/

Vergnügliche, spannende Krimilesung mit Hans Jürgen Sittig

Zu einer weiteren vergnüglichen, spannenden Krimilesung laden die „Buchstützen Blatzheim“ ein: Am Freitag, 31. März, ist um 20.00 Uhr der Krimiautor Hans Jürgen Sittig Gast in der Blatzheimer Bücherei und stellt u.a. seine Eifelkrimis wie „Bitburger Blut“ oder „Tod am Laacher See“ vor. Sein neues Werk „Zwischen Eifel und Hölle“ erscheint im Juni.

Die Presse berichtet über Hans Jürgen Sittig: „Fesselnd erzählt,…mit hintergründigem Humor… von einer enormen Heimatliebe.“, „Die Regionalkrimis von Hans Jürgen Sittig…heben sich durch ihre literarische Qualität angenehm ab.“ oder „Geschickt führt der Autor durch die Handlung – Spannung pur.“ ...    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Bilderbuchnachmittag der Bücherei in Blatzheim

Zum Bilderbuchnachmittag für Kindergartenkinder von 3 bis 6 Jahren lädt die Bücherei St. Kunibert in Blatzheim in ihren Räumlichkeiten am Pfarrer-Wolters-Platz wieder ein.

Am 31. Januar 2017 um 16:15 Uhr wird die Geschichte „Ein Pinguin tanzt aus der Reihe“ vorgelesen – wer dabei sein möchte, meldet sich bitte bei Andrea Ecker an unter Tel.: 02275-7418.

Beim Bilderbuchnachmittag wird nicht nur vorgelesen. Man kann spannende Geschichten über die Bilder erzählen, eigene Geschichten erfinden, Bilder malen, zur Geschichte etwas basteln und vieles mehr....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Neujahrsempfang der Pfarrgemeinde St. Kunibert

Der Ortsausschuss der Pfarrgemeinde St. Kunibert hatte auch in diesem Jahr wieder zum ersten Gemeindefrühstück und alle Ehrenamtler zum Neujahrsempfang ins Kunibertushaus eingeladen. Vorsitzende Andrea Ecker dankte den zahlreichen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer für ihren Einsatz im vergangenen Jahr in der Pfarrgemeinde St. Kunibert.

Bei ihrem Rückblick stellte Andrea Ecker einen bunten Strauß, der die Aktionen und Vereine in und um Blatzheim verkörpert, vor. Zum größten Teil berichteten auch die Vorsitzenden oder Sprecher der Vereine über deren Aktivitäten. Nur durch das Engagement im Großen wie auch im Kleinen kann Blatzheim eine so lebendige und vielfältige Gemeinde darstellen, wie einen Blumenstrauß....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Neuer Spendenrekord bei Weihnachtsbaumsammlung

Bereits seit 35 Jahren holt die Junge Union bzw. das Team der Kinderfahrt der CDU-Blatzheim ausgediente Weihnachtsbäume in Blatzheim und Bergerhausen ab.

Mit 801,68 Euro wurde erstmals die 800-Euro-Grenze überschritten. Das Sammelergebnis wird vollständig für die Blatzheimer Kinderfahrt und die Ferienspiele zur Verfügung gestellt.

Mit zwei Treckern, gesteuert von Thomas Lewicki und Klaus Ripp, waren die die alten „JU-Veteranen“ und junge Nachwuchskräfte vom Betreuerteam der Kinderfahrt jetzt wieder unterwegs und sammelten noch mehr Bäume als gewohnt. Direkt im Anschluss wurden die Bäume in Müllfahrzeuge gepresst, um der Kompostierung zuzuführen....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Neue Fotos vom Dreikönigsturnier

Neue Fotos vom Dreikönigsturnier des TV-Blatzheim von Elena Weingarten.

/

Abschied vom Dreigestirn der Knollebuure

Mit der Proklamation des neuen Dreigestirns des Festkomitees der Kolpingstadt Kerpen am vergangenen Freitag in der Türnicher Erfthalle hieß es auch Abschied zu nehmen vom alten Dreigestirn, das in der letzten Session von der Blatzheimer KG Knollebuure zum 33-jährigen Jubiläum gestellt wurde.

Prinz Michael I. (Michael Lux), Bauer Dieter (Dieter Heinen), Jungfrau Kurtine (Kurt Mahr) und Adjutant Heinz Albert Pingen standen nochmals auf der Bühne und blickten auf eine erfolgreiche Session zurück....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Stimmungsvolles Weihnachtsprogramm in der Grundschule

(PL) Am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien begrüßten alle Grundschüler ihre Eltern, Großeltern und Geschwister zur traditionellen Weihnachtsfeier in der Aula mit dem Lied „Wir feiern heut‘ ein Fest“.

Den Wortgottesdienst mit Diakon Siebelist hatte in diesem Jahr Frau Wollner vorbereitet, unterstützt wurde sie dabei von den Schülern der Klasse 4a. Im Anschluss an den Wortgottesdienst hatten alle acht Klassen der St. Elisabeth Grundschule eine kleine Aufführung vorbereitet. Dabei wurde gesungen, getanzt, gedichtet und Theater gespielt....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Krippen konnten besucht werden

Die Krippen der kath. Kirchen in der Stadt Kerpen konnten heute zwischen 14.00 Uhr und 17.00 Uhr wieder besucht werden. In dieser Zeit hatten heute die Kirchen zusätzlich geöffnet. An diesem so genannten „Krippentag“, der bereits zum 15. Mal im gesamten Rhein-Erft-Kreis stattfand, beteiligte sich auch die kath. Kirche in Blatzheim.

/

Karnevalistische Hochburg in Beschlag genommen

Unter den Klängen des Tambourcorps Edelweiß Blatzheim nahmen die Mitglieder der KG Knollebuure ihre karnevalistische Hochburg in Beschlag. Die Gaststätte Kreutz ist – wie in allen Jahren zuvor – „Hochburg und Wachlokal der KG Knollebuure“. Als äußeres Symbol wurde die „Knollebuure-Knolle“ heute in feierlicher Zeremonie am Gasthaus aufgehängt. Insbesondere die Tanzgruppe trifft sich hier vor den vielen Auftritten, die in den nächsten närrischen Wochen anstehen.

Ortsvorsteher Albert Weingarten bedankte sich bei den Knollebuure, dass sie das karnevalistische Brauchtum pflegen und auch in der Kinder- und Jugendarbeit sehr aktiv sind. Der Tanzgruppe wünschte er viele erfolgreiche und unfallfreie Auftritte....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

4.603 Euro bei Sternsinger Aktion

Die Sternsinger waren an diesem Wochenende wieder in Blatzheim, Bergerhausen, Niederbolheim und Gehöfte unterwegs. Nach einer kurzen Aussendungsfeier in der Kirche zogen 43 Mädchen und Jungen als Heilige Drei Könige gekleidet von Tür zu Tür, um den Segen Gottes in die Häuser zu bringen und für Not leidende Kinder zu sammeln.

Mit Kreide schrieben sie den Segensspruch „20 * C + M + B * 17“ (Christus Mansionem Benedicat“) an die Türen. „Gemeinsam für Gottes Schöpfung – in Kenia und weltweit“ heißt das Leitwort der Aktion Dreikönigssingen 2017....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

24. Dreikönigsturnier der TV “Tigers” Blatzheim

Seit nunmehr 24 Jahren gehört das Dreikönigsturnier der Basketballer am Jahresanfang zum festen Programmpunkt des Turnvereins. Am gestrigen Samstag waren knapp 50 junge und jung geblieben Teilnehmer der Einladung von Josef Weingarten gefolgt. In den alters- und geschlechtsgemischten Teams versuchten die Spielerinnen und Spieler möglichst viele Körbe zu erzielen. In der Pause gab es zusätzlich noch einen Freiwurfwettbewerb.

Doch das Ergebnis spielt bei diesem Turnier eher eine untergeordnete Rolle, dies merkt man schon, wenn man die Namen der Teams hört. So spielten etwa die „Caspar Cavaliers“ gegen die „Melchior Mevericks“, oder die „Jerusalem Jumpers“ gegen die „Nazareth Nuggets“....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Tanzgruppe der Knollebuure begeisterte in Buir

Nach einem erfolgreichen Auftritt der Knollebuure-Tanzgruppe am Freitag bei der Proklamation des Stadtdreigestirns in der Erfthalle in Türnich begeisterte die Tanzgruppe auch in Buir. Bei der Karnevalssitzung der „Löstige Buirer“ sorgte die Gruppe mit Kommandant Thorsten Eichinger direkt nach der Pause für einen schwungvollen Beginn der zweiten Halbzeit. Nach drei akrobatischen Tänzen gab es nicht nur tosenden Applaus, sondern auch eine verdiente Rakete des Publikums.

Ein kurzes Video vom Auftritt:...    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Drachen hatten zu wenig Wind

Wer bei dem sonnigen, kalten Wetter an Neujahr kurz nach Mittag in Richtung Giffelsberg unterwegs war, konnte zumindest für eine knappe Stunde einige Drachen am Himmel beobachten.

Schon seit einigen Jahren findet bei Gut Giffelsberg ein Neujahrs-Drachenfliegen statt. Es kommen einige Fesseldrachenflieger und lassen dort auf einem Feld bunte Drachen steigen.

„Das Wetter ist allerdings in diesem Jahr zu schön, denn es fehlt der Wind“, sagte Drachen-Fliegerin Gaby Gehnke. Daher wurden die Drachen nach kurzer Zeit wieder eingepackt. Vielleicht klappt es an Neujahr 2018 besser....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Eltern sorgen sich um Kindergartenplatz

Im Oktober wurde in den ehemaligen Pavillons der alten Grundschule eine neue Kindergarten-Gruppe für Kinder unter drei Jahren (U3-Gruppe) eingerichtet, so dass der „Kindergarten in der alten Schule“ in Trägerschaft des Lazarus-Werkes (jugend@lazarus.gGmbH) mittlerweile dreigruppig ist.

Dennoch reichen die Plätze hier und im städtischen Kindergarten „Rasselbande“ nicht aus, um alle Nachfragen aus Blatzheim zu erfüllen. So machen sich Eltern Sorgen, ob sie in diesem Jahr den benötigten Platz in Blatzheim erhalten. In anderen Stadtteilen ist die Situation ähnlich....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Planfeststellungsverfahrung zur Weiterführung der Mülldeponie Haus Forst

Derzeit läuft wie berichtet ein Bebauungsplan-Verfahren, um auf dem Gelände der Mülldeponie Haus Forst eine Rostascheaufbereitungsanlage zu bauen (RAA). Unabhängig davon soll die Mülldeponie, die 2005 stillgelegt wurde, wieder in Betrieb gehen, um dort Abfälle der Deponieklasse I zu lagern. Hierzu läuft derzeit ein Planfeststellungsverfahren. Die Unterlagen liegen vom 09.01.17 bis zum 08.02.17 u.a. im Rathaus aus und können in diesem Zeitraum dort oder im Internet eingesehen werden. Einwendungen können bis zum 22.02.2017 vorgebracht werden....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/
Gemeindefrühstück Blatzheim

Gemeindefrühstück für Jung und Alt

Einmal monatlich außerhalb der Ferien laden die kirchlichen Vereine und Verbände zum Gemeindefrühstück ins Kunibertus-Haus. Meist am 2. Sonntag steht ab 10.00 Uhr ein leckeres Buffet gegen eine freiwillige Spende zur Verfügung. Jung und Alt, alleine oder mit Familie sind herzlich willkommen. Nächster Termin ist Sonntag, 15.01.2017. Dann übernimmt der Ortsausschuss die Bewirtung. Diesmal ist das Gemeindefrühstück verbunden mit dem Neujahrsempfang der Pfarrgemeinde mit einem Rückblick auf das letzte Jahr....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

35. Weihnachtsbaumsammlung für Kinderfahrt

Auch in diesem Jahr werden in Blatzheim und Bergerhausen wieder aausgediente Weihnachtsbäume Termin ist Samstag, 14. Januar. Es wird pro Baum um eine Spende von zwei Euro gebeten. Der Erlös der 35. Weihnachtsbaumsammlung ist für die nächste Kinderfahrt im September und für die Ferienspiele bestimmt. Die Bäume sollten bis 9.00 Uhr gut sichtbar auf den Bürgersteig stehen und von Lametta befreit und bei Mehrfamilienhäusern mit einem Namensschild versehen sein.

/

Frohes Neues Jahr

Die Radaktion von Blatzheim-Online wünscht allen Besuchern dieser Seite ein frohes Neues Jahr, egal ob nah oder fern von Blatzheim. Gesundheit, Glück, Erfolg und Zufriedenheit sollen Sie 2017 ständig begleiten. „Die glücklichsten Tage des vergangenen Jahres mögen die schlechtesten des künftigen sein.“ Die Redaktion hofft, dass Sie auch 2017 unsere neuen Seiten unter Blatzheim-Online.de regelmäßig lesen und uns Anregungen und Kritik mitteilen.

/

Blatzheim-Online.de löst Kerpen-Blatzheim.de ab

Nun ist es soweit: Nachdem am 01.10.1999 kerpen-blatzheim.de ans Netz gegangen ist, steht jetzt die Beta-Version von www.Blatzheim-Online.de zur Verfügung.

Wie gefällt die neue Seite? Funktioniert sie auf allen Endgeräten? Passen Farbe sowie Schriftart und -größe? Darstellung der Bilder? Aufbau der Seiten? Menüpunkte? Was fehlt? Was sollte verbessert werden?

Anregungen und Kritik oder Fehler bitte per Mail an redaktion@blatzheim-online.de oder auch hier einen Kommentar hinterlassen.

Derzeit sind noch nicht alle Seiten gepflegt. Hier wird dann noch auf die alte Homepage verwiesen. Aber nach und nach soll Blatzheim-Online vervollständigt werden. Anregungen, Berichte, Fotos nimmt die Redaktion gerne entgegen....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Mitgliederehrung beim SV Blatzheim

Zur Mitgliederehrung hatte der SV-Blatzheim ins Sportlerheim eingeladen. Zahlreiche Mitglieder wurden für langjährige Mitgliedschaft ausgezeichnet. Vorsitzender Hermann-Josef Erken würdigte die Treue und das Engagement der Mitglieder.

