Ampel und Bushaltestelle barrierefrei ausbauen

Print Friendly

Durch den Bau eines Mehrfamilienhauses muss auch die Bushaltestelle in Bergerhausen in Richtung Kerpen erneuert werden. Die Bauverwaltung möchte die Gelegenheit nutzen, die Haltestelle dann direkt barrierefrei auszubauen. Der NVR hat bereits Zuschüsse zur Maßnahme signalisiert.

CDU-Fraktionsvorsitzender Klaus Ripp hat die Verwaltung gebeten, in diesem Zusammenhang oder mit der anstehenden Sanierung der Dürener Straße durch den Kreis auch den Übergang an der Fußgängerampel barrierefrei auszubauen, d.h. den dort noch vorhandenen Bordstein abzusenken, damit auch Rollstuhlfahrer gefahrlos dort die Fahrbahn wechseln können.

zum Antrag als PDF-Dokument

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Rechenaufgabe lösen, um zu bestätigen dass Eingabe nicht vom Roboter kommt.