Blatzheimer Kraftbaum – Einladung zur Präsentation

Stolz können die 18 Teilnehmer im Alter von 7 bis 13 Jahren sein, die in der vergangenen Woche am Kunstprojekt „Blatzheimer Kraftbaum – Aus kleinen Holzkunstwerken zur großen Skulptur“ im Kinder- und Jugendzentrum DOMIZIEL teilgenommen haben, denn das Ergebnis ihrer intensiven Arbeit ist mehr als sehenswert.

Der Öffentlichkeit wird das Ergebnis am Montag, 08.08.2022, um 18.00 Uhr auf dem Schulhof der alten Grundschule (Elisabethstr. 25) vorgestellt. Natürlich hoffen die Kinder auf zahlreiche Teilnehmer und viel Applaus.

Unter Anleitung von Katrin Kleinau und Eik Niemann von der Kölner Bildhauerei haben die 8 Jungen und 10 Mädchen gesägt, geschnitzt, geraspelt, geschmirgelt und aus „einfachen“ Holzstücken kleine Kunstwerke entworfen. Die Holzstücke wurden mitgebracht oder bei einem Gang durch den Park der Burg Bergerhausen gefunden. Die kleinen Kunstwerke wurden dann in Anlehnung an einem „Totem“ am „Blatzheimer Kraftbaum“ angebracht.

Unterstützt wurden die jungen Künstler vom Projektteam mit Petra Klein, Julia und Josef Weingarten, Sylvia Mehring und Klaus Ripp.

Zum Projekt gehörte auch eine Exkursion zum Forstbotanischen Garten nach Köln. Nach einer Führung durch den Park, bei der man viele heimische Baumarten kennenlernte nutze man die Nähe zum Rhein um mit der Krokodilfähre die Freizeitinsel Groov auf der anderen Rheinseite zu erreichen.

„Blatzheimer Kraftbaum – Aus kleinen Holzkunstwerken zur großen Skulptur“ ist ein gemeinsames Projekt von: „Buchstützen Blatzheim e.V.“, „Bildung und Kultur im Hof e.V.“ und „DOMIZIEL e.V.“. Es wird gefördert vom Bundesverband Bildender Künstlerinnen und Künstler im Rahmen des Programms „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ des BMBF.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte Rechenaufgabe lösen, um zu bestätigen dass Eingabe nicht vom Roboter kommt.