Verkehrsdetektive gesucht!

Kinder, Jugendliche und natürlich auch Eltern können sich als Verkehrsdetektive betätigen. Hierzu bietet das Kinder- und Jugendzentrum DOMIZIEL am Dienstag, 27.11.2018 um 15.30 eine Erkundungsradtour an.

Wo gibt es in Blatzheim, Bergerhausen und Niederbolheim auf dem Schulweg oder in der Freizeit gefährliche Stellen für Kinder im Straßenverkehr. Gemeinsam mit dem Kinder- und Jugendzentrum DOMIZIEL kann man sich jetzt auf die Suche begeben und Hinweise melden, die dann in der Unfallkommission der Kolpingstadt Kerpen besprochen werden....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Land fördert digitale Modernisierung im Juze

Erfolgreich hat sich das Kinder- und Jugendzentrum DOMIZIEL um Fördermittel des Landes NRW beworben, um die digitale Ausrüstung zu modernisieren.

Im Projektantrag „Digitale Modernisierung des Kinder- und Jugendzentrums DOMIZIEL“ heißt es u.a.: „Mit der digitalen Modernisierung soll die veraltete und unvollständige digitale Ausrüstung erneuert und ergänzt werden, um den Besucherinnen und Besuchern eine digitale Teilhabe zu ermöglichen, die den heutigen Anforderungen und Bedürfnissen entspricht. Hierzu gehören u.a. leistungsfähige PCs/Notebooks und W-LAN-Hotspots in allen Räumen und im Außenbereich der Einrichtung....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Pöppinghaus und Wenner renovierten Juze-Raum

Schon seit einem Jahr gibt es im Kinder- und Jugendzentrum DOMIZIEL eine kostenfreie Lernförderung. Das Projekt wird gefördert von der „Marga und Walter Boll Stiftung“ in Kooperation mit der Jugendseelsorge des Erzbistums Köln.

Nachdem die Lernförderung zunächst in der Küche begann, konnte jetzt offiziell der „Lernförderraum“ übergeben werden. Die Firma „Pöppinghaus und Wenner“ hatte hier „Hand angelegt“ und den Raum renoviert und komplett gestrichen.

Ortsvorsteher Albert Weingarten und der Vorsitzende des Trägervereins Klaus Ripp lobten das Engagement der Firma: „Hier ist nun eine angenehme Atmosphäre entstanden und damit auch die Voraussetzung, dass Lernen auch Spaß machen kann. Ohne das Engagement der Firma ‚Pöppinghaus und Wenner‘ wäre das nicht möglich gewesen. Dafür möchte ich mich herzlich bedanken. Der Dank gilt aber auch nochmals der ‚Marga und Walter Boll Stiftung‘, ohne deren Unterstützung das gesamte Projekt nicht möglich wäre“....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Immer gut drauf! – Und was, wenn nicht?

(GM) „Immer gut drauf! – Und was, wenn nicht?“ lautete das diesjährige Motto der Kinderbibeltage im Kinder- und Jugendzentrum DOMIZIEL.

Im Rahmen von Gesprächsrunden hatten die Kinder die Möglichkeit, über ihre Empfindungen und Gefühle zu sprechen und diese zu benennen. Um den Kindern den Zugang zum Thema zu erleichtern, wurden dazu Gefühlskarten und Bildkarten mit Alltagssituationen eingesetzt und besprochen. Die Gefühlskarten sind Bestandteil eines von der Katholischen Jugendagentur (KJA) Köln zusammengestellten Trauerkoffers....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Kinderbibeltage im DOMIZIEL

„Immer gut drauf! – Und was, wenn nicht?“  lautet in der 1. Herbstferienwoche (15.10. – 19.10.2018) das Motto der Kinderbibeltage im Kinder- und Jugendzentrum DOMIZIEL.

Montag bis Freitag von 14.00 – 18.00 Uhr stehen Spiel-, Bastelaktionen, besinnliche Gespräche zum Thema und zwei Ausflüge auf dem Programm.

Teilnehmen können Kinder ab dem 2. Schuljahr bis 14 Jahre. Eine Anmeldung ist nur für die gesamte Woche möglich. Weitere Infos unter 02275/913740 oder direkt im DOMIZIEL.

zur Artikelansicht

Sommerferienaktionswochen im DOMIZIEL

40 Kinder und Jugendliche im Alter von 8 – 18 Jahren nahmen in den Sommerferien an den zweiwöchigen Ferienaktionswochen des Kinder- und Jugendzentrums DOMIZIEL teil.

Die Gruppe besuchte unter anderem den Valentins-Reiterhof in Blatzheim. Hier wurde das von Kindern und Jugendlichen in Kooperation mit dem BUND (Bund für Umwelt und Naturschutz Ortsgruppe Kerpen) unter Anleitung von Frau Schnütgen-Weber gebaute Wildbienenhaus aufgestellt. Den Nachmittag über durfte sich die Gruppe frei auf dem Hof bewegen und unter Aufsicht auch reiten....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Zweites Wildbienenhaus ist fertig

Die gute Zusammenarbeit zwischen dem Kinder- und Jugendzentrum DOMIZIEL und dem BUND wurde jetzt im Rahmen der Spielaktionswochen fortgesetzt.

Theo Hodinius hatte nicht nur einen Standort auf der Wiese auf dem Valentinshof gegenüber der Kommandeursburg zur Verfügung, sondern lud die Kinder auch ein, die Pferde näher kennen zu lernen. So konnten die Kinder einen ganzen Nachmittag auf dem Pferdehof verbringen.

Doch zuvor wurde gemeinsam mit der Vorsitzenden des BUND-Kerpen Jutta Schnütgen-Weber und weiteren Mitstreitern das Wildbienenhotel mit Nisthilfen bestückt....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Wo ist es im Straßenverkehr gefährlich?

Wo gibt es in Blatzheim, Bergerhausen und Niederbolheim gefährliche Stellen auf dem Weg zur Schule, zum Kindergarten oder zum Spielplatz? Kann man hier eine Verbesserung erzielen? Diesen Fragen geht die Kinderunfallkommission der Kolpingstadt Kerpen nach.

Verkehrsplaner Michael Strehling von der Stadtverwaltung erläuterte im Kinder- und Jugendzentrum anhand eines Plans mögliche Gefahrenstellen. Auch der „Kindergarten in der alten Schule“ sowie Eltern, Kinder und Jugendliche waren bei der Auftaktveranstaltung mit dabei....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Jugendzentrum trifft Jugendfeuerwehr

(GM) Im Rahmen des vom Land NRW geförderten Projektes „Vielfalt – Wir leben sie!“ hat am vergangenen Mittwoch ein gemeinsamer Ausflug des Kinder- und Jugendzentrums DOMIZIEL und der Jugendfeuerwehr Blatzheim in die Lasertag-Halle nach Frechen stattgefunden.

Nach den sportlichen Betätigungen grillten die 22 Teilnehmenden gemeinsam auf dem Gelände der Blatzheimer Feuerwehr.  Zum Abschluss führte die Jugendgruppe der Feuerwehr ein Brandeinsatztraining vor. Die Teenager des Jugendzentrums konnten bei dem simulierten Einsatz kräftig mit zupacken und unter Anleitung der Betreuer auch Löschgeräte bedienen....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Kinderunfallkommission kommt ins DOMIZIEL

Am Montag 9. Juli kommt um 15.30 die Kinderunfallkommission der Stadt Kerpen ins Jugendzentrum.

Die Kommission hat die Aufgabe Gefahrenpunkte im Straßenverkehr zu entschärfen. Kinder und Jugendliche sind eingeladen, sich am Gespräch und einer Begehung zu beteiligen. Sie haben so die Gelegenheit Gefahrenpunkte im Ort aus ihrer Sicht zu benennen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Infos im DOMIZIEL oder unter 02275/913740.

zur Artikelansicht