Ausflug mit Mädchen ins Jumphouse

Mit 11 Mädchen im Alter von 12 – 15 Jahren und 2 Betreuerinnen des Arbeitskreises Mädchenarbeit Blatzheim ging es ins Jump House nach Köln. In der 3.800 qm großen Trampolinhalle konnten sich die Mädels austoben und Spaß haben.

90 Minuten wurden verletzungsfrei (kleine Schürfwunden gehören nun mal zu actionreichen Stunts dazu), akrobatische Glanzleistungen gezeigt und eine Partie Feuerball oder Trampolin-Basketball gespielt. Nachdem alle Schließfächer gefunden waren, ging es ausgepowert mit dem Bus wieder zurück zum DOMIZIEL.

In Blatzheim angekommen, hatten die Mädchen die Möglichkeit, im Rahmen eines Gesprächskreises, über ihre Themen und auch über den erlebnisreichen Nachmittag zu sprechen.

Zum Abschluss wurden Ideen für den im DOMIZIEL stattfindenden nächsten Mädchenprojekttag am 16.05.2018 gesammelt. Die Gruppe ist zurzeit ausgebucht. Die integrative Mädchenarbeit ist Teil des Projektes „Vielfalt – Wir leben sie im DOMIZIEL!“ und wird vom Land NRW gefördert.

Pressebericht von der Mädchenarbeit als PDF-Dokument

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Rechenaufgabe lösen, um zu bestätigen dass Eingabe nicht vom Roboter kommt.