Trommelzauber und von Affen gelaust!

Das war für die 65 Kinder und 19 Betreuer eine erlebnisreiche erste Ferienspielewoche.

Bei bestem Ferienspiele-Wetter startete die „Reise zu den Völkern der Welt“ am Montag mit der bekannten Ferienspiele-Rallye. Kistenklettern und eine „Löschaktion“ bei der Feuerwehr (Danke an die Feuerwehr Horrem!) waren nur eine von sechs tollen Stationen. Auch am Dienstag gab es wieder eine Rallye. Dabei konnten die Kinder sogar selbst einen alten Trecker fahren.

Am Mittwoch führte der erste große Ausflug zum Affen- und Vogelpark nach Eckenhagen. Besonders die Berberaffen waren gut gelaunt und sprangen immer wieder auf die Schultern der Kinder und Betreuer und prüften, ob Läuse vorhanden waren. Manchmal zwickte es dabei auch ein wenig und mancher Affe zog auch schon mal an den Haaren....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Wegesanierung wird fortgesetzt

„Auch in diesem Jahr wird die Sanierung der Wirtschaftswege, die auch gerne als Spazierwege oder Radwege genutzt werden, fortgesetzt“, so CDU-Fraktionsvorsitzender Klaus Ripp. Nachdem im Haushalt die Sanierungsmittel bereitgestellt wurden, konnte jetzt das Jahresprogramm erstellt werden.

„Es ist den zuständigen Mitarbeitern der Verwaltung wieder gelungen, ein gutes Programm zu erstellen, das sowohl der Landwirtschaft, aber auch der Bevölkerung im Allgemeinen dient. Dafür ein Dankeschön an die Verwaltung“, so Ripp....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Landeszuschuss zur Erneuerung der Kinder-Bibliothek

Mit einem Zuschuss des Landes NRW kann die Bücherei nun den Bestand der Kinder-Bibliothek erneuern und ergänzen. Bereits im Mai hatte die Bücherei einen Antrag gestellt, zur weiteren Leseförderung den Bestand zu ergänzen bzw. zu erneuern.

Konkret wurde beantragt:

  • Erneuerung Comic-Bestand, um Kinder ans Lesen heranzuführen
  • Ergänzung und Erneuerung beliebter Kinderreihen
  • Erneuerung der Kinderbuchklassiker (Lindgren, Preußler usw. im ansprechenden neuen Layout)
  • Ergänzung Erstbestand Tonies
  • Aufbau Kamishibai für den regelmäßigen Bilderbuchnachmittag

Nun kam über die Fachstelle des Erzbistums die frohe Kunde, dass der Antrag genehmigt ist.

Die zuständigen Mitarbeiterinnen der Bücherei freuen sich bereits, die entsprechenden Medien nach den Sommerferien zu bestellen. Im Herbst können sich dann auch die jungen Leserinnen und Leser auf die neuen Werke freuen....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Postkartenaktion der Bücherei

Auch im Sommer 2019 startet die Bücherei St. Kunibert in Blatzheim wieder ihre beliebte Postkartenaktion „Urlaubsgrüße an die Bücherei“.

Klein und Groß sind aufgerufen, eine Postkarte aus ihrem Urlaubsort an die Bücherei zu schicken. Selbstverständlich darf es auch eine schöne Karte aus dem Heimatort sein, wenn das Fernweh nicht ruft.

Welche Karte legt den weitesten Weg zurück? Welche Karte hat das schönste oder verrückteste Motiv? Wer sendet die originellsten Grüße? Wer bastelt eine eigene Urlaubskarte? Die Bücherei freut sich auf säckeweise Post an: Bücherei Blatzheim, Dürener Straße 278, 50171 Kerpen. Bitte daran denken, die Karten frühzeitig loszuschicken – manchmal brauchen sie ganz schön lange!...    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Spatenstich für sechs Zweizimmer-Wohnungen

Eigentlich sollte das Mehrfamilienhaus neben der Feuerwehr an der Peters-Mühle schön längst fertig sein, doch immer wieder gab es Verzögerungen.

Ursprünglich sollte das Haus in der 1. Phase nur für die Unterbringung von Flüchtlingen zur dienen. Da sich jedoch die Situation entspannt hatte, wurde Ende 2017 der Beschluss gefasst, das Haus direkt im sozial geförderten Wohnungsbau zu bauen und allgemein für Personen mit Wohnberechtigungsschein zur Verfügung zu stellen.

Die erste Ausschreibung sah noch vor, den Neubau an einen Generalunternehmer zu vergeben. Diese Ausschreibung wurde allerdings aufgehoben, da keine vertretbaren Angebote eingegangen sind. Daher erfolgte eine Ausschreibung in Einzelgewerken, die im Märtz 2019 erfolgreich beendet werden konnte....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Kunst statt Schmierereien

Immer wieder werden Trafostationen Ziel von Farbschmierereien. Deren Beseitigung zögert sich oft über Monate oder sogar Jahre hinaus.

Aktuell hat CDU-Fraktionsvorsitzender Klaus Ripp bei den Stadtwerken in Kerpen um die Beseitigung der Farbschmierereien in Blatzheim und Bergerhausen gebeten.

Generell könnte sich Ripp aber auch vorstellen, dass die tristen Wände durch Jugendzentren oder Schulen künstlerisch gestaltet werden. Erfahrungsgemäß sehen solche Wände nicht nur schöner aus, sondern werden auch kaum noch beschmiert. In anderen Kommunen gibt es hier schon viele positive Erfahrungen. Daher hat Ripp die Verwaltung gebeten, dies auch beispielhaft in Kerpen umzusetzen....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Volle Schatztruhe für „faires Jugendzentrum“

„Die positive Überraschung ist gelungen“, sagte Vorsitzender Klaus Ripp als er einen unerwarteten Anruf von Frau Klinkenberg erhielt, mit dem sie eine Spende für das Kinder- und Jugendzentrum ankündigte und kurzfristig einen Übergabetermin vereinbarte.

Denn das Ehepaar Klinkenberg ist meist auf dem Schiff unterwegs. Ihnen gehört das Frachtschiffunternehmen „Vintage CSL Otto Klinkenberg“ aus Dordrecht in den Niederlanden. Bei einer Feier auf der Kommandeursburg hatten sie auf Geschenke verzichtet und eine Schatztruhe aufgestellt, um für das Kinder- und Jugendzentrum DOMIZIEL zu sammeln. Diesen guten Tipp hatten sie von Freunden aus Blatzheim bekommen....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht