Bücherei weiter offen – auch Ostersonntag

Auch nach den neuen Corona-Regeln bleibt die Bücherei offen.

Das gute Hygienekonzept gilt weiter: Zutritt nur mit FFP2-Maske und jeweils im Kinder- und Erwachsenenbereich nur eine Familie/Person. Daher kann es evtl. zu kurzen Wartezeiten kommen, die aber in der bisherigen Praxis nicht lange sind.

Natürlich besteht auch weiterhin die Möglichkeit, die Medien im Online-Katalog (www.eopac.net/blatzheim) auszusuchen und zu bestellen, um sie während der Öffnungszeiten kontaktlos abzuholen.

Die Öffnungszeiten sind: Dienstag 18.00-19.30 Uhr, Freitag 16.00-18.00 Uhr und Sonntag 10.00-11.30 Uhr....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Osterkerzen mit Palmzweigen verteilt

Auf großen Anklang stieß auch in diesem Jahr die Verteilaktion des Ortsausschusses St. Kunibert. Wer wollte, konnte heute nach der Sonntagsmesse bis 12.00 Uhr an der Kirche eine „Ostertüte“ mit Osterkerze, Osterbild und Palmzweigen abholen. So wurden rund 200 Osterkerzen verteilt.

Die Kirche stellte die Ostertüten kostenlos zur Verfügung. Dennoch legten einige eine kleine Spende ins Körbchen, so dass für die Caritas rund 200 Euro für die Coronahilfe im Ort zur Verfügung gestellt werden konnte....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Weitere Kindergartengruppe beschlossen

Nun hat auch der Stadtrat einstimmig den Beschluss des Jugendhilfeausschusses bestätigt und die finanziellen Mittel für eine weitere Kindergartengruppe im Haushalt bereitgestellt.

In diesem Jahr soll am Kindergarten Rasselbande ein Mietcontainer aufgestellt werden, um den dringenden Bedarf an Kindergartenplätze zu decken.

Ebenso wurde die Verwaltung nochmals beauftragt, eine langfristige bauliche Lösung zu schaffen. Dafür sollen die Möglichkeiten von Anbauten an den bestehenden Einrichtungen, aber auch die Möglichkeit eines Neubaus geprüft werden. „Ideal wäre es, einen Investor zu finden, der eine Kombination von Kindergarten im Erdgeschoss und seniorengerechten Wohnungen in den Obergeschossen baut“, so Ortsvorsteher Klaus Ripp....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Fluglärm soll in Grenzen bleiben

Auch in Blatzheim und Niederbolheim ist die Sorge um zunehmenden Fluglärm groß. Da der Flughafen Büchel von Juni 2022 bis Februar 2026 umgebaut wird, sollen 25 der 40 dort stationierten Tornado-Jets nach Nörvenich verlegt werden.

Daher sind Bürgermeister Dieter Spürck und Ortsvorsteher Klaus Ripp im Gespräch mit dem Kommodore des Fliegerhorstes. Auch Seitens des Fliegerhorstes wird alles versucht, die Lärmbelastung in Grenzen zu halten. Weitere Gespräche sind bereits für Mitte April terminiert. Sobald es die Corona-Bedingungen erlauben soll auch eine öffentliche Informations-Veranstaltung stattfinden....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Bürgerbeteiligung beim Bebauungsplan Haagstraße

Der Ausschuss für Stadtplanung und Verkehr hat am 02.03.2021 die Offenlage des Bebauungsplans BL297 „Haagstraße“ beschlossen.

Zum Planungskonzept heißt es in der Begründung: „Das städtebauliche Konzept sieht vor, die Bestandsbebauung in dem ca. 1,5 ha großen Planbereich maßstäblich zu ergänzen und den Siedlungsbereich von Kerpen-Blatzheim zum Vogelruther Weg hin zu arrondieren. Hierzu sollen zwei Baulücken entlang der Haagstraße sowie die bisher mindergenutzten rückwertigen Bereiche entlang des Vogelruther Wegs baulich erschlossen und einer Wohnnutzung zugeführt werden. Insgesamt sind zusätzlich sechs freistehende Einfamilienhäuser sowie ein Mehrfamilienhaus mit bis zu vier Wohneinheiten und maximal zwei Vollgeschossen vorgesehen. Die vorgesehenen Hausformen fügen sich aufgrund ihrer Bauweise und ihrer Kubatur in den Bestand ein.“...    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Querungshilfe soll geplant werden

An der Bushaltestelle Kapelle müssen täglich viele Schülerinnen und Schüler die Straße queren. Dies ist an dieser Stelle ziemlich gefährlich, da am Orteingang bzw. Ausgang oft mit überhöhter Geschwindigkeit gefahren wird. Ortsvorsteher Klaus Ripp hatte daher die Verwaltung um Vorschläge zur Verbesserung der Situation und um Beratung im nächsten AK Verkehrsplanung und Verkehrssicherheit gebeten.

Der Ausschuss für Stadtplanung und Verkehr hat nun beschlossen, dass die Verwaltung gemeinsam mit dem Rhein-Erft-Kreis als Straßenbaulastträger der K55 Dürener Straße Vorschläge für eine Querungshilfe im Bereich des Ortseingangs erarbeitet. Eine Beratung soll im Arbeitskreis für Verkehrsplanung und Verkehrssicherheit zusätzlich erfolgen....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Ein Heft voller Geschichten und Geschichte

Im letzten Jahr fand im Kinder- und Jugendzentrum DOMIZIEL das Projekt „Blatzheimer (Foto-)Geschichten – digital und analog“ statt.

Kinder und Jugendliche haben in diesem Projekt ein digitales Sachbuch über Blatzheim erstellt. Interessante, spannende und geheimnisvolle Orte wurden dargestellt.

Das Projektergebnis ist als interaktive Karte auf Blatzheim-Online zu sehen. Zusätzlich liegt es jetzt als gedruckte Fassung vor. Es ist ein 52-seitiges Heft voller Geschichten und Geschichte, selbst erzählt oder selbst erfunden. Es sind Originale mal mit Bleistift, mit Kugelschreiber oder sogar mit der Pfauenfeder und Tinte aus dem Fass. Es hat keinen Anspruch auf wissenschaftliche oder historische Überprüfbarkeit und doch ist es ein informatives Werk, das in der Blatzheimer Bücherei zur Ansicht und Ausleihe ausliegt....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Bitte kein Plastik ins Gehege werfen!

Das Dammwildgehege in Bergerhausen lockt besonders Eltern mit Kindern an, um die schönen Tiere dort zu sehen oder sogar zu füttern.

Gefährlich wird es allerdings für die Tiere, wenn Plastik ins Gehege landet. Die Tiere verenden, wenn sie Plastik fressen! Vor Ort ist ein Mülleimer vorhanden, in dem Plastik und anderer Müll entsorgt werden kann. Bitte auch nicht sämtliche Küchenabfälle ins Gehege werfen.

zur Artikelansicht

Ehemaliges Sportlerheim für OGS renovieren

Aktuell hat die Landesregierung Fördermittel zur Verfügung gestellt, um den Ausbau der Plätze in der Offenen Ganztagsschule (OGS) voranzutreiben. Für Kerpen stehen insgesamt 738.400 Euro zur Verfügung.

Daher hat Ortsvorsteher Klaus Ripp den Antrag gestellt, mit einem geringen Teil dieser Mittel, das ehemalige Sportlerheim zu renovieren, damit es durch die OGS genutzt werden kann.

Der vor Jahren errichtete Neubau war nur für eine Gruppe geplant. Der Bedarf hat sich hier wie überall wesentlich vergrößert. Anstatt aber mit einem teuren Anbau die Problematik zu lösen, könnte in Blatzheim das sehr gut erhaltene ehemalige Sportlerheim genutzt werden. Die Grundsatzentscheidung zur Nutzung wurde auch bereits beschlossen....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Sanierung des Fuß- und Radwegs am Neffelbach erforderlich

Offiziell ist der Fuß- und Radweg im Radverkehrsplan des Landes NRW als „Tälerroute Neffelbach“ ausgewiesen und ausgeschildert. „Mit den Jahren hat sich der Zustand des Weges zwischen Langenich und Blatzheim jedoch stark verschlechtert“, so Ortsvorsteher Klaus Ripp.

An vielen Stellen haben sich größere Senken gebildet, in denen nach Regenfällen das Wasser lange stehen bleibt. Zusätzlich sind diese Stellen stark verschlammt, so dass neben der Verschmutzung noch die Gefahr des Ausrutschens hinzukommt....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht