Tischkalender von St. Kunibert

Eigentlich hätte der Ortsausschuss an diesem Wochenende wieder zum traditionellen Neujahrsempfang eingeladen, um mit allen haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, auf das neue Jahr anzustoßen. Aufgrund der aktuellen Corona-Situation ist dies jedoch nicht möglich.

Dennoch hat der Ortsausschuss von St. Kunibert wieder einen Tischkalender für das neue Jahr herausgegeben. In diesem Jahr enthält der Kalender Ansichten aus dem Inneren von St. Kunibert.

Wer noch gerne kostenlos einen solchen Kalender haben möchte, kann sich gerne bei einem Mitglied des Ortsausschusses oder beim Vorsitzenden Klaus Ripp (Tel. 6045, klaus.ripp@t-online.de) melden....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Haltestelle und Überweg jetzt barrierefrei

„Damit konnten weitere Barrieren an der Dürener Straße für Menschen mit Rollstuhl/Rollator beseitigt werden“, schreibt Ortsvorsteher Klaus Ripp an die Verwaltung und bedankt sich über den gelungenen Umbau der Bushaltestelle in Bergerhausen und die angrenzende Fußgängerampel.

Ripp bittet gleichzeitig, mit dem nächsten Förderprogramm die dann letzte Bushaltestelle „Kapelle“ in Blatzheim noch barrierefrei umzubauen.

Zudem fehlt in Bergerhausen noch die Absenkung am Zebrastreifen an der Ecke Dürener Straße Wasserburg. Hier beantragt Ripp, dass dies im Rahmen der laufenden Unterhaltung in diesem Jahr erfolgt....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Sternsinger sagen Danke für 3.514 Euro

  • Mehr als positiv überrascht ist die Matthias-Bruderschaft vom hohen Sammlungsergebnis der diesjährigen Sternsingeraktion, die diesmal anders ablief. Statt von Haus zu Haus zu gehen, gab es Sternsinger „Drive in“ und „to go“.

An mehreren Stellen in Blatzheim, Bergerhausen und Niederbolheim standen Corona gerecht Sternsinger in kleinen Gruppen und sammelten auf Abstand Geldspenden und gaben den Segensspruch „20 * C + M + B * 21“ (Christus Mansionem Benedicat“) mit nach Hause. So waren insgesamt in den letzten beiden Tagen rund 20 Kinder jeweils mit ihren Eltern aktiv.

„Mit einem solch hohen Spendenergebnis hätten wir unter diesen Umständen nicht gerechnet“, sagte Helmut Niedenhoff vom Organisationsteam. „Natürlich darf man das nicht mit dem Rekordergebnis in Höhe von über 5.300 Euro aus dem letzten Jahr vergleichen.“...    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Große Hilfsbereitschaft nach Hausbrand

Eine große Welle der Hilfsbereitschaft konnte man heute am Feuerwehrgerätehaus erleben. Das DRK-Blatzheim und die Feuerwehr Blatzheim hatten zu Sachspenden aufgerufen und zwischen 14.00 Uhr und 16.00 Uhr kam Auto auf Auto, um Bekleidung, Heimtextilien, Spielsachen und andere nützliche Dinge des täglichen Bedarfs abzugeben. Viele Ehrenamtler waren heute im DRK-Raum aktiv, um die Sachen zu sortieren.

Ortsvorsteher Klaus Ripp dankte dem fleißigen Helfer- und Organisationsteam für ihr besonderes Engagement....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Kein Halteverbot in Bergstraße

In der Bergstraße wird es aufgrund der Kanalbauarbeiten in der Kunibertusstraße kein Halteverbot geben. REVG und Stadtverwaltung sind dem Vorschlag von Ortsvorsteher Klaus Ripp gefolgt. Der Schulbus wird bei Sperrung der Kunibertusstraße über den Giffelsberger Weg umgeleitet.

„Der Giffelsberger Weg eignet sich besser als Umleitungsstrecke für den Schulbus und dort sind auch weniger Anlieger betroffen“, so Ortsvorsteher Klaus Ripp. „Mein Dank gilt der Stadtverwaltung und der REVG für die schnelle Prüfung und Umsetzung des Vorschlags.“...    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

13. Vorlesewettbewerb der Grundschule

(TSK) Corona zum Trotz fand auch in diesem Jahr anlässlich des bundesweiten Vorlesetages in der St. Elisabeth Grundschule der Vorlesewettbewerb der 3. und 4. Klassen statt – und dies bereits schon zum 13. Mal! Dank eines gut erdachten Hygiene-Konzeptes war es möglich, wie gewohnt mit dem beliebten Bilderbuchkino für die 1. und 2. Klassen diesen aufregenden Tag zu beginnen.

Aus drei Klassen wurden insgesamt 9 Leser*innen von ihren Mitschülerinnen und Mitschülern ausgewählt, um vor einer coronabedingt kleinen, aber feinen Jury aus ihren favorisierten Büchern eine Textstelle von etwa 3 Minuten vorzulesen. Vier Kriterien sollten dabei von der Jury besondere Beachtung finden: das flüssige und betonte Lesen, das Einhalten von Pausen, die deutliche Aussprache und das Einbeziehen der Zuhörer. Trotz großer Nervosität begeisterten die Kandidat*innen die Jury und so war die Wahl der Treppchen-Sieger*innen wieder einmal enorm schwer....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Kanalarbeiten „Im Bungert“

Mit der Erschließung des Baugebiets „Am Lechenicher Weg“ (alter Sportplatz) geht es weiter. Nach den archäologischen Untersuchungen am Giffelsberger Weg starten kommende Woche die Vorbereitungen für die Kanalerweiterungen in der Straße „Im Bungert“.

Der Kanal muss dort vom Durchmesser 300 mm auf 400 mm vergrößert werden. Dazu wird zunächst über den Wirtschaftsweg in Verlängerung der Straße „Im Bungert“ hin zum Giffelsberger Weg eine provisorische Zufahrt gebaut. Anfang Januar starten dann an der Einmündung zur Kunibertusstraße die eigentlichen Kanalarbeiten. Bei normaler Witterung rechnet man mit einer Bauzeit von etwa sechs Wochen. Die Kosten der Kanalerweiterung werden nicht auf die Anlieger umgelegt....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

„Nikolausgeschenk“ für Kinder

„Damit haben die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Bauhofes den Kindern in Blatzheim, besonders im Bereich des Golzheimer Wegs, der Buirer Wegs und der Haagstraße ein tolles Geschenk zum Nikolaustag gemacht“ so Ortsvorsteher Klaus Ripp.

Diese Woche wurde die Rutsche am Klettergerüst auf dem „Spielplatz“ im Wendehammer des Buirer Wegs angebracht. Schon vor über einem Jahr musste die Rutsche aus Sicherheitsgründen abgebaut werden und konnte nicht mehr repariert werden. Da diese Spielfläche die einzige nördlich der Dürener Straße ist und auch direkt an einem Radweg liegt, hatte sich die CDU-Blatzheim für eine neue Rutsche eingesetzt....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Nikolausabend – „Was war das schön!“

„Was war das schön!“ Diesen Nikolausabend wird man in Blatzheim so schnell nicht vergessen. Es hatte sich schnell herumgesprochen, dass zwei ganz besondere Veranstaltungen am Vorabend des Nikolausfestes die Leute nach draußen locken. Und besonders viele Familien waren mit ihren Kindern – immer mit Abstand – unterwegs und trotzten der Kälte. Manche hatten sich sogar in der Thermoskanne den Glühwein und Tee mitgebracht.

Zuerst konnte man am Feuerwehrgerätehaus das 5. Adventsfenster bestaunen. Die ganze Front des Gerätehauses leuchtete, ein Feuerwehrfahrzeug war mit einem bunten Lichternetz dekoriert und dazu noch ein geschmückter Tannenbaum, zu dem viele Kinder „Zutaten“ geliefert hatten. Das war schon ein erstes Highlight....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Klimaschutzpreis für Grundschule

Groß ist die Freude in der Grundschule über den 3. Platz beim ersten Klimaschutzpreis der Kolpingstadt Kerpen und einem Preisgeld von 1.000 Euro für das Projekt, an der Schule ein Insektenhotel zu bauen, ein Bienenvolk anzusiedeln und eine Blumenwiese anzulegen.

Dieses Projekt hatte das neu gegründete Schülerparlament der Grundschule vorgeschlagen.

Die komm. Schulleiterin Judith Beerbaum nahm jetzt den Preis im Rathaus entgegen. Aufgrund der Corona-Bedingungen konnte die Preisverleihung nur im kleinen Kreis erfolgen. Im Beisein der Klimaschutzmanagerin Johanna Soboll, Ortsvorsteher Klaus Ripp überreichte Bürgermeister Dieter Spürck Scheck und Urkunde: „Das Projekt leistet einen wichtigen Beitrag zum Insektenschutz und damit zum Erhalt der Artenvielfalt. Zudem werden die Schüler, Lehrpersonal und Eltern sensibilisiert und für mehr Umweltbewusstsein im Alltag motiviert.“...    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht