Über 100 Teilnehmer bei Käpt’n Book

Auch in der zweiten Woche des „Rheinischen Lesefestes Käpt’n Book“ gab es in Blatzheim Autorenlesungen für Kinder.

Nachdem letzte Woche Rüdiger Bertram die 4. Klassen der Grundschule besuchte (s. Bericht), kam jetzt Charlotte Habersack für die Kinder der OGS in die Grundschule und zog mit den Abenteuern von „Pippa Pepperkorn“ die Kinder in ihren Bann.

Die „Maxis“ der Kindergärten „Rasselbande“ und „In der alten Schule“ besuchten die Bücherei, wo die Autorin Isabel Pin ihr neues Buch „Schnipp, schnapp, Haare ab?“ vorstellte und dabei die Kinder immer wieder zum Mitmachen anregte; etwa beim Aufsetzen von Perücken, was die Kinder besonders lustig fanden. Beim zweiten Buch „Wenn ich ein Löwe wäre“ konnten die Kinder im Buch die Laute der Tiere nachmachen und zum Beispiel als Löwe brüllen....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Lebendiger Adventskalender – Noch zwei freie Fenster

Wenn in den Supermärkten Spekulatius, Dominosteine und andere süße Sachen schon auf die Advents- und Weihnachtszeit hinweisen, wird es auch Zeit, an den Blatzheimer Lebendigen Adventskalender zu denken.

Auch in diesem Jahr werden in Blatzheim und Bergerhausen wieder 24 Fenster einen großen Adventskalender bilden. Zum 24. Mal organisieren die Blatzheimer Bücherei und der Förderverein „Buchstützen Blatzheim“ den „lebendigen Adventskalender“. Jeden Abend im Advent wird um 18.00 Uhr an einem Haus ein Fenster geöffnet. Es wird gemeinsam gesungen, evtl. ein Gedicht vorgetragen und dazu gibt es ein warmes Getränk oder ein paar süße Naschereien....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Oktoberfest lockte wieder viele Besucher

Bereits zum fünften Mal veranstaltete die Schützenbruderschaft ihr „Blatzheimer Oktoberfest“ in der Schützenhalle und feierten damit ein kleines Jubiläum.

Bei bunt gemischter Musik, Brezeln und einem kühlen Festbier vom Fass kamen wieder zahlreiche Gäste, um in der Schützenhalle kräftig zu feiern. Einige waren sich die Teilnehmer, dass diese „Tradition“ auch im nächsten Jahr fortgesetzt werden muss.

zur Artikelansicht

Vorschlagsliste zur Kirchenvorstandswahl

Am Sonntag, 18.11.2ß18, wird in der Pfarrgemeinde St. Kunibert wie im gesamten Erzbistum der Kirchenvorstand neu gewählt. Der Vorstand besteht in Blatzheim aus acht gewählten Mitgliedern. Hinzu kommt Pfarrer Ludger Möers als Vorsitzender. Die Amtszeit beträgt sechs Jahre. Alle drei Jahre wird die Hälfte des Vorstands neu gewählt.

Das Wahllokal ist am 18.11.2018 von 9.00 Uhr bis 11.30 Uhr im Kunibertus-Haus geöffnet. Wahlberechtigt sind alle Katholiken der Pfarrgemeinde, die am Wahltag 18 Jahre alt und seit einem Jahr im Ort der Pfarrgemeinde wohnen. Bis Dienstag vor der Wahl kann im Pfarrbüro Briefwahl beantragt werden....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Ampel in Bergerhausen defekt

Seit Mitte der Woche ist die Fußgängerampel an der Bushaltestelle in Bergehausen defekt.

Da unklar ist, ob die Anlage kurzfristig repariert werden kann, hat die Stadtverwaltung angeregt, dass eine Ersatzanlage installiert wird, sofern eine Reparatur aufgrund fehlender Ersatzteile o.ä. länger dauert.

Dieser Forderung hat sich auch die CDU angeschlossen. Der stellv. Landrat Bernhard Ripp hat sich ebenfalls an die Kreisverwaltung gewandt: „Es handelt sich um eine Anlage, die u.a. der Schulwegsicherung dient. Daher sollte sie in irgendeiner Form direkt nach den Herbstferien wieder funktionieren.“...    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

SPD will weiter Kartbahn in Blatzheim

Nicht locker lässt die SPD in ihrem Bestreben, die Kartbahn von Manheim nach Blatzheim in die Kiesgrube Nowotnik zu verlegen. Jetzt führt die SPD einen Ortstermin auf der Kartbahn vor und möchte dort mit einem Elektro-Kart zeigen, wie leise eine solche Bahn ist.

Die CDU hält eine erneute Diskussion gerade zum jetzigen Zeitpunkt für völlig überflüssig und kontraproduktiv.

„Gerade nach dem Urteil von Münster zum Tagebau steht für mich weiter nicht fest, ob die Kartbahn wirklich wegkommt. Daher ist es fatal, jetzt einen anderen Standort mit allen Tricks durchzusetzen und den Leuten Sand in die Augen zu streuen, mit E-Karts wäre alles wunderbar“, so CDU-Fraktionsvorsitzender Klaus Ripp.  „Wenn eine Bahn erst mal da ist, wird sie auch für andere Karts genutzt. Dies lässt sich nicht verhindern, auch wenn sie unter dem Deckmantel von E-Karts gebaut würde. Wir haben einen sehr guten Ratsbeschluss, der besagt, dass die Bahn am Standort bleiben soll und in Kerpen kein geeigneter Alternativstandort vorhanden ist“...    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Schützen beim Empfang im Rathaus

Beim jährlichen Empfang der Schützen im Kerpener Rathaus mit Bürgermeister Dieter Spürck und Vertretern der Politik waren auch die Blatzheimer Majestäten vertreten.

Gemeinsam mit Brudermeister Albert Weingarten nahmen Schützenkönig Hero Buse, Prinzessin Ronja Noch, Schülerprinz Gian-Luca Hieb und Dorfkönig Peter Rühl die Glückwünsche des Bürgermeisters entgegen.

zur Artikelansicht

Verkehrsschild wird immer wieder umgefahren

Immer wieder ignorieren offensichtlich LKW das Durchfahrtsverbot an der Ecke Kunibertusstraße/“An den Fichten“ und fahren am Grillplatz vorbei in Richtung B477 und merken dann zu spät, dass es über die Brücke zu eng ist.

Zum Wiederholten Male wurde jetzt wieder das Verkehrszeichen an der Brücke umgefahren.

CDU-Fraktionsvorsitzender Klaus Ripp hat die Verwaltung gebeten, das Schild wieder aufzurichten und den Hinweis zu Beginn der Straße zu verdeutlichen.

zur Artikelansicht