Neue Spielmodule für die U3-Gruppe

„Unseren Kleinsten möchten wir gerne die Möglichkeit geben, ihrem Bewegungsdrang auch bei schlechtem Wetter nachkommen zu können“, hieß es im Förderantrag der „KiTA in der alten Schule“ an die Pfarrgemeinde St. Kunibert.

Nun konnte dieser Wunsch erfüllt werden. 500 Euro hatte der Ortsausschuss für neue Spielmodule zur Verfügung gestellt, mit der für die Kleinsten eine kleine Spiellandschaft entstanden ist.

Bei einem Ortstermin im Kindergarten übergab Ortsausschuss-Vorsitzender Klaus Ripp die neuen Spielmodule an die Leiterin der KiTa Monika Muhr und den Trägervertreter des Lazarus-Hilfswerks.

„Ich freue mich, dass die Pfarrgemeinde die gute Kinder- und Jugendarbeit in Blatzheim mit solchen Maßnahmen weiter fördern kann“ sagte Ripp und bedankte sich für gute Zusammenarbeit mit dem Kindergarten und den Einrichtungen der Pfarrgemeinde wie Bücherei oder Jugendzentrum.

Schon seit einigen Jahren unterstützt die Pfarrgemeinde St. Kunibert Projekte der „Kinder- und Jugendarbeit“ von Vereinen und Einrichtungen in Blatzheim. Anträge sind formlos an den Ortsausschuss zu richten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Rechenaufgabe lösen, um zu bestätigen dass Eingabe nicht vom Roboter kommt.