberg, Gut Onnau, Gut Seelrath und den Klarahof. Auch im Bereich der Straße Wasserburg gibt es Prüfungsbedarf. Ortsvorsteher Klaus Ripp möchte erreichen, dass die betroffenen Gebiete notfalls noch nachgemeldet werden....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Strommaste unterpflanzen – Trittsteinbiotope

Immer wieder werden die Flächen unter den Strommasten radikal zurückgeschnitten. „Dies ist kontraproduktiv für Natur, Umwelt und Artenvielfalt“, schreibt der sachk. Bürger im Umweltausschuss Kurt Mahr an die Verwaltung.

Die CDU regt erneut an, die Flächen dauerhaft zu unterpflanzen, um sie so als Trittsteinbiotope zu nutzen. Diese Flächen sind bepflanzt wertvolle Rückzugsflächen für Tiere. Die nackten Flächen dienen Niemanden. Die Verwaltung soll hierzu mit den Betreibern der Stromleitungen Gespräche führen und im Umweltausschuss berichten....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Sanierung des Fuß- und Radwegs am Neffelbach erforderlich

Offiziell ist der Fuß- und Radweg im Radverkehrsplan des Landes NRW als „Tälerroute Neffelbach“ ausgewiesen und ausgeschildert. „Mit den Jahren hat sich der Zustand des Weges zwischen Langenich und Blatzheim jedoch stark verschlechtert“, so Ortsvorsteher Klaus Ripp.

An vielen Stellen haben sich größere Senken gebildet, in denen nach Regenfällen das Wasser lange stehen bleibt. Zusätzlich sind diese Stellen stark verschlammt, so dass neben der Verschmutzung noch die Gefahr des Ausrutschens hinzukommt....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Haltestelle und Überweg jetzt barrierefrei

„Damit konnten weitere Barrieren an der Dürener Straße für Menschen mit Rollstuhl/Rollator beseitigt werden“, schreibt Ortsvorsteher Klaus Ripp an die Verwaltung und bedankt sich über den gelungenen Umbau der Bushaltestelle in Bergerhausen und die angrenzende Fußgängerampel.

Ripp bittet gleichzeitig, mit dem nächsten Förderprogramm die dann letzte Bushaltestelle „Kapelle“ in Blatzheim noch barrierefrei umzubauen.

Zudem fehlt in Bergerhausen noch die Absenkung am Zebrastreifen an der Ecke Dürener Straße Wasserburg. Hier beantragt Ripp, dass dies im Rahmen der laufenden Unterhaltung in diesem Jahr erfolgt....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Sorge um Baukindergeld

Erfreulicherweise konnten im Vergabeverfahren für die 31 Grundstücke auch junge Familien mit Kindern berücksichtigt. Für diese Familien ist es nun besonders wichtig, rechtzeitig das Baukindergeld zu beantragen, denn 12.000 Euro pro Kind sind beachtliche Summe, die bei der Finanzierung des Hauses eine große Rolle spielen.

Voraussetzung für den Antrag auf Baukindergeld ist die Baugenehmigung. Und hier ist nun die berechtigte Sorge der Familien, dass diese nicht rechtzeitig erteilt wird.

Daher hat CDU-Fraktionsvorsitzender Klaus Ripp die Verwaltung gebeten, einen Bauzeitenplan aufzustellen und darzulegen, wie sie sicherstellen kann, dass die betroffenen Familien fristgerecht das Baukindergeld beantragen können....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Querungshilfe an Bushaltestelle beantragt

Am Schulanfang wurde wieder deutlich, dass eine Querungshilfe am Ortseingang in Blatzheim aus Richtung Golzheim fehlt. Hier befindet sich auf beiden Seiten der Dürener Straße die Bushaltestelle Kapelle und viele Schülerinnen und Schüler müssen hier die Dürener Straße queren. Dies ist an dieser Stelle ziemlich gefährlich, da am Orteingang bzw. Ausgang oft mit überhöhter Geschwindigkeit gefahren wird.

CDU-Fraktionsvorsitzender Klaus Ripp hat daher die Verwaltung um Vorschläge zur Verbesserung der Situation und um Beratung im nächsten AK Verkehrsplanung und Verkehrssicherheit gebeten....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Weiterhin fehlen Kindergartenplätze

„Leider war die letzte Sitzung des Jugendhilfeausschusses für viele Eltern in Blatzheim sehr enttäuschend. Erneut konnte keine konkrete Aussage getroffen werden, wie der hohe Platzbedarf kurzfristig gedeckt werden kann“; schreiben Ortsvorsteher Albert Weingarten und CDU-Fraktionsvorsitzender Klaus Ripp an die Verwaltung.

Sie fordern erneut kurzfristige Maßnahmen und haben kein Verständnis, dass der Landschaftsverband als Genehmigungsbehörde noch keinen Ortstermin gemacht hat.

Für Ripp und Weingarten sind kurzfristige Maßnahmen denkbar: Zum einen sollte auf dem Grundstück der Rasselbande eine mobiler Mietcontainer aufgestellt werden. Zum anderen ist zu prüfen, ob weitere U3-Plätze im bestehenden Anbau der alten Grundschule eingerichtet werden können. Dies sollte kurzfristig mit dem dortigen Träger abgestimmt werden....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht