Dankesurkunde für ehrenamtliches Engagement

Schon seit Sommer 2017 gehört Mahmood Balo zum Team der engagierten Helferinnen und Helfer im Kinder- und Jugendzentrum DOMIZIEL. Seit dem letzten Jahr arbeitet er auch aktiv im Projekt „Vielfalt wir leben sie“ mit.

Aber nicht nur im DOMIZIEL ist der gebürtige Iraker Mahmood Balo, der über den Patenkreis Manheim zum Juze kam und beruflich eine Ausbildung zum Kinderpfleger macht, aktiv. Auch in Sindorf wirkt er am „Platz der Integration“ mit und hatte hier zuletzt den Mosaik-Künstler Michael Müller bei der Erstellung einer Mosaik-Sitzgruppe unterstützt.

Bei der Übergabe der Sitzgruppe wurde er nun mit einer Dankesurkunde für „besonderes Engagement am Platz der Integration zum Erhalt und der Förderung von gelebter Integration“ ausgezeichnet. „Es ist schön, dass das Engagement junger Menschen gewürdigt wird“, freute sich DOMIZIEL-Vorsitzender Klaus Ripp über die Auszeichnung für Mahmood Balo.

Stellvertretend für den Integrationsrat der Kolpingstadt Kerpen konnte Klaus Ripp ebenfalls eine Dankesurkunde entgegen nehmen. Der Integrationsrat hatte das Projekt neben der Boll-Stiftung finanziell gefördert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Rechenaufgabe lösen, um zu bestätigen dass Eingabe nicht vom Roboter kommt.