/

Langjährige Blutspender geehrt

Erneut galt es bei der Blutspende in Blatzheim zwei treue, langjährige Blutspender zu ehren: Reiner Dreyer für die 125. Blutspende und Michael Jansen für die 100. Blutspende. Der Vorsitzende des DRK-Stadtverbandes Lothar Krafzig hob bei der Ehrung nochmals die Bedeutung der Blutspenden hervor. Gemeinsam mit Petra Klostermann (Referentin für Öffentlichkeitsarbeit des DRK-Blutspendedienstes West), Ortsvorsteher Albert Weingarten und Blatzheims Blutspendebeauftragte überreichte er Urkunde, Ehrennadel und einen voll gepackten Frühstückskorb....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Brezelschießen der Schützen

Beim traditionellen Brezelschießen boten die Schützen wieder die Gelegenheit, rechtzeitig zu Neujahr eine leckere Brezel selbst zu schießen oder von erfahrenen Schützen schießen zu lassen. Die Schützen um Brudermeister Albert Weingarten hatten alle Hände voll zu tun, die Brezel zu verteilen.

/

Neuer Fahrplan – Mehr S-Bahnen ab Buir – Tagsüber kein Anschluss der Linie 976

Mit dem neuen Fahrplan ab 11. Dezember gibt es mehr S-Bahn-Verbindungen ab und nach Buir. Der 20-Minuten-Takt im Berufsverkehr wurde ausgedehnt und außerhalb dieser Zeiten fährt die Bahn stündlich um “halb” und um “10-vor”, d. h. tagsüber besteht ein 40-/20-Minuten-Takt. An Samstagen besteht weiterhin ein 30-Minuten-Takt um „10-nach“ und „20-vor“ und sonntags fährt die Bahn zu jeder Stunde um „10-nach“.

Anders als alle Jahre zuvor fährt tagsüber in der Woche keine S-Bahn mehr um „10-nach“. Auf diese Zeit ist aber nach wie vor die Buslinie 976 von Blatzheim nach Buir ausgerichtet. Tagsüber muss man nun 25 Minuten warten. Was auf der Hinfahrt nach Köln eine Verschlechterung ist, kann allerdings von Vorteil auf der Rückfahrt sein. Hier passen jetzt die Zeiten besser....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Sternsingeraktion 2017

Am Samstag, 7. Januar 2017, tragen die Sternsinger wieder den Segen in die Haushalte unserer Gemeinde und sammeln Spenden für Kinder in Not. Auf Wunsch bringen sie einen Kreideschriftzug oder einen Aufkleber mit der Aufschrift 20*C+M+B+17 an der Haustür an. Die drei Buchstaben stehen für den lateinischen Satz „Christus Mansionem Benedicat“ – „Christus segne dieses Haus“.

Mit dem diesjährigen Motto „Gemeinsam für Gottes Schöpfung – in Kenia und weltweit“ machen die Kinder und Jugendlichen auf die Folgen des Klimawandels aufmerksam. Die veränderten klimatischen Bedingungen sorgen in manchen Regionen Kenias für eine extreme Trockenheit. Ausbleibender Regen entzieht den Menschen ihre Lebensgrundlagen. „Ein Motto, das uns in Zeiten von Globalisierung und Klimawandel an unsere Verantwortung auch hier zulande erinnert“, sagt Christoph Köster von der Jugendseelsorge im Erzbistum Köln....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Adventsfenster wieder gut besucht

Das letzte Adventsfenster war wie jedes Jahr wieder gut besucht, denn schließlich wollten alle bei der Verlosung der Preise dabei sein. Nach einigen Liedern und Gedichten an der Krippe in der Kirche wurden dann die Gewinner ermittelt. Viele Kinder konnten als Glücksfeen die Lose ziehen und die fünf Buch- und acht Kinogutscheine sowie etliche Süßigkeiten vergeben. Unter denjenigen, die ein Fenster gestaltet hatten, wurde ein Gutscheinbuch als Sonderpreis verlost.

Nach dem Motto „nach dem Adventskalender“ ist vor dem Adventskalender“ können schon die Termine für den 22. lebendigen Adventskalender 2017 reserviert werden. Einfach eine Mail an Andrea Ecker oder Klaus Ripp schreiben. Die aktuelle Liste befindet sich unter Termine....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Weihnachtsgrüße der CDU

Mit ihrem 3. Rundschreiben in diesem Jahr wünscht die CDU-Blatzheim ein frohes Weihnachtsfest und informiert u.a. über aktuelle politische Themen im Ort.

