Die Schlagzeilen aus Blatzheim und Umgebung

/

Freundschaftsspiel gegen Fortuna Köln

Das neue Jahr beginnt für den SV-Blatzheim gleich mit einem besonderen Ereignis.

Am Mittwoch, 08.01.2020, spielt der SV-Blatzheim gegen den Regionalligisten Fortuna Köln. Anstoß ist um 18.30 Uhr auf dem Sportplatz Manheim-neu.

Fortuna Köln trägt auf dem Sportplatz des SV auch weitere Testspiele aus. Am Samstag, 18.01.20, um 14.00 Uhr gegen 1. FC Monheim und am Samstag, 25.01.20, 14.00 Uhr ein weiteres Testspiel.

/

Letztes Adventsfenster mit Verlosung am Heiligen Abend

Der 24. Lebendige Blatzheimer Adventskalender neigt sich langsam dem Ende.

Traditionell findet das letzte Fenster am Heiligen Abend um 10.00 Uhr in der Bücherei verbunden mit einem Besuch der Weihnachtskrippe statt.

Anschließend ist die Verlosung der Kino- und Buchgutscheine. Bis dahin können die Lose noch abgegeben werden.

/

Weihnachtsgottesdienste der ev. und kath. Kirche

Traditionell gehört für viele Familien auch der Besuch des Gottesdienstes zum Weihnachtsfest.

Am Heiligen Abend beginnt die Krippenfeier für (Klein-)Kinder in St. Kunibert um 15.00 Uhr. Um 17.00 Uhr folgt dann die Familien-Christmette.

Am 1. und 2. Weihnachtstag beginnt die hl. Messe wie gewohnt um 9.30 Uhr. Am 2. Weihnachtstag findet im Anschluss an die Messe die Kindersegnung statt. Am 1. Weihnachtstag singt der Kirchenchor.

In der ev. Johann-Bugenhagen-Kirche findet am Heiligen Abend um 17.30 Uhr der Gottesdienst statt und am 2. Weihnachtstag um 08.45 Uhr.…    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Weihnachtsgrüße der CDU

Mit ihrem 4. Rundschreiben in diesem Jahr wünscht die CDU-Blatzheim ein frohes Weihnachtsfest und informiert u.a. über aktuelle politische Themen im Ort.

Rundschreiben der CDU als PDF-Dokument

/

Gemeinsam Wortgottesdienst feiern und Weihnachtslieder singen

Am kommenden Freitag, 20.12.19, findet um 10.00 Uhr in der Pfarrkirche St. Kunibert ein gemeinsamer Gottesdienst der Grundschule mit anschließendem Weihnachtsliedersingen.

Hierzu sind nicht nur die Kinder der Grundschule, sondern auch Eltern, Großeltern und andere Interessierte eingeladen.

/

Mundartspielkreis St. Kilian begeisterte in Blatzheimer Kirche

Der bekannte „Mundartspielkreis St. Kilian“ aus Lechenich begeisterte in der Blatzheimer Kirche mit „Krippespill, Leedcher un Verzällcher“.

Im ersten Teil des Programms wurde ein buntes Potpourri aus kölschen Gedichten, Geschichten und Liedern rund um Weihnachten vorgetragen – mal leise und besinnlich, mal rustikal und humorvoll. Der Chor und die Solisten überzeugten immer wieder mit ihrem Gesang und stimmten die Zuhörer perfekt auf Weihnachten ein. Besonders schön zu sehen, dass im Mundartspielkreis junge und ältere Akteure harmonisch ihr Können unter Beweis stellen und auch der „Nachwuchs“ die heimische Sprache beherrscht.…    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Reibekuchen bei der Feuerwehr

Auch wenn das Wetter nicht immer ideal war, besuchten wieder viele die Adventsfenster in dieser Woche. Besondere Mühe hatte sich wieder die Jugendfeuerwehr gegeben. Nicht nur das Gerätehaus war geschmückt, sondern auch der Feuerwehrwagen. Zudem gab es erstmals Reibekuchen bei der Feuerwehr.

In der kommenden Woche geht es am Montag bei Fam. Riffeler-Lörcks (Golzheimer Weg1) weiter. Dienstag warten im Kunibertus-Haus die Kinder vom Bilderbuchnachmittag auf Gäste. Am Mittwoch freut sich Fam. Zimmer (Haagstr. 57) auf zahlreichen Besuch und am Donnerstag schmückt die OGS das Fenster in der Grundschule. Das Wochenende wird am Freitag bei Fam. Esser (Haagstr. 65b) eingesungen und für Samstag geht es urig in den Kuhstall bei Fam. Gesmann/Henschel auf Gut Giffelsberg. Am Sonntag klingt die Woche bei Fam. Lerschmacher im Bugenhagenweg aus.…    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Unterstützung für „Perspektive Rhein-Erft-Kreis“

„Es ist schon Tradition, dass uns die Frauen von St. Kunibert unterstützen“, sagte Gerda Steffens vom Verein „Perspektive Rhein-Erft-Kreis“. „Auch dieses Jahr haben wir uns wieder über eine großzügige Spende freuen dürfen.“

Gemeinsam mit Pfarrvikar Pitzen übergaben Marlies Schlang und Uschi Weingarten vom Ortsausschusses und weitere Vertreterinnen des „Offenen Frauenkreises“ im Kunibertus-Haus nach der Frauenmesse eine Spende von 310,20 Euro an Gerda Steffens von Verein „Perspektive Rhein-Erft-Kreis“.…    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Ich bin ja doch größer!

(TL) Wie groß bin ich eigentlich? Wie sieht eigentlich mein Körperumriss aus? Und wie unterscheide ich mich von den anderen Teilnehmern?

Das sind einige der Themen, mit denen sich die Tanzpädagogen Torsten Leuchtenberg und Iris Austin O`Grady gemeinsam mit den Teilnehmern im Tanzprojekt „Du bist anders als ich, ich bin anders als du“ beschäftigten.

Jetzt gestalteten die Kinder einzelne Umrisse ihres Körpers. Sie legen sich auf ein großes Papier und umzeichnen den liegenden Partner. So bleibt eine eindrucksvolle Umrandung eines Kindes zurück. Am Ende liegen verschiedene Umrisse am Boden und die Teilnehmer schauen sie sich genau an. Einer sagt: „Ich bin ja doch größer!“  Den Tänzerinnen und Tänzern wird dadurch bewusst, was es ausmacht, wenn sie sich von außen betrachten. Selbst an den Umrissen können sie erkennen, dass nicht alle Menschen gleich sind. Diese Umzeichnungen des eigenen Körpers werden die Teilnehmenden das ganze Projekt begleiten.…    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Nikolaus besuchte die Kleinsten vom TVB

„Hohen Besuch“ hatte in dieser Woche wieder die Eltern-Kind-Gruppe des Turnvereins. Da staunten die Kleinsten des TVB nicht schlecht, als der Nikolaus und sein Engel zur Nikolausfeier kamen und zwei Kisten voller Geschenke mitgebracht hatten.

Bevor der Nikolaus und sein Engel aber die Kleinen, die zahlreichen Eltern und auch einige Großeltern begrüßte, musste erst einmal – unterstütz von Sonja an der Gitarre – kräftig gesungen werden. Da die Kinder dem Nikolaus versicherten, dass sie immer brav waren und fleißig turnen, gab es für alle ein kleines Geschenk. Auch den beiden Übungsleitern Monika Frenzel und Andreas Noe dankte der Nikolaus für die hervorragende Arbeit und die Vorbereitung der Nikolausfeier, von der alle begeistert waren.…    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Schützen laden zum traditionellen Brezelschießen ein

Das traditionelle Brezelschießen der Schützenbruderschaft findet in diesem Jahr am Freitag, 27. Dezember 2019, ab 17.00 Uhr in der Schützenhalle statt.

Nicht nur Schützen sind herzlich willkommen, um rechtzeitig vor Neujahr einen Neujahrsbrezel zu schießen. Bei dem Wettbewerb kann man selbst schießen oder von erfahrenen Schützen schießen lassen.

/

Vielfalt im DOMIZIEL wird auch 2020 gefördert

(GM) Zum Abschluss des im Jahr 2019 erfolgreich durchgeführten und vom Land NRW geförderten Integrationsprojektes „Ich, Du, Wir – Gemeinsam Einzigartig – Vielfalt, wir leben sie im DOMIZIEL!“, sind 36 Jugendliche in die Trampolinhalle Superfly nach Aachen gefahren. Für die Jugendlichen ein schöner Tag mit viel Spaß und Leichtigkeit.

Zum Jahresabschluss ist auch die AGOT-NRW-Dokumentation aller Best-Practice-Projekte zu den Themen „Mädchen stärken“, „Identität stiften“, „Mitbestimmung leben“ und „Raum geben“ erschienen. Das Kinder- und Jugendzentrum DOMIZIEL hat in Kooperation mit drei weiteren Kinder- und Jugendeinrichtungen in NRW in einer Profilgruppe mit dem Thema „Identität stiften“ gearbeitet.…    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

„Christmas for Cowboys“ in der ev. Kirche

Die ev. Johann-Bugenhagen-Kirche war auch in diesem Jahr wieder der perfekte Ort für das weihnachtliche Konzert „Christmas for Cowboys“.

In der gut besuchten Kirche brachten die „Trailriders“ mit Uwe van Egdom und Ulf Below verstärkt durch Sandra von Egdom ihre unterschiedlichen Westerngitarren, die bis zu 12 Saiten hatten, perfekt zum Klingen. Dazu kamen der Western-typische rauchige, zweistimmige Gesang und weitere Instrumente wie Mundharmonika oder Ukulele.

„The Trailriders“ spielen seit über 15 Jahren zusammen eine Auswahl aus American Folk, folknahen Kompositionen und Country Musik. In ihrem dritten Konzert in Blatzheim waren Klassiker der Westernweihnacht ebenso zu hören wir neuere Kompositionen.…    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Mit Sieg in die Winterpause

Mit einem 4:0 Sieg gegen den Tabellennachbarn aus Bedburg geht die Erste des SVB in die Winterpause.

Schnell gelang Blatzheim die ersten beiden Treffer und führte zur Pause 2:0. Nach der Pause plätscherte das Spiel ohne nennenswerte Chancen für beide Teams so vor sich hin. Dann gelang den Blatzheimern dennoch zwei Tore. Nach dem 6:4 im Lokalderby gegen Manheim am letzten Sonntag belegt Blatzheim nun den 5. Tabellenplatz in der Kreisliga B.

Die 2. Mannschaft musste heute dagegen eine 0:4 Heimniederlage gegen Ahe einstecken und steht aktuell mit 22 Punkten auf Platz 8 in der Kreisliga D.…    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Nikolaus besuchte Adventsfenster

In der ersten Woche ließ es das Wetter zu, dass alle Adventsfenster gut besucht waren. Einen ganz besonderen Gast gab es am 6. Dezember beim Adventsfenster in Niederbolheim auf der Villa Sophienhöhe.

Im Bischofsgewand kam der hl. Nikolaus und erzählte die Nikolausgeschichte. Natürlich hatte er auch einen Sack mit Geschenken dabei, so dass jedes Kind einen Nikolaus mitnehmen konnte. Damit der Gesang für den Nikolaus auch besonders gut klang, unterstützte das Mundartduo „op Kölsch“ die Lieder.…    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Bilderbuchnachmittag mit Adventsfenster

Der nächste Bilderbuchnachmittag der Bücherei für Kindergartenkinder ab drei Jahren und Erstklässler wird ein ganz besonderer Nachmittag.

Wie immer wird zunächst vorgelesen: Diesmal die Weihnachtsgeschichte. Danach wird gebastelt und das Adventsfenster geschmückt, dass dann um 18.00 Uhr im Rahmen des „Lebendigen Adventskalenders“ im Kunibertus-Haus mit Eltern und vielen anderen Gästen geöffnet wird.

Anmeldungen zum Bilderbuchnachmittag nimmt Daniela Lerschmacher (0177 8540789) entgegen. Anmeldeschluss ist am Montag, den 16.12.2019…    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Erstes faires Adventsfenster im DOMIZIEL

Schon seit vielen Jahren nimmt das Kinder- und Jugendzentrum DOMIZIEL gemeinsam mit dem „Kindergarten in der alten Schule“ am „Lebendigen Blatzheimer Adventskalender“ teil. Nun wurde es erstmals als „Faires Adventsfenster“ gestaltet, d.h. es gab fair gehandelten Glühwein und Kakao. Zuvor hatten die Kinder auch Plätzchen aus fair gehandelten Zutaten gebacken.

Das DOMIZIEL möchte damit nicht nur (im Rahmen der finanziellen Möglichkeiten) den fairen Handel stärken, sondern auch die Hintergründe und Vorteile des fairen Handels mit den Kindern und Jugendlichen besprechen. Am Beispiel von Kakao und Schokolade gab es für alle Besucher des Adventsfensters an Schautafeln viele Informationen zum fairen Handel.…    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Das „Rap-HUHN“ kommt nach Blatzheim

2020 kommt das „Rap-Huhn“ nach Blatzheim. Am Donnerstag, 2. April 2020, stellt Patricia Prawit das 2017 erschienene Bilderbuch „Das Rap-HUHN“ mit Texten und Grafiken von Jörg Hilbert und Songs von Felix Janosa vor. Bekannt sind die beiden vor allem durch die Kinderbuch-Reihe „Ritter Rost“.

Das Buch „Das RAP-HUHN“ (Carlsen Verlag) – eine humorvolle Geschichte über Tiere auf dem Bauernhof, das Leben in der Stadt und auf dem Land und über Freundschaft. Auf dieser Lesung wird aber nicht nur gelesen, sondern auch gegackert, gekräht und natürlich gerappt. Zielgruppe sind Kinder und Erwachsene von 5 bis 99.…    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Neuer Fahrplan – Weitere Verbesserungen

Zum aktuellen Fahrplanwechsel am 15. Dezember 2019 hat Ratsmitglied Klaus Ripp wieder den „Blatzheimer Fahrplan“ herausgegeben, der alle Busverbindungen von Blatzheim nach Buir, Düren, Kerpen und Horrem bzw. Frechen und zusätzlich die Zeiten der S-Bahn ab Buir enthält.

Im Vergleich zum alten Fahrplan gibt es einige wenige Änderungen.

Bei der Linie 276 nach Düren wurde die Fahrt von 8.00 Uhr auf 8.55 Uhr verschoben (ab 01.01.20).  Ab Buir fährt die S19 am Nachmittag bereits ab 12.30 Uhr im 20 Minuten-Takt.…    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Ungebetene „Gäste“ in der Turnhalle

Aufmerksamen Nachbarn ist es zu verdanken, dass ungebetene „Gäste“ in der Turnhalle erwischt wurden.

Möglicherweise sind die Jugendlichen durch ein offenes Fenster oder eine Kellertür eingedrungen und haben es ich in der Turnhalle „gemütlich“ gemacht. Die Polizei hat die Personalien aufgenommen und ermittelt.