Ein mörderischer Abend

Seit 10 Jahren gibt es mittlerweile schon den Krimabend der Bücherei, bei dem an einem Freitagabend im Herbst die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter „mörderische“ Kurzgeschichten und Gedichte vortragen.

Dass alle Karten bereits kurz nach Beginn des Vorverkaufs vergriffen sind, zeigt den Erfolg der Veranstaltung. In gruseliger Atmosphäre bei Kerzenschein führten Andrea und Günter Eckert durch das Programm. Kristina Oberemm, Ute Pantenburg, Stephan Merz und Lothar Neufeind hatten wieder die richtige Mischung aus spannender, humorvoller Unterhaltung mit vielen Toten ausgesucht.

Doch trotz der vielen Morde war es wieder ein vergnügter Abend, bei dem das Publikum auch auf Mördersuche gehen musste. Barbara Riemann überführt den Täte und gewann einen gruseligen „Minigrabstein“. In der Pause konnten sich die Besucher mit gutem Wein und diversen Köstlichkeiten für den zweiten Teil stärken.

Im Rahmen der Veranstaltung wurde auch Lothar Neufeind für seine langjährige Mitarbeit in der Blatzheimer Bücherei mit Urkunde und Büchergutschein geehrt.

[Best_Wordpress_Gallery id=“1″ gal_title=“Buecherei-2016-Krimiabend“]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte Rechenaufgabe lösen, um zu bestätigen dass Eingabe nicht vom Roboter kommt.