Heimatpreis des Rhein-Erft-Kreises für Kunstprojekte

Nach dem Heimatpreis der Kolpingstadt Kerpen und dem Heimatpreises des Landes NRW für das Projekt „Fotogeschichten“ wurden nun die Blatzheimer Ferien-Kunstprojekte mit dem Heimatpreis des Rhein-Erftkreises ausgezeichnet.

Beim Martinsempfang des Rhein-Erft-Kreises auf der Blatzheimer Kommandeursburg überreichte Landrat Frank Rock einen von drei Heimatpreisen stellvertretend an Petra Klein vom Projektteam und an Svea Radke als Teilnehmerin. Während auf der Leinwand Impressionen der Kunstprojekte gezeigt wurden, interviewte Bernd Rupprecht die Beiden zu den Projekten....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Dinos, Pumuckl und Rapunzel zum Projektabschluss

„Die Puppen sind los“ heißt das Projekt, das im Kinder- und Jugendzentrum DOMIZIEL im Rahmen des NRW-Förderprogramm „Vielfalt wir leben sie“ durchgeführt wird. Nachdem im Mai mit 20 Kindern Stockpuppen erstellt wurden, stand heute zum Projektabschluss die Aufführung von drei kleinen Stücken mit den Stockpuppen auf dem Programm.

15 Kinder hatten sich passend zu ihren Stockpuppen „Die Dinos sind los“, „Pumuckl und der Rollentausch“ sowie Rapunzel ausgesucht, um daraus kleine Szenen zu spielen. Das ideale Wetter lies es zu, dass die Aufführung bei Sonnenschein im Freien stattfinden konnte....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

DOMIZIEL im „Öcher Schängche“

Einen ungewöhnlichen und äußerst interessanten Ausflug erlebten jetzt die Kinder und Jugendlichen des Workshops „Die Puppen sind los” vom Kinder- und Jugendzentrum DOMIZIEL.

Nachdem im Mai im DOMIZIEL tolle Stockpuppen erstellt wurden, stand jetzt eine Exkursion zur Aachener Stadtpuppenbühne „Öcher Schängche“ auf dem Programm, um im Stück „Der Neuntöter“ zu sehen, wie man mit Stockpuppen ein Theaterstück spielen kann.

„Was sprechen die denn für eine Sprache. Da verstehe ich ja gar nichts“, war bei den meisten die erste Reaktion als das Stück begann, denn vergleichbar mit dem „Kölsch Hänneschen“ werden die Stücke in Aachener Mundart gespielt. Aber trotz vieler fremder Worte konnte die Handlung gut verfolgt werden....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Kinderbibeltage unter dem Motto „Fit fair!“

In der 1. Woche der Herbstferien fanden im Kinder- und Jugendzentrum DOMIZIEL die Kinderbibeltage 2022 unter dem Motto „Fit fair!“ statt.

35 Kinder und Jugendliche im Alter von 7 bis14 Jahren nahmen an der Aktionswoche teil. Die Teilnehmer hatten die Möglichkeit drinnen und draußen zu spielen, zu basteln und gemeinsame Mahlzeiten vorzubereiten. In der täglich stattfindenden Gesprächsrunde konnten Erlebnisse erzählt und miteinander geteilt werden. Außerdem konnten die Kinder und Teenies mitbestimmen, was sie am jeweiligen Aktionstag gerne machen möchten. Dafür war es manchmal auch nötig Kompromisse zu finden, da nicht immer alle Vorschläge an einem Tag umgesetzt werden konnten. Gelegentlich auftretende Konfliktsituationen wurden innerhalb der Gruppe besprochen, um dann gemeinsam Vorschläge für alternative Verhaltensweisen und eine zufriedenstellende Lösung zu finden....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Blatzheimer Kraftbaum

„Blatzheimer Kraftbaum – Aus kleinen Holzkunstwerken zur großen Skulptur“ – Ein gemeinsames Projekt von: „Buchstützen Blatzheim e.V.“, „Bildung und Kultur im Hof e.V.“ und „DOMIZIEL e.V.“. Gefördert vom Bundesverband Bildender Künstlerinnen und Künstler im Rahmen des Programms „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ des BMBF. Projektleitung: Klaus Ripp.

Unter Anleitung von Katrin Kleinau und Eik Niemann von der Bildhauerei-Köln und unterstützt von den ehrenamtlichen Kräften der Bündnispartner Petra Klein, Sylvia Mehring, Julia und Josef Weingarten wurde im Kinder- und Jugendzentrum DOMIZIEL in der letzten Woche der Sommerferien 2022 gesägt, geschnitzt, geraspelt, geschmirgelt und aus „einfachen“ Holzstücken kleine Kunstwerke entworfen. Die Holzstücke wurden mitgebracht oder bei einem Gang durch den Park der Burg Bergerhausen gefunden. Die kleinen Kunstwerke wurden dann in Anlehnung an einem „Totem“ am „Blatzheimer Kraftbaum“ angebracht....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

„Hip Fair“ – Kinderbibeltage im DOMIZIEL

 „Hip Fair!“ lautet in der ersten Herbstferienwoche (04.10. bis 07.10.) das Motto der Kinderbibeltage im Kinder- und Jugendzentrum DOMIZIEL.

