Wilder Müll und Schmierereien

Es ist schon makaber, wenn Leute ihren Müll auf Tüten in der Landschaft entsorgen auf denen steht „Ihr Partner für den Umweltschutz“.  So liegen etliche mit Glaswolle gefüllte Säcke am Weg zwischen Niederbolheim und Giffelsberg.

An der Brücke unter der B264 zwischen Bergerhausen und den Clemenshöfen hat jemand seine Farbreste entsorgt und am Neffelbach zwischen Niederbolheim wurden zwei Bänke mit Farbe beschmiert.

Unnötige Arbeit für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Bauhofes und die Kosten erhöhen weiter die Müllgebühren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Rechenaufgabe lösen, um zu bestätigen dass Eingabe nicht vom Roboter kommt.