Hier das Rundschreiben:

Hier das aktuelle Rundschreiben der CDU

/

Zisch – Zeitung in der Schule

(PC) „Was bedeutet der Name Redakteur?“, „Warum haben Sie sich für diesen Beruf entschieden?“, „Wie viel verdient man als Redakteur?“. Diese und viele weitere Fragen konnten die Schülerinnen und Schüler der vierten Klassen der Blatzheimer Grundschule an Dennis Vlaminck, einen Redakteur des Kölner Stadt-Anzeigers, stellen. Gut sechzig Minuten wurde Herr Vlaminck mit Fragen zum Thema Zeitung, Medien und auch zu seinem Beruf als Redakteur von den Kindern überschüttet und zu jeder Frage gab es von ihm natürlich auch eine Antwort. Doch auch die Schülerinnen und Schüler mussten ihm einige Fragen beantworten, z.B. „Was habt ihr denn schon alles mit der Zeitung im Unterricht gemacht?“ oder „Welchen Teil lest ihr denn am liebsten?“. Bei der Antwort eines Schülers auf diese Frage, musste Herr Vlaminck dann doch noch einmal genau nachfragen, ob er ihn auch wirklich richtig verstanden hatte: „Wirtschaft? Wirklich Wirtschaft?“. Die Klassen 4a und 4b der St. Elisabeth Schule beschäftigen sich seit gut zwei Wochen im Deutsch- und Sachunterricht intensiv mit dem Medium Zeitung und freuten sich hier als eine der wenigen Schulen im Rhein-Erft-Kreis über einen persönlichen Besuch eines Redakteurs im Rahmen des Zisch-Projektes. Ein entsprechender Artikel des KStA erscheint in Kürze. Am Folgetag besuchten die ‘jungen Redakteure‘ das Druckzentrum des Neven DuMont Hauses in Köln und konnten sich hier über die Entstehung einer Zeitung informieren....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Schützen laden zum Brezelschießen ein

Das traditionelle Brezelschießen der Schützenbruderschaft findet in diesem Jahr am Freitag, 30. Dezember, ab 17.00 Uhr in der Schützenhalle statt. Nicht nur Schützen sind herzlich willkommen, um rechtzeitig vor Neujahr einen Neujahrsbrezel zu schießen. Bei dem Wettbewerb kann man selbst schießen oder von erfahrenen Schützen schießen lassen.

/

Sehens- und lesenswerte Videos und Geschichten

„Das ist sehens- und lesenswert“, war eine der vielen positiven Reaktionen der zahlreichen Gäste, die ins Kinder- und Jugendzentrum DOMIZIEL gekommen waren, um sich die Ergebnisse des Projektes „Lesen? Krass!“ zeigen zu lassen.

Zusammen mit Jugendbuchautor David Fermer und Theaterpädagogin Christa Gesmann haben sich 31 junge Menschen im Alter zwischen 14 und 19 Jahren seit Juni in verschiedenen Workshops mit den Medien Film und Buch beschäftigt. Die Teilnehmer haben dabei eigene Geschichten entworfen, inszeniert, gefilmt, geschnitten und beschrieben – natürlich in digitaler Form....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Nach Weihnachten zur Blutspende

Am Donnerstag, dem 29. Dezember, findet von 16.00 Uhr bis 20.00 Uhr die nächste Blutspende im Kunibertus-Haus statt. In ihrer Ankündigung schreibt das DRK: „Ein plötzlicher Unfall, eine schwere Krankheit, jeder kann ganz plötzlich in die Situation kommen, dringend Blutpräparate zu benötigen. Erst in dieser Situation, wird den meisten Menschen bewusst, wie unersetzlich eine Blutspende ist.“ Daher bittet das DRK-Blatzheim herzlich um die Teilnahme an der Blutspende. Neuspender sind ebenso herzlich willkommen. Der kleine Pieks tut nicht weh, kann aber Leben retten....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Bilderbuchkino für Kindergarten-Kinder

Mit dem Bilderbuchnachmittag wartet am Dienstag, den 20. Dezember 2016, eine besondere Leseveranstaltung der Blatzheimer Bücherei auf die kleinen Besucher im Kunibertus-Haus.

Um 16:15 Uhr startet der Bilderbuchnachmittag mit dem Bilderbuchkino „Lieselotte im Schnee“. Im Anschluss daran wird weihnachtlich gebastelt, gesungen und geknuspert – auch die Eltern sind herzlich willkommen!

Anmeldungen und weitere Informationen bei Tanja Scheurmann-Kettner (02275/918580) und bei Evi Lüpschen (02275/913732)....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Feuer im Feuerwehrgerätehaus

Das erlebt man auch nicht alle Tage: Ausgerechnet im Feuerwehrgerätehaus war ein Brand ausgebrochen und eine Person wurde im total verrauchten Gebäude vermisst. Was von außen durchaus realistisch aussah, war zum Glück nur eine Übung. Hierzu der Bericht vom stellv. Löschzugführer Daniel Esser:

Der Löschzug Blatzheim hat am vergangenen Samstag das Gerätehaus Blatzheim vernebelt und eine Atemschutzübung durchgeführt. Simuliert wurde ein Brand in einer Fahrzeuggarage. Infolge des Brandes wurden die darüber liegenden Räumlichkeiten verraucht. Eine Person sollte sich noch in den Räumen befinden....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

24. Dreikönigsturnier des TV-Blatzheim

Der TV-Blatzheim lädt wieder alle aktiven TV Tigers, Eltern und Freunde zum Dreikönigs-Basketball-Turnier ein.

