Gottesdienst und Festmahl zum Weltgebetstag

(TZ) 25 Teilnehmer konnte die kfd St. Kunibert und die ev. Frauenhilfe Blatzheim zum Gottesdienst am Weltgebetstags, diesmal nicht in der Kirche, sondern im Saal des Kunibertus-Hauses, begrüßen.

Der Saal war bereits als Festmahl-Raum hergerichtet. „Es ist noch Platz – komm, du bist eingeladen“ – unter diesem Thema haben Frauen aus Slowenien die Gottesdiensttexte und die schönen Lieder erarbeitet. Das Gastmahl aus dem Lukasevangelium, stand im Zentrum der Feier. Alle, die der Gutsherr zu seinem Mahl eingeladen hatte, kamen nicht, weil sie „Wichtigeres“ zu tun hatten (heiraten, Ochsen kaufen, Land besichtigen…). Und die Diener des Gutsherrn wurden an die Ränder der Gesellschaft geschickt, um diese zum Gastmahl zu laden: Bettler, Taugenichtse, Habenichtse, Obdachlose, Asylbewerber, Diebe….

Und das Mahl konnte stattfinden, auch wenn immer noch Platz war. In der Bibel steht, dass es ein schönes Fest war.

So sind auch wir eingeladen.  „Auch beim Gottesdienst und der Feier, gab es noch einige freie Stühle,“ sagte die Vorsitzende der kfd Trudel Zimmer. „Aber es war auch hier ein schönes Fest, ein schöner Gottesdienst und ein schönes anschließendes Festmahl mit Köstlichkeiten aus Slowenien und guten Gesprächen. Ein besonderer Dank gilt Andreas Pfrogner für die wieder hervorragende musikalische Akkordeonbegleitung.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Rechenaufgabe lösen, um zu bestätigen dass Eingabe nicht vom Roboter kommt.