Bebauungsplan beschlossen – Vermarktung gestartet

In dieser Woche hat der Stadtrat den Bebauungsplan „Lechenicher Weg“ mit großer Mehrheit beschlossen. Nur die Grünen stimmten erneut gegen die Möglichkeit, den Sportplatz zu bebauen. Die Unterlagen zum Bebauungsplan wurden bereits im Bericht vom 22.03.2020 veröffentlicht. Oder können hier nachgelesen werden: Sachstand B-Plan Lechenicher Weg.

Anschließend wurde auch offiziell die Vermarktung der insgesamt 31 Grundstücke in einer Größe von 360 qm bis 690 qm, die von der Stadt für den privaten Wohnungsbau zur Verfügung stehen, gestartet. Wer sich in der Vergangenheit bei der Stadt als Interessent gemeldet hat, sollte die Ausschreibungsunterlagen bereits erhalten haben oder in den nächsten Tagen erhalten. Darüber hinaus sind weitere Bewerbungen möglich. Bis zum 05.06.2020 müssen alle erforderlichen Unterlagen bei der Stadt eingereicht werden....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Vermarktung der Grundstücke soll nun beginnen

„Die Vermarktung der Einfamilienhausgrundstücke beginnt im März/April 2020“ heißt es in einer aktuellen Pressmitteilung der Stadt Kerpen. Am 17. März soll im Ausschuss für Stadtplanung und Verkehr auch der Satzungsbeschluss für die Bebauung des Sportplatzes gefasst werden und am 31. März im Stadtrat.

Immer wieder hatten Ortsvorsteher Albert Weingarten und CDU-Fraktionsvorsitzender Klaus Ripp in den letzten Monaten gedrängt, das Verfahren für die Vergabe der Baugrundstücke zu beginnen, denn die Nachfrage – auch aus Blatzheim bzw. von ehemaligen Blatzheimern – ist groß....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Notgruppe für die Rasselbande beschlossen

So voll war es lange nicht mehr im Jugendhilfeausschuss. Die Sitzplätze im Ratssaal reichten bei weitem nicht aus. Zahlreiche Eltern waren mit ihrem Nachwuchs zur Sitzung gekommen, um so eindrucksvoll zu zeigen, wie viele Kinder aktuell noch keinen Platz im Kindergarten haben. Und die Sorge ist groß, dass sich das so schnell nicht ändert.

Auch Ortsvorsteher Albert Weingarten äußerte seinen Unmut, dass hier ein Jahr nicht gehandelt wurde, obwohl schon vor einem Jahr deutlich erkennbar war, dass die Plätze fehlen werden. Die CDU hat dies bereits mehrfach thematisiert, aber ein Konzept für neue KiTa-Plätze liegt bislang nicht vor....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Pfarrgemeinde übergibt Kamishibai-Erzähltheater

Der „Kindergarten in der alten Schule“ freut sich über ein „Kamishibai-Erzähltheater“. Der Vorsitzende des Ortsausschusses von St. Kunibert Klaus Ripp und der stellv. Vorsitzende des Kirchenvorstandes Albert Weingarten übergaben nun das Erzähltheater an Leiterin Monika Muhr.

Mit diesem Erzähltheater kann das regelmäßige Vorlesen noch besser gestaltet werden. Das „bildgestützte Erzählen“ macht den Kindern mehr Spaß, als nur ein Bilderbuch zu lesen.

Die Pfarrgemeinde St. Kunibert setzt damit die Förderung von Kinder- und Jugendmaßnahmen in Blatzheim fort. Jährlich steht ein Fonds von 6.000 Euro zur Verfügung, um Projekte für Kinder und Jugendliche in Blatzheim zu fördern. Anträge sind an den Ortsausschuss von St. Kunibert zu richten. So werden in diesem Jahr auch wieder die Ferienspiele, die Jugendpilgerung der Matthiasbruderschaft oder Autorenlesungen im Rahmen von Käpt’n Book unterstützt....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Einrichtung einer Notgruppe in der KiTa Rasselbande

Die Einrichtung einer Notgruppe und weitere Maßnahmen fordern Ortsvorsteher Albert Weingarten und CDU-Fraktionsvorsitzender Klaus Ripp in einem Antrag für den kommenden Jugendhilfeausschuss am 30.01.2020.

Noch vor einem Jahr hieß es im Kindergartenbedarfsplan „Auch im Stadtteil Blatzheim ergibt sich für das kommende Kita-Jahr eine gute Versorgungssituation. Weitere Bedarfe ergeben sich erst durch Erschließung weiterer Neubaugebiete.“ Doch schon vor einem Jahr meldeten sich Eltern bei Ripp und Weingarten und wiesen auf fehlende Plätze hin. In mehreren Anträgen und Gesprächen wurde dies auch in der Verwaltung platziert....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Dreikönigsturnier – Erfolgreicher Start ins Jubiläumsjahr

Die TIGERS vom TV Viktoria Blatzheim 1920 e. V. sind mit einem großen Basketballturnier in das Jubiläumsjahr gestartet. Schon zum 27. Mal fand in der Dreifachsporthalle am Schulzentrum Horrem-Sindorf das vereinsinterne Dreikönigsturnier statt.

Fast 60 Basketballer/innen waren der Einladung gefolgt und spielten in 9 gemischten Teams um den Sieg und natürlich auch um sich besser kennen zu lernen. Teilnehmen durften alle Tigers ab 12 Jahren – die ältesten waren über die 50 und spielten wir die Geschäftsführerin Maria Dahmen und ihr Mann der U14-Trainer Frank Steenbuck gemeinsam mit ihren drei Söhnen. Wie immer zählten die Punkte der Damen und Jugendspieler doppelt und die der Kleinsten und Freunde ohne Basketballerfahrung gleich dreifach, um Chancengleichheit zu ermöglichen....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Fehlende KiTa-Plätze – Lösungsansätze werden geprüft

Noch keine zufriedenstellende Aussage gab es in der letzten Stadtratssitzung auf die Anfrage von Ortsvorsteher Albert Weingarten und CDU-Fraktionsvorsitzender Klaus Ripp bezogen auf fehlende Kindergartenplätze in Blatzheim. Aufgrund der aktuell starken Nachfrage hatten Ripp und Weingarten angeregt, ab Sommer eine „Notgruppe“ im Kindergarten „Rasselbande“ einzurichten, da bauliche Erweiterungen so schnell nicht umsetzbar sind.

In der Antwort der Verwaltung heißt es: „Die Verwaltung ermittelt zurzeit die Bedarfe für das kommende Kita-Jahr und erstellt für die Beratungsfolge Jugendhilfeausschuss am 30.01.2020 und Rat der Kolpingstadt Kerpen am 11.02.2020 eine Vorlage. Im Bedarfsplan wird die Betreuungssituation aller Planungsbereiche dargestellt. … Die Verwaltung prüft Lösungsansätze auch für Interimslösungen. Bezogen auf den Stadtteil Blatzheim ist die Hochbauabteilung beauftragt zu prüfen, ob eine Erweiterung der Kita Rasselbande grundsätzlich möglich wäre.“...    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Zu wenig Kindergartenplätze

Schon in diesem Jahr konnten nicht alle Kinder in den beiden Blatzheimer Kindergärten berücksichtigt werden. Die aktuellen Zahlen lassen vermuten, dass sich die Situation im kommenden Sommer weiter verschärft. Die Zahl der Übergänge zur Grundschule scheint erheblich kleiner zu sein als die Zahl der neuen Kinder.

Ortsvorsteher Albert Weingarten und CDU-Fraktionsvorsitzender Klaus Ripp haben daher in einer Anfrage für den nächsten Stadtrat am 17.12.19 um weitere Informationen gebeten.

Welche aktuellen Zahlen gibt es für Blatzheim? Hat die Verwaltung bereits Schritte für die Einrichtung einer Notgruppe unternommen? Welchen Bedarf sieht die Verwaltung, wenn das neue Baugebiet am Sportplatz kommt zusätzlich und wie soll der Bedarf gesichert werden? Gibt es Erweiterungspläne der KiTa Rasselbande?...    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Gedenkfeier zum Volkstrauertag

Auch in diesem Jahr versammelten sich am Volkstrauertag nach der Sonntagsmesse wieder viele Messbesucher und zahlreiche Vertreter der Vereine am Ehrenmal auf dem Pfarrer-Wolters-Platz, um der Opfer von Krieg und Gewalt zu gedenken.

In ihren Beiträgen gingen Pastor Ludger Möers, Ortsvorsteher Albert Weingarten, Konstanze Busch und Uschi Weingarten auf die Opfer der Weltkriege und die Opfer der Kriege und Terroranschläge unserer Tage ein.

Anschließend legte Ortsvorsteher Albert Weingarten namens der Kolpingstadt Kerpen einen Kranz „zum Gedenken an die Opfer von Krieg, Terror und Gewalt, zur Erinnerung und zur Mahnung“ am Ehrenmal nieder. Musikalisch umrahmt wurde die Gedenkfeier vom Blatzheimer Kirchenchor während Feuerwehr, DRK und Schützenbruderschaft mit großen Abordnungen die Ehrenwache am Ehrenmal hielten. Das Tambourcorps Edelweiß Blatzheim konnte diesmal auf Grund zahlreicher Krankheitsfälle nicht teilnehmen....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht