Neue U3-Gruppe kann kurzfristig eingerichtet werden

Eine gute Nachricht hatte die Verwaltung diese Woche im Jugendhilfeausschuss: In der „KiTa in der alten Schule“ wird eine zweite U3-Gruppe eingerichtet. Bei einer Begehung mit der Fachaufsicht vom Landschaftsverband Rheinland gab es grünes Licht für eine weitere U3-Gruppe in den Pavillons.

„Falls der Träger jugend@lazarus.gGmbH kurzfristig das notwendige Personal findet, könnte die Gruppe schon im Oktober starten“, erfuhr CDU-Fraktionsvorsitzender Klaus Ripp auf Nachfrage im Ausschuss. Ripp und Ortsvorsteher Albert Weingarten drängen schon seit Monaten auf weitere Plätze in Blatzheim. Mit dieser U3-Gruppe sollten die akuten Platzprobleme behoben sein....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Das „etwas andere“ Entenrennen

„Not macht erfinderisch“, heißt es im Volksmund. Seit fast 20 Jahren führt der SV-Blatzheim das Entenrennen auf dem Neffelbach durch und auf dem Pfarrer-August-Kugelmeierplatz können die Entenbesitzer die Rennen bei Speis und Trank verfolgen.

Dies sollte auch am 15. September so sein, aber in der gewohnten Form ist das wegen Corona nicht möglich.

Der SV schreibt nun: „Um ein bisschen Normalität im örtlichen Vereinsleben aufrecht zu erhalten, werden wir unser Entenrennen an einem Wochenende im Oktober ohne “Publikum” durchführen! Wir werden aber die Rennverläufe mit einer Kamera dokumentieren, zeitnah als YouTube-Video hochladen und auf unserer Webseite www.sv-blatzheim.de zum Anschauen bereitstellen.“...    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Juze kann zwei neue Kettcars anschaffen

Fast täglich sind die Kettcars beim Kinder- und Jugendzentrum DOMIZIEL in Betrieb. Entsprechend ist auch die Abnutzung. Oft müssen Reifen gewechselt werden, aber mittlerweile ist auch das Gestänge bei den ältesten Kettcars betroffen, so dass mal wieder Ersatz beschafft werden muss.

Der Ortsausschuss der Pfarrgemeinde St. Kunibert hat der beschlossen, zwei neue Kettcars zu finanzieren. „Es ist schön, dass die Pfarrgemeinde St. Kunibert die Kinder- und Jugendarbeit immer wieder finanziell unterstützt“, so Vorsitzender Klaus Ripp. „Die Kettcars werden nicht nur im Juze, sondern auch bei den Ferienspielen oder bei Pfarrfesten und anderen Veranstaltungen eingesetzt. Die Anschaffung ist also eine gute Investition.“...    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Tanzprojekt probt wieder!

Das im Rahmen von „Chance Tanz – Kultur macht stark“ und vom Bundesministerium für Bildung und Forschung finanzierte Tanzprojekt „Du bist anders als ich und ich bin anders als du!“ wird nun nach der Corona bedingten Zwangspause fortgeführt.

Am letzten Tag vor der Corona-Schließung im März präsentierten die Teilnehmer in einer Werkschau vor Eltern, Kindern und Jugendlichen die verschiedene Tanzelemente.

Nun bereiten sich die Teilnehmenden auf die im November stattfindende Abschlussaufführung im Kunibertus-Haus vor....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Thementag „Identität stiften“ im DOMIZIEL

Das Kinder- und Jugendzentrum DOMIZIEL veranstaltet am Montag, 28. September 2020, im Rahmen des vom Land NRW geförderten Integrationsprojektes „Vielfalt – Wir leben sie!“ einen Themen- und Workshoptag unter dem Motto „Identität stiften“. Der Thementag richtet sich an Fachkräfte aus Vielfalt-Projekten und pädagogischen Kinder- und Jugendeinrichtungen.

Der Thementag „Identität stiften“ ist einer von 3 weiteren Themenschwerpunkten (‚Mädchen stärken‘ ‚Raum geben‘ und ‚Mitbestimmung leben‘) Diese sind Mittelpunkt der inhaltlichen Ausrichtung der Profil-, Mentee- und Basisprojekte von „Vielfalt – Wir leben sie 2020!“....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Der erste Bienenfutter-Automat in Blatzheim

(CG) Der heftige Wind verwehte beinahe alle wahren Stars der Eröffnung des ersten Bienenfutterautomaten: Bienen und sonstige Insekten waren kaum zu sehen. Sonst war die Stimmung fröhlich bei der Inbetriebnahme des leuchtend gelben ausgedienten Kaugummiautomaten mit den knallbunten Blumen darauf. Er hängt am Gartenzaun der Familie Willems in Blatzheim. Dort verläuft die neue Veloroute der Stadt Kerpen. Mignon Willems ist auch die Initiatoren des Projektes. Sie ist Hobbyimkerin und las von der Idee des Dortmunder Handwerksmeisters Sebastian Everding. 20 Standorte für die umfunktionierten Kaugummiautomaten gibt es mittlerweile bundesweit und in Blatzheim ist der erste Standort im Rhein-Erft-Kreis....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Countdoun zur Kommunalwahl

Am 13. September werden Stadtrat, Kreistag, Bürgermeister und Landrat neu gewählt. Jeder hier wohnende EU-Bürger ab 16 Jahren hat somit vier Stimmen und kann so mitbestimmen, wer in den nächsten fünf Jahren die Politik in Blatzheim, Bergerhausen, Niederbolheim und Gehöfte und darüber hinaus in der Kolpingstadt Kerpen und im Rhein-Erft-Kreis bestimmt.

Die Ausstattung von Kindergärten, Schulen, Jugendzentren und Spielplätzen sind nur einige Beispiele, die vor Ort entschieden werden. Ebenso die Entwicklung von Baugebieten oder der Ausbau von Straßen und Radwegen oder die Verbesserungen von Busverbindungen oder den Erhalt der Umwelt....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Jetzt kann wieder gespielt werden

Am Donnerstag kam die freudige Nachricht: „Das neue Klettergerüst in der Jakob-Dohmen-Straße ist soeben freigegeben worden. Unser Sohn hat es eingeweiht.“

Nachdem bereits vor zwei Wochen das neue Spielgerät aufgestellt wurde, folgte jetzt noch die neue Einfassung. Ebenso wurde der Sand erneuert.

Ende Mai hatten Kinder und Eltern und der Vorsitzende des Kinder- und Jugendzentrums DOMIZIEL Klaus Ripp mit der zuständigen Mitarbeiterin des Bauhofes der Kolpingstadt Kerpen eine neue Kletterkombination als Ersatz für das marode alte Spielgerät ausgesucht....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht