Positive Grillsaison, aber Entsetzen über aktuelle Zerstörung

Print Friendly, PDF & Email

Mit dem offiziellen Ende der Sommerzeit und der Umstellung der Uhren ging auch die offizielle Grillsaison auf dem Blatzheim Grillplatz zu Ende.

Und genau am letzten Wochenende haben Unbekannte die Grillhütte massiv beschädigt, Bretter herausgeschlagen und Tische umgeworfen. Zudem wurde die mobile Toilette umgeworfen. Was die Täter im Inneren der Hütte wollten, bleibt aber ungewiss, denn nach bisheriger Erkenntnis wurde nichts aus der Grillhütte gestohlen.

„Die Tat muss zwischen Freitagabend und Sonntagmittag passiert sein“, so Klaus Ripp, der den Grillplatz ehrenamtlich betreut. „Am Freitag um 18.00 Uhr war noch alles ok und Sonntagnachmittag wurde ich über die Schäden informiert. Es ist mehr als ärgerlich, dass eine solche blinde Zerstörungswut einiger weniger, die künftige Nutzung des Grillplatzes in Frage stellt.“

Ripp hat nun die Stadtverwaltung um Reparatur gebeten und gleichzeitig um Anzeige bei der Polizei wegen Sachbeschädigung. Bis auf ein paar Graffitis waren in diesem Jahr keine weiteren Beschädigungen, abgesehen davon, dass schon zweimal die Toilette umgeworfen wurde. Wer Hinweise zu den Tätern geben kann, meldet sich bitte bei Klaus Ripp (klaus.ripp@t-online.de), der Stadtverwaltung oder direkt bei der Polizei.

Ansonsten wurde der Grillplatz auch in diesem Jahr wieder stark genutzt. 29 Mal nutzen Familien, Vereine, Schulklassen oder Jugendgruppen den Grillplatz für ihre Feier, somit wurde der Blatzheimer Grillplatz durchschnittlich wieder einmal pro Woche in der Grillsaison gemietet.

Wer schon für 2018 ein Grillfest geplant hat, kann den Grillplatz auf der Homepage www.grillplatz.kwerpen-blatzheim.de reservieren. Wer gerne im Winter grillen möchte und auf das „Dixi-Klo“ verzichtet kann den Platz und Hütte auch außerhalb der Grillsaison buchen. Alles unter der Voraussetzung, dass die Stadt die Schäden beheben kann.

Artikel teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Rechenaufgabe lösen, um zu bestätigen dass Eingabe nicht vom Roboter kommt.