Trotz Regens über 120 Besucher beim Grill-und Polit-Treff

Print Friendly, PDF & Email

Zum zweiten Mal innerhalb von 24 Jahren konnte der traditionelle Grill- und Polit-Treff witterungsbedingt nicht auf dem Grillplatz stattfinden. Da Dauerregen angekündigt war, aber zum Glück bis zum Abend weitestgehend ausblieb, wurde die Veranstaltung kurzfristig auf das benachbarte ADRK-Gelände verlegt.

Trotz der schlechten Wetteraussichten kamen im Laufe des späten Nachmittags rund 120 Besucher, um sich bei gegrillten Rippchen, Würstchen und gekühlten Getränken über aktuelle politische Themen zu informieren oder nur gemütlich miteinander zu plaudern.

Bürgermeister Dieter Spürck nutzte die Gelegenheit ebenso zu Gesprächen wie der Bundestagsabgeordnete Dr. Georg Kippels und der Landtagsabgeordnete Frank Rock. Ortsvorsteher Albert Weingarten, der stellv. Landrat Bernhard Ripp, CDU-Fraktionschef Klaus Ripp und die Mitglieder des Vorstands standen für Fragen, Kritik und Anregungen zur Verfügung. Erläutert wurde u.a. der aktuelle Bebauungsplan für den Sportplatz.

Für die Kinderfahrt füllte sich das Sparschein mit rund 150 Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Rechenaufgabe lösen, um zu bestätigen dass Eingabe nicht vom Roboter kommt.