Dienstag bis Freitag von 14.00 bis 18.00 Uhr stehen Spiel- und Kreativaktionen sowie zwei Ausflüge auf dem Programm.  Teilnehmen können Kinder ab dem 2. Schuljahr bis 14 Jahre. Es sind noch Plätze frei.

Eine Anmeldung ist nur für die gesamten 4 Tage möglich. Kosten 12 Euro. Info im DOMIZIEL oder unter 0163 174 88 94 (auch über WhatsApp).

zur Artikelansicht

Ausbildung zum „Systemischen Berater“ abgeschlossen

Gerd Meyer – Leiter des Kinder- und Jugendzentrums DOMIZIEL – ist nun auch „Systemischer Berater“. Erfolgreich hat er in den letzten beiden Jahren die Fortbildung absolviert und nun erfolgreich abgeschlossen.

Der Vorstand gratuliert dazu herzlich. „Wir freuen uns als Träger des Kinder- und Jugendzentrums DOMIZIEL, dass wir Fachkräfte haben, die sich zum Wohl der Kinder und Jugendlichen stets weiter fortbilden“, so Vorsitzender Klaus Ripp.

zur Artikelansicht

Faire Bälle für Vereine

„FIT FOR FAIR“ heißt die Wanderausstellung des Entwicklungspolitischen Informationszentrums (EPIZ) aus Göttingen, die aktuell im Kinder- und Jugendzentrum DOMIZIEL zu sehen ist. Zur Ausstellungeröffnung konnten Leiter Gerd Meyer und Trägervorsitzender Klaus Ripp nicht nur Besucher aus dem DOMIZIEL, sondern auch Vertreter der beiden Blatzheimer Sportvereine begrüßen.

„Aktuell wurden und werden zahlreiche Sportveranstaltungen durchgeführt“, sagte Ripp zur Begrüßung. „Gerade im Sport wird meist auf ‚Fairplay‘ geachtet. Auch im Kinder- und Jugendzentrum spielt der faire Umgang miteinander eine große Rolle. Zum Thema Nachhaltigkeit gehört es aber auch, dass man mal über den Tellerrand hinausblickt und sich z.B. fragt, wo all die Produkte des täglichen Bedarfs herkommen. Bezogen auf den Sport heißt dies: Wo und unter welchen Bedingungen werden Bälle oder Trikots hergestellt? Wird hier fair mit den Menschen umgegangen, die z.B. Bälle nähen? Wird auf Kinderarbeit verzichtet?“...    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Einladung zur Ausstellung „FIT FOR FAIR“

Schon seit einigen Jahren beschäftigt sich das Kinder- und Jugendzentrum DOMIZIEL mit dem Thema „Fairer Handel“ und wurde von der evangelischen Jugend Rheinland als „Faires Jugendhaus“ ausgezeichnet.

Nun steht der faire Handel im Sport im Vordergrund und dazu hat Leiter Gerd Meyer die Wanderausstellung „FIT FOR FAIR“ des Entwicklungspolitischen Informationszentrums (EPIZ) Göttingen ins DOMIZIEL geholt.

Die Eröffnung der Ausstellung ist am Donnerstag, 25. August, um 18.00 Uhr im DOMIZIEL. Bis zum 2. September ist die Ausstellung dort zu den Öffnungszeiten zu sehen. Zusätzlich ist auch am Sonntag, 28.08.22, von 13.30 Uhr bis 18.00 Uhr geöffnet....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

„FIT FOR FAIR“ im DOMIZIEL

Schon seit einigen Jahren beschäftigt sich das Kinder- und Jugendzentrum DOMIZIEL mit dem Thema „Fairer Handel“ und wurde von der evangelischen Jugend Rheinland als „Fairer Jugendhaus“ ausgezeichnet.

Nun steht der faire Handel im Sport im Vordergrund und dazu hat Leiter Gerd Meyer die Wanderausstellung „FIT FOR FAIR“ des Entwicklungspolitischen Informationszentrums (EPIZ) Göttingen ins DOMIZIEL geholt.

Die Eröffnung der Ausstellung ist am Donnerstag, 25. August, um 18.00 Uhr im DOMIZIEL. Bis zum 2. September ist die Ausstellung dort zu den Öffnungszeiten zu sehen. Zusätzlich ist auch am Sonntag, 28.08.22, von 13.00 Uhr bis 18.00 Uhr geöffnet....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht