Einladung zum Blatzheimer Stadtteilforum 2022

Am Mittwoch, 23.11.2022, findet um 19.30 Uhr im Kunibertus-Haus in Blatzheim das nächste Stadtteilforum von Ortsvorsteher Klaus Ripp statt. Es geht dabei sowohl um aktuelle Probleme als auch um Zukunftsprojekte und die weitere Entwicklung von Blatzheim.

Ab 2023 gehört Blatzheim zur „Leader-Region Zülpicher Börde“ und hat damit die Möglichkeit, Projekte zur Förderung des Ländliches Raums mit EU-Mitteln fördern zu lassen. Wie Vereine, Gruppen oder auch Privatpersonen Fördermittel beantragen können, erläutert Carla Neisse-Hommelsheim, Vorsitzende des Vereins „LAG Zülpicher Börde e.V.“....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

„Weihnachten im Schuhkarton“ der Kita “alte Schule”

Die „Kita in der alten Schule“ möchte auch in diesem Jahr bedürftigen Kindern zu Weihnachten eine Freude machen: „Deshalb haben wir uns erneut dafür entschieden an der Aktion ‚Weihnachten im Schuhkarton‘ teilzunehmen. Die gesammelten und gefüllten Kartons gehen dieses Jahr wieder an Kinder aus Osteuropa, darunter auch an Kinder aus der Ukraine. Wie die Situation in der Ukraine ist, bekommen wir täglich mit. Umso wichtiger ist es, den Kindern in der schweren Zeit eine Freude zu machen und ihnen das Gefühl zu geben, dass es jemanden gibt, der an sie denkt.“...    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Mehr als gelungener Martinszug

Mit Stolz kann das Organisationsteam auf den diesjährigen Martinszug zurückblicken. Grundschule, die KiTa-alte-Schule und die Schützenbruderschaft hatten gemeinsam die Vorbereitung übernommen und hatten allen Grund zur Freude über den schönen Martinszug bei idealem Wetter.

Für einen reibungslosen Ablauf sorgte zudem die Blatzheimer Feuerwehr. Wie gewohnt stimmte das Tambourcorps Edelweiß Blatzheim die Martinslieder an. Weil der Martinszug mittlerweile so groß geworden ist, war mit dem vom Musikverein Hochkirchen eine zweite Musikkapelle dabei....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Schwarze Woche der Tigers mit Happy End

(JW) Diese Spielwoche begann für die Basketballer des TV Blatzheim sehr schlecht. Die Damen mussten in der Bezirksliga stark ersatzgeschwächt beim Aufstiegsfavoriten Brühler TV antreten. Mit Barbara, Elena, Yvonne und Britta R. fehlten gleich vier Stammspielerinnen und so waren es in Brühl nur noch sieben Tigers.  Das sehr junge Team aus der Schlossstadt setzte die Tigers stark unter Druck und zog unaufhaltsam davon. Am Ende stand ein deprimierendes 108:15 auf der Anzeigetafel.

Nicht viel besser erging es der männlichen U18, die einen Tag später ebenfalls in Brühl antraten und auf einen körperlich deutlich überlegenen Gegner trafen. Am Ende stand es 81:31 für Brühl....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Die Unantastbarkeit und Würde jedes einzelnen Menschen achten

Unter großer Beteiligung von DRK, Feuerwehr und Schützen in Uniform und weiterer Vereine sowie der musikalischen Umrahmung durch den Kirchenchor und dem Tambourscorps Edelweiß wurde am Volkstrauertag am Ehrenmal auf dem Pfarrer-Wolters-Platz an die Opfer von Krieg, Terror und Gewalt erinnert.

„Keiner hätte im letzten Jahr daran gedacht, dass der Krieg so schrecklich und so nah nach Europa zurückkehrt. So nah mit den vielen Toten, Verletzten, Vertreibungen, Kriegsverbrechen, so nah mit der unvorstellbaren, perfiden Zerstörung der lebensnotwendigen Infrastruktur“, begann Ortsvorsteher Klaus Ripp die Gedenkfeier rief dazu auf, aktiv für den Frieden einzutreten. „Daher ist es wichtig, den Anfängen zu wehren und mutig einzuschreiten, wenn Mitmenschen unsere Hilfe brauchen. Versuchen wir aufeinander zuzugehen, Konflikte mit Argumenten, statt mit Lautstärke zu bestreiten.“...    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Spenden für CuraCon und Kinkole

Auf ein mehr als gelungenes Pfarrfest im September konnte der Ortsausschuss zurückblicken. Die zahlreichen jungen und älteren Besucher konnten sich über ein gelungenes Rahmenprogramm mit Musik, Spiel, Tanz und Jonglage freuen und zu zivilen Preisen war auch noch für eine sehr gute Verpflegung gesorgt.

Neben der Freude über ein gelungenes Fest ist auch noch ein Erlös von rund 1.350 Euro übrig geblieben, der nun je zur Hälfte an Gerda Steffens von CuraCon Rhein-Erft und Pascal Fwansoni von „Wir für Kinkole“ übergeben wurde. Bei CuraCon soll das Geld für den Freizeitbereich von Menschen mit und ohne Handicap genutzt werden, wie z.B. die Musikgruppe „Offbeat“, die auch schon in Blatzheim aufgetreten ist. In Kinkole soll mit der Spende die dortige Schule gefördert werden....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Lametta, Gans und Siegerkranz – Grammophon-Weihnachtslesung

Auf eine außergewöhnliche Lesung können sich Literatur- und Musikfreunde am Freitag, 9. Dezember im Kunibertus-Haus in Blatzheim freuen. Jo van Nelsen zeigt um 19.00 Uhr unter dem Titel „Lametta, Gans und Siegerkranz“ seine Grammophon-Weihnachtslesung.

Das Weihnachtsfest als Propagandamittel? Ob Kirchendiener oder Kaisertreue, ob Diktatoren oder Demokraten – alle trieben sie ihr Spiel mit den Gefühlen unterm Weihnachtsbaum. Jo van Nelsen, der Frankfurter Musikkabarettist und Schellackplatten-Sammler, präsentiert dem staunenden Publikum ein gruseliges Panoptikum in Texten und Bildern der Jahre 1854-1945, untermalt mit Weihnachtsmusik direkt vom Grammophon! Für Weihnachtshasser wie Weihnachtsliebhaber gleichermaßen geeignet!...    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht