Einladung zum Weltgebetstag 2019

Kommt, alles ist bereit – Herzliche Einladung zum Weltgebetstag 2019

Der 1. Freitag im März ist seit über 90 Jahren „Weltgebetstag“.

In diesem Jahr fällt er auf den Tag nach Weiberfastnacht. Vielleicht haben gerade an diesem Freitag viele berufstätige Frauen (auch Männer sind eingeladen) arbeitsfrei und können der Einladung „Kommt, alles ist bereit“ folgen. 2019 steht Slowenien im Mittelpunkt des Gottesdienstes und des anschließenden geselligen Beisammenseins.

Die kfd St. Kunibert und die Frauengruppe der Evangelischen Gemeinde laden alle ganz herzlich ein. Schon der Gottesdienst steht im Zeichen des Festmahles und darum feiern wir ihn nicht in der Kirche, sondern im Kunibertus-Haus, wo wir unseren Festsaal hergerichtet haben. Beginn ist um 17.00 Uhr.

Im Anschluss an die ökumenische Feier lädt das Vorbereitungsteam zu kulinarischen Köstlichkeiten aus Slowenien und zum geselligen Beisammensein ein.

Im Gottesdienst ist die Kollekte für eine Anlaufstelle für Frauen in Slowenien, die von Menschenhandel betroffen sind.

Und hier noch eine kleine Geschichte aus Slowenien:

Als Gott allen Völkern ihre Länder zuteilte, standen die Sloweninnen und Slowenen so bescheiden im Hintergrund, dass schon alles verteilt war, als nur noch sie übrig waren. Was sollte Gott nun tun? Da gab es noch einen ganz besonderen Landstrich, mit Alpen, Weinbergen, grünen Wiesen, herrlichen Flüssen und Seen und natürlich dem Meer – aber dieses Land hatte Gott eigentlich für sich selbst vorbehalten, denn dort wollte er sich von den ganzen Strapazen erholen. Doch er hatte Mitleid mit dem kleinen Völkchen, das ja nur wegen seiner Bescheidenheit zu kurz gekommen war. Also bot er ihnen sein Urlaubsparadies zwischen Adria und Alpen an. „Lieber Gott“, wandten die slowenischen Vertreter und Vertreterinnen ein, „wir sind zwar nicht so viele, aber trotzdem ist das schon ein bisschen klein.“ „Na gut, dann bekommt ihr eben noch einen Souterrain dazu.“ So schuf Gott ein ganzes System von Höhlen und Grotten genau unter Slowenien.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Rechenaufgabe lösen, um zu bestätigen dass Eingabe nicht vom Roboter kommt.