Am Samstag, 7. Januar 2017, startet in der neuen Halle am Schulzentrum Horrem-Sindorf (gegenüber der Erftlagune) das  24. Dreikönigsturnier.

Es geht – wie immer – nicht nur darum einen Sieger zu finden, sondern um gemeinsames Kennenlernen aller Basketball-Interessierten.

Zeitplan:

ab 14:00 Uhr  Anmeldung und Auslosung der Teams
14:30 Uhr  Aufwärmen und Einspielen
15:00 Uhr  Vorrunde
16:20 Uhr  Ausspielen der Freiwurfkönigin / des Freiwurfkönigs
16:40 Uhr  Endrunde
18:00 Uhr  Siegerehrung...    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Tote Fische und Schaum auf dem Neffelbach

Statt klares Wasser sahen viele Fußgänger am Sonntagmorgen auf dem Weg zur Kirche im Neffelbach an der Bergstraße eine eher schwarze Brühe mit Schaum und einigen toten Fischen. Daher wurde auch die Leitstelle der Feuerwehr in Kerpen informiert, die sich vor Ort gemeinsam mit Vertretern der Wasserbehörde des Kreises und des für den Neffelbach zuständigen Erftverbandes ein Bild von dem Schaden machten. Weitere Maßnahmen mussten zunächst nicht eingeleitet werden.

Möglicherweise ist die Ursache in der Betriebsstörung einer Biogasanlage im Kreis Düren zu suchen. Dort war es bereits am Samstag zur Alarmierung von Feuerwehr und Behörden gekommen. Weitere Informationen über Ursache und Folgen lagen bei Redaktionsschluss noch nicht vor....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Lesen? Krass! – Einladung zur Projektpräsentation

„Lesen? Krass!“ – so lautet der etwas provokante Titel eines vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten Medienprojektes, das in den letzten Monaten überwiegend im Kinder- und Jugendzentrum DOMIZIEL durchgeführt wurde.

Zusammen mit Jugendbuchautor David Fermer und Theaterpädagogin Christa Gesmann haben sich 31 junge Menschen im Alter zwischen 14 und 19 Jahren seit Juni in verschiedenen Workshops mit den Medien Film und Buch beschäftigt. Die Teilnehmer haben dabei eigene Geschichten entworfen, inszeniert, gefilmt, geschnitten und beschrieben – natürlich in digitaler Form....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Jeden Abend wird ein Fenster aufgemacht

Auch in dieser Woche wird wieder an jedem Abend um 18.00 Uhr ein Adventsfenster aufgemacht. Neben vielen Familien beteiligen sich in der kommenden Woche auch der Kindergarten und das Jugendzentrum in der alten Grundschule, die Grundschule und die Feuerwehr.

Das erste Adventsfenster wurde am Donnerstag, dem 1. Dezember, traditionell in der Bücherei mit Geschichten und Liedern zur Advents- und Weihnachtszeit geöffnet. Auch an den anderen Fenstern wurde viel gesungen und Kinder trugen Geschichten vor oder spielten auf Instrumenten....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Vorlesewettbewerb der Grundschule

(TSK) Zum wiederholten Male fand auch in diesem Jahr anlässlich des bundesweiten Vorlesetages in der St. Elisabeth-Grundschule in Blatzheim der Vorlesewettbewerb der 3. und 4. Klassen statt. Traditionell startet der besondere Tag mit einem Bilderbuchkino für die 1. und 2. Klassen, sowie die Maxi-Gruppen der beiden Blatzheimer Kindertagesstätten.

Im Vorfeld des eigentlichen Vorlesewettbewerbs wurden 12 Kinder aus vier Klassen von ihren Mitschülern ausgewählt, um vor einer Jury aus Klassenkameraden und Erwachsenen aus ihren Lieblingsbüchern eine kleine Passage von etwa 3 Minuten vorzulesen. Dabei kam es nicht nur auf das flüssige und betonte Lesen an, sondern auch auf das Einhalten von Pausen und die deutliche Aussprache. Die aufgeregten Kinder hatten sich sehr gut auf ihren „Auftritt“ vorbereitet und ermöglichten so der Jury eine großzügige Punktevergabe....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Neujahrs-Drachenfliegen bei Gut Giffelsberg

An Neujahr lockt in diesem Jahr wieder ein Spaziergang oder eine Radtour in Richtung Gut Giffelsberg, denn am 01.01.2017 findet ab 12.30 Uhr bei Gut Giffelsberg ein weiteres Neujahrs-Drachenfliegen statt. Es kommen einige Fesseldrachenflieger und lassen auf einem Feld irgendwo um das Gut Giffelsberg herum Drachen steigen.

„Schon in der Vergangenheit fanden zufällig vorbeikommende Spaziergänger und Radfahrer die Aktion schön und wir würden uns freuen, wenn noch mehr Zuschauer vorbei kämen“, sagten Gaby und Knut Gehnke. „Das Event ist natürlich wetterabhängig, ohne Wind oder mit viel Regen/Schnee fällt es leider aus.“...    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Bilderbuchnachmittag in der Bücherei

Am Dienstag, 29.11.16, findet der nächste Bilderbuchnachmittag in der Bücherei statt.

/

Neue Ausgabe von „mittenDRIN“

Die neue Ausgabe des Pfarrbriefs „mittenDRIN“ ist jetzt für die Monate Dezember bis Februar Die gemeinsame Ausgabe für den Seelsorgebereichs Kerpen-Süd-West wird in alle Haushalte verteilt. Der Titel lautet: „Beten“.

Hier die Ausgabe als PDF-Dokument (9 MB):

mittendrin-1612

/

Spannender und humorvoller Krimiabend in der Bücherei

Eine humorvolle, spannende Krimilesung mit Werkstattgespräch erlebten die Teilnehmer jetzt in der Bücherei. Auf Einladung des Fördervereins „Buchstützen Blatzheim“ stellte der Wolfgang Burger seinen neuesten Kriminalroman „Schlaf, Engelchen schlaf“ vor. Mit seinen Auszügen aus dem neuesten Alexander-Gerlach-Roman erzeugte er Spannung ohne zu viel vom Inhalt zu verraten und regte so zum Weiterlesen an. Wolfgang Burger las aber nicht nur, sondern stand auch für Fragen zur Verfügung und erzählte einiges über sich und seine Bücher und wie seine Krimis entstehen. In der Pause konnten sich die Gäste bei einen kleinen Imbiss und einem Gläschen Wein stärken. Natürlich signierte Burger auch anschließend seine Bücher. Die Zuhörer freuten sich über einen unterhaltsamen Abend....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

An der Kapelle leuchtet wieder ein Weihnachtsbaum

Auch in diesem Jahr leuchtet an der Kapelle im Oberdorf wieder ein Tannenbaum in der Adventszeit. Direkt neben der Kapelle hat der Vorstand des Kapellenvereins den Tannenbaum aufgestellt, so dass er von allen Seiten gut gesehen werden kann, insbesondere, wenn man zu Fuß oder mit dem Auto aus der Dorfmitte kommt. Zur „offiziellen Inbetriebnahme“ bei Glühwein und Plätzchen kamen wieder zahlreiche Gäste aus der Nachbarschaft.

/

Einstimmung auf den Advent

Zum diesjährigen Adventskonzert des Kirchenchors konnte Vorsitzender Josef Beier zahlreiche Gäste in der Pfarrkirche St. Kunibert begrüßen. Die Kirchenchöre aus Blatzheim, Buir und Manheim unter Leitung von Robert Sterkel, der Posaunenchor Buir unter Leitung von Andreas Michaelis sowie der Blockflötenkreis unter Leitung von Margarethe Kux hatten eine passende Musikauswahl getroffen, um auf die vorweihnachtliche Zeit einzustimmen. Die Gesamtleitung hatte Organist und Chorleiter Robert Sterkel. Ein Meditationstext von Christiane Beier rundete das Adventskonzert ab, das viel Applaus von den Zuhörern erntete....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/
Gemeindefrühstück Blatzheim

Gemeindefrühstück für jung und alt

Einmal monatlich außerhalb der Ferien laden die kirchlichen Vereine und Verbände zum Gemeindefrühstück ins Kunibertus-Haus. Meist am 2. Sonntag steht ab 10.00 Uhr ein leckeres Buffet gegen eine freiwillige Spende zur Verfügung. Jung und alt, alleine oder mit Familie sind herzlich willkommen. Nächster Termin ist Sonntag, 11.12.2016. Dann übernehmen die Messdiener die Bewirtung.

/

Jeden Abend wird ein Fenster aufgemacht

Auch in diesem Jahr werden in Blatzheim und Bergerhausen wieder 24 Fenster einen großen Adventskalender bilden. Zum 21. Mal organisieren die Blatzheimer Bücherei und der Förderverein „Buchstützen Blatzheim“ den „lebendigen Adventskalender“. Jeden Abend im Advent wird um 18.00 Uhr an einem Haus ein Fenster geöffnet.

Das erste Adventsfenster wird am Donnerstag, dem 1. Dezember, mit Gedichten, Liedern, Gebäck und (Kinder-)Glühwein um 18.00 Uhr in der Bücherei geöffnet.

Die Liste mit Angabe der weiteren Fenster liegt in der Bücherei aus. Ferner kann die Liste auch im Internet unter www.kerpen-blatzheim.de unter Termine eingesehen werden.

Bei jedem Fenster gibt es für die Besucher ein Los, das an einer Tombola am letzten Fenster teilnimmt. Buch- und Kinogutscheine sind dabei zu gewinnen.

blatzheimer-adventskalender-2016

/

Arbeitskreis diskutierte über Aufhebung der Einbahnstraße

Zu einem Ortstermin traf sich in der vergangenen Woche der Arbeitskreis Verkehr der Kolpingstadt Kerpen in der Haagstraße. Diskutiert wurde erneut über die Aufhebung der Einbahnstraßenregelung. Nach Auffassung der Verwaltung sollte die Aufhebung der Einbahnstraße durchgeführt werden, da die Straße breit genug ist und durch die Umgehungsstraße bei Bergerhausen mit keinem zusätzlichen Verkehr zu rechnen ist. Zudem sollte auch das Geschwindigkeitsniveau gesenkt werden, da dann Autofahrer wie in der Kunibertusstraße mit Gegenverkehr rechnen müssen....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

1.900 Gäste verabschiedeten Stadtdreigestirn

1.900 Gäste im ausverkauften Festzelt an den Stollenwerk-Hallen konnte Sitzungspräsident und Knollebuure Chef Hans-Peter Schneppenheim begrüßen und sie erlebten wieder ein Programm der Superlative. Eingezogen war der Elferrat erstmals mit den „Funken Rot-Weiss“ aus Hürth-Gleuel, die gleich für die richtige Stimmung sorgten.

Einer der vielen Höhepunkte war die Verabschiedung des Stadtdreigestirns, das mit dem Bundesschützen Tambour- und Trompetencorps Edelweiß Kerpen aufzog. In der jetzt abgelaufenen 33-jährigen Jubiläums-Session stellte die KG-Knollebuure das Stadtdreigestirn. Nach 111. Auftritten in der Session folgte nun der letzte Auftritt vor heimischer Kulisse. Prinz Michael Lux, Bauer Dieter Heinen, Jungfrau Kurtine (Kurt Mahr) und Heinz-Albert Pingen als Adjutant wurden wieder begeisternd empfangen und mit vielen Lob- und Dankesworten verabschiedet. Zum Abschied spielte auch noch einmal die „Blatzheim Highlanders“ unter Leitung von Peter Oepen....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Käpt’n Book begeisterte auch Kinder in Blatzheim

Seit einigen Jahren findet im November das „Rheinische Lesefest – Käpt’n Book“ statt. Unterstützt vom Kulturamt der Kolpingstadt Kerpen und dem Förderverein „Buchstützen Blatzheim“ konnten auch in diesem Jahr wieder zwei Autorenlesungen für Kinder in Blatzheim durchgeführt werden.

Am Dienstag besuchte Daniela Kulot die OGS in der Grundschule. Etwa 35 Kinder der 1. und 2. Klassen lauschten der Autorin bei ihren Geschichten von „kleinen Krokodil“. Aber Daniela Kulot schreibt nicht nur Bücher, sondern illustriert sie auch. So gehörte zur Lesung auch eine kleine Malstunde....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

75-jähriges Jubiläum der Grundschule

Am Gedenktag der Heiligen Elisabeth von Thüringen feierte die kath. Elisabeth-Grundschule ihr 75-jähriges Jubiläum. Die kommissarische Schulleiterin Katharina Kaulen konnte nicht nur Kinder und Eltern, sondern auch zahlreiche Gäste begrüßen, u.a. Bürgermeister Dieter Spürck und Ortsvorsteher Albert Weingarten. Die Jubiläumsfeier begann mit einem Wortgottesdienst, den Diakon Harald Siebelist mit den Kindern gestaltete. Ein besonderer Bestandteil war die Aufführung des Musicals über die Heilige Elisabeth, dass die Kinder in den letzten Wochen hervorragend einstudiert hatten....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

St. Martin im Regen

(PC) Am Mittwoch fand der diesjährige St. Martinstag der Blatzheimer Grundschule statt. In der Pfarrkirche St. Kunibert spielte die Klasse 4a die Legende von der Mantelteilung des Hl. Martin nach und unterstütze Diakon Siebelist mit ihren Fürbitten. Im Anschluss an den Gottesdienst warteten in der Schule bereits die von den Eltern der jeweiligen Klassen selbst gebackenen Weckmänner auf die Schüler. Ganz im Sinne Martins teilten die Kinder die großen Weckmänner, um sie anschließend gemeinsam mit Ihren Lehrerinnen zu genießen....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten