Käpt’n Book in Blatzheim gestartet

Ein besonderes Erlebnis hatten in dieser Woche die Kinder der beiden vierten Klassen der Grundschule. Im Rahmen des „Rheinischen Lesefestes Käpt‘n Book“ besuchte der bekannte Kinderbuchautor Rüdiger Bertram die Schule und stellte sein Buch „Gegen uns könnt ihr nicht anstinken“ vor. Dabei verstand er es, durch seinen humorvollen Stil alle Zuhörer in seinen Bann zu ziehen. Auch nahm sich Bertram genügend Zeit, die vielen Fragen der Kinder zu beantworten.

Auf der Homepage der Schule heißt es: „Die Kinder bekamen einen Einblick in den turbulenten Alltag der 10-jährigen Zora, die es mit ihrem vorlauten Stinktier Dieter nicht immer so einfach hat. Besonders unbeliebt machte sich Dieter, als er die hochnäsigen Mädels aus Zoras Klasse mal so richtig vollstinken konnte. Wie das wohl riechen mag, durfte sich jeder in seiner Fantasie selbst ausmalen. Herr Bertram schaffte es auf einzigartige Weise, Groß und Klein von seiner Geschichte zu begeistern.“...    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Martinszug – Bons für Weckmänner

(TSK) Auch im Jahr 2018 können wieder Bons für leckere Weckmänner erworben werden.

Die Weckmannbons sind ab dem 29.10.2018 ausschließlich im Sekretariat der Grundschule (montags, mittwochs und donnerstags, 8.00 bis 13.00 Uhr) und in der Bücherei (zu den normalen Öffnungszeiten, dienstags, 18.00-19.30 Uhr, freitags, 16.00 – 18.00 Uhr und sonntags 10.00 – 11.30 Uhr) erhältlich.

Der Erlös wird in diesem Jahr bereits zum 26. Mal dem Friedensdorf International in Oberhausen übergeben.

Am Mittwoch, den 07.11.2018 findet um 10.00 Uhr die St. Martins-Messe in der Pfarrkirche St. Kunibert statt und um 18.00 Uhr beginnt der Martinszug der Grundschulkinder. Die Weckmannausgabe erfolgt ab ca. 18.30 Uhr gegen Bonvorlage an der Mehrzweckhalle....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Verkehrschaos rund um Blatzheim

Der Ansturm zur Demo im Hambacher Forst hatte auch erhebliche Auswirkungen auf den Verkehr rund um Blatzheim und führte teilweise zum kompletten Verkehrschaos. Um für mögliche Unfälle und Notlagen gewappnet zu sein, mussten einmal mehr die ehrenamtlichen Frauen und Männer der Feuerwehr bereitstehen. So war auch die der Löschzug Blatzheim im Einsatz und hatte eine Wache am Gerätehaus eingerichtet, um im Notfall schnell einzugreifen.

Die Bundesstraße zwischen Dorsfeld und Katharinenhof war auf beiden Seiten komplett zugeparkt, ebenso die angrenzenden Feldwege. Die Autofahrer nahmen dabei wenig Rücksicht auf die restliche Fahrbahnbreite. Ein Durchkommen für LKW war selbst auf der Bundesstraße nur schwer möglich....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Offenlage mit breiter Mehrheit beschlossen

Nach dem Ausschuss für Stadtplanung und Verkehr hat in dieser Woche auch der Stadtrat die Offenlage des Bebauungsplans „Lechenicher Weg“ mit breiter Mehrheit beschlossen. Nur Grüne und Linke stimmten gegen den Bebauungsplan.

Der Plan sieht sowohl die Bebauung des Sportplatzes als auch einer Fläche zwischen Giffelsberger Weg und „Im Bungert“ vor. Insgesamt sollen dort etwa 40 Baugrundstücke für Einfamilien- oder Doppelhäuser entstehen.

Die Höhe der künftigen Häuser und Gestaltungsvorschriften werden in den textlichen Festsetzungen festgeschrieben. Entlang der Kunibertusstraße kann zwei-geschossig gebaut werden, ansonsten klassisch „anderthalb-geschossig“, was durch Angabe von Trauf- und Firsthöhe festgeschrieben ist. Die vorgesehen Bautypen sind ebenfalls den Beschreibungen zu entnehmen....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Zum Weltkindertag wieder ins Toverland

Die 39. Blatzheimer Kinderfahrt führte auch in diesem Jahr wieder zum Freizeitpark Toverland bei Venlo in Holland. Als Aktion zum Weltkindertag veranstaltet die Junge Union Blatzheim seit fast 40 Jahren am 3. Sonntag im September einen Ausflug für Kinder von 8 bis 14 Jahren.

Bei strahlendem Sonnenschein freuten sich 58 Kinder und Betreuer auf die vielen Attraktionen im Toverland und lange Wartezeiten gab es auch nicht. Rasant ging es auf der Holzachterbahn und der Motorradbahn zu, eher nass waren die spritzigen Fahrten auf der Wildwasserbahn. Beliebt waren auch das Kettenkarussell oder die große Schiffschaukel oder auch die vielen Hüpfburgen und Klettergeräte. So vergingen die fast sechs Stunden im Park viel zu schnell....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Erfolgreich beim Kreisfeuerwehrtag

Jedes Jahr müssen sich die Löschzüge der Feuerwehr beim Kreisfeuerwehrtag diversen Prüfungen unterziehen und ihre Leistungsfähigkeit unter Beweis stellen. Je eine Löschgruppe mit neun Personen müssen nicht nur theoretische Fragen beantworten, sondern auch konkrete Aufgaben bei der Brandbekämpfung oder der Unfallhilfe bewältigen.

Auch die Blatzheimer Feuerwehr hat in diesem Jahr wieder erfolgreich alle Prüfungen bestanden.

Da in diesem Jahr der Kreisfeuerwehrtag in Kerpen durchgeführt wurde, war die Blatzheimer Feuerwehr auch zusätzlich mit fünf Personen vor Ort, um den Info- und Werbestand mit zu betreuen....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Wieder über 150 Besucher beim Grill-und Polit-Treff

Bei idealem Grillwetter war der Grillplatz am zweiten Freitag nach den Sommerferien einmal mehr ein beliebter Treffpunkt, um sich über die aktuelle Lokalpolitik zu informieren oder über die Ferien- und Urlaubszeit zu plaudern. Die CDU-Blatzheim hatte wie jedes Jahr zum Grill- und Polt-Treff eingeladen und im Laufe des Abends kamen wieder über 150 Besucher und informierten sich bei kühlen Getränken oder gegrillten Rippchen und Würstchen über das aktuelle politische Geschehen. Im Vordergrund stand dabei der Bebauungsplan für den Sportplatz....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Spendenlauf – Über 2.000 Euro für Liliane

Mit einem solch großen Zuspruch und mit einem solchen Ergebnis hätte Dieter Heinen nicht gerechnet. Aus einer verlorenen Wette wurde eine tolle Hilfsaktion für die 13-jährige Liliane, die seit ihrer Geburt eine mehrfache Körperbehinderung hat. Zur Linderung soll eine weitere Delphintherapie finanziert werden.

„Wenn Düsseldorf noch in die 1. Bundesliga aufsteigt, dann laufe ich in der Unterhose zur Gaststätte Kreutz.“ Nun wurde die Wette mit großer Unterstützung umgesetzt. Nicht nur viele Vereinsmitglieder der Knollebuure und der Kerpener Hunnenhorde standen am Straßenrand, auch zahlreiche Anwohner und Vertreter anderer Vereine waren gekommen. Unterwegs sicherte die Blatzheimer Feuerwehr den Weg und regelte den Verkehr. Ein besonders herzlicher Empfang gab es am Ziel. Hier spielte eine Abordnung der Blatzheim-Highlanders mit Peter Oepen am Dudelsack ein Willkommensständchen....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Das Ende einer Baumlegende – Der Elefantenbaum ist tot

In Blatzheim und Bergerhausen trauert man um den Elefantenbaum im Park der Burg Bergerhausen.

„Das Ende einer Baumlegende“, schreibt der Bergerhausener Franz-Peter Dohmen. „Die alte Buche im Schlosspark von Bergerhausen war wegen ihrer markanten Ausformung bei Groß und Klein als ‚der Elefantenbaum‘ bekannt. Generationen von Menschen haben ihre Monogramme und Herzen bis in die Spitze in seine Rinde geritzt.“

Schon seit Jahren war abzusehen, dass der Rüssel irgendwann abrechen würde. Eine Baumsanierung war nicht möglich. Beim Gewitter am Donnerstag ist sein Rüssel nun gebrochen und wird in den nächsten Tagen wohl gänzlich abfallen....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Schnelles Internet verzögert sich

Das ist schon schwer verständlich: Insgesamt stehen 5,47 Millionen Euro Fördermittel zur Verfügung, um den Ausbau des Breitbandnetzes in Kerpen voranzutreiben, doch auf die Ausschreibung hat sich keine Firma beworben.

Dies ist die Zusammenfassung der Verwaltungsvorlage auf Anfrage des CDU-Fraktionsvorsitzenden Klaus Ripp im letzten Stadtrat. Ripp drängt seit Jahren, das schnelle Internet in der Kolpingstadt auszubauen, damit auch Niederbolheim oder landwirtschaftliche Weiler endlich das Internet nutzen können....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht