„Offener Frauenkreis“ in St. Kunibert

Der Ortsausschusses der Pfarrgemeinde St. Kunibert hat einen „Offenen Frauenkreis gegründet. Ein erstes Treffen, um über künftige Angebote zu sprechen, findet am Montag, 01.07.2019 um 20.00 Uhr im Kunibertus-Haus statt.

„Wir suchen Frauen jeden Alters, die uns dabei unterstützen, gezielt Angebote für Frauen ins Leben zu rufen oder fortzusetzen. Gerne nehmen wir Vorschläge für neue Aktivitäten an, brauchen aber auch Hilfe bei der Umsetzung neuer und bisheriger Angebote“, heißt es in der Ankündigung....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Es summte und brummte auf den Feldern

Zur einer äußerst interessanten „politischen Radrundfahrt“ hatte die CDU-Blatzheim wieder eingeladen. Im Vordergrund standen in diesem Jahr die vielen Artenschutzmaßnahmen rund um Blatzheim. Vor Ort wurden aber auch künftige Planungsprojekte wie die neue Hochspannungsleitung, die Verbesserung der Radwege oder die künftige Bauentwicklung besprochen.

Wenn man zu Fuß oder mit dem Fahrrad unterwegs ist, fallen einem überall blühende Ackerstreifen oder sogar ganze Felder mit einjährigen Blühpflanzen auf. Die Landwirte Stephan Kirsch und Michael Grass erläuterten vor Ort, welche verschiedenen Saatmischungen verwendet werden und welche unterschiedlichen Maßnahmen für den Artenschutz durchgeführt werden, und das nicht nur in Bio-Betrieben, sondern auch in der konventionellen Landwirtschaft. Leider wird in der Öffentlichkeit viel zu wenig darüber berichtet, waren sich die Teilnehmer einig....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Spannender Zweikampf um den Bürgerkönig

Einen ausgesprochenen spannenden Zweikampf erlebten die zahlreichen Teilnehmer beim Schießwettbewerb um den Dorfkönig. Dominik Lus und Michael Kick, lieferten sich einen äu0erst fairen Zweikampf, aber der Vogel hielt trotz vieler Treffer durch. Erst nach dem 131. Schuss fiel der Vogel von der Stange und Michael Kick strahlte vor Freude.

Da waren die anderen Wettbewerbe schneller entschieden. Zielsicher wurde Laura Faßbender schon mit dem 21. Schuss neue Prinzessin der Bruderschaft.

Da die Bruderschaft jetzt auch ein Lasergewehr besitzt, durften erstmals auch die Bambinis mitschießen. Und so setzte sich Leonie Skladny nach 41 Schüssen gegen die amtierende Babini-Prinzessin Franziska Noch durch....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Saisonabschluss beim SV-Blatzheim

Mit einem 2:2-Remis im Lokalderby gegen Manheim am Pfingstmontag und einem 5:3 Sieg heute in Thorr endete die Fußball-Saison für den SV- Blatzheim. Damit belegt Blatzheims Erste mit 49 Punkten einen guten 8. Platz in der Kreisliga B direkt vor Manheim. Besonders erfolgreich war das Team von Trainer Thomas Fett in der Rückrunde. Würde man nur die Rückrunde betrachten läge Blatzheim auf Platz 2.

Dementsprechend gab es nach dem Spiel lobende Worte vom Vorstand. Vorsitzender Robert Pöppinghaus und Vize Franz Cremer lobten die Arbeit des Trainerteams und die Leistung der Mannschaft. „Die Rückrunde lässt hoffen, dass wir in der kommenden Saison weiter nach oben kommen können“, sagte Pöppinghaus....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Fronleichnamsprozession in Blatzheim

Die diesjährige Fronleichnamsprozession am kommenden Donnerstag, dem 20. Juni 2019, nimmt nach Messe, die um 9.00 Uhr beginnt, folgenden Weg:

Pfarrer-Wolters-Platz, Dürener Straße, Bergstraße bis Ecke Bergstraße/Giffelsberger Weg (1. Segensaltar); weiter über die Bergstraße, Kunibertusstraße bis zum Wegekreuz Klosterberg (Ecke An den Fichten) (2. Segensaltar); weiter über Kunibertusstraße bis zur Dürener Straße, Kapelle Oberdorf (3. Segensal­tar) und weiter über die Dürener Straße, Bergstraße zurück zur Kirche....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Spatenstich für sechs Zweizimmer-Wohnungen

Eigentlich sollte das Mehrfamilienhaus neben der Feuerwehr an der Peters-Mühle schön längst fertig sein, doch immer wieder gab es Verzögerungen.

Ursprünglich sollte das Haus in der 1. Phase nur für die Unterbringung von Flüchtlingen zur dienen. Da sich jedoch die Situation entspannt hatte, wurde Ende 2017 der Beschluss gefasst, das Haus direkt im sozial geförderten Wohnungsbau zu bauen und allgemein für Personen mit Wohnberechtigungsschein zur Verfügung zu stellen.

Die erste Ausschreibung sah noch vor, den Neubau an einen Generalunternehmer zu vergeben. Diese Ausschreibung wurde allerdings aufgehoben, da keine vertretbaren Angebote eingegangen sind. Daher erfolgte eine Ausschreibung in Einzelgewerken, die im Märtz 2019 erfolgreich beendet werden konnte....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Absturz für CDU und SPD bei Europawahl

Auch in Blatzheim gab es für die CDU und SPD dramatische Verluste. Ein Minus von 12,64 Prozentpunkte verzeichnet die CDU und 8,75 sind es bei der SPD. Dennoch bleibt die CDU mit 36,38% mit Abstand die stärkste Kraft in Blatzheim, gefolgt von der SPD mit 17,78%, den Grünen mit 15.33% und der AFD mit 11,75%. Diese Ergebnisse sind alle ohne Berücksichtigung der Briefwähler.

Die Wahlbeteiligung ohne Briefwähler lag bei 47,05%. Damit stieg die Wahlbeteiligung um etwa 10 Prozentpunkte. Berücksichtigt man auch die 454 Briefwähler steigt die Wahlbeteiligung auf 64,21% und liegt damit über der Wahlbeteiligung der Stadt in Höhe von 61,63%....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Kunst statt Schmierereien

Immer wieder werden Trafostationen Ziel von Farbschmierereien. Deren Beseitigung zögert sich oft über Monate oder sogar Jahre hinaus.

Aktuell hat CDU-Fraktionsvorsitzender Klaus Ripp bei den Stadtwerken in Kerpen um die Beseitigung der Farbschmierereien in Blatzheim und Bergerhausen gebeten.

Generell könnte sich Ripp aber auch vorstellen, dass die tristen Wände durch Jugendzentren oder Schulen künstlerisch gestaltet werden. Erfahrungsgemäß sehen solche Wände nicht nur schöner aus, sondern werden auch kaum noch beschmiert. In anderen Kommunen gibt es hier schon viele positive Erfahrungen. Daher hat Ripp die Verwaltung gebeten, dies auch beispielhaft in Kerpen umzusetzen....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

„Et Jüppche“ sorgte für vergnüglichen Abend

Nun kennt man auch in Blatzheim die Familie Schmitz ganz genau. Allen voran der jüngste Spross „et Jüppche“, aber auch seinen Bruder „de Pittermann“ und die Schwester „et Maritzebill“ und natürlich Eltern und Großeltern.

Mit ihrer Mundart-Lesung „E Pöttche für et Jüppche“ sorgte Leni Jöpen aus Sindorf in der Blatzheimer Bücherei für einen mehr als vergnüglichen Abend. Auf Einladung des Fördervereins „Buchstützen Blatzheim“ las Leni Jöpen etliche selbst geschrieben Gedichte und Geschichten aus dem Leben des kleinen „Jüppchen“ und seiner Familie im heimischen Dialekt....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Volle Schatztruhe für „faires Jugendzentrum“

„Die positive Überraschung ist gelungen“, sagte Vorsitzender Klaus Ripp als er einen unerwarteten Anruf von Frau Klinkenberg erhielt, mit dem sie eine Spende für das Kinder- und Jugendzentrum ankündigte und kurzfristig einen Übergabetermin vereinbarte.

Denn das Ehepaar Klinkenberg ist meist auf dem Schiff unterwegs. Ihnen gehört das Frachtschiffunternehmen „Vintage CSL Otto Klinkenberg“ aus Dordrecht in den Niederlanden. Bei einer Feier auf der Kommandeursburg hatten sie auf Geschenke verzichtet und eine Schatztruhe aufgestellt, um für das Kinder- und Jugendzentrum DOMIZIEL zu sammeln. Diesen guten Tipp hatten sie von Freunden aus Blatzheim bekommen....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht