Wilder Müll belastet Gebührenzahler

Manchmal ist es der komplette Hausmüll, manchmal die gesamten Reste einer Hausrenovierung oder die kompletten Gartenabfälle, die einfach in der Landschaft entsorgt werden. Dabei ist die Entsorgung auf dem Wertstoffhof der Kolpingstadt Kerpen in der Boelckestraße 97 – 101 für normale Haushaltsmengen überwiegend kostenlos.

Nun muss der Müll durch den Bauhof entsorgt werden. Die Kosten belasten zusätzlich die Müllgebühren.

Aktuell wurde wieder zwischen Giffelsberg und Niederbolheim eine größere Menge Müll abgeladen.

Ein Gedanke zu „Wilder Müll belastet Gebührenzahler

  • 16.06.2019 um 10:21
    Permalink

    Vorschlag: Wie bei nächtlichen Wildaufnahmen evtl. Wärmebild-Kameras könnte man diese

    an “beliebten” Abladestellen versteckt aufstellen um evtl. Umweltsünder zu ahnden.

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Rechenaufgabe lösen, um zu bestätigen dass Eingabe nicht vom Roboter kommt.