Die Unantastbarkeit und Würde jedes einzelnen Menschen achten

Unter großer Beteiligung von DRK, Feuerwehr und Schützen in Uniform und weiterer Vereine sowie der musikalischen Umrahmung durch den Kirchenchor und dem Tambourscorps Edelweiß wurde am Volkstrauertag am Ehrenmal auf dem Pfarrer-Wolters-Platz an die Opfer von Krieg, Terror und Gewalt erinnert.

„Keiner hätte im letzten Jahr daran gedacht, dass der Krieg so schrecklich und so nah nach Europa zurückkehrt. So nah mit den vielen Toten, Verletzten, Vertreibungen, Kriegsverbrechen, so nah mit der unvorstellbaren, perfiden Zerstörung der lebensnotwendigen Infrastruktur“, begann Ortsvorsteher Klaus Ripp die Gedenkfeier rief dazu auf, aktiv für den Frieden einzutreten. „Daher ist es wichtig, den Anfängen zu wehren und mutig einzuschreiten, wenn Mitmenschen unsere Hilfe brauchen. Versuchen wir aufeinander zuzugehen, Konflikte mit Argumenten, statt mit Lautstärke zu bestreiten.“...    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Breitbandausbau schreitet voran

Rund um Blatzheim werden derzeit Leitungen verlegt, um Niederbolheim, Dorsfeld, Geilrath und die landwirtschaftlichen Gehöfte rund um Blatzheim mit schnellem Internet zu versorgen.

Gebäude, die in Blatzheim an der Ausbaustrecke liegen, wie z.B. die Grundschule oder das Kinder- und Jugendzentrum DOMIZIEL kommen in den Genuss eines Glasfaseranschlusses.

Die Arbeiten – auch in anderen Stadtteilen – werden von den Stadtwerken Kerpen in Kooperation mit Westnetz und NetCologne durchgeführt im Rahmen des Förderprogramm von Bund und Land mit rund 10 Millionen Euro finanziert....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Zügiger Straßenausbau gefordert

Innerhalb kürzester Zeit hat das Neubaugebiet am alten Sportplatz Blatzheim einen hohen Ausbaugrad erreicht und hat Dank der Vergabekriterien vor allem Familien aus Kerpen und Blatzheim ein neues Zuhause gegeben. Aufgrund des großen Grünzugs und der vielen Sportgeräte ist ein neuer, schöner Teil von Blatzheim entstanden.

Nun fordert Ortsvorsteher Klaus Ripp, dass auch zügig der Endausbau der Straßen erfolgt und bittet die Verwaltung um Abstimmung der Planung und einen Termin für die Bürgerbeteiligung....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Weitere blühende Feldwege für Blatzheim

Bereits in diesem Jahr wurden mehrere Wegraine im Bereich von Blatzheim gefräst und mit einer Blumenmischung eingesät. Mit Erfolg. Die Raine blühen wie nirgendwo anders und für viele Insekten gibt es viele neue Lebensmöglichkeiten.

Nun werden fünf weitere Bereiche unter dem Namen „Lebensadern für Insekten“ umgestaltet. Hierbei handelt es sich um einen weiteren Abschnitt bei Gut Onnau und vier neue Abschnitte sollen rund um die B477 bei Haus Dorsfeld bepflanzt werden. Die Umsetzung dieser Wegehobelarbeiten wurde bereits mit den benachbarten Landwirten abgestimmt und wird in nächster Zeit erfolgen....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Auch im nächsten Jahr Garagentrödel

Die Rückmeldungen zum 6. Blatzheimer Garagentrödel waren insgesamt positiv und eine deutliche Mehrheit möchte, dass auch im kommenden Jahr am Sonntag nach Ostern wieder ein Garagentrödel stattfindet.

Neben einigen Mails hat es über Blatzheim-Online 56 ausgefüllte Fragebogen gegeben. Davon waren 31 sehr zufrieden, 20 zufrieden, 2 weniger zufrieden, 1 gar nicht zufrieden und zwei haben keine Angaben dazu gemacht. Mit dem Verkauf waren 15 sehr zufrieden, 27 zufrieden, 4 weniger und 1 gar nicht....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Wo ist denn der Klosterberg?

„Jetzt wohne ich schon so lange in Blatzheim, aber vom Kloster wusste ich noch nichts“, sagte jemand in der Bücherei, als sie die Fragen zur Ostereierrallye las, in der nach der Straße „Am Klosterberg“ gefragt wurde. Wo ist denn der Klosterberg und wo war das Kloster?

Die Straßennamen „Am Klosterberg“ und „Klosterhof St. Peter“ sowie zwei Wegekreuze und Gehöfte erinnern heute noch an das Zisterzienserinnenkloster in Blatzheim.

Vor einigen Wochen wurde in der Straße „Klosterhof St. Peter“ durch die Pfarrgemeinde St. Kunibert eine Gedenktafel erneuert, die an das alte Kloster erinnert. 1093-1794 sind die dort angegebenen Jahreszahlen. 1093 war das ursprünglich angenommene Gründungsjahr des Klosters, aber Recherchen des Blatzheimer Heimatforschers Hans Elmar Onnau ergaben, dass die Gründung wohl Mitte des 13. Jahrhunderts war. „Am 3. Mai 1247 gab Papst Innozenz IV, von Lyon aus den Auftrag, den Abt von Heisterbach mit der Aufnahme des Blatzheimer Klosters zu betreuen.“...    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Guter Besuch beim Garagentrödel

Zum Schluss waren es fast 170 Familien, die beim 6. Blatzheimer Garagentrödel teilgenommen haben. Und das ideale Trödelwetter lockte sehr viele Besucher nach Blatzheim und Bergerhausen. Während im Bereich der Dürener Straße besonders viele Besucher kamen, hätten sich manche Seitenstraßen etwas mehr Besucher gewünscht.

Besonders großer Andrang herrschte bei der Feuerwehr, wo die Kleinsten nicht nur die Fahrzeuge besichtigen und mal Probesitzen konnten, sondern auch die neue Kinder-Feuerwehrspritze ausprobieren konnten. Ebenso gab es großen Andrang beim DRK am alten Spritzenhaus an der Verpflegungsstation....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

50 Kinder bei Ostereiersuche

„Das hat Spaß gemacht“ war die einhellige Meinung der Teilnehmer bei der dritten „Blatzheimer Ostereiersuche“, die Ortsvorsteher Klaus Ripp am Ostermontag veranstaltet hat. Und dazu trug auch das herrliche Wetter am Ostermontag bei, das zu einem Spaziergang oder einer Radtour einlud.

Die Ostereiersuche war mal wieder mehr, als nur ein paar Ostereier zu suchen. Es war eher eine digital-analoge Ostereier-Rallye. Bevor man überhaupt erfuhr, wo der Osterhase die Eier versteckt hatte, musste man mehrere Fragen beantworten. „Wie lautet die höchste Hausnummer in der Jakob-Dohmen-Straße? Wie viele Laternen stehen in der Straße „Am Klosterberg“? Das war aber noch nicht alles. An der Schule und bei der Feuerwehr wurden Osterhasenbilder gesucht, eine Kuh in der Bergstraße und vieles mehr. Je nach Alter der Kinder mussten natürlich die Eltern helfen, die so ihren Ort noch besser kennenlernten. „Ich wusste gar nicht, wo der Klosterberg ist, obwohl ich schon 12 Jahre in Blatzheim wohne“, war ein Kommentar....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Corona-Testzentrum ab Montag in Blatzheim

Am Montag, 20.12.2021, 8.00 Uhr, startet das neue Corona-Testzentrum in Blatzheim auf dem Gelände der ehemaligen Spedition Kick an der Neuen Pforte.

Per Drive-In oder Walk-In kann man dort mit oder ohne Termin einen offiziellen Schnelltest durchführen lassen. Auf das Ergebnis kann man warten oder sich per Mail zusenden lassen. Bei Bedarf oder bei positivem Schnelltest kann dort auch ein PCR-Test erfolgen. Für Kinder stehen auch Lolli-Tests bereit.

Die Öffnungszeiten sind werktags von 8.00 – 18.00 Uhr. Auch Weihnachten und Neujahr ist geöffnet: An Heiligabend von 8.00 – 14.00 Uhr, am 1. und 2. Weihnachtstag von 10.00 Uhr bis 14.00 Uhr....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht