Jugenddreigestirn bei der Caritas

Das monatliche Senioren-Café der Caritas stand diesmal ganz im Zeichen des Karnevals. Nach leckeren Berlinern konnte Diakon Harald Siebelist in Vertretung von Gertrud Nikolin wieder viele Gäste begrüßen.

Das Team der Caritas hatte wieder einiges vorbereitet: Büttenreden und Sketchen sorgten für Heiterkeit und mit seinem Akkordeon brachte Andreas Pfrogner die Senioren zum Singen und Schunkeln.

Ein weiterer Höhepunkt war der Besuch des Jugenddreigestirns aus Sindorf. Neben Prinz Niclas und Jungfrau Michelle hatte der Blatzheimer Yannik Havemann als Bauer ein „Heimspiel“. Mit ihren Tänzen und Wortbeiträgen sorgte das junge Trifolium mit ihrem Gefolge für viel Freude bei den Teilnehmern.

Auch die „Kleinsten“ der KG-Knollebuure-Tanzgruppen kamen zu Besuch und zeigten ihr Können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Rechenaufgabe lösen, um zu bestätigen dass Eingabe nicht vom Roboter kommt.