Coffee-Stop – 134 Euro für Misereor

Auch in Blatzheim wurde in diesem Jahr ein Coffee Stop angeboten. In der Bücherei konnte man gemütlich eine Tasse Kaffee oder Tee trinken und sich über das Misereor-Projekt informieren. Diakon Harald Siebelist sowie Uschi Weingarten und Marlies Schlang vom Ortsausschuss hatten die Aktion vorbereitet und gaben Auskunft.

Etliche Besucher – u.a. auch Ortsvorsteher Albert Weingarten – nutzten das Angebot und zum Schluss hatte sich die Spendenbox mit 134,50 Euro gefüllt.

Mit der Aktion, fair gehandelte Produkte zu nutzen, unterstützen die Kaffeetrinker Menschen in Afrika, Asien und Lateinamerika.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Rechenaufgabe lösen, um zu bestätigen dass Eingabe nicht vom Roboter kommt.