Pfarrgemeinde unterstützt Jungschützen

Print Friendly, PDF & Email

Traditionell steht der Schützenfestmontag ganz im Zeichen der Jungschützen. Daher passte es gut, dass der Ortsausschuss der Pfarrgemeinde St. Kunibert die Gelegenheit nutzte, um die Arbeit der Jungschützen mit einer finanziellen Förderung zu unterstützen.

Vorsitzender Klaus Ripp und Uschi Weingarten überreichten u.a. an Prinzessin Ronja Noch, Martin Bücker und Thomas Dickmann stellvertretend eine Spende in Höhe von 500 Euro aus dem Fonds für Kinder- und Jugendarbeit der Pfarrgemeinde.

„Es ist schön zu sehen, dass die Schützen eine aktive Kinder- und Jugendarbeit machen und diverse Aktionen wie z.B. Zeltlager durchführen und auch die Werte der Schützen an die nächste Generation weitergeben,“ so Klaus Ripp. Daher haben wir gerne dem Antrag der Jungschützen entsprochen und unterstützen das Engagement mit einer Spende.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Rechenaufgabe lösen, um zu bestätigen dass Eingabe nicht vom Roboter kommt.