Die Schlagzeilen aus Blatzheim und Umgebung

/

Grillplatz erhält neue Sitzgruppe

Viele Termine mussten in diesem Jahr bereits wegen Corona abgesagt werden. Ob und wann der Grillplatz wieder genutzt werden darf, ist aktuell noch ungewiss.

Dennoch wird aktuell an der Erneuerung gearbeitet. Die Tisch- und Sitzgruppe war in die Jahre gekommen und der Untergrund stark abgesackt.

In dieser Woche hat der Bauhof mit der Überarbeitung begonnen. Die Bänke und Tische wurden bereits entsorgt, neuer Boden eingearbeitet und Gras eingesät. In Kürze werden noch neue Bänke und Tische aufgestellt.…    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Blutspende findet in der Grundschule statt

Am kommenden Donnerstag, 14.05.2020,  ist wieder Blutspende. Um die Corona-Regeln zu beachten, findet die Blutspende nicht im Kunibertus-Haus, sondern in der Grundschule statt.

Das DRK-Blatzheim bittet alle zur Blutspende zu kommen, da gerade jetzt viele Blutkonserven benötigt werden. Alle Vorkehrungen zum Schutz gegen Corona können in der Grundschule erfüllt werden.

/

Pumpstation war nicht der Übeltäter

Trotz Reparatur der Pumpstation, mit der die Abwässer aus Niederbolheim in die Kanalisation am Grillplatz gepumpt werden, traten letzte Woche weiterhin übelste Gerüche im unteren Teil der Kunibertusstraße auf. Daher ließ die Verwaltung den Kanal an der Kunibertusstraße nochmals näher untersuchen und entdeckte im letzten Kanalschacht vor dem Neffelbach eine Verstopfung.

„Heute wurde die Schadstelle gespült und somit ist die Verstopfung beseitigt. Wir werden diesen Schacht nun in regelmäßigen Abständen beobachten. Falls eine weitere Verstopfung in Kürze wieder auftritt, wird das Schachtbauwerk baulich verändert“, so die Mitteilung der Verwaltung.…    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Einen Monat „Walken mit Viktoria“

Schon einen ganzen Monat steuern Julia und Josef Weingarten vom TV Viktoria Blatzheim zu Fuß schöne Ziele in der Blatzheimer Umgebung an und lassen die Besucher von Blatzheim-Online raten, wo sie waren.

„Und noch lange haben wir nicht alles Sehenswerte gesehen! Geilrath und Alt-Oberbolheim waren mit 3,9 bzw. 3,6 km am weitesten entfernt, aber auch die Hühnermobile auf Gut Onnau an Tag 7 waren 3,4 km weit weg. Am nächsten an St. Kunibert waren die Ziele Nr. 10 (Feld in der Kiesgrube Nowotnik, Nr. 23 (Kirschbaum am Wasserwerk) und 12 (großer Baum am Radweg nach Buir) mit knapp unter 1 km. Am höchsten über dem Meeresspiegel waren wir mit 110 m NN vorgestern in Alt-Oberbolheim und am 21. Tag in der Nähe der Villa Sophienhöhe. Die tiefsten Punkte hatten wir am Tag 25 in Langenich (83m NN), gestern in Geilrath (85m NN) und in der Grube Nowotnik (Nr. 10, 86m NN).…    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Keine Woche ohne Müll in der Landschaft

Derzeit vergeht kaum eine Woche, in der nicht irgendwo in der Landschaft illegal Müll entsorgt wird.

Diesmal hat scheinbar jemand nach dem Reifenwechsel an Auto und Fahrrad die Reifen in der Nähe des Katharinenhofs entsorgt.

/

Öffnung der Bücherei – Termine für freitags buchen

Die Öffnung der Bücherei wird gut angenommen. Sowohl freitags als auch sonntags kommen wieder viele Besucher, um Bücher, Spiele oder CDs auszuleihen. Die besonderen Schutzmaßnahmen sind für die Besucher kein Problem.

Gerne können auch Familien mit ihren Kindern kommen. Dies ist besonders freitags ideal, da man hier die ganze Bücherei für 15 Minuten allein für sich hat. Dies geht mit Anmeldung. Sonntags kann man auch ohne Anmeldung einfach zwischen 10.00 Uhr und 11.30 Uhr zur Bücherei kommen. Evtl. muss man dann ein wenig warten, da die Besucherzahl, die gleichzeitig in der Bücherei sein darf beschränkt ist.…    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Gestank sollte ein Ende haben, aber …

Aufatmen in der Kunibertusstraße am so genannten „Mölleberg“. In den letzten Monaten gab es dort immer wieder extreme Geruchsbelästigungen. Ursache war ein technischer Defekt in der Pumpstation in Niederbolheim, von wo aus die Abwässer aus Niederbolheim über eine Druckrohrleitung in den Kanal am Grillplatz gepumpt werden. Fehlende Lüftung und Reinigung führen dann zu den übelst riechenden Gasen.

Nun hieß es von der Verwaltung: „Die Pumpstation Niederbolheim wurde am 21.04. und 22.04. repariert und läuft nun wieder im Normalbetrieb. Ebenfalls war der TÜV vor Ort und hat die Anlage abgenommen. Ich hoffe nun, dass durch den Normalbetrieb die Geruchsbelästigungen in Blatzheim behoben sind.“…    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Endlich wieder in Büchern stöbern

„Endlich mal wieder ein Highlight in der Woche für die Kinder“, so eine Besucherin am ersten Öffnungstag der Bücherei seit Beginn der Corona-Krise. Auch viele andere Lesehungrige nahmen das Angebot an, die Bücherei am Freitag für 10 Minuten allein für sich und Familie zu haben an.

Am heutigen Sonntag konnte man ohne Anmeldung zur Bücherei kommen und es gab kaum Wartezeiten.

Dieses Angebot – freitags mit Anmeldung und sonntags ohne Anmeldung – soll bis auf Weiteres fortgesetzt werden.…    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Seilbahn musste abgebaut werden

Auf dem Spielplatz in Bergerhausen musste in dieser Woche die Seilbahn abgebaut werden, da sie nicht mehr standsicher war.

Die erfreuliche Mitteilung der Verwaltung ist, dass die neue Seilbahn bereits bestellt ist. Allerdings ist ein genauer Liefertermin noch nicht bekannt. Voraussichtlich Kann Ende Mai/Anfang Juni mit dem neuen Gerät gerechnet werden.

/

Spaß bei digital analoger Ostereiersuche

Ein besonderes Erlebnis hatten heute die Teilnehmer des Projektes „Blatzheimer Fotogeschichten“, das derzeit rein digital stattfindet.

Wie das immer Ostern so ist, wurden nicht alle Ostereier gefunden, die man versteckt hatte. Daher war heute die Aufgabe, zunächst digital auf einer Seite von Blatzheim-Online Ostereier zu suchen. Zu jedem Versteck gehörte ein Bild mit einem markanten Ort in Blatzheim, Bergerhausen, Dorsfeld oder Niederbolheim. Dort musste man mit dem Fahrrad (mit oder ohne Geschwister, Eltern) hin, um in der realen Natur nach einem „Schatz“ zu suchen. Und in allen Fällen gab es eine süße Belohnung, wenn auch erst im zweiten Anlauf, denn – das war gemein – gab es an einem Ort nichts. Bei dem sonnigen Wetter eine ideale Abwechslung in Corona-Zeiten und manch lange Strecke wurde zurückgelegt, denn das Rätsel war nicht immer einfach.…    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Sonntag wieder Messe in St. Kunibert

Am kommenden Sonntag findet um 9.30 Uhr wieder eine Messe statt, allerdings unter besonderen Sicherheitsvorkehrungen gegen Corona. Der Sicherheitsabstand muss strikt eingehalten werden. 35 Plätze stehen in St. Kunibert zur Verfügung. Es wird empfohlen, eine Mund-Nasen-Maske zu tragen.

/

Blatzheim-Highlanders spielten am Altenheim

Einen besonderen musikalischen Gruß in Corona-Zeiten brachten heute vier Mitglieder der Blatzheim-Highlanders unter Leitung von Peter Oepen den Bewohnerinnen und Bewohnern des Altenheims in Kerpen. Eine tolle Aktion.

/

Feuerwehr Blatzheim #gemeinsam gegen Corona

(DD) Da staunten die Blatzheimer Feuerwehrleute nicht schlecht, als sie in den letzten Tagen zum Gerätehaus kamen. Eine junge, unbekannte Künstlerin oder ein junger, unbekannter Künstler hatte einen selbstgemalten Regenbogen an die Tore der Fahrzeughalle gehangen.

In der Corona-Krise ist der Regenbogen ein Zeichen der Gemeinsamkeit und des Zusammenhalts. Mit dem Motto „Alles wird gut“ und „Wir bleiben zu Hause“ hängen Kinder in ganz Europa selbstgemalte und gebastelte Regenbögen in die Fenster oder malen sie auf Straßen. Sie machen damit Mut, die Zeit des Kontaktverbots und die damit oft verbundene Einsamkeit, durchzuhalten.…    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

TVB verschiebt Feiern zum Jubiläum

In diesem Jahr wird der „Turnverein Viktoria Blatzheim 1920 e.V.“ 100 Jahre alt. Dementsprechend hatte der Vorstand geplant, das Jubiläum groß zu feiern.

Bereits im Februar wollte der TVB mit 100 Mitgliedern am Karnevalszug teilnehmen. Wie auch bei anderen Gruppen lagen die „Kamelle“ bereit und alles war vorbereitet, bevor Orkan „Sabine“ den Karnevalszug zu Nichte machte.

Im Juni sollte eine große Ausstellung zur Geschichte des Turnvereins folgen und im August der Höhepunkt mit Festakt und Sportfest. Da aber auf Grund von Corona bis auf Weiteres größere Veranstaltungen nicht stattfinden können, hat der Vorstand jetzt entschieden, alle Veranstaltungen zum Jubiläum auf das nächste Jahr zu verschieben.…    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Online-Angebote des DOMIZIELS

Das Kinder- und Jugendzentrum DOMIZIEL bietet weiterhin im Online-Programm Kreativ-, Koch- sowie Bewegungs- und Spielangebote an. Auch Lernförderung und Sprechstunden nach Vereinbarung finden weiterhin statt. Kontakt und Info Gerd Meyer 0163 174 88 94 (auch über WhatsApp) und domiziel@netcologne.de

/

Blutspende findet im Mai statt

Das Deutsche Rote Kreuz weist schon jetzt darauf hin, dass die für Donnerstag, den 14. Mai geplante Blutspende im Kunibertus-Haus stattfindet. Gerade jetzt sind Blutspenden besonders wichtig. Natürlich werden die notwendigen Schutzmaßnahmen erfüllt.

/

Gartenbauverein sagt Termine ab

„Gesundheit steht an erster Stelle“, sagt der Gartenbauverein und teilt mit, dass aufgrund der aktuellen Entwicklung im Zusammenhang mit dem Corona-Virus die 2. Frühlingsaktion am 25.04.20 und das geplante Frühlingsfest am 21.05.20 nicht stattfinden.

/

Müll am Buchsbaumsmaar und bei Geilrath

Dies mal ist es wieder besonders schlimm:

Fast eine ganze LKW-Ladung wilder Müll wurde diesmal am Buchsbaumsmaar zwischen Bergerhausen und Langenich illegal abgekippt. Ebenso hat es wieder einmal die alte Zufahrt zum Klarahof bei Geilrath getroffen.

Einmal mehr ist auch der Weg am Buirer Fließ betroffen.

Die Verwaltung wurde um Entsorgung gebeten.

/

CDU schlägt alternative Stromtrasse vor

Wie bereits im letzten Jahr auf Blatzheim-Online berichtet plant die Firma Amprion den Ersatz der heutigen Hochspannungsleitung nördlich von Blatzheim. Das Projekt ist erforderlich, um die Überlastungen in der Region Aachen – Rheinland zu beheben. Die 380-kv-Leitung zwischen Bergerhausen und Oberzier soll daher um zwei weitere Stromkreise erweitert werden. Vorgesehen ist, dass eine neue Leitung mit höheren Leitungsmasten gebaut wird und dann die bestehende Leitung abgebaut wird.

Die Bezirksregierung Köln das mittlerweile das Raumordnungsverfahren (ROV) eingeleitet. Die Kolpingstadt Kerpen kann bis zum 15.05.2020 eine Stellungnahme zu den von Amprion vorgeschlagenen Stromtrassen abzugeben.…    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Esche ist nicht mehr standsicher

Eine sehr schöne, prägende Esche auf dem Blatzheimer Friedhof ist leider nicht mehr standsicher. Eine umfangreiche Untersuchung hat ergeben, dass Schäden durch Fäulnis und Pilzbefall am Stammfuß die Stand- und Bruchsicherheit nicht mehrt gewährleistet werden kann.

In den nächsten Wochen muss die Esche daher gefällt werden, wie die Stadtverwaltung mitgeteilt hat. Allerdings wird der Stamm bis zu etwa 5 Meter Höhe stehen bleiben, da hier etliche Höhlen vorhanden sind.