Rad- und Wirtschaftswege saniert

Viele asphaltierte Weg, die in erster Linie der Landwirtschaft, aber auch der Naherholung von Radfahrern und Fußgängern dienen, sind in keinem guten Zustand.

Nachdem in den letzten beiden Jahren schon Teilbereiche zwischen Niederbolheim und Giffelsberg und zwischen Forsthaus Bergerbusch und den Clemenshöfen saniert wurden, folgte nun ein weiterer Abschnitt zwischen Niederbolheim und Giffelsberg und ein Teil des Weges zwischen Bergerhausen und den Clemenshöfen.

Um die Sanierungsmaßnahmen durchzuführen, hatte die Koalition aus CDU, FDP und BBK/Piraten Mittel im Haushalt bereitgestellt. Für den CDU-Fraktionsvorsitzenden Klaus Ripp ist es wichtig, dass die Sanierungsmaßnahmen auch im kommenden Jahr fortgesetzt werden, denn auch auf den weiteren Abschnitten sind auch bereits viele Schlaglöcher vorhanden....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Krippespell un kölsch Verzällche

Der bekannte „Mundartspielkreis St. Kilian“ aus Lechenich führt in der Pfarrkirche St. Kunibert „Krippespill, Leedcher un Verzällcher“ auf.

Im ersten Teil des Programms wird ein buntes Potpourri aus kölschen Gedichten, Geschichten und Liedern rund um Weihnachten vorgetragen. Nach einer Pause spielt der Mundartspielkreis den Klassiker kölscher Mundartdichtung von B. Gravelott „De Chressnaach en Kölle“.

Wie hätte sich die Heilige Nacht sich möglicherweise abspielen können, wenn sie statt in Bethlehem in Köln stattgefunden hätte. Wir erleben polternde kölsche Hausfrauen und derb diskutierende Hirten, lieblich-anmutige Szenen und deftige Alltagsstreitigkeiten. Ein erheiterndes, aber auch rührendes Krippenspiel – mal leise und besinnlich, mal rustikal und humorvoll....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

112 Teilnehmer bei Käpt’n Book

Auch in diesem Jahr ging das „Rheinische Lesefest Käpt’n Book“ wieder mit drei Autoren in Blatzheim vor Anker.

Nachdem Fabian Lenk die 3. und 4. Klassen der Grundschule besuchte (s. Bericht), kam Katja Reider in die OGS und erzählte die Geschichte vom „Ravioli-Chaos“.

Die „Maxis“ der Kindergärten „Rasselbande“ und „In der alten Schule“ besuchten die Bücherei, wo die Autorin Hedwig Munck drei Geschichten vom „Kleinen König“ vorstellte und dabei auch viele Bilder zeigte. Hedwig Munck konnte aber nicht nur spannend lesen, sondern auch noch gut malen. Und so konnte jeder Kindergarten noch ein großes Bild mitnehmen, das sogar vom kleinen König unterschrieben war....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Erstes Sternsinger-Treffen

Am Samstag, 4. Januar 2020, gehen die Sternsingerinnen und Sternsinger wieder von Haus zu Haus, bringen Gottes Segen und sammeln für notleidende Kinder in der Welt.

Kinder, die als Sternsinger oder Betreuer mitmachen möchten, sind zum ersten Vorbereitungstreffen am Sonntag, 01.12.2019, um 10.30 Uhr ins Kunibertus-Haus eingeladen.

Wer an diesem Tag nicht kann oder weitere Infos haben möchte meldet sich bei Rosi Niedenhoff (911266), Marlies Schlang (7164), Anja Greven (2038560) oder Verena Bittner-Sassert (203612)....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Lesespaß mit Autor Fabian Lenk

(TSK) Im Rahmen des Rheinischen Lesefestes Käpt´n Book durften sich die Dritt- und ViertklässlerInnen der St. Elisabeth Grundschule über eine Einladung des Fördervereins „Buchstützen e.V.“ der Bücherei St. Kunibert zu einer Lesung des Autoren Fabian Lenk freuen.

Der Autor, der mit 250 veröffentlichten Titeln (Die Zeitdetektive, Die Naturdetektive, F.B.I. Junior, Minecraft-Romane etc.) und weltweit 4 Mio. verkauften Büchern zu den erfolgreichsten deutschen Schriftstellern gehört, hatte für die jungen Leser das Buch „Barbarossa und der Raub von Köln“ aus der umfangreichen Reihe „Die Zeitdetektive“ mitgebracht und läutete die Lesung erst einmal mit einer kleinen Vorstellung seiner Person und die der Protagonisten ein....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Es wurde wieder viel gemordet

Einmal mehr war die Krimilesung der Blatzheimer Bücherei ausverkauft. Zum 13. Mal lasen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus dem erweiterten Bücherei-Team kriminalistische Gedichte und Kurzgeschichten vor.

Trotz vieler Morde kam der Humor nicht zu kurz und so konnte das erstklassig vorbereitete Team bei ihrem Publikum neben vielen Lachern auch Gänsehaut hervorrufen. Großer Beifall war der Lohn für die Arbeit.

Zusätzlich wurde der Krimiabend wie gewohnt durch ein leckeres kleines Buffet und einem Gläschen Wein bereichert, so dass die Besucher den langen Krimiabend ohne Durst und Hunger überstanden....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Gesunde Theke im DOMIZIEL

Im Kinder- und Jugendzentrum DOMIZIEL gibt es jetzt die „Gesunde Theke“.

Frisches Obst und Gemüse – besonders aus der Region – und verschiedene Müsli-Sorten gibt es jetzt kostenlos für die Besucherinnen und Besucher als kleine Snacks zwischendurch im DOMIZIEL und ersetzen die „gewohnten“ Süßigkeiten. Somit möchte das DOMZIEL auch einen kleinen Beitrag zur gesunden Ernährung leisten.

zur Artikelansicht

„Abgefahren!“ – Neue Reifenlieferung im DOMIZIEL eingetroffen

Jeden Tag werden die Gokarts von Kindern und Jugendlichen das ganze Jahr über im Kinder- und Jugendzentrum DOMIZIEL stark beansprucht.

Fleißige Praktikanten und Jugendliche helfen jede Woche bei der Reparatur, damit die Fahrzeuge schnell wieder einsatzfähig sind. Platte Reifen müssen geflickt, verlorene Schrauben ersetzt, Lenkung und Karosserie neu ausgerichtet und Sitze sicher befestigt werden.

Nach den Herbstferien war der Großteil der Bereifung komplett abgefahren. Vielen Dank an den Träger des Kinder- und Jugendzentrums für die Mittel zur Anschaffung von 24 neuen Reifen mit dazugehörigen Ersatzschläuchen. Mitarbeiter und Besucher freuen sich darüber, dass die Gokarts auch im Winter und darüber hinaus weiter täglich genutzt werden können....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht