Breite Mehrheit für Bebauungsplan

Print Friendly, PDF & Email

Mit breiter Mehrheit fasste jetzt auch der Stadtrat den Aufstellungsbeschluss zum Bebauungsplan „Lechenicher Weg“, um den Sportplatz zu bebauen. Nur die Grünen lehnten den Flächennutzungsplan generell ab

Streitpunkt war allerdings wie beim Flächennutzungsplan die von der CDU beantragte Prüfung, ob im Bebauungsplan statt „Bolzplatz“ auch „Sportplatz“ ausgewiesen werden kann.

Ortsvorsteher Albert Weingarten und CDU-Fraktionsvorsitzender Klaus Ripp erläuterten nochmals, dass es dabei nicht darum geht, die beschlossene Verlegung des Sportplatzes auf den Kunstrasenplatz in Manheim-neu in Frage zu stellen, aber niemand kann heute wissen, ob in einigen Jahren die Situation entsteht, dass in Blatzheim wieder eine Fläche für einen Sportplatz gesucht wird. „Diese Möglichkeit sollte man heute nicht verbauen und zumindest offen halten“.

SPD und Grüne wollen dies jedoch nicht. Der Blatzheimer Vertreter der Grünen Manual Carassco Molina beantragte für diesen Punkt sogar eine geheime Abstimmung. Überraschend wurde dabei diese Untersuchung mit 24 zu 21 Stimmen abgelehnt. Offensichtlich gab es auch aus den Reihen der Koalition zwei Gegenstimmen. Allerdings hatte der Stadtrat schon beschlossen, diese Untersuchung im Verfahren zum Flächennutzungsplan durchzuführen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Rechenaufgabe lösen, um zu bestätigen dass Eingabe nicht vom Roboter